Keine Bewertung gefunden

Yamaha RX-V 1800 AV-Receiver - Test, Reviews und Bewertungen

7-Kanal AV-Receiver, 130 Watt RMS, Dolby Digital EX + DTS, 4x HDMI-In, 1x HDMI-Out, Phono-In

» technische Details
Bildqualität 0.0
0.001 Punkte
Klangqualität 0.0
0.001 Punkte
Ausstattung 0.0
0.001 Punkte
Design 0.0
0.001 Punkte
Preis / Leistung 0.0
0.001 Punkte

Vorteile Yamaha RX-V 1800

  • [[ pro ]]
    0x Zustimmung

Nachteile Yamaha RX-V 1800

  • [[ con ]]
    0x Zustimmung
  • Avatar von Audiokopf 8 RX-V1800 Defekt
    Ich habe leider ein Problem mit meinem Yamaha RX-V1800 Receiver... Er gibt keinen Ton mehr von sich. Passiert ist es so: Ich liege abends auf der Couch und Sehe einen Film, plötzlich ist der ton weg. Ich dachte mir erst nichts dabei da ab und zu mein Kabelreceiver spinnt. diesmal aber nicht... weiterlesen → Audiokopf am 18.01.2013 in A/V-Receiver/-Verstärker » Yamaha  – Letzte Antwort am 26.01.2013
  • Avatar von BenTri 9 RX-V1800 über BD Player Steuern
    Ich habe einen RX-V1800 und bin sehr zufrieden. Leider hat der noch kein Netzwerk. Ich würde mein System aber gerne via Tablet steuern. Frage: Kann man über einen Player wie den Yamaha BD-S477 und der entsprechenden Yamaha App den Receiver steuern? Ich würde gerne z.B. Musik von einer Festplatte... weiterlesen → BenTri am 15.05.2016 in A/V-Receiver/-Verstärker » Yamaha  – Letzte Antwort am 17.05.2016
  • Avatar von celle 7,9k Der Yamaha-RX-V1800/3800 Erfahrungs-Thread
    Gibt es denn schon Infos/Bilder zu den kommenden Yamaha-Modellen? Gibt es evtl. gar einen Designwechsel? Onkyo und Pioneer haben ja schon die Katze aus dem Sack gelassen. Denon soll wohl auch die Neuen auf der High End vorstellen. Was macht Yamaha? weiterlesen → celle am 12.05.2007 in A/V-Receiver/-Verstärker » Yamaha  – Letzte Antwort am 14.01.2016
  • Avatar von Spooner1402 3 Yamaha RX-V1800 & ARC
    Von einem Bekannten habe ich einen Yamaha RX-V1800 bekommen und an meinen LG55lm760s sowie an einen Reciever von Kabel BW angeschlossen. Sofern ich normales TV-Programm schaue, funktioniert der Sound über die 5.1 Anlage ohne Probleme. Wenn ich aber einen Film anschauen möchte der über USB direkt... weiterlesen → Spooner1402 am 11.08.2013 in A/V-Receiver/-Verstärker » Yamaha  – Letzte Antwort am 12.08.2013
  • Avatar von tor-bjoern 12 RX-V1800 und 3D-TV
    Ich habe folgendes Problem. Aktuell stehe ich kurz davor meinen nun 3 Jahre alten LCD durch einen Samsung UE55D8090 zu ersetzen. Dieser bietet ja auch die Möglichkeit 3D-Filme darzustellen. Als Quelle nutze ich eine PS3, die aktuell per HDMI mit dem RX-V1800 verbunden ist, welcher wiederum... weiterlesen → tor-bjoern am 25.10.2011 in A/V-Receiver/-Verstärker » Yamaha  – Letzte Antwort am 29.01.2012
  • Avatar von Andi_H_82 49 Klangproblem mit Canton Chrono und RX-V1800
    Ich habe jetzt seit etwas über einer Wochen einen Yamaha RX-V1800 AV-Receiver und Canton Chrono LS dazu. Front 2x Chrono 509 Center Chrono 505 Sub Chrono AS 525 Rear Heco Regallautsprecher Bezeichnung ? Nun hab ich 2 Probleme: Stereobetrieb: Irgendwie hab ich das Gefühl das die Chrono 509 zu... weiterlesen → Andi_H_82 am 24.09.2007 in A/V-Receiver/-Verstärker » Yamaha  – Letzte Antwort am 05.02.2008
  • Avatar von GP-Sven 9 Wie kann ich beim RX-V1800 einen neuen HDMI Eingang zuweisen?
    Möchte meinen Mdeia PC an meinen Receiver anschließen. Habe den HDMI Anschluss im DVD Port am Receiver angeschlossen. Bild ist da, aber kein Ton. Wie kann ich den HDMi Eingang zuweisen, oder muss etwas anderes gemacht werden? Hoffe Ihr könnt mir wie immer helfen. Gruß Sven weiterlesen → GP-Sven am 27.10.2009 in A/V-Receiver/-Verstärker » Yamaha  – Letzte Antwort am 31.10.2009
  • Avatar von dawson 7 RX-V1800 vs. RX-V1067, RX-V1071, RX-V771
    Ich hätte mal eine Frage an die Yamaha-Kenner. Ich habe die Möglichkeit, mir die Tage einen (3 Jahre alten) RX-V1800 zu kaufen. Gebraucht, aber damals eine absolute Referenz. Ich schiele aber auch auf RX-V1067, RX-V1071 und RX-V771. Im Moment sehe ich den Vorteil beim RX-V1800 der wohl preisliche... weiterlesen → dawson am 09.10.2011 in A/V-Receiver/-Verstärker » Yamaha  – Letzte Antwort am 14.10.2011
  • Avatar von Tech3 4 yamaha rx-v1800 ohm einstellen
    Hab ein kleines problem und zwar möchte ich gern den verstärker auf 6 ohm laufen lassen. Beim meinen alten verstärker (rx-v650) hatte ich hinten einen schalter. Beim rx-v1800 muss man STRAIGHT Drücken und halten und MASTER ON/OFF auf on schallten. Das display erleuchtet und das ADVANCED MENU... weiterlesen → Tech3 am 06.08.2012 in A/V-Receiver/-Verstärker » Yamaha  – Letzte Antwort am 07.08.2012
  • Avatar von kipfel 5 Yamaha RX-V1800: Wie gut ist der eingebaute Phono-Entzerrverstärker?
    Ich bin mit meinem Yamaha RX-V1800 äußerst zufrieden was seine seine Heimkino-Qualitäten angeht. Ich fange aber gerade an mich wieder mehr für meine alte Schallplattensammlung zu interessieren. Aus diesem Grund wurde als Übergangslösung ein Dual 721 mit Audio Technica AT120E angeschafft. (Vielleicht... weiterlesen → kipfel am 17.08.2010 in A/V-Receiver/-Verstärker » Yamaha  – Letzte Antwort am 18.08.2010
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Technische Daten zu Yamaha RX-V 1800

  • Generelle Merkmale
  • Leistung in Watt (RMS): 130
  • Set mit Lautsprechern: nein
  • Anzahl Endstufen: 7
  • DAB-Empfang: nein
  • Internetradio-Empfang: nein
  • Produkttyp: AV Verstärker/Receiver
  • 3D-tauglich: nein
  • Größe / Gewicht
  • Breite in mm: 435
  • Gewicht in kg: 17
  • Tiefe in mm: 439
  • Höhe in mm: 171
  • Sound
  • Dolby / DTS: Dolby Digital EX + DTS
  • Anschlüsse
  • Ethernet-Anschluss: nein
  • HDMI-Anschluss: ja
  • USB-Anschluss: nein
  • Anzahl HDMI-Ausgänge: 1
  • Phono-Eingang: ja
  • Verbrauchsangaben
  • Leistungsaufnahme im Ein-Zustand in W: 1100
  • Ausstattung
  • DLNA zertifiziert: nein
  • WLAN: nein
  • Multiroom: nein