AV-Receiver Test, Reviews und Kauftipps

Top AV-Receiver

× 9.3 Punkten aus 9 Bewertungen
Bildqualität 9.0
9 Punkte
Klangqualität 9.1
9.111 Punkte
Ausstattung 9.2
9.222 Punkte
Design 9.1
9.111 Punkte
Preis / Leistung 10.0
10 Punkte
9.3 Produktfoto AV-Receiver
Denon AVR-X1400H 7-Kanal AV-Receiver
× 9.2 Punkten aus 13 Bewertungen
Bildqualität 9.2
9.154 Punkte
Klangqualität 9.2
9.231 Punkte
Ausstattung 9.2
9.154 Punkte
Design 9.0
9 Punkte
Preis / Leistung 9.4
9.385 Punkte
9.2 Produktfoto AV-Receiver
Denon AVR-X1200W 3D 7-Kanal AV-Receiver
× 9 Punkten aus 5 Bewertungen
Bildqualität 9.6
9.6 Punkte
Klangqualität 8.8
8.8 Punkte
Ausstattung 8.2
8.2 Punkte
Design 9.0
9 Punkte
Preis / Leistung 9.6
9.6 Punkte
9 Produktfoto AV-Receiver
Yamaha RX-V481 3D 5-Kanal AV-Receiver
× 8.2 Punkten aus 4 Bewertungen
Bildqualität 8.3
8.25 Punkte
Klangqualität 8.0
8 Punkte
Ausstattung 8.0
8 Punkte
Design 8.3
8.25 Punkte
Preis / Leistung 8.5
8.5 Punkte
8.2 Produktfoto AV-Receiver
Denon AVR-X1300W 3D 7-Kanal AV-Receiver
× 9.5 Punkten aus 2 Bewertungen
Bildqualität 10.0
10 Punkte
Klangqualität 9.5
9.5 Punkte
Ausstattung 9.5
9.5 Punkte
Design 9.5
9.5 Punkte
Preis / Leistung 9.0
9 Punkte
9.5 Produktfoto AV-Receiver
Denon AVR-X2400H 7-Kanal AV-Receiver
  • Avatar von Claudi82 30 Denon AVR-4520; LFE und Einstellungen nach Einmessen?
    Vielleicht kann mir das mit dem LFE und LFE+main noch mal jemand vereinfacht erklären? Bedeutet „LFE+main“, dass die tiefen Töne aus den beiden Standlautsprecher und Subwoofer kommen während bei „LFE“ die tiefen Töne nur aus dem Subwoofer kommen? Und was ist dann die beste Trennung? Bzw. das... weiterlesen → Claudi82 am 18.06.2013 in A/V-Receiver/-Verstärker » Denon  – Letzte Antwort am 18.11.2018
  • Avatar von Longxiang 1,5k Denon AVC-X8500H
    Community, Denon hat sein neues Flaggschiff in Japan vorgestellt. Der Denon AVC-X8500H kann auf ein 7.1.6 oder 9.1.4 Setup aufgebaut werden. Das ist für mich äusserst interessant und lässt mich mit den Gedanken spielen von der Yamaha Kombi wieder zurück zu Denon zu gehen. Bin gespannt auf mehr... weiterlesen → Longxiang am 01.11.2017 in A/V-Receiver/-Verstärker » Denon  – Letzte Antwort am 07.12.2018
  • Avatar von raveyadown 164 Denon AVR-X3400H
    Möchte mir zu meinem 4K Samsung Fernseher den DENON AVR_X3400H kaufen, ist das Gerät eurer Meinung nach empfehlenswert? Gut einzurichten usw.? Angeschlossen soll an den Receiver das ULTIMA 40 SURROUND "5.1-SET" + 2 Dolby Atmos Reflekt. An den Receiver sollen XBOX One X, PS4 Pro etc. angeschlossen... weiterlesen → raveyadown am 04.12.2017 in A/V-Receiver/-Verstärker » Denon  – Letzte Antwort am 07.10.2018
  • Avatar von Skittels 34 Denon AVR-X1100 w - Bluetooth Probleme
    Ich habe mir vor kürzerer Zeit einen Denon AVR X1100 gekauft. Am Anfang hatte ich keinerlei Probleme mich über Bluetooth mit diesem zu verbinden, jetzt kann ich jedoch mit keinem Gerät (2 Android Handys + Laptop) mich mit dem Receiver verbinden. Pairing funktioniert nicht mehr. Der Denon wird... weiterlesen → Skittels am 06.12.2014 in A/V-Receiver/-Verstärker » Denon  – Letzte Antwort am 17.02.2017
  • Avatar von Black_Veteran 70 Denon AVR-X4000 kein Bild/Ton via HDMI
    Ich habe seit einigen Wochen einen AVR-X4000, anfangs war auch auch sehr zufrieden damit. Allerdings häuften sich die Probleme mit dem netten Gerät in letzter Zeit, bis vergangenen Freitag einfach nichts mehr funktionierte. Das angesprochenen Problem ist die Bild Übertragung zum TV Gerät (Samsung... weiterlesen → Black_Veteran am 12.01.2014 in A/V-Receiver/-Verstärker » Denon  – Letzte Antwort am 26.04.2018
  • Avatar von mitch_f 19 Denon AVR-X2400H massive HDMI-Probleme
    Erstmal als Vorwort: ich bin absoluter Newbie bei zeitgenössischen AVRs, ich habe gerade einen 20 Jahre alten Sony ersetzt, aus der Zeit lange vor HDMI, Internet-Zugriff, Firmware-Updates, Streaming etc pp. Ich habe mich also für den AVR-X2400H entschieden und es gibt nur Probleme: - Wenn ich... weiterlesen → mitch_f am 27.06.2017 in A/V-Receiver/-Verstärker » Denon  – Letzte Antwort am 21.07.2018
  • Avatar von AMVX 23 Denon AVR-X2400H: Firmware
    Nachdem ich heute im Thread Denon AVR-X3400H Firmware Update von einem FW-Update des 3400er gelesen hatte, musste ich sofort einen Check bei meinem 2400er durchführen. Es gab ein neues Update, das ich auch gleich installiert habe. Somit habe ich nun Zuvor dürfte "4200-3072-7061-0034" installiert... weiterlesen → AMVX am 01.06.2018 in A/V-Receiver/-Verstärker » Denon  – Letzte Antwort am 02.11.2018
  • Avatar von high_definitely 3,9k Denon AVR-X7200W
    Erste Details zum kommenden Denon AV-Receiver Flagschiff sind durch französische Quellen bekannt geworden: http://www.avcesar.c...ling-uhd-4k-bis.html http://www.hdfever.fr/2014/06/06/denon-avr-x7200w/ Erstes (Render-) Bild von der Rückseite: 442310 Darauf basierend ins Englische übersetzte... weiterlesen → high_definitely am 09.06.2014 in A/V-Receiver/-Verstärker » Denon  – Letzte Antwort am 02.12.2018
  • Avatar von roterteufel81 8,1k Denon AVR-X3000 und AVR-X4000
    Ich habe gerade in einem Shop zu den neuen Denon X500, X1000 und X2000 einen X3000 und X4000 entdeckt. Der X3000 scheint von den Daten als Nachfolger des 2313 als 7.2 mit XT und 180W pro Kanal und der X4000 für den 3313, denn der soll für 1399€ dann 7.2 und XT32 bieten mit 200W pro Kanal hier... weiterlesen → roterteufel81 am 12.04.2013 in A/V-Receiver/-Verstärker » Denon  – Letzte Antwort am 01.12.2018
  • Avatar von waza-ari 30 Vergleich Denon AVR-X3400H und AVR-X4400H
    Ich bin auf der Suche nach einem neuen AV Receiver, um meinen älteren Pioneer VSX-921 in Rente zu schicken. Inzwischen bin ich bei Denon gelandet, schwanke aber noch zwischen den beiden im Titel genannten Modellen. Wichtig im Allgemeinen sind mir: Audyssey MultEQ XT32 Einmesssystem Spotify... weiterlesen → waza-ari am 13.05.2018 in A/V-Receiver/-Verstärker » Denon  – Letzte Antwort am 21.06.2018
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen
× 8.7 Punkten aus 11 Bewertungen
Bildqualität 9.6
9.636 Punkte
Klangqualität 9.2
9.182 Punkte
Ausstattung 7.7
7.727 Punkte
Design 7.3
7.273 Punkte
Preis / Leistung 9.6
9.636 Punkte
8.7 Produktfoto AV-Receiver
Denon AVR-X1000 3D 5-Kanal AV-Receiver
× 9.3 Punkten aus 3 Bewertungen
Bildqualität 9.3
9.333 Punkte
Klangqualität 9.3
9.333 Punkte
Ausstattung 9.3
9.333 Punkte
Design 8.3
8.333 Punkte
Preis / Leistung 10.0
10 Punkte
9.3 Produktfoto AV-Receiver
Yamaha RX-V479 3D 5-Kanal AV-Receiver
× 9.2 Punkten aus einer Bewertung
Bildqualität 10.0
10 Punkte
Klangqualität 10.0
10 Punkte
Ausstattung 10.0
10 Punkte
Design 9.0
9 Punkte
Preis / Leistung 7.0
7 Punkte
9.2 Produktfoto AV-Receiver
Denon AVR-X4400H 9-Kanal AV-Receiver
× 8.8 Punkten aus 10 Bewertungen
Bildqualität 9.3
9.3 Punkte
Klangqualität 9.0
9 Punkte
Ausstattung 9.1
9.1 Punkte
Design 7.3
7.3 Punkte
Preis / Leistung 9.5
9.5 Punkte
8.8 Produktfoto AV-Receiver
Onkyo TX-NR 636 3D 7-Kanal AV-Receiver
× 7.5 Punkten aus 2 Bewertungen
Bildqualität 7.0
7 Punkte
Klangqualität 7.0
7 Punkte
Ausstattung 8.0
8 Punkte
Design 7.0
7 Punkte
Preis / Leistung 8.5
8.5 Punkte
7.5 Produktfoto AV-Receiver
Yamaha RX-V681 3D 7-Kanal AV-Receiver
× 9.2 Punkten aus 4 Bewertungen
Bildqualität 9.3
9.25 Punkte
Klangqualität 9.0
9 Punkte
Ausstattung 9.3
9.25 Punkte
Design 8.8
8.75 Punkte
Preis / Leistung 9.8
9.75 Punkte
9.2 Produktfoto AV-Receiver
Yamaha RX-V475 3D 5-Kanal AV-Receiver

Neueste Bewertungen für AV-Receiver

  • 8.2
    Der Yamaha leistet mir seit Jahren treue Dienste und hat noch nie irgendwelche Zicken gemacht. Klang über HDMI und Chinch ist top und auch die Bildqualität ist gut genug um bei Herr der Ringe zu merken dass Arwens Wimperntusche Klumpt. :) Jeder Lautsprecher kann auf verschiedenste Arten individuell angespielt werden (Abstand, Pegel, EQ), wodurch die seltsamsten Positionen der Lautsprecher trotzdem noch guten Raumklag erzeugen. Die Presets im Filmmodus klangen durch meine nicht all zu hochwertigen ... zum Produkt →
  • 4.8
    Der Receiver ist nun schon 14 Jahre in unserer Familie. Hab ihn von meinem Bruder gekauft, da meine Anlage Probleme mit dem Radioempfang hatte. Er eignet sich sehr gut als Heimkinoanlage, da man viele Boxen anschliessen kann, und der Kinoefekt ist fantastisch. Leider hat jetzt meine Fernbedienung aufgegeben, aber es gibt ja Ersatzfernbedienungen für diese Serie. Deshalb kein Problem. Finde ihn auch optisch ansprechend, und die blaue Beleuchtung gefällt mir sehr. Was fehlt ist Bluetooth - hat es halt ... zum Produkt →
  • 9.8
    Ich bin mir meinem Yamaha MusicCast RX-V481D sehr zufrieden da dieser genau die Austastung hat dich benötige (nicht mehr aber auch nicht weniger). Die Einmessung bei mir mit dem beiliegenden Mikrofon funktioniert hervorragend. Einzig die Lautstärke vom Subwoofer musste ich bei mir um +6db erhöhen das es nach meinem Geschmack passend ist. Besonders gefällt mir das die VFD Anzeige konfigurierbar ist z.B kann man Einstellen das der Eingang oder das gerade verwendete Tonformat angezeigt wird oder bei ... zum Produkt →
  • 9.2
    Nachdem mein X6400 ins Büro gewandert ist, macht jetzt der X8500 im Wohnzimmer die Musik. Im Wohnzimmer habe ich ein 7.2.6 Setup mit Quadral Platinum M Boxen. 2xM40 und M10 im Front-, 4xM35 im Seiten- und Rückbereich, sowie 6xM20 als Heights. Dazu 2xQube 8 Subwoofer. Der X8500 schafft dieses Setup ohne Probleme. Bei Lautstärke 60 ist es schon grenzwertig laut. Aber er löst nochmal feiner die Musik auf, als mein X6400. Dolby, dts, auromatic brauche ich nicht, da der Aufbau einen Musik-Dom erschafft. ... zum Produkt →
  • 8.4
    Grundsätzlich ein sehr guter Verstärker mit vielen Möglichkeiten. Mich stört am Design vor allem, dass es am Frontpanel keine Bedienelemente für Play, Pause, vor, zurück etc gibt. das läuft alles nur über die Fernbedienung. Außerdem ist ein Hdmi Eingang an der Front, aber der einzige USB Eingang auf der Rückseite, was auch eher unpraktisch ist. zum Produkt →
  • 10.0
    Mehr Verstärker braucht kein Mensch - kaum einer zumindest. Vom RX-A680 kommend habe ich mir dann doch den 1080er gegönnt und zwar ausschließlich wegen der umfangreicheren Konfigurationsmöglichkeiten. Ob Lautsprecher-Setup oder Szenen, alles ist individuell einstellbar. Auch die Trennfrequenzen zum Subwoofer können für jeden Lautsprecher einzeln konfiguriert werden. Auch optisch ist der 1080 sehr ansprechend und gerade noch von den Maßen erträglich. Und dann ist ja da auch noch Surround AI... zum Produkt →
  • 8.2
    Habe damit meinen alten RX-V779 ersetzt, um Dolby Atmos zu genießen. Alles besser soweit, aber der Stereo-Sound damit ist gewaltig besser! Verarbeitung sowieso, ein perfekter Einstieg in die Aventage-Serie. Gebraucht erstanden habe jch ein Schnäppchen gemacht. Mittlerweile mag ich sogar wieder das Design, zum Produkt →
  • 1.0
    Habe mich bisher immer zurückgehalten irgendwelche Geräte zu bewerten. Jeder hat andere Vorstellungen und Wünsche, was für den Einen ideal ist, passt dem Anderen gar nicht. Aber bei diesem Teil (HIFI Receiver kann man es jedenfalls nicht nennen) möchte ich mich doch mal meine Meinung sagen. Habe diese Teil im Internet gekauft, wurde auch dort sehr gelobt. Dann bei mir angekommen, der erste Schock die Bedienungsanleitung absolut unzureichend. (Keine Funktionserklärungen und Einstellhinweise) Dacht ... zum Produkt →
  • 9.6
    Der RX-A680 erscheint gegenüber dem RX-V585 zunächst etwas teuer. 250 EUR Aufpreis stehen da zu Buche und man bekommt dafür: Design, den 5. Fuss und die Aventage Qualität? Erschreckend ist es dann schon ein wenig festzustellen, dass die großen Drehregler aus Kunststoff sind (was ja sogar für den 1080er gilt). Der RX-A680 ist trotzdem ein Top Receiver - wenn die Ausstattung denn zu einem passt. Wer die zusätzlichen HDMI Ports und die PreOuts nicht benötigt kann gegenüber dem RX-A880 viel Geld sparen. ... zum Produkt →
  • 8.2
    tolles Gerät, super Klang, perfektes Bild, ausführliche Bedienungsanleitung, enorm viele Einstellmöglichkeiten, schöne und funktionelle App. Schade finde ich, das man nicht mehr über die App konfigurieren kann. zum Produkt →
  • 9.4
    Präzise und druckvoll. Gediegenes Äußeres. Massivere Verarbeitung täte ihm gut. zum Produkt →
  • 9.4
    Top - absolut High End... Nur bitte nicht gegen reine STEREO Endstufen vergleichen!!!! zum Produkt →
  • 9.2
    Super Receiver. Design ist typisch Onkyo. Positiv ist der Phono-Eingang. Eine Schwachstelle ist das fehlende Bluetooth. zum Produkt →
  • 9.2
    Was für tolles Gerät! Endlich mal wieder ein BOLIDE...und mehr, muss man da nicht schreiben!. Haptik, Klang, Bild, und als ganzes TOP !! zum Produkt →
  • 6.6
    Wer 5.1 benötigt, kauft sich besser einen RX-V679 oder den günstigeren RX-V479. Da ich Wert auf Optik und Haptik lege und ihn im Stereo-Betrieb in einem Nebenraum nutze, bin ich sehr zufrieden mit diesem Gerät. Der Neupreis ist ziemlich hoch, habe aber gebraucht einen Schnapp damit gemacht. zum Produkt →
  • 7.0
    Das besondere am AV8805 ist das man 8 verschiedene Decken- bzw. Höhenlautsprecher anschließen kann und damit sowohl Auro als auch Dolby/DTS Konfigurationen abdecken kann ohne etwas umstöpseln zu müssen beim Formatwechsel. Es können 15.2 Lautsprecher direkt (entsprechende Endstufen vorausgesetzt) angeschlossen werden und 13.2 in einem Soundformat verarbeitet werden. Auro ist dann auch mit SB (Surround Back) möglich. Der erste Klangeindruck im reinen 2-Kanal Betrieb ist phänomenal für eine 15 ... zum Produkt →
  • 7.0
    Meiner Bewertung zugrunde liegt ein Preis von €400.-. Alles in allem ein nettes Gerät, leider auch nur noch mit Plastikfront, einem primitiven OSD und leider auch stark summendem Netzteil. Deshalb musste der Onkyo auch wieder gehen und einem Yamaha Platz machen. zum Produkt →
  • 7.6
    Die Denon avr1604 ist ein super gute av receiver mit ordentlche leistung und denon qualitat , es ist nicht mehr neu zu haben und ich habe meinem umsonsst bekommen weil er bei einer kollege im wege stand Naturlich sind die neuere geräte besser aber fur mich reicht diesen vollig aus zum Produkt →
  • 9.4
    Der AV-Receiver Marantz SR 6004 erfüllte die in ihn gesetzten Erwartungen, der Grund für den Wechsel war die fehlende Wiedergabe von HiRes-Signalen im FLAC-Format. zum Produkt →
  • 9.2
    Als Umsteiger vom RX-A1040 waren die 9 Endstufen und die Möglichkeit die neueren 3D-Tonformate wiedergeben zu können, der am meisten auschlaggebende Punkt diesen AVR zuzulegen. Verwöhnt vom 1040 und dessen schon vielfältigen Möglichkeiten, wird dies vom 2070 (wen wundert's...) noch übertroffen. Die jetzige Möglichkeit, die schon vorher vorhandenen Front Presence Lautsprecher und die Back Presence gleichzeitig anzusteuern, bringt deutlich hörbare Vorteile. Die Klangfelder im Decoder- oder DSP-Modus ... zum Produkt →