Yamaha RX-V361 Kompatibel?

+A -A
Autor
Beitrag
newcomer123
Stammgast
#1 erstellt: 15. Aug 2008, 21:01
Also weis nicht so recht, ob ich hier richtig bin, aber habe da gerade mal eine Frage, ob folgenede Geräte überhaupt optimal miteinander verbunden werden können, sodass ich auch das Maximum rausholen kann: Also der A/V Receiver steht ja oben, dazu der LCD-TV 32LG3000, DVD-Player (entweder der LG Electronics DVX-298H oder Philips DVP 5990), einen Receiver für digitales Kanelfernsehen (noch kein Plan welcher) und die X-Box 360, bei den Boxen habe ich mich noch nicht festgelegt..
ronaldratlos
Stammgast
#2 erstellt: 15. Aug 2008, 21:46
Da der AV-Receiver Yamaha RXV-361 glaube ich keinen HDMI Eingang und Ausgang hat,würde ich das Bild über den Komponentenausgang herausgeben.Roter,Blauer und Grüner Anschluß.DVD-Player würde ich den Philips vorziehen. Den Ton dan koaxial oder optich anschließen.Boxen kann ich Dir das Lautsprechersystem SCS 178 von JBL empfehlen. Bei Hirsch Ille nur noch für 192 EU. Ist dort stark reduziert.
happy001
Inventar
#3 erstellt: 15. Aug 2008, 22:55
ist richtig .. der 361 hat kein HDMI erst der 363
newcomer123
Stammgast
#4 erstellt: 16. Aug 2008, 18:49
ok also um alles "optimal" anschliessen zu können bräuchte ich einen A/V Receiver mit HDMI oder...könnt ihr mir das was für ca 150-200 Euro empfehlen, als Boxen hole ich mir Teufel Kompaq 30!
Pizza_66
Inventar
#5 erstellt: 16. Aug 2008, 19:00
Den Yamaha 461.
Die HDMI Eingänge sind aber als Switch ausgelegt, d.h., dass das Signal (Bild) zum LCD durchgereicht wird, der Ton aber nicht abgegriffen werden kann. Somit ist eine zusätzliche digitale Verbindung für den Ton erforderlich.

Gruß
newcomer123
Stammgast
#6 erstellt: 16. Aug 2008, 19:01
und was bzw. welchen Receiver kannst du mir empfehlen, um diesen Umweg zu umgehen...
Pizza_66
Inventar
#7 erstellt: 16. Aug 2008, 19:05
Den 661 von Yamaha. Der kostet aber z.Zt. ca. 300 €.
Dafür ist das aber auch ein Spitzenreceiver mit ausreichend Leistung, sehr guten Klangeigenschaften und genügend Anschlüssen.

www.yamaha-hifi.de

Gruß
tere13
Stammgast
#8 erstellt: 16. Aug 2008, 22:09
Was spricht denn dagegen die Geräte Bildseitig direkt mit den TV zu verbinden und nur Tonseitig mit dem AV-Receiver.
Dann brauch er auch kein teures Gerät.

mfg.
HausMaus
Inventar
#9 erstellt: 16. Aug 2008, 22:13

tere13 schrieb:
Was spricht denn dagegen die Geräte Bildseitig direkt mit den TV zu verbinden und nur Tonseitig mit dem AV-Receiver.
Dann brauch er auch kein teures Gerät.

mfg.


nicht`s das ist voll ok !
happy001
Inventar
#10 erstellt: 16. Aug 2008, 23:23
manche AVR haben nicht die beste Videosektion oder sagen wir mal eine auf dem aktuellen Stand und die neueren TV Geräte sind da schon auf einem sehr guten Level von daher macht es in der Tat nicht immer Sinn
Pizza_66
Inventar
#11 erstellt: 17. Aug 2008, 11:54

und was bzw. welchen Receiver kannst du mir empfehlen, um diesen Umweg zu umgehen...


Der 661 war nur eine Empfehlung auf die Frage des TE...

Gruß
newcomer123
Stammgast
#12 erstellt: 17. Aug 2008, 12:26

HausMaus schrieb:

tere13 schrieb:
Was spricht denn dagegen die Geräte Bildseitig direkt mit den TV zu verbinden und nur Tonseitig mit dem AV-Receiver.
Dann brauch er auch kein teures Gerät.

mfg.


nicht`s das ist voll ok !


also fahre ich mit dem Yamaha RX-V361 doch gut? und was muss ich für Eimbußen in Kauf nehmen? bitte einfach erklären bin noch ein ziemlicher Laie"!?!...
HausMaus
Inventar
#13 erstellt: 17. Aug 2008, 12:31
also fahre ich mit dem Yamaha RX-V361 doch gut?

ja


und was muss ich für Eimbußen in Kauf nehmen?

vergleiche bitte auf der yamaha seite
http://www.yamaha-on...DE&idcat1=1&idcat2=2

newcomer123
Stammgast
#14 erstellt: 17. Aug 2008, 12:33
ich meine Einbußen in dem Sinne, da er ja keinen HDMI Anschluss hat, bei welchen Geräten, die ich anschliesse sich das auswirkt und wie sich das auswirkt...
Pizza_66
Inventar
#15 erstellt: 17. Aug 2008, 12:42

ich meine Einbußen in dem Sinne, da er ja keinen HDMI Anschluss hat, bei welchen Geräten, die ich anschliesse sich das auswirkt und wie sich das auswirkt...


Hatten wir doch bereits weiter oben ge- erklärt - Doppelverkabelung -


und was bzw. welchen Receiver kannst du mir empfehlen, um diesen Umweg zu umgehen...



Der 661 war nur eine Empfehlung auf die Frage des TE...


Weitere technische und Ausstattungsunterschiede kannst du hier nachlesen und direkt die gewünschten Receiver vergleichen.

www.yamaha-hifi.de

Gruß
happy001
Inventar
#16 erstellt: 17. Aug 2008, 12:43
Der 361 ist kein Anschlusswunder sollte aber alle ausreichend für die meisten Fälle sein. Bedingt dadurch das er kein HDMI hat bleiben dir probleme erspart die andere hin und wieder haben z.B. Handshake

Kannst ja auch das Bild z.B. an den TV anschließen bei deinen Geräten und nur den Ton an den Yamaha so hast keine Nachteile
newcomer123
Stammgast
#17 erstellt: 17. Aug 2008, 12:51
jo danke! und nur noch mal um sicher zu gehen, für TV, DVD- Player, Digitaler receiver und XBOX360 ist Platz... oder ginge sogar noch mehr?
happy001
Inventar
#18 erstellt: 17. Aug 2008, 12:57
Audio/Video (in-/outputs): 4/1
Analog audio (in-/outputs): 2/1
Koaxialer digital (ein-/ausgänge): 1/-
Optischer digital (ein-/ausgänge): 2/-
Composite video (ein-/ausgänge): 4/1
Komponenten Video Anschluss (ein-/ausgänge): 3/1
Monitor ausgänge: 1x Composite video, 1x Component video
Lautsprecherumschaltung: A / B
Subwoofer-Ausgang
6-Kanal-Eingang für externe Decoder
Eingangsanschluss Vorderseite: 1 x Composite / 1 x Stereo / 1 x 3,5 m

Kommt jetzt darauf an wie du was anschließen möchtest
newcomer123
Stammgast
#19 erstellt: 21. Aug 2008, 22:28
kleine Zusatzfrage, für all die Geräte benötige ich doch nur ein HDMI-Kabel für den DVD_Player oder? bei der XBOX ist ja eins dabei!
happy001
Inventar
#20 erstellt: 21. Aug 2008, 22:33

newcomer123 schrieb:
kleine Zusatzfrage, für all die Geräte benötige ich doch nur ein HDMI-Kabel für den DVD_Player oder? bei der XBOX ist ja eins dabei!


schön .... dann musst nur noch einen HDMI-Anschluss an den 361 bringen
newcomer123
Stammgast
#21 erstellt: 22. Aug 2008, 10:00
nein du hast die Frage falsch verstanden, ich will mir demnächst HDMI-Kabel bestellen und ich benötige doch nur eins oder? wenn du dir meine oben aufgeführten Geräte alle betrachtest, denn bei der XBOX ist ja schon eins dabei... oder???
dharkkum
Inventar
#22 erstellt: 22. Aug 2008, 10:09

newcomer123 schrieb:
nein du hast die Frage falsch verstanden, ich will mir demnächst HDMI-Kabel bestellen und ich benötige doch nur eins oder? wenn du dir meine oben aufgeführten Geräte alle betrachtest, denn bei der XBOX ist ja schon eins dabei... oder???



Nur bei der Elite ist ein HDMI-Kabel mit dazugehörigem Audio-Adapter inbegriffen, die Arcade hat nur ein Composite-, die Premium nur ein YUV-Kabel.
HausMaus
Inventar
#23 erstellt: 22. Aug 2008, 10:09
und wo kommen die geräte dran ( x-box ,DVD-Player ) ?
Pizza_66
Inventar
#24 erstellt: 22. Aug 2008, 10:18

und wo kommen die geräte dran ( x-box ,DVD-Player ) ?



Er bevorzugt die "Doppelverkabelung". Mit HDMI Bildtechnisch direkt an den LCD und Ton über digitale Verbindung zum Receiver.


Gruß
newcomer123
Stammgast
#25 erstellt: 22. Aug 2008, 10:20
ok, also für mich als Laie, wieviele HDMI-Kabel brauch ich jetzt?
happy001
Inventar
#26 erstellt: 22. Aug 2008, 10:21

HausMaus schrieb:
und wo kommen die geräte dran ( x-box ,DVD-Player ) ?


an den TV! nehme ich an und von den einzelnen Geräten dann an den Yamaha .

Der DVD sollte eigentlich nur einen HDMI Anschluss haben also auch nur ein Kabel
HausMaus
Inventar
#27 erstellt: 22. Aug 2008, 10:24
dein tv hat zwei eingänge und du hast zwei geräte .

also zwei hdmi kabel
newcomer123
Stammgast
#28 erstellt: 22. Aug 2008, 10:26
ja aber bei der XBOX ist doch eon Kabel dabei oder? also brauche ich nur ein für den DVD Player oder?

edit: was haltet ihr von diesem Kabek http://www.amazon.de...id=1219393630&sr=8-2


[Beitrag von newcomer123 am 22. Aug 2008, 10:29 bearbeitet]
happy001
Inventar
#29 erstellt: 22. Aug 2008, 10:36
Wurde doch schon geschrieben ... nur bei der XBox Elite ist ein HDMI Kabel dabei
HausMaus
Inventar
#30 erstellt: 22. Aug 2008, 10:37
also nur ein hdmi kabel ,ja das amazon kabel reicht .
newcomer123
Stammgast
#31 erstellt: 22. Aug 2008, 14:06
danke, hast du das auch vom amazon und wieviel mehr müsste man ausgeben für ein HDMI Kabel, um einen sichtbare bessere Leistung zu haben...?
dharkkum
Inventar
#32 erstellt: 22. Aug 2008, 14:14

newcomer123 schrieb:
danke, hast du das auch vom amazon und wieviel mehr müsste man ausgeben für ein HDMI Kabel, um einen sichtbare bessere Leistung zu haben...?



Garnichts.

Es gibt keinen sichtbaren Unterschied durch andere Kabel.

Wenn ein HDMI-Kabel schlecht ist hat man Aussetzer oder es geht garnicht, aber das Bild wird nicht schlechter (verschwommen, blass oder sonstwas).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
YAMAHA RX-V361 + RaspberryPi
Smon1990 am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2013  –  2 Beiträge
Hilfe! Einstellungen Yamaha RX-V361
Zehro am 20.10.2012  –  Letzte Antwort am 27.10.2012  –  21 Beiträge
Yamaha RX V-440
Nenali am 04.04.2012  –  Letzte Antwort am 04.04.2012  –  5 Beiträge
OSD geht nicht - Yamaha RX-V 463
corza am 28.05.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  9 Beiträge
Yamaha RX-V361, A/B Zone
idephili am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V 675 brauche bitte Hilfe bei der Bedienung
Freddy_ am 12.01.2014  –  Letzte Antwort am 12.01.2014  –  3 Beiträge
Steuercode Philips BD für Yamaha RX-V473
jimbeam1800 am 04.08.2012  –  Letzte Antwort am 05.08.2012  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V 556
Muppi am 25.09.2017  –  Letzte Antwort am 09.10.2017  –  5 Beiträge
Richtiges anschließen Yamaha RX-V 471 an TV, PS3 und Sky Receiver
Sepp2905 am 09.02.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  10 Beiträge
Tonproblem mit Yamaha RX-V361
landbastler am 05.09.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedmyth17
  • Gesamtzahl an Themen1.382.517
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.333.314

Hersteller in diesem Thread Widget schließen