Hilfe! Einstellungen Yamaha RX-V361

+A -A
Autor
Beitrag
Zehro
Stammgast
#1 erstellt: 20. Okt 2012, 06:43
Hallo,
ich habe einen gebrauchten Yamaha RX-V361 5.1 ersteigert, dazu habe ich ein Heco Victa System 301,201, 101 noch ohne Sub. Leider bin ich noch ein Laie. Ich habe die Einstellungen denke ich so vorgenommen wie es in der BA steht, aber sich bin ich nicht das alles geklappt hat. Manche Einstellungen muss man ja selbst vornehmen. Der Sound ist nicht so schlecht aber nicht so gut wie erwartet, für mich etwas zu dumpf und nicht klar genug, obwohl ich schon einen räumlichen Klang vernehmen kann. Leider kann ich aus räumlichen Gründen das System nicht so aufstellen wie es sein sollte. Wer kennt sich ein bisschen in den Einstellungen aus und kann mir ein paar Tipps geben?
Z.B wie sollten die einzelnen LS mit der Lautstärke eingestellt werden?
Dann bin ich der Meinung das Pro Logic sich schlechter anhört als Enchancer.
Wer kennt noch ein paar Grundlegende Einstellung die zu beachten sind.
Danke für eure Hilfe
dharkkum
Inventar
#2 erstellt: 20. Okt 2012, 07:21

dazu habe ich ein Heco Victa System 301,201, 101 noch ohne Sub.

Der Sound ist nicht so schlecht aber nicht so gut wie erwartet, für mich etwas zu dumpf und nicht klar genug,


An der eher dumpfen Abstimmung der Victas wist du auch mit den Einstellungen am AVR nicht viel ändern können, vor allem nicht mit einem Einsteigegerät wie dem 361.



Dann bin ich der Meinung das Pro Logic sich schlechter anhört als Enhancer.


Das eine hat mit dem anderen wenig zu tun.

Prologic generiert aus einem Stereo-Signal Surroundinformationen, während der Enhancer so eine Art Loudnessfunktion bietet.
homecinemahifi
Inventar
#3 erstellt: 20. Okt 2012, 07:57
Hast du auch den AVR einmessen lassen?
Habe selber die Victa Serie nur vorne mit den 501er und ich habe sehr viel verglichen und muss
sagen, dass sie in den Höhen etwas zurückhaltender sind und wärmlicher abgestimmt sind. Den einen gafälts un den anderen nicht...
Wenn du das System online gekauft hast, kannst du's noch zurückschicken?
dharkkum
Inventar
#4 erstellt: 20. Okt 2012, 10:08
Der 361 ist ein etwa 5 Jahre altes Einstiegsgerät, der hat keine Einmessung.
homecinemahifi
Inventar
#5 erstellt: 20. Okt 2012, 12:59
Oh okay
Zehro
Stammgast
#6 erstellt: 20. Okt 2012, 14:25
Ja ich habs online gekauft. Ein LS ist mir leider schon runtergefallen und hat nun eine kleine Delle, also nichts mehr mit zurückschicken, hätte ich wahrscheinlich auch nicht gemacht, mangels Alternativen in der Preisklasse.
Ich dachte halt es gibt noch ein paar Tipps und Tricks zur Klangoptimierung. Einmessen kann man wohl nicht, aber da gab es so eine Abstimmung auf die LS, ich hoffe ich habe das richtig gemacht, ich hab es einfach bestätigt.
Wie sollte man den die einzelnen LS wegen der Lautstärke einstellen??
Dann noch was ......ich habe beim anschließen der Rears keine Markierung an die Kabel angebracht. Die Kabel sind jetzt hinter eine Leiste verschwunden und ich weis nicht welches für links und rechts war. Könnte das was ausmachen, oder ist nicht so schlimm??
homecinemahifi
Inventar
#7 erstellt: 20. Okt 2012, 14:37
Wenn der Abstand zwischen den Hörplatz und bei jeden Lautsprecher gleich ist,
dann lasse alle auf 0.
Meinst du, du weist nicht was + und - ist?
Zehro
Stammgast
#8 erstellt: 20. Okt 2012, 15:05

Wenn der Abstand zwischen den Hörplatz und bei jeden Lautsprecher gleich ist,
dann lasse alle auf 0.


Ne der ist nicht gleich, weil es aus räumlichen gründen nicht geht, also alle unterschiedlich.



Meinst du, du weist nicht was + und - ist?

Das LS Kabel ist ja markiert,
nein ich weis nicht ob der rechte LS auch am Receiver auf die Anschlußbuchse für den Rechten LS angeschlossen ist? Evtl. vertauscht mit der linken Anschlußbuchse.
homecinemahifi
Inventar
#9 erstellt: 20. Okt 2012, 15:23
Schau mal ob es bei dir im Setup auch Testton gibt.
Da geht der AVR jeden einzelnen LS und du siehst wo welcher Lautsprecher angeschlossen ist.
Am besten du steckst mal z.B den hinteren linken am AVR aus und schaust ob der Linke hintere Lautsprecher geht oder nicht.
Wenn jetzt z.B der vordere rechte Lautsprecher 1 Meter weiterhinter steht als der andere, dann
stellst du einfach +1 ein.
dharkkum
Inventar
#10 erstellt: 20. Okt 2012, 19:26

ich habe beim anschließen der Rears keine Markierung an die Kabel angebracht. Die Kabel sind jetzt hinter eine Leiste verschwunden und ich weis nicht welches für links und rechts war. Könnte das was ausmachen, oder ist nicht so schlimm??


Wenn es dich nicht stört dass wenn ein Auto im Film von links nach rechts fährt von rechts nach links zu hören ist dann lass es so.

Ansonsten wie homecinemahifi schrieb: die Testtöne vom AVR verwenden zum prüfen.
Zehro
Stammgast
#11 erstellt: 21. Okt 2012, 14:21
Testöne kann ich nicht finden weis jemand wie das geht?

dann finde ich das es in den Soundfeldern, wie Pro Logic, Music, Movie ect. etwas verzerrt klingt. Im Enhancer 5 Chanel hört sich es besser an. An was könnte die verzerrung liegen??
dharkkum
Inventar
#12 erstellt: 21. Okt 2012, 17:32

Zehro schrieb:
Testöne kann ich nicht finden weis jemand wie das geht?


Bedienungsanleitung Seite 21 und 22 Punkt 7
Zehro
Stammgast
#13 erstellt: 24. Okt 2012, 18:18
Danke erstmal. Ich habe die Testtöne geprüft. Aber mir ist nicht so genau klar was man da machen muss. Da kann man doch nur die Balance verstellen??
Oder habe ich was falsch gemacht?
Nun noch zu der Verzerrung was noch nicht besser geworden ist. Mir ist das hauptsächlich beim TV aufgefallen, alles außer Enhancer 5 CH klingt verzerrt. Beim DVD schauen ist mir das nicht aufgefallen. An was könnte das den liegen?? Wer weis Rat??
dharkkum
Inventar
#14 erstellt: 24. Okt 2012, 20:06
Versuch mal ein Firmwareupgrade.

Die Datei findest du hier http://www.homepages...61FirmwareUpdate.zip

Einen Thread mit dem Thema und Erklärungen zum Ablauf findest du hier http://www.hifi-foru...=213&back=&sort=&z=1
Zehro
Stammgast
#15 erstellt: 24. Okt 2012, 21:14
Danke das könnte sehr hilfreich sein, aber ich denke ich habe keinen Digitalen ausgang am DVD. Sonst gehts wohl nicht? Das heißt einen besorgen.
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 24. Okt 2012, 21:17
Da die DVD ein digitales Medium ist hat Dein DVD Player wohl auch einen digitalen Ausgang !

Oder verwechselst Du DVD mit Videorecorder ??

Foxfahrer
Zehro
Stammgast
#17 erstellt: 25. Okt 2012, 18:53
schau mal den hab ich hier, der hat wohl keinen;

http://www.amazon.de...O35KCG/ref=de_a_smtd

zum Glück habe ich noch einen anderen mit Coxial


[Beitrag von Zehro am 25. Okt 2012, 19:02 bearbeitet]
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 25. Okt 2012, 19:16
Das ist kein DVD Player !!

Das ist eine Komplettanlage ! Da Verstärker/Lautsprecheranschlüsse und DVD in einem Gerät stecken wäre es ja Unsinn den Ton an ein anderes Gerät zu schicken !!

Mach dich doch wenigstens über die einfachsten Grundbegriffe schlau !!

Foxfahrer
Zehro
Stammgast
#19 erstellt: 26. Okt 2012, 15:59
Sorry, bin da absoluter Laie.
Ich habe jetzt das update gebrannt, weis aber nicht genau wie es weiter geht.
Wie muss ich den DVD Player und AVR verbinden? Nur das Coxial Kabel oder sonst noch was?? Muss ich am AVR noch was einstellen oder einfach Cd rein und los und er erkennt das uptdate, oder muss noch was eingestellt werden??. Habe sowas noch nie gemacht und deshalb etwas Ratlos.
Danke
Zehro
Stammgast
#20 erstellt: 26. Okt 2012, 19:57
hat doch geklappt......verzerrung ist weg, Ton auch etwas verbessert. Danke allen für die Hilfe
*YG*
Inventar
#21 erstellt: 27. Okt 2012, 11:41
Scheint wohl dass ALLE x61 Geräte dieses Problem haben/hatten.

War vor 5 Jahren bei meinem 461 auch. Allerdings kann der EinMessen

Und Werkelt heute noch: Im SchlafZimmer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fernbedienung für Yamaha RX-V361
wild-star am 03.08.2017  –  Letzte Antwort am 03.08.2017  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V361
stomar16 am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V361 Kompatibel?
newcomer123 am 15.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.08.2008  –  32 Beiträge
YAMAHA RX-V361 + RaspberryPi
Smon1990 am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2013  –  2 Beiträge
Tonproblem mit Yamaha RX-V361
landbastler am 05.09.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2011  –  2 Beiträge
Yamaha Rx-V361 Firmware Upgrade
JeanLuc84 am 13.04.2008  –  Letzte Antwort am 22.01.2017  –  107 Beiträge
Yamaha RX V361 neue Probleme
tom_9001 am 14.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  2 Beiträge
Probleme mit Yamaha RX-V361
Papale am 30.06.2008  –  Letzte Antwort am 03.07.2008  –  26 Beiträge
Yamaha Rx-V361 an PC
Dprogamer92 am 26.09.2013  –  Letzte Antwort am 26.09.2013  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V361 - Software-Update
Coretex am 03.12.2015  –  Letzte Antwort am 03.12.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedColumbia
  • Gesamtzahl an Themen1.382.386
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.330.907

Hersteller in diesem Thread Widget schließen