Sherwood R-965 und Auto Speaker Setup

+A -A
Autor
Beitrag
aficionado7
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Jul 2006, 20:21
Hallo,

ich habe seit einiger Zeit den Sherwood (Anfang des Jahres) und betreibe ihn inzwischen an Monitor Audio GS 60.
Was mich wundert ist, dass ich die Auto Speaker Einmessung nicht habe. Angeblich soll es solche Modelle geben sagte man mir bei der Service-Technik von Sherwood Deutschland. Zum Nachrüsten müsse man hardwareseitig was ändern (Update allein ginge nicht)

Hat jemand zufällig auch so einen Sherwood ohne Einmessung? Wundert mich ein bisschen, hab den eigentlich über ganz offizielle Kanäle bezogen (eingetragener Händler, der hat den Receiver direkt für mich beim Vertrieb geordert; ich hab selbst den UPS Aufkleber auf der Packung gesehen, war also kein älteres Gerät aus der Ausstellung meines Händlers).

Nebenbei, möchte ich den Stereoklang etwas durch eine separate Endstufe aufwerten. Stelle mir einen agilen Klang vor, mit etwas weicheren, vielleicht auch wärmeren Höhen und kontrolliertem Bass. Gibt's da Vorschläge?

Dank im Voraus,

aficionado
Leo_Feuerstein
Stammgast
#2 erstellt: 30. Jul 2006, 09:47
Hallo,

die Auto Speaker Einmessung funktioniert erst mit der Firmware Version 4.1. Ich hoffe, man hat Dir zumindest das Mikrophon mitgeliefert.
Lade Dir auch die notwendigen PDF-Dateien herunter, falls Du nicht weißt, wie die Firmware aufzuspielen ist.
aficionado7
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Jul 2006, 10:27
Danke für die schnelle Antwort.

Ja, das 4.1 Update ist von mir draufgespielt. Hat auch geklappt, ich hab jetzt das Lip-Sync Feature "neu" verfügbar.

Nach Angaben des Service müsste ich den Receiver einschicken und eine Platine müsste aufpreispflichtig ausgetauscht werden. Da nach deren Angaben an den klanglichen Komponenten zwischen den Versionen angeblich kein Unterschied besteht, spare ich mir das, da ja eh nur Distanz und Pegel eingemessen werden und keine Frequenzgangkorrektur stattfindet.

Aber ich hab halt noch nie irgendwie gehört, dass jemand so eine Version hat, deswegen wundere ich mich. Zumal ich ursprünglich vom Vertrieb (andere Stelle als technischer Service) auf Anfrage anstandslos ohne Rückfrage nach irgendwelcher Version das Einmessmikro zugesandt bekam.

Gruß,
aficionado
Leo_Feuerstein
Stammgast
#4 erstellt: 30. Jul 2006, 10:52
Hallo aficionado

da kann ich Dir jetzt leider nicht mehr weiterhelfen. Ich habe nämlich den P-965, hier stand nach dem Einspielen der Firmware auch ein Auto Setup zum Einmessen per Mikrophon zur Verfügung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SHERWOOD R 965 ?
Isostar2 am 16.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  4 Beiträge
SHERWOOD R 965 Kraftpaket !
thxdenon am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  7 Beiträge
Sherwood R 965
Latinosurround am 02.06.2005  –  Letzte Antwort am 04.06.2005  –  9 Beiträge
Neuer Sherwood R-965, R-865?
maatrix am 20.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2005  –  3 Beiträge
Sherwood R 965 Qualität und Preis
schreinerlein am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 03.08.2005  –  7 Beiträge
Sherwood Receiver 965 + 865
maatrix am 26.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  10 Beiträge
Deutsche Anleitung für Sherwood R-965
MKS_VISIONS am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  8 Beiträge
Sherwood R 965 schaltet nicht mehr ein ?
snake-deluxe am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 31.10.2009  –  5 Beiträge
Sherwood R-965: Wer hat Erfahrungen?
Acurus_ am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2006  –  4 Beiträge
Sherwood P 965 und A 965
Duckshark am 18.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2008  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.801 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedZudoarie
  • Gesamtzahl an Themen1.513.725
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.795.245

Hersteller in diesem Thread Widget schließen