YBA-10 am RX-V1067 miese Qualität

+A -A
Autor
Beitrag
frankman2
Neuling
#1 erstellt: 07. Okt 2011, 16:42
Hallo Zusammen,

ich habe gerade meinen MP3-Player ( Cowon X7 ) sowie mein Notebook über YBA-10 an meinen Verstärker angeschlossen. Hat alles super geklappt und die Musik wird auch korrekt abgespielt. Der Klang lässt bei beiden Geräten aber zu wünschen übrig. Es kling als ob bestimmte hohe Frequenzen einfach viel zu scharf wiedergegeben werden ( sorry ist schwer zu beschreiben ).
Die Höheneinstellung ist aber korrekt.
Wenn ich vom X7 den Kopfhörerausgang per Klinke an den Verstärker schicke ist alles super.
So ist der YBA-10 nicht zu benutzen. Hat jemand einen Tip oder ähnliche Erfahrungen ?
Gruss Frankman
Passat
Moderator
#2 erstellt: 07. Okt 2011, 16:46
Das liegt an der Bluetooth-Übertragung an sich.

Über Bluetooth wird die Musik komprimiert mit dem A2DP-Protokoll übertragen.

Ich zitiere da mal die wikipedia:

A2DP-Quellen müssen laut Standard lediglich die verlustbehaftete SBC-Kodierung unterstützen, die lizenzfrei eingesetzt werden kann. Daher scheuen viele Gerätehersteller die zusätzliche Unterstützung des MP3- oder AAC-Formats, da sie zusätzliche Lizenzgebühren zahlen müssten. Als direkte Folge muss die auf dem Gerät üblicherweise im MP3- oder AAC-Format gespeicherte Musik des Nutzers, die ja bereits einmal verlustbehaftet komprimiert worden war, zuerst dekomprimiert und danach mit dem qualitativ schlechteren SBC-Algorithmus erneut für die Bluetooth-Übertragung komprimiert werden. Dies hat einen deutlichen Qualitätsverlust zur Folge.


Grüsse
Roman
frankman2
Neuling
#3 erstellt: 07. Okt 2011, 16:50
Hi Roman,

klingt ja nicht so toll.
Siehst du ne Möglichkeit das irgendwie zu verbessern ?

Gruss Frank
luzifer_bln
Stammgast
#4 erstellt: 08. Okt 2011, 10:05
@frankman2

Warum packst du deine MP3-Sammlung nicht auf einen (oder mehrere) USB-Stick(s)? Da hast du
jedenfalls immer die Qualität, die die Stücke von Hause aus haben.
Meines Wissens nach hat der 1067 einen USB-Anschluss.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-V661 kompatibel mit YBA-10
N0RRIN am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  2 Beiträge
RX-V1067 HTPC setup
AdmiralRaccoon am 22.04.2011  –  Letzte Antwort am 23.04.2011  –  3 Beiträge
RX-V1067 Eingangsquellen kombinieren
hifiteddy am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 19.03.2011  –  7 Beiträge
Yamaha App RX-V1067
1puch25 am 24.06.2011  –  Letzte Antwort am 25.06.2011  –  3 Beiträge
RX-V1067 KLANG
funfex am 15.06.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2011  –  5 Beiträge
RX-V1067 Standby Passtrough
tividiboy am 30.11.2011  –  Letzte Antwort am 01.12.2011  –  7 Beiträge
Yamaha RX-V1067 + Sharp LC-40LE820E
1puch25 am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 21.12.2010  –  5 Beiträge
Auflösung OSD beim RX-V1067/2067/3067?
ths am 16.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  3 Beiträge
RX-V1067/2067 Display und Internetradio
*Gisela* am 02.08.2011  –  Letzte Antwort am 07.08.2011  –  4 Beiträge
RX-V1067, RX-V771 oder auf RX-V1071 warten?
evolution169 am 05.07.2011  –  Letzte Antwort am 07.07.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedAxelBerg
  • Gesamtzahl an Themen1.383.047
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.993

Hersteller in diesem Thread Widget schließen