Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|

Denon AVR-X7200W

+A -A
Autor
Beitrag
high_definitely
Inventar
#1 erstellt: 09. Jun 2014, 11:36
Erste Details zum kommenden Denon AV-Receiver Flagschiff sind durch französische Quellen bekannt geworden:

http://www.avcesar.c...ling-uhd-4k-bis.html

http://www.hdfever.fr/2014/06/06/denon-avr-x7200w/


Erstes (Render-) Bild von der Rückseite:

denon-avr-x7200w-92-hdmi-20-upscaling-uhd-4k-bis_064806


Darauf basierend ins Englische übersetzte Ausstattung im AVSForum:



- 9.2 Amplification: 9 x 150 watts into 8 ohms (200 W / 6 Ohms)
- DTS-HD MA, Dolby TrueHD and Prologic IIz, Audyssey DSX, DTS-Neo-X
- Compatible DSD 5.1 optimized via Denon Link HD
- 8 inputs and 3 HDMI 2.0 ARC 3D, Deep Color, xvColor, 1080/24p, CEC, 4K/60 Passthrough, Zone 2
- Pure Color: UHD 12-bit 4:4:4 and 24p (4:4:4 10-bit and 60 im / s)
- Sources 3/3 areas: ability to stream different connected via HDMI HDMI HDMI out + Zone 2 sources
- InstaPrevue (PIP HDMI)
- Video processor V8003 Analog Device AD: 1080p upscaling, and 2160p/60 video configurable after treatment
- ISF Certification
- Audyssey MultEQ XT32 Pro Ready, Dynamic Volume, Dynamic EQ and Audyssey LFC
- Variable cut off frequency
- DAC 192/32, three 32-bit DSP, Denon transistors and monolithic cirtui amplifcation for low noise
- Circuit DDSC-HD32 with AL32 Processing Plus
- Denon HD LINK (Coaxial) reduction technology Clock Jitter Reducer
- DLNA, AirPlay, Windows 7 & 8, UPnP, Wi-Fi and integrated Bluetooth
- Graphical OSD and 3D color with setup wizard
- USB & UPnP: FLAC 192/24, WMA, MP3, AAC, WAV 192/24, ALAC 96/24, DSD 128, AIFF, Gapless playback
- DLNA 1.5: Network Streaming, Automatic Update, vTuner Internet Radio, Flickr, Spotify
- Made for iPad / iPod / iPhone: Direct connection via USB, Denon Remote App
- Pure Audio mode, Compressed Audio Restorer, Direct
- 7.1 and 13.2 PREOUT analog input
- 5 x RCA Phono 1 MM, 3in/3out Composite, 2 Optical, 2 Coaxial, FM antenna, Ethernet, 2 preout Sub, Front USB, 11 pairs of terminals, two pairs of terminals in the Assignable Surround Back or Bi-amping, or Speakers B, 2 x - 12v trigger, IR in / out, detachable power cord.
- Zone 2 (audio / video (composite, component or HDMI) and Zone 3 (audio)
- Optimization of bass for the front speakers if used without subwoofer
- Front with two buttons (source volume) and hatch
- Sleep Timer function for the transition to standby mode adjustable up to 120 minutes in increments of 10 minutes
- Audio Level Memory function capable of compensating for different signal levels between each input source.
- Available in January 2015, Silver or Black indicative prices of 2800 €


http://www.avsforum....015-receiver-details


Dolby Atmos wird wahrscheinlich das 3D Tonformat sein, das die neuen D&M Receiver Denon X4100W, X5200W, X7200W und Marantz SR7009 unterstützen werden. Der X7200W rundet das Angebot nach oben hin ab. Es sind aber weiterhin nur 9 Endstufen verbaut - ob und wie weit es mehr Kanäle verarbeiten kann als die 11.2 des X5200W bleibt abzuwarten. 13.2 Pre-outs sind aber eine Hausnummer.


[Beitrag von high_definitely am 09. Jun 2014, 11:46 bearbeitet]
Filou6901
Inventar
#2 erstellt: 11. Jun 2014, 09:07
Muss jetzt mal "blöd" fragen :
Nutze im Wohnzimmer nur 5.2 , das soll auch so bleiben .
Wäre dieses neue Tonformat Dolby Atmos (3D) auch hier interessant?
high_definitely
Inventar
#3 erstellt: 11. Jun 2014, 09:32
Nicht wirklich, denn die neuen Tonformate profitieren vor allem von Highs, ob jetzt Front High oder Back High Lautsprecher. Es gilt, den Ton in die "dritte Dimension" zu bringen und nicht mehr nur auf Orhöhe.

Man muss aber abwarten, ob es ein "Referenz Setup" für Dolby Atmos zu Hause geben wird und wie dies aussehen wird. Prinzipiell funktioniert Atmos aber mit jedem Lautsprechersetup, somit auch mit einem klassischen 5.1. Um es optimal zu nutzen, braucht man Höhenlautsprecher, wie gesagt.
laurooon
Inventar
#4 erstellt: 29. Jun 2014, 20:10
Sehr interessanter AVR. Ich hoffe, es gibt bald Bilder. Interessant wäre, wo der Unterschied zum 4520 so liegt.
laurooon
Inventar
#5 erstellt: 06. Jul 2014, 11:04
Gibt es schon irgendwas neues?
sl.tom
Inventar
#6 erstellt: 06. Jul 2014, 13:42
Hmm, wie ich auf dem Bild sehe, wurde, gegenüber dem 4520, der Netzwerk-Hub eingespart - ein Manko, wie ich finde, denn dieses Feature macht den 4520 interessant, IMHO...

Gruß Tom
laurooon
Inventar
#7 erstellt: 06. Jul 2014, 13:55
OK, das war jetzt immer was, was ich nie brauchte. Eine gute Videosektion und vielleicht sogar die Wiedergabe von Videoformaten wie H262 (mkv) oder DivX wären schön. Außerdem natürlich bitte XT32 (obligatorisch!) und ordentlich Power wären klasse. Dazu mind. die Verarbeitungsqualität vom 4520.
SchlaueFragenSteller
Inventar
#8 erstellt: 06. Jul 2014, 16:54

- Optimization of bass for the front speakers if used without subwoofer


Heißt das, es wird von Audyssey oder Denon direkt endlich ein Processing nur für den Bassbereich angeboten? Das wäre super, wenn man seine guten Boxen nicht tonal von Audyssey verbiegen lassen will und auf der anderen Seite aber fiese Moden ausbügeln lassen möchte.

Ich bin gespannt...
D.Smith
Inventar
#9 erstellt: 07. Jul 2014, 21:44
Der wird früher als Januar 2015 kommen!
Die lassen sich das Weihnachts Geschäft doch nicht entgehen.

Aber UVP 2800 ist schon sportlich!
laurooon
Inventar
#10 erstellt: 08. Jul 2014, 07:17
Solche UVPs bin ich zum Glück gewohnt. Der 4520 kostete mal 2699€. Aktuell gibts ihn für ebenso sportliche 1299€! Mach mir da keinen Kopp.
D.Smith
Inventar
#11 erstellt: 08. Jul 2014, 08:22
Stimmt,wenn nicht immer das lästige Warten wäre!
laurooon
Inventar
#12 erstellt: 08. Jul 2014, 11:06
Tja, bis der 7200W zu diesem Kurs gehandelt wird, werden wohl noch 2 Jährchen ins Land ziehen. Solange macht hoffentlich mein 5010 noch nen guten Job. Eigentlich würde ein neuer AVR nur wg. Dolby Atmos, oder halt 4k aktuell Sinn machen. Beides ist im Augenblick kein Thema, also erstmal entspannen.
Shirkhan
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 29. Jul 2014, 22:18
so,
wenn also aktuell der 5200w schon "205 Watt an 6ohm/Kanal haben soll, der ja auch schon ein 9 Endstufen
Verstärker ist, bin ich gespannt, was ein 7200w noch mehr kann...
D.Smith
Inventar
#14 erstellt: 29. Jul 2014, 22:28
Das ist doch meißtens gemessen,wo nur 1kanal betrieben wurde,oder "Two Chanel driven" also Stereo


[Beitrag von D.Smith am 29. Jul 2014, 22:29 bearbeitet]
laurooon
Inventar
#15 erstellt: 30. Jul 2014, 05:55

D.Smith (Beitrag #14) schrieb:
Das ist doch meißtens gemessen,wo nur 1kanal betrieben wurde,oder "Two Chanel driven" also Stereo


Naja, trotzdem sind 205W schon eine Ansage. Der Brocken Onkyo 3010 kann auch nicht mehr. Da ist das bei dem dioch eher zierlichen Denon schon nicht übel. Er leistet jetzt schon mehr, als das amtierene Flagschiff, der 4520. Der 7200W müsste mind 220W haben, die Vorstufe müsste 13.4 packen (Dolby Atmos plus Wide), deutlich hochwertiger Verarbeitet sein und und und. Nach dem 5200W wird es schon echt dünn für die Oberklasse.
stna1981
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 31. Jul 2014, 15:21
Gibts schon was neues wieviele Kanäle der 7200er verarbeiten kann? 13.2 wären optimal, um ein Atmos 9.2.4-Setup mit externen Endstufen aufzubauen...
Epicon
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 31. Jul 2014, 16:22
kann er auf jeden Fall, da der neue 7009er Marantz es beherrscht
stna1981
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 31. Jul 2014, 20:49

Epicon (Beitrag #17) schrieb:
kann er auf jeden Fall, da der neue 7009er Marantz es beherrscht


Hast du da eine Quelle für mich, beim Marantz hab ich bisher auch immer nur was von 11.2-Processing gelesen...
Shirkhan
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 01. Aug 2014, 06:40
laurooon
Inventar
#20 erstellt: 01. Aug 2014, 06:58

Shirkhan (Beitrag #19) schrieb:
Klar, guckst du
http://www.marantz.d...ver&productid=sr7009


Da steht ja aber, das er nur 11.2 kann, nich? Es ging um 13.2.
Passat
Moderator
#21 erstellt: 01. Aug 2014, 19:50

Shirkhan (Beitrag #13) schrieb:
so,
wenn also aktuell der 5200w schon "205 Watt an 6ohm/Kanal haben soll, der ja auch schon ein 9 Endstufen
Verstärker ist, bin ich gespannt, was ein 7200w noch mehr kann... :L


Das ist irgendeine Musikleistung o.Ä.

In der Bedienungsanleitung steht dann die Wahrheit drin:
140 Watt an 8 Ohm und 175 Watt an 6 Ohm.

Grüße
Roman
Filou6901
Inventar
#22 erstellt: 02. Aug 2014, 11:18

Passat (Beitrag #21) schrieb:

Shirkhan (Beitrag #13) schrieb:
so,
wenn also aktuell der 5200w schon "205 Watt an 6ohm/Kanal haben soll, der ja auch schon ein 9 Endstufen
Verstärker ist, bin ich gespannt, was ein 7200w noch mehr kann... :L


Das ist irgendeine Musikleistung o.Ä.

In der Bedienungsanleitung steht dann die Wahrheit drin:
140 Watt an 8 Ohm und 175 Watt an 6 Ohm.

Grüße
Roman


Ob das aber dann wirklich die Wahrheit ist, bezweifle ich sehr stark !
Diese Werte beziehen sich dann auf einen einzigen Kanal ohne Last !
Was gewisse Messungen ergeben und auch bewiesen haben,kann man hier (im Betrieb) 60-80 Watt abziehen....
Passat
Moderator
#23 erstellt: 02. Aug 2014, 11:38
Tatsächliche Messungen vom AVR-4520:

2x 125/179 Watt an 8/4 Ohm
5x 84/101 Watt an 8/4 Ohm
7x 45/72 Watt an 8/4 Ohm

Angegeben ist der übrigens mit 2x 150 Watt an 8 Ohm bei gleichzeitiger Belastung beider Kanäle.
Nicht einmal diese Leistung hat er im Test erreicht.
Die 210 Prospekt-Watt erreicht er nur an 6 Ohm bei Belastung 1 Kanals.

Beim AVR-X2000 wurden folgende Werte gemessen:
2x 106/153 Watt an 8/4 Ohm
5x 70/86 Watt an 8/4 Ohm
Angegeben ist er mit 2x 95 Watt an 8 Ohm bei gleichzeitiger Belastung beider Kanäle.
Die 150 Prospekt-Watt erreicht er nur an 6 Ohm bei Belastung 1 Kanals.

Der Leistungseinbruch bei gleichzeitiger Belastung aller Kanäle spielt in der Praxis aber so gut wie keine Rolle, da es so gut wie nie vorkommt, das auf allen Kanälen gleichzeitig viel Leistung gefordert wird.

Und wenn man die Surrounds/Surround Back und den Center auf Small stellt, dann entschärft das die Sache zusätzlich da 80% der Leistung im Baßbereich gefordert wird.

Grüße
Roman
Shirkhan
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 04. Aug 2014, 20:30

laurooon (Beitrag #20) schrieb:

Shirkhan (Beitrag #19) schrieb:
Klar, guckst du
http://www.marantz.d...ver&productid=sr7009


Da steht ja aber, das er nur 11.2 kann, nich? Es ging um 13.2. ;)

klar kann er 13.2
selbst 4100W und 5200W können 13.2 Kanäle bedienen.
Beim 4100er nimmt man zusätzlich ne 6 Kanal Endstufe, beim 5200er oder Marantz 7009er ne 4 Kanal Endstufe.
Genauso tippe ich auf den 7200W, der bestimmt auch ein 9 Kanal Receiver wird.

Allerdings bleibt bei ALLEN eine sog. native Dolby Atmos 11. Konfiguration


[Beitrag von Shirkhan am 04. Aug 2014, 20:36 bearbeitet]
Passat
Moderator
#25 erstellt: 04. Aug 2014, 20:44
Das ist leider nicht richtig.
Beim 5200 kann man zwar 13.x Lautsprecher mit einer externen Endstufe anschließen, aber davon sind lt. Anleitung gleichzeitig immer nur max. 11.x Lautsprecher aktiv.

Beim 4100 sind 11.x Lautsprecher anschließbar, aber nur max. 9.x Lautsprecher gleichzeitig aktiv.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 04. Aug 2014, 20:53 bearbeitet]
laurooon
Inventar
#26 erstellt: 04. Aug 2014, 21:29
Passat hats begriffen, der Rest mal wieder net. Der einzige echte 13.2 ist (laut Gerüchteküche) der 7200W.
Crazy-Horse
Inventar
#27 erstellt: 05. Aug 2014, 19:49
Also hier hat man ganz andere Werte ermittelt:
http://audio.com.pl/testy/denon--avr-4520:13

Ich finde es ein wenig übertrieben, das erst dem 4520 eine programmierbare FB bei liegt. Das war schon bei meinem Onkyo 708 der Fall und diese steuert hier dank lernfunktion nun alles völlig easy.
D.Smith
Inventar
#28 erstellt: 08. Sep 2014, 19:57
Keine NEWS,oder Bilder von der IFA?
Mr.Undercover
Stammgast
#29 erstellt: 08. Sep 2014, 20:08
Denon und auch Marantz stellen auf der IFA seit ca.2-3 Jahren nicht mehr aus.
Stattdessen machen sie für wenige Auserwählte eine eigene Messe irgendwo auf Malle oder wo auch immer.
Wenn man bedenkt, dass beide Hersteller früher auf der IFA nicht nur ausgestellt, sondern Vorführungen in extra getrennten Räumen angeboten haben, ist es ein Armutszeugnis!
D.Smith
Inventar
#30 erstellt: 08. Sep 2014, 20:16
Achso,das wusste ich nicht.

Den Grobi Bericht hatte ich ja schon gesehen.

Da wurde aber nichts erwähnt.

Dachte halt,jetzt gibt es mehr News.

Das ist echt ein Armutszeugnis!
Crazy-Horse
Inventar
#31 erstellt: 09. Sep 2014, 04:35
Tja, das ist das Ergebnis, wenn vielen die Vorführungen nicht gefallen haben und der Hersteller im späteren Verlauf dafür in Foren und co. dafür noch eins auf den Deckel bekommen, da die so tollen Kompoenten in der Vorführung (unter nicht gerde optimalen Bedindungen) halt nicht das wahre Potential entfallten konnten.

Ergo, kein Messeauftritt mehr.
laurooon
Inventar
#32 erstellt: 09. Sep 2014, 07:16
Ein Ferrari kann auf der IAA auch seine Performance nicht zeigen, wenn er da auf dem Podest steht. Nicht zu erscheinen halte ich für einen Fehler. Es geht nicht ums Hören da kann jeder verstehen, das die Bedinungen nicht optimal sind. Aber aufstellen, erklären, bewerben, Präsenz zeigen.
Mr.Undercover
Stammgast
#33 erstellt: 09. Sep 2014, 11:45

Crazy-Horse (Beitrag #31) schrieb:
Tja, das ist das Ergebnis, wenn vielen die Vorführungen nicht gefallen haben und der Hersteller im späteren Verlauf dafür in Foren und co. dafür noch eins auf den Deckel bekommen, da die so tollen Kompoenten in der Vorführung (unter nicht gerde optimalen Bedindungen) halt nicht das wahre Potential entfallten konnten.

Ergo, kein Messeauftritt mehr.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendwo in Japan (oder Europa) jemand sitzt und sich irgendwelche Postings durchliest um dann zu entscheiden, dass keine Vorführungen mehr gemacht werden. Und selbst wenn, dann erklärt es immer noch nicht, warum die genannten Hersteller gänzlich wegbleiben. Ich denke, da wird Geld eine große Rolle spielen.
Epicon
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 24. Sep 2014, 11:59
die neue Marantz AV7702 wird gerade bei area vorgestellt.
Denke sie ist das Pondon zum 4100W,
dann wird also die AV8802 der Pendant des 7200W
D.Smith
Inventar
#35 erstellt: 24. Sep 2014, 14:49
Nee,der 7009 soll das sein bzw soll er Ähnlichkeiten haben!

Ot.

Das Marantz immer noch diese Plastikwangen bei einem UVP Gerät von ~2k verbaut!

Oder bei den großen Vorstufen über 3k
Epicon
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 24. Sep 2014, 15:13
Das Layout sieht aber bis auf die XLR Buchsen sehr ähnlich aus...
D.Smith
Inventar
#37 erstellt: 24. Sep 2014, 15:43
Könnte natürlich auch darauf basieren

Dem Sparzwang sei Dank.

Ich würde mal gerne jetzt Bilder von Vorne vom x7200 sehen.

Features erstmal außen vor.
JokerofDarkness
Inventar
#38 erstellt: 24. Sep 2014, 16:50

Epicon (Beitrag #34) schrieb:
die neue Marantz AV7702 wird gerade bei area vorgestellt.

Wo denn?
Epicon
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 24. Sep 2014, 16:52
JokerofDarkness
Inventar
#40 erstellt: 24. Sep 2014, 17:32

Epicon (Beitrag #39) schrieb:
http://www.areadvd.d...tmos-unterstuetzung/
hier

Danke Dir, bei den News hatte ich nun nicht gesucht. Leider steht da nichts wirklich Neues.
pythonka
Stammgast
#41 erstellt: 28. Sep 2014, 08:30
Ich versteh auch nicht, dass Denon nicht schon jetzt die Daten veröffentlicht.
1. Ist bekannt, dass der 7200 kommt.
2. Es gibt derzeit kein Pendant bei Denon, dessen Verkauf durch die Bekanntgabe der Daten des 7200 weniger werden würde.
3. Vorfreude ist die schönste Freude und viele potenzielle Kunden könnten schon mal das Sparen anfangen


[Beitrag von pythonka am 28. Sep 2014, 08:31 bearbeitet]
D.Smith
Inventar
#42 erstellt: 28. Sep 2014, 16:54
Bestimmt weil Auro 3D an Bord ist und die dann kurz vor Weihnachten die Bombe platzen lassen!

Dann : Weihnachtsgeld > Denon!
Filou6901
Inventar
#43 erstellt: 28. Sep 2014, 16:59
Dann Vor - und Endstufe , es wird gemunkelt........
D.Smith
Inventar
#44 erstellt: 28. Sep 2014, 17:03
Ich glaube eher nicht.

Es kommen doch bei Marantz die Av 7702 8802.

Abwarten und Tee trinken(Geld sparen)
pythonka
Stammgast
#45 erstellt: 28. Sep 2014, 19:05
Zitat D.Smith: Dann : Weihnachtsgeld > Denon!

Ich würde dann wegen des starken Preisverfalls dennoch warten, zumal keine Software für Auro 3D vorhanden ist.
Ich erwarte, dass der 7200 im Herbst 2015 schon deutlich unter 2000.-€ zu haben sein wird.


[Beitrag von pythonka am 28. Sep 2014, 19:05 bearbeitet]
D.Smith
Inventar
#46 erstellt: 28. Sep 2014, 20:50
Das war jetzt nicht auf mich bezogen,sondern eher auf die Early Adopter!

Ich kann leider nicht mehr als 7.1 Stellen.

Mich interessiert aber sehr ,die Downmix Funktionen beider Tonformate.

Hab mir gerade das Video auf Area angesehen,wo Lars Mette auf der Cedia ist.

Lt. Wilfried Van Baelen soll das bei Auro schon genialer klingen bei 5.1,als

die HD Tonformate über diese Konfiguration.(Klar,der will auch nur verkaufen!)

Bin gespannt.
burkm
Inventar
#47 erstellt: 02. Okt 2014, 19:19
Na, nun habe ich ihn endlich gefunden, den 7200er Thread.

Habe nun mal gleich eine Frage:
Der 7200er unterstützt ja von Hause aus 11.2 Kanäle aus einem Superset von 13.2. Da beispielsweise Audyssey DSX 11.2 eine andere Anordnung / Zuordnung als Dolby Atmos 11.2 aufweist, wie wird das denn dann verwaltet / gehandhabt ?
Muss man dann jedesmal "umverdrahten" ?


[Beitrag von burkm am 03. Okt 2014, 09:50 bearbeitet]
Passat
Moderator
#48 erstellt: 02. Okt 2014, 20:03
Nein.
Das läuft da dann so, das man 13.2 Lautsprecher anschließen kann, davon aber nur max. 11.2 Lautsprecher gleichzeitig aktiv sind.
Welche das sind, hängt dann von jeweils aktiven Dekoder und Aufpolierer ab.

Grüße
Roman
burkm
Inventar
#49 erstellt: 02. Okt 2014, 20:13
Verstehe ich das dann richtig, dass die LS_Klemmenbelegung für beide Formate dann Dieselbe wären, trotz unterschiedlicher Belegung, oder wie ?
Das Problem aus meiner Sicht scheint mir zu sein, dass ja einmal die Audyssey DSX Front Wide LS im Spiel wären und bei Dolby Atmos stattdessen ein weiteres Paar Height-LS ?
Das sind ja physisch unterschiedliche LS-Systeme...


[Beitrag von burkm am 02. Okt 2014, 20:14 bearbeitet]
Passat
Moderator
#50 erstellt: 02. Okt 2014, 20:35
Ich beschreibe einmal, wie das Yamaha bei einem 9.2 AVR und 11.2 Lautsprechern macht:
Ein 11.2 Setup besteht da aus 7.2 + Front Presence + Rear Presence.
Es sind aber immer nur 9.2 Lautsprecher aktiv.
Spielt man z.B. eine 7.1-Tonspur mit Dialog Lift ab, so sind die normalen 7.1 Lautsprecher aktiv und die Front Presence.
Spielt man z.B. eine 5.1-Tonspur mit zugeschaltetem DSP-Programm ab, so sind die 5.1 Lautsprecher aktiv und die Front Presence und die Rear Presence.

Der Receiver schaltet also je automatisch in Abhängigkeit von Tonformat und DSP zwischen den Surround Back und den Rear Presence um.
Surround Back und Rear Presence sind niemals gleichzeitig aktiv.

Ähnlich ist es beim Denon.

Grüße
Roman
D.Smith
Inventar
#51 erstellt: 02. Okt 2014, 23:24
Beim denon 4520 sind die Endstufen frei zuweisbar.So wird es dann bestimmt auch hier sein.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR-X7200W
Aylon am 01.02.2015  –  Letzte Antwort am 26.05.2015  –  19 Beiträge
Denon AVR X7200W Tonausgabe
Niiggii am 21.03.2016  –  Letzte Antwort am 30.03.2016  –  28 Beiträge
Denon AVR X7200W LS den Zonen zuweisen
pollux81 am 07.10.2018  –  Letzte Antwort am 07.10.2018  –  9 Beiträge
Denon AVR-X4100W und AVR-X5200W
BennyTurbo am 14.04.2014  –  Letzte Antwort am 26.09.2018  –  5297 Beiträge
Hilfe bei Kaufentscheidung DENON X4100W oder X5200W
peter_fischmac am 20.03.2015  –  Letzte Antwort am 28.03.2015  –  11 Beiträge
Denon AVR-X4100W AV-Receiver
babybenz123 am 03.02.2015  –  Letzte Antwort am 28.06.2015  –  24 Beiträge
Denon AVR-X5200W & 4K Upscaling
stanko314 am 28.06.2015  –  Letzte Antwort am 29.06.2015  –  2 Beiträge
Denon AVR-4520 Thread
Burner0_3 am 14.06.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2018  –  4254 Beiträge
Erste Details zu Denon 3806 und 4306!
Audio am 06.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2005  –  49 Beiträge
Denon AVR 3313 - UHD tauglich ?
black.adam am 31.01.2016  –  Letzte Antwort am 31.01.2016  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.240 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedohhifi
  • Gesamtzahl an Themen1.423.478
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.098.969