Pure Direct: Ortbarkeit weg! (RX-V771)

+A -A
Autor
Beitrag
micha1163
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Jan 2012, 12:17
Hallo Gemeinde,

seit ein paar Wochen habe ich einen 771 und festgestellt, dass der Pure Direct-Modus dazu führt, dass die Ortbarkeit der Instrumentierung und des Gesangs deutlich spürbar nachlässt.

Höre ich im 2-Kanal-Straight-Modus die Gesangsstimme präzise aus der Mitte, das Schlagzeug leicht rechts (sogar mit Ortbarkeit seiner verschiedenen Elemente), ist beim Umschalten auf Pure Direct schlagartig alles Soße. Die Stimme kommt von überall, und auch die anderen Instrumente sind nur noch andeutungsweise zu orten.

Ist das noch jemandem aufgefallen, oder habe ich das Problem allein? Boxen übrigens: Canton Ergo 92 DC.
Ergänzungsfrage: Spielt das Einmesse per YPAO bei Pure Direct überhaupt noch eine Rolle, oder ist dann alles auf linear geschaltet?

Grüße und besten Dank schon mal...
Michael.
john_frink
Administrator
#2 erstellt: 20. Jan 2012, 12:24
Ergänzungsfrage: Spielt das Einmesse per YPAO bei Pure Direct überhaupt noch eine Rolle, oder ist dann alles auf linear geschaltet?

Nein,ja.

Kann gut sein, dass aufgrund von Phasenverschiebungen, was strange wäre, da nur zwei Lautsprecher, oder aber wahrscheinlicher, dass durch stehende wellen am Hörplatz manche Frequenzen am Hörplatz zu kurz kommen und das von dir als "fehlende Ortbarkeit" wahrgenommen wird (die Wege der Psychoakustik sind unergründlich ) und dass in diesem Fall YPAO genau das richtige macht.

Mickey_Mouse
Inventar
#3 erstellt: 20. Jan 2012, 12:45
ist die Entfernung vom Hörplatz zu den beiden LS identisch?

bei vielen Yamaha (nahezu allen außer dem Z11?) ist im PureDirect Mode die Laufzeitkorrektur (Entfernungsanpassung) deaktiviert. +/-5cm sind da schon relativ deutlich hörbar.
Siehe hier: PD&LZK
Gonzo_2
Inventar
#4 erstellt: 20. Jan 2012, 12:49
Beim 771 wird bei Pure-Direkt die Laufzeit-Korrektur deaktiviert (selbst getestet)...

Das müsste dann aber auch durch unterschiedliche Entfernungen bei der Einmessung auffallen.

Ansonsten soll das YPAO ja dafür gut sein - zur Korrektur ...

Wie sehen denn die PEQ-Kurven des YPAO aus, wenn du sie in den manuellen PEQ kopierst?

Da kannst du in etwa sehen wie gut deine Aufstellung / dein Raum gelungen ist:
Wenn sich hier große Abweichungen (unter Linear) ergeben, dann solltest du deine Boxen-Aufstellung überdenken...

Das erklärt dann auch, warum das Ganze ohne die Korrektur durch YPAO "schlechter" klingt...


[Beitrag von Gonzo_2 am 20. Jan 2012, 12:55 bearbeitet]
micha1163
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 20. Jan 2012, 22:59
'n Abend, Kollegen.

Erstmal besten Dank für Eure schnelle Response. Ich hab nochmal neu eingemessen. Also:

Laut YPAO steht die linke Box 4,40m, die rechte 4,20m vom Hörplatz entfernt. Wohnraumtypisch stehen die Boxen natürlich in etwas unterschiedlicher Umgebung: Die Rechte relativ frei, die Linke ca. 40cm neben einem Vorhang und der Wand. Die Nähe des Vorhanges wird sicher die Abstrahlung insbesondere der hohen Töne beeinflussen, aber - wie gesagt: Außerhalb PureDirect ist alles gut.

Die Kurven unter "Front L" und "Front R" sind übrigens völlig linear. Was mich irritiert, ist, dass trotz des geringeren Abstandes der rechten Box YPAO den Pegel um 0,5 dB anhebt. Und, dass der Testton (das Rauschen) beim Einmessen aus der rechten Box anders - leicht dumpfer - klingt... da wird doch nicht der Hoch- oder Mitteltöner einen weghaben...?

Michael.
Mickey_Mouse
Inventar
#6 erstellt: 20. Jan 2012, 23:33
zieh' die linke Box (zumindest testweise) mal 20cm nach vorne und du wirst sehen/hören: zwischen normal und PD ist kein solch großer Unterschied mehr!

Jeder LS klingt bei unterschiedlicher Aufstellung anders. Deshalb halte ich ja auch die Forderungen hier: Center muss die identischen Chassis verbaut haben wie die Front für so herrlich sinnlos.
Das macht aber nicht die Bühnendarstellung kaputt! Wie gesagt, +/-5cm kann man deutlich hören (wenn das System es denn prinzipiell her gibt). 20cm lassen die Darstellung evtl. schon völlig in sich zusammenfallen. Ich vermute mal, dass ist das, was du bei dir hörst.
micha1163
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 21. Jan 2012, 11:06
Moin MM,

besten Dank für den Tipp, ich werd's nachher mal versuchen (gleich muss ich erst auf die boot.. ) und berichten, ob's was gebracht hat.

Have a nice day.
Michael.
Gonzo_2
Inventar
#8 erstellt: 21. Jan 2012, 18:26

micha1163 schrieb:

Die Kurven unter "Front L" und "Front R" sind übrigens völlig linear.


Das kann eigentlich kaum sein - du musst schon vorher, bevor du den manuellen PEQ anschaust, die Ergebnisse des YPAO in den Manuellen PEQ kopieren.

Dabei gibt es 3 Möglichkeiten:

- Front > manuell (dabei werden die anderen Lautspr. an die Frontboxen angeglichen - die Front sind dabei der Maßstab und daher eine gerade Linie) - das wirst du vermutlich bei dir gesehen haben...

- Linear> manuell (dabei werden auch die Front-Boxen "Linearisiert" - hier kannst dann beim Aufruf des manuellen PEQ sehen, welche Anpassungen das YPAO vorgenommen hat, um die Front-Boxen zu linearisieren. Das meinte ich!

-Natürlich > manuell (wie linear > manuell, aber hier werden die Höhen für meinen Geschmack zu stark abgesenkt - was daran "natürlich" sein soll ... )

MfG
micha1163
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 26. Jan 2012, 22:12
Guten Abend, Gemeinde...

also, ich verstehe langsam nix mehr.

In Ermangelung von Zeit und Muße habe ich einfach mal den YPAO-Einmessvorgang wiederholt, an einer wirklich nur sehr geringfügig anderen Position als vorher, fast würde ich sagen: an der gleichen Stelle. Die Boxen hab' ich nicht angefasst.

Und witzigerweise ist das Ortbarkeitsproblem praktisch weg... wohlgemerkt: Bei PureDirect. Da mir ja alle Experten hier sagen, dass YPAO bei PureDirect wirkungslos - weil "überbrückt" - ist, bin ich geneigt, an meinem Hörvermögen zu zweifeln. Oder zumindest Tagesformabhängigkeit zu attestieren...

Jedenfalls pack' ich jetzt erstmal nichts mehr an... ...weil's wirklich tadellos spielt.

Danke vorerst... oder kann sich jemand darauf einen Reim machen?

Grüße aus Westfalen
Michael.
Gonzo_2
Inventar
#10 erstellt: 27. Jan 2012, 11:15
Wie ich schon mal woanders schrieb:

"Manchmal scheint mir die (Stereo) Musik nur bei grösseren Lautstärken wirklich gut zu klingen, manchmal nur bei geringeren Pegeln.

Es gibt Tage, da bin ich auch der Meinung bestimmte Musikstücke mit meiner alten Stereo Anlage und den alten Boxen schon mal besser gehört zu haben - an anderen wiederum höre ich ganz neue Details und es klingt besser als je zuvor...

Habe an einem schlechten Tag dann mal die alten Boxen aus´m Keller geholt und war beim Vergleich doch verblüfft wie man sich täuschen kann und wusste dann wieder was ich an der neuen Kombination habe...
MfG"

Soviel zur Tagesformabhängigkeit - mach mal aus Spaß während das Hörens einen "Druckausgleich" in den Ohren (wie beim Tauchen - Nase zu / Mund zu und Pusten).
Danach hört man meist ganz anderes ...

Mittlerweile mach ich die Anlage an ´nem "schlechten" Tag einfach aus - wenn man sich da nen Kopf macht und anfängt Boxen zu rücken, hat man schon verloren...


[Beitrag von Gonzo_2 am 27. Jan 2012, 11:18 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#11 erstellt: 27. Jan 2012, 11:29

micha1163 schrieb:
Und witzigerweise ist das Ortbarkeitsproblem praktisch weg... wohlgemerkt: Bei PureDirect.


Das kann faktisch nicht sein, wenn Hörposition und Aufstellung der Lautsprecher gleich geblieben ist. Im PureDirect Modus ist dein AVR nichts anderes als ein reiner Vollverstärker.

Wenn die Bühnendarstellung (in PD) nicht gefällt, ist Lautsprecherschieben angesagt. Erfahrungsgemäß führen wenige cm und wenige Grad im Winkel schon zu erstaunlichen Veränderungen.

Natürlich spielt auch die Aufnahme noch eine entscheidende Rolle.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pure Direct - Fehler ? YAMAHA RX-V771
spawn31 am 23.04.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2013  –  6 Beiträge
RX-V771 - native DSD Wiedergabe
Helios61 am 11.11.2014  –  Letzte Antwort am 12.11.2014  –  13 Beiträge
Yamaha Rx v1800 "Pure Direct"
annonym am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  5 Beiträge
RX-V771 - Straight Modus - Pure Audio - Verständnisfrage
Helios61 am 21.09.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2014  –  9 Beiträge
Seltsames pure direct verhalten rx v765
Andregee am 14.05.2011  –  Letzte Antwort am 14.05.2011  –  2 Beiträge
RX-V1600: Pure Direct LED ausschalten?
BRotondi am 20.02.2012  –  Letzte Antwort am 24.02.2012  –  5 Beiträge
RX-A1010 Pure Direct und Subwoofer
chilloutman am 03.03.2012  –  Letzte Antwort am 05.03.2012  –  8 Beiträge
RX-V1071, Pure Direct speichern in Szene
items am 20.03.2012  –  Letzte Antwort am 20.03.2012  –  3 Beiträge
RX-V1071, Relais im Pure Direct knackt
items am 11.05.2012  –  Letzte Antwort am 12.05.2012  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V775 "nur pure direct"
evilspiky am 26.08.2014  –  Letzte Antwort am 26.08.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.723 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedGuenterWeigel
  • Gesamtzahl an Themen1.376.574
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.219.430