Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Yamaha RX-V 1800 - Panasonic BD30

+A -A
Autor
Beitrag
kandu2000
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Aug 2008, 06:47
Hallo Leute,
hat jemand Erfahrung mit der Kombination oder sie in Betrieb?
Ich krieg keinen Ton über die HDMI-Verbindung, nur über die optische funktionierts.
Einstellungen/Anschlüsse hab ich mehrfach überprüft, scheint alles richtig zu sein.
Bin für jeden Tipp dankbar
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 06. Aug 2008, 06:51
Im HDMI-Menu des Pana HDMI-Ton aktiviert?
kandu2000
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Aug 2008, 07:48
Ja
happy001
Inventar
#4 erstellt: 06. Aug 2008, 08:06
und beim Yamaha auch?
kandu2000
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Aug 2008, 08:24
ist auch aktiviert, es ist zum verrückt werden ...
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 06. Aug 2008, 08:31
Haste beim Yamaha auch den HDMI IN genommen oder aus Versehen den HDMI OUT?
kandu2000
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Aug 2008, 08:34
Klar hab ich den In genommen und auch entsprechend konfiguriert.
Out ist sowieso belegt - Switch TV/Beamer
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 06. Aug 2008, 08:38
Schließ den Pana mal direkt an den TV an und schau ob du an dem Ton hast.
kandu2000
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Aug 2008, 10:59
Was soll das bringen?
Da ich den Ton über den optischen Eingang am Verstärker kriege, kriege ich in garantiert auch am TV, analog 2 CH
Wieso glaubst du das mir das helfen könnte?
Pizza_66
Inventar
#10 erstellt: 06. Aug 2008, 11:13
Gehe mal im Manual Setup - HDMI Set - und gucke, wie die HDMI Tonausgabe konfiguriert ist.

Steht da Support Audio RX-V 1800 ??

Gruß
cine_fanat
Inventar
#11 erstellt: 06. Aug 2008, 11:53

Da ich den Ton über den optischen Eingang am Verstärker kriege, kriege ich in garantiert auch am TV, analog 2 CH
Wieso glaubst du das mir das helfen könnte?


Um zu sehen bzw. zu hören ob Ton via HDMI vom Player ausgegeben wird.
Falls nicht, dann weisst du wo der Hase begraben ist.
Eminenz
Inventar
#12 erstellt: 06. Aug 2008, 12:37

cine_fanat schrieb:

Da ich den Ton über den optischen Eingang am Verstärker kriege, kriege ich in garantiert auch am TV, analog 2 CH
Wieso glaubst du das mir das helfen könnte?


Um zu sehen bzw. zu hören ob Ton via HDMI vom Player ausgegeben wird.
Falls nicht, dann weisst du wo der Hase begraben ist.


So siehts aus... wenn man dir helfen soll, dann bringts nichts, wenn man die Tipps schon gleich in Frage stellt. Ich bin raus...
kandu2000
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Aug 2008, 12:51
Hab's kapiert. BD30 direkt an TV via HDMI - Ton ist da,
somit muss es wohl am Yamaha liegen, nur wo da ... eigentlich sieht es aus als würden die Decoder für die HD Tonformate nicht "anspringen"
Bei Anzeige der Signalinfo kommt PCM, 2CH.
Der BD zeigt Digital Multi an

Support Audio RX-V 1800 ist aktiviert.
Eminenz
Inventar
#14 erstellt: 06. Aug 2008, 12:58

kandu2000 schrieb:

Bei Anzeige der Signalinfo kommt PCM, 2CH.
Der BD zeigt Digital Multi an.


PCM? Hat der BD denn kein HD-Logo aufm Display?

Meine Yamaha FB hat auf der Taste 6 die Funktion "Surround Decode".... da müssten doch bei deinem die HD-Tonformate dabei sein. Haste die mal durchgeschaltet?


[Beitrag von Eminenz am 06. Aug 2008, 13:40 bearbeitet]
kandu2000
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 06. Aug 2008, 12:59
Sorry an Eminenz - ich verstehe nur gern was ich tue.
Danke für die bisherigen Beiträge
cine_fanat
Inventar
#16 erstellt: 06. Aug 2008, 13:14

PCM, 2CH. Ist 2 Kanal Bitstream.


Wie kann denn das sein?!?!
Das ist doch ein Widerspruch ansich.

Also entweder ist es PCM oder Bitstream. Aber PCM kann nicht Bitstream sein.
Oder habe ich da was falsch verstanden?!!?

Stell mal den BD30 auf Bitstreamausgabe, dann sollte es klappen.
Eminenz
Inventar
#17 erstellt: 06. Aug 2008, 13:42

cine_fanat schrieb:

PCM, 2CH. Ist 2 Kanal Bitstream.


Wie kann denn das sein?!?!
Das ist doch ein Widerspruch ansich.


Klar, das kommt bei rum, wenn die Frau nebenbei mir in die Gedanken fährt.

@ TE: Wenn der Yamaha PCM angibt, dann stell den Pana um auf PCM, das dürfte der können.

Ansonsten stell den Yamaha auf Dolby HD, das müsste ja eigentlich wie oben beschrieben über die Surround Decode Taste gehen.
Rainer_B.
Inventar
#18 erstellt: 06. Aug 2008, 13:46
Also der Pana zeigt Multi im Display an, aber er gibt nur 2 CH PCM aus. Das sieht eher nach einer Fehleinstellung im Panasonic aus. HDMI Ausgang auf Bitstream einstellen sollte helfen.

Rainer
cine_fanat
Inventar
#19 erstellt: 06. Aug 2008, 13:47

Klar, das kommt bei rum, wenn die Frau nebenbei mir in die Gedanken fährt.


Ja das kenne...bedraf manchmal auch gar keine Worte seitens Frau.
Der Anblick allein reicht schon bei diesen Temperaturen...
Eminenz
Inventar
#20 erstellt: 06. Aug 2008, 13:49

Rainer_B. schrieb:
HDMI Ausgang auf Bitstream einstellen sollte helfen.


Genau den Gedanken hatte ich, dann kam die Frau "was willste den Essen heute?" .. und schon war der GEdanke futsch

cine_fanat
Inventar
#21 erstellt: 06. Aug 2008, 14:03
kandu2000
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 06. Aug 2008, 15:26
Pana steht auf bitstream - Yamaha Eingang HDMI = kein Ton
Pana auf PCM - Yamaha HDMI = kein Ton
Mit der SurDecode Taste auf der FB ist es zwar möglich verschiedene Modi, nicht die HD Formate, auszuwählen, es ändert jedoch nichts.

Ich krieg nur Ton über den opt. Eingang des Yamaha, habe alle mögl. Einstellungskombinationen getestet, es klappt nicht.

Der Pana zeigt Digital Multi an, die Signalinfo beim Yamaha zeigt PCM 2CH an.
So langsam glaube ich an einen Defekt.
Pizza_66
Inventar
#23 erstellt: 06. Aug 2008, 16:01



Gehe mal im Manual Setup - HDMI Set - und gucke, wie die HDMI Tonausgabe konfiguriert ist.

Steht da Support Audio RX-V 1800 ??

Gruß
kandu2000
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 06. Aug 2008, 16:39
Ja, ist auf RX-V 1800 eingestellt
DevilX1811
Stammgast
#25 erstellt: 06. Aug 2008, 17:40
@kandu2000
Ist die Zuweisung der HDMI Eingänge am Yammi richtig ( BSP: DVD = HDMI 1 ) ?
Was zeigt dir die Signal Info Anzeige des Yammi's an ?
Mal ein anderes HDMI Kabel probiert, ich weiß am TV läufts ?!







Gruss Devil
kandu2000
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 07. Aug 2008, 05:23
Hallo Devil,
HDMI Zuweisung ist richtig.
Kabel schon getauscht.
Signalinfo Yamaha PCM 2CH
Eminenz
Inventar
#27 erstellt: 07. Aug 2008, 05:37
Hmm, sofern du beide Geräte bei einem Händler gekauft hast, nimm die mal mit dahin und lass die da mal anschließen.

Aus meiner Erfahrung liegt das immer an irgendeiner Kleinigkeit.
kandu2000
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 07. Aug 2008, 06:21
Danke für die Tipps, ich werde den Händler kontaktieren
Rainer_B.
Inventar
#29 erstellt: 07. Aug 2008, 07:36
War bei den Einstellungen des Panasonic eine Scheibe im Player? Ich kenne es von einigen Geräten, das man dort manche Änderungen nur ohne Disc im Gerät vornehmen konnte.

Rainer
bawi
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 07. Aug 2008, 08:48
Ich hatte genau das selbe Problem mit einem Onkio Dvdplayer.
Über Hdmi ging einfach nicht mehr als 2 Kanal PCM, Dolby Digital ging nur über Koaxial Digital.
Offensichtlich mag der Yamaha manche Fremdmarken nicht über Hdmi.
kandu2000
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 07. Aug 2008, 10:00
Bei den Einstellungen war zumindest teilweise eine Blu-Ray im Laufwerk.
Wenn er direkt am TV hing hat es funktioniert, also sollte er die Einstellungen übernommen haben.

Mittlerweile hab ich aufgegeben: Er ist beim Yamaha-Service.
Reparaturzeit 8-10 Tage, bin mal gespannt was dabei rauskommt.
mondomedia
Neuling
#32 erstellt: 27. Aug 2008, 11:20
...und gibt´s schon was neues zum Thema? Hat die Reparatur was gebracht?

mondomedia
kandu2000
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 28. Aug 2008, 15:20
Jep, es gibt was Neues:
Der Receiver wurde repariert, ein Board war defekt.
Der Ton über HDMI kommt jetzt ... aber nur DD und DTS.
DTS-HD, DD TrueHD, DTS Master Audio geht nicht!

Die HDMI-Verbindung ist ok, Kabel, Eingänge getauscht bringt nix.

Firmware-Update auf 1.7 gemacht, auch nix gebracht.

Anruf bei der Panasonic-Hotline: Einstellungen überprüft, alles ok.
Pick up Service von Panasonic, morgen, 29.8.08, geht der Player zum Service.
Ich bin ein Glückskind

Werde weiter informieren
kandu2000
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 10. Sep 2008, 15:03
Hallo Leute,
heute ist der BD30 von Panasonic wieder angekommen.
"Alle Prüfungen durchgeführt, kein Fehler feststellbar"
komplett kostenfrei, auch keine Versandkosten, klasse.

Es liegt also am Verstärker. Werde mich jetzt an Yamaha wenden, mal sehen wie es weitergeht......
kandu2000
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 11. Sep 2008, 17:14
Gespräch mit Yamaha:
Es könnte auch am TV liegen.... also BD30 per Componentenkabel direkt am TV angeschlossen, HDMI out am Receiver abgezogen. Ton kommt über HDMI vom BD30 zum Receiver. Hat leider nichts gebracht, die HD-Tonformate sind weiterhin stumm.
Erneutes Gespräch mit Yamaha:
Ein Defekt wird ausgeschlossen, es müsste an den Einstellungen der einzelnen Geräte liegen, das schliesse ich aus. Empfehlung von Yamaha, ich soll einen Techniker kommen lassen der die Einstellungen überprüft.

Mittlerweile kenne ich jemanden der ebenfalls den Yamaha RX-V 1800 hat, ich werde ihn mit meinem Blu-Ray Player besuchen.
Die Story geht weiter .....

Hat denn niemand einen RX-V 1800 mit Panasonic BD30 in Betrieb und weiss ob es funktionieren sollte?
Pizza_66
Inventar
#36 erstellt: 11. Sep 2008, 19:04
Mach mal folgendes: Stecke den Pana in den HDMI Eingang DVR (HDMI 1) des Yammis, wähle aber auf der FB BD/HD DVD (HDMI 4) als Eingangsquelle. Dann müsste es funktionieren. Ich hatte bei einen anderen User schon mal das Problem und da waren die HDMI Eingänge am RX-V nicht so voreingestellt, wie es eigentlich sein soll.

Berichte mal.

Gruß


[Beitrag von Pizza_66 am 11. Sep 2008, 19:07 bearbeitet]
kandu2000
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 13. Sep 2008, 05:28
Wenn ich das mache habe ich kein Bild mehr, weil die Voreinstellung bei mir stimmt. Habe aber auch schon verschiedene Eingänge ausprobiert nach Umkonfiguration im Setup.

Da ich ja Ton habe kann es daran nicht liegen, nur der HD-Ton funkt nicht.

Oder sollte ich dich falsch verstanden haben.

Heute mittag wird der Pana an einem anderen 1800er getestet, bin mal gespannt.
Pizza_66
Inventar
#38 erstellt: 13. Sep 2008, 06:09

Da ich ja Ton habe kann es daran nicht liegen, nur der HD-Ton funkt nicht.



Also, du hast den "normalen" Ton (DD 5.1 oder DTS) auch über HDMI, aber keinen HD Ton ? Richtig ?

Bist du dir sicher, dass auf der Blu Ray Disk die neuen Tonformate vorhanden sind ?

Hast du im Menue der Blu Ray Disk das neue Tonformat angewählt ?

Hast du dann die Disk laufen lassen ? Nur im Menue der Disk werden die neuen Tonformate noch nicht verwendet.

Gruß


[Beitrag von Pizza_66 am 13. Sep 2008, 06:30 bearbeitet]
kandu2000
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 13. Sep 2008, 12:48
Der HD-Ton ist auf den Blu-Rays

Es ist egal ob ich in den Einstellungen den HD-Ton wähle oder in laufenden Betrieb von DD auf HD-Ton umschalte.

Die Standardformate funktionieren - die HD-Formate nicht.

Sämtlich Einstellungen/Anschlüsse sind mehrfach überprüft.
Pizza_66
Inventar
#40 erstellt: 13. Sep 2008, 13:46
Schildere mal ganz genau die Verkabelung zwischen den Pana und den 1800-er.
Kann es sein, dass du neben der HDMI Verbindung noch eine digitale Coax oder Lichtleiterverbindung hast ???

Dann würde nämlich der DD oder DTS Ton nicht über HDMI übertragen werden sondern über diese Verbindung. Wenn es so ist, dann kappe mal die Verbindung und belasse es ausschließlich bei einer HDMI Verbindung.

Dann solltest du mal mit der Audio SEL Taste auf der FB den HDMI Anschluss auswählen. Ich könnte mir vorstellen, dass hier die Priorität durcheinander ist.

Berichte mal.

Gruß
kandu2000
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 14. Sep 2008, 05:56
Die Verbindung besteht aus einem HDMI-Kabel, sonst nix.

Das Rätsel schein gelöst, gestern war ich mit dem BD30 bei einem Freund der den gleichen Yammi hat.
Angeschlossen (HDMI) hat sofort funktioniert. Sofern der Receiver auf Support Audio RX-V 1800 steht, geht der Rest automatisch.

Der Fehler fällt wieder in den Receiver.
Morgen wende ich mich an die Service-Werkstatt, die haben mir schon Unterstützung zugesagt.
Pizza_66
Inventar
#42 erstellt: 14. Sep 2008, 06:50
Lese mal post # 10 und post # 23 von mir.....

Gruß
kandu2000
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 14. Sep 2008, 08:44
Natürlich ist er auf Support Audio RX-V 1800 eingestellt.
Glaubst du ernsthaft nach all den Posts und Tests die ich schon gemacht habe, es liegt an einer simplen Einstellung?

Mittlerweile kenn ich das Setup fast auswendig.

Es ist zwar nur schwer vorstellbar aber für mich gibt es keine andere Erklärung als der Yamaha ist defekt.
Eminenz
Inventar
#44 erstellt: 14. Sep 2008, 13:33

kandu2000 schrieb:
.

Es ist zwar nur schwer vorstellbar aber für mich gibt es keine andere Erklärung als der Yamaha ist defekt.


Wär mal was neues
kandu2000
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 15. Sep 2008, 15:51
Findest du?
Als ich den Thread gestartet habe, hatte ich keinen Ton über HDMI. Nachdem ich alles Mögliche und Unmögliche versucht und alle Tipps die ich von euch gekriegt hatte versucht hatte, hab ich ihn als defekt deklariert und zur Reparatur gegeben. Das HDMI-Board wurde getauscht und der Ton war da, allerdings nicht der HD-Ton. Wie's aussieht kommt er jetzt wieder zur Reparatur und dann ist hoffentlich auch der HD-Ton verfügbar.
Wenn nicht habe ich nach 2 Reparaturen das Recht auf einen neuen Receiver. Spätestens dann sollte es klappen
DevilX1811
Stammgast
#46 erstellt: 15. Sep 2008, 17:49
@ kandu2000
Das was Eminenz damit sagen will ist, das es sehr sehr selten ist wenn ein Yammi wirklich wegen technischem defekt in die Werkstatt muss !!
Kann ich aufgrund meiner Erfahrung auch nur bestätigen b.z.w untermauern.
Sollte es wirlich ein defekt sein, so hoffe ich für dich das nach deinem nächsten Besuch in der Werkstatt alles funktioniert.
Ich würde aber an deiner Stelle mal parallel eine E-Mail an Yamaha schreiben und Yamaha um eine Stellungnahme beten.




Gruss Devil
kandu2000
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 16. Sep 2008, 15:07
Ich hatte schon Kontakt mit Yamaha. Sie haben auch nur gefragt ob er auf Support Audio steht, was er tut, und der HDMI-Eingang auf auto, was auch so ist.
Sie meinen es müsse an den Einstellungen eines angeschlossenen Gerätes (BD30, TV) liegen.
Ich sollte einen Techniker kommen lassen der die Einstellungen überprüft. Auf meine Nachfrage ob Yamaha die Rechnung übernimmt, wenn die Einstellungen stimmen und der Receiver defekt ist, wollte man mir keine Zusage machen.

Mir ist klar, dass es sehr selten tatsächlich defekte Geräte sind wenn etwas nicht funktioniert, das hat mir auch der Yamaha-Service in Mannheim gesagt. Allerdings glaubt er mir auch, daß die Einstellungen ok sind und nimmt nun seinerseits Kontakt zu Yamaha auf.
PhaTox
Inventar
#48 erstellt: 17. Sep 2008, 07:43
Das der Yamaha deines Freundes alles ohne Mucken gemacht hat hast du sicher beim Techniker erwähnt....
Bleib am Ball-die sind es bei Yamaha einfach nicht gewohnt, dass auch mal was kaputt ist;-)


[Beitrag von PhaTox am 17. Sep 2008, 07:44 bearbeitet]
kandu2000
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 23. Sep 2008, 04:41
Es geht weiter ... am Montag, 29.9, gehe ich mit Receiver und dem Pana zum Service in Mannheim. Der Fehler wird vorgeführt, vom Servicetechniker bestätigt, dann schickt Yamaha alle für den Fehler in Frage kommenden Boards zum Austausch. Wenn es dann funkt, ok. Falls nicht, was ich nicht hoffe, geht der Receiver samt Pana zu Yamaha.
Die Story geht weiter ....
kandu2000
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 29. Sep 2008, 15:03
So, jetzt ist er beim Service, der Fehler wurde bestätigt.
Neue Boards sind bei Yamaha bestellt und kommen hoffentlich morgen oder übermorgen.
Pizza_66
Inventar
#51 erstellt: 29. Sep 2008, 16:02
Armer kandu2000,

da hast du ja echt die Arschkarte mit deinem RX-V 1800 gezogen.
Das ist das erste Mal, dass ich von einem Defekt an diesen Modell erfahre.

Berichte bitte weiter und ein 3-faches Kopf hoch...

Gruß
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschluss Yamaha RX V 1800
byzanz1973 am 18.10.2011  –  Letzte Antwort am 19.10.2011  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V 1800: Kein Dolby True HD / dts-HD?
Denni-e am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 17.12.2011  –  12 Beiträge
Yamaha RX-V 1800 Zonen-Einstellungen
imarc am 09.06.2008  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V 1800 Stereoklang in Straight
_Padawan_ am 29.10.2011  –  Letzte Antwort am 06.11.2011  –  18 Beiträge
Yamaha RX-V 1800 Receiver Manager
Sascha_Bode am 27.12.2013  –  Letzte Antwort am 17.01.2014  –  3 Beiträge
Verstärker wie Yamaha RX-V 1800?
Hayabusa02 am 30.11.2017  –  Letzte Antwort am 01.12.2017  –  5 Beiträge
preis yamaha rxv 1800?
byzanz1973 am 13.04.2011  –  Letzte Antwort am 19.04.2011  –  6 Beiträge
Yamaha Dsp A2 - Rx-V 1800 - lohnt es ?
Carados am 28.10.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2010  –  8 Beiträge
Yamaha RX-V 1800 Einstellung Zone 2 / Zone 3
Henry007* am 08.08.2009  –  Letzte Antwort am 22.09.2009  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V 1800 geht nicht mehr an
vladd am 18.07.2013  –  Letzte Antwort am 01.07.2017  –  15 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedFensterplatz
  • Gesamtzahl an Themen1.389.839
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.465.464

Hersteller in diesem Thread Widget schließen