LS Entfernung bei Pure Direct?

+A -A
Autor
Beitrag
Mickey_Mouse
Inventar
#1 erstellt: 04. Jan 2012, 23:10
inspiriert durch den x067 Thread interessiert mich wirklich, wie das mit der Entfernungsanpassung (Laufzeitkorrektur, LZK) im Pure DirectMode der verschiedenen Yamaha Modelle/Serien aussieht!

Es gibt unterschiedliche (konträre) Aussagen darüber, ob die LZK bei PD nun aktiv ist oder nicht.

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann war die LZK bei meinem RX-V1900 damals bei PD immer deaktiviert.

Ich habe das aber gerade nochmal mit meinem Z11 getestet. Da sieht es definitiv so aus:
bei allen "normalen" Formaten bleibt die LZK auch bei PD aktiv, nur bei SACD/DSD per HDMI gibt es bei PD keine LZK!

Testen kann man das ganz einfach:
man erhöhe den Abstand von einem der beiden Stereo LS um einige Meter. Das klingt dann völlig schräg (irgendwie wie im Badezimmer). Wenn es beim Umschalten auf PD immer noch "schräg" klingt -> LZK ist noch aktiv, klingt es "normal" -> LZK ist deaktiviert.

je nachdem wie das Ergebnis hier ausfällt (es hätte eine Umfrage werden sollen, Aber das habe ich nicht (mehr) gefunden?!?) würde mich interessieren, ob man anhand der Ergebnisse erkennen kann, welche Yamaha AVR über eine native SACD/DSD Wandlung verfügen und welche nicht.

Feuer frei, welcher AVR verhält sich wie?
Gonzo_2
Inventar
#2 erstellt: 05. Jan 2012, 08:45

Mickey_Mouse schrieb:

Testen kann man das ganz einfach:
man erhöhe den Abstand von einem der beiden Stereo LS um einige Meter.


Ganz einfach ist so ne Sache: habe weder den Platz dazu noch die Lust, hinterher wieder alles auszurichten..

Ich könnte mir vorstellen, daß die Laufzeit bei einem reinen Stereosignal keine Rolle spielt - hier wird doch nur die Laufzeit zwischen den verschiedenen LS bei mehr als 2en ausgeglichen - bei nur 2 gibt´s da nix auszugleichen, da reicht m.E. der Pegel (falls nötig) - also im Prinzip die alte Balanceregelung, die ja bei Stereo-Amps auch ausreicht...

..oder falls doch: Da könnte der AVR doch sogar theoretisch im Bi-Amping -Betrieb eine Korrektur zwischen Hoch - und Tieftonbereich errechnen...


[Beitrag von Gonzo_2 am 05. Jan 2012, 08:48 bearbeitet]
kasimong
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Jan 2012, 08:54

Gonzo_2 schrieb:

Mickey_Mouse schrieb:

Testen kann man das ganz einfach:
man erhöhe den Abstand von einem der beiden Stereo LS um einige Meter.


Ganz einfach ist so ne Sache: habe weder den Platz dazu noch die Lust, hinterher wieder alles auszurichten..

Moin,
einfach im Setup den Abstand veraendern. Wer kann schon um mehrere Meter seine LS verschieben.

Gruss Kasimong


[Beitrag von kasimong am 05. Jan 2012, 08:54 bearbeitet]
Passat
Moderator
#4 erstellt: 05. Jan 2012, 09:09

Gonzo_2 schrieb:

Ganz einfach ist so ne Sache: habe weder den Platz dazu noch die Lust, hinterher wieder alles auszurichten..


Nicht die Lautsprecher verschieben, sondern die Entfernungseinstellung eines Lautsprechers völlig verstellen!
Vorher natürlich den richtigen Wert aufschreiben.

Zu den Geräten:
Bei meinem RX-V3067 ist bei PD die LZK definitiv nicht aktiv.
Egal ob analog oder digital zugespielt.

Grüsse
Roman
Gonzo_2
Inventar
#5 erstellt: 05. Jan 2012, 09:47
Ja Ja - schon gut - war ein Denkfehler...

Ist noch früh...
Mickey_Mouse
Inventar
#6 erstellt: 05. Jan 2012, 10:34
sorry, ich hätte es ja auch klarer beschreiben können.

Aber zur LZK allgemein: auch bei zwei LS "sollten" die Abstände angepasst werden!
Idealerweise stehen die LS gleich weit entfernt, dann fällt das natürlich weg, es muss immer nur die Differenz zu dem am weitesten entfernten LS durch LZK "drauf addiert werden". Ganz früher musste man die Werte wirklich noch manuell ausrechnen und so eingeben.

Wenn die LS wirklich exakt stehen, dann kann ich hier eine Änderung (im Setup ) um +/-5cm deutlich hören. Daher halte ich die Informationen, wann die LZK denn nun greift und wann nicht für durchaus wichtig!
Wu
Inventar
#7 erstellt: 05. Jan 2012, 22:08
Merkwürdig, dass ihr zu unterschiedlichen Ergebnissen kommt. Mein Eindruck beim 1067 ist, dass die LZK bei PD aktiv bleibt. Allerdings habe ich nicht den "Extremtest" gemacht, das hole ich noch mal nach. Vielleicht spielt da noch eine andere Einstellung mit rein?
Gonzo_2
Inventar
#8 erstellt: 06. Jan 2012, 11:35

Mickey_Mouse schrieb:

Testen kann man das ganz einfach:
man erhöhe den Abstand von einem der beiden Stereo LS um einige Meter. Das klingt dann völlig schräg (irgendwie wie im Badezimmer). Wenn es beim Umschalten auf PD immer noch "schräg" klingt -> LZK ist noch aktiv, klingt es "normal" -> LZK ist deaktiviert.


So - jetzt hab ich´s mal probiert (ohne Lautsprecher rücken ):

Man hört die Phasenverschiebung schon sehr deutlich ab > 5m - beim 771 ist die LZK bei PureDirect jedenfalls nicht aktiv!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Seltsames pure direct verhalten rx v765
Andregee am 14.05.2011  –  Letzte Antwort am 14.05.2011  –  2 Beiträge
RX-A3070 kein Pure Direct
Jojo500e am 15.10.2017  –  Letzte Antwort am 20.10.2017  –  3 Beiträge
Pure Direct - Modus und Subwoofer
MiFi# am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.01.2012  –  4 Beiträge
Yamaha Rx v1800 "Pure Direct"
annonym am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V775 "nur pure direct"
evilspiky am 26.08.2014  –  Letzte Antwort am 26.08.2014  –  5 Beiträge
Yamaha RXV 663 Pure Direct Modus
StillPad am 07.07.2008  –  Letzte Antwort am 12.07.2008  –  47 Beiträge
Riesiger Klangunterschied Pure-Direct vs. normal Stereo
Sharp69 am 08.09.2016  –  Letzte Antwort am 24.09.2017  –  46 Beiträge
Pure Direct - Fehler ? YAMAHA RX-V771
spawn31 am 23.04.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2013  –  6 Beiträge
Funktionsweise YPAO und Pure Direct bei CX-A5000
KJM am 28.06.2013  –  Letzte Antwort am 17.01.2014  –  19 Beiträge
RV X 2065 - Pure Direct Modus ohne Subwoofer ?!?
Ikkebana am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedHeartc0re89
  • Gesamtzahl an Themen1.386.532
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.978

Hersteller in diesem Thread Widget schließen