Erfahrungen Yamaha App

+A -A
Autor
Beitrag
marpiet
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jan 2012, 20:52
Hallo,

da das Webinterface für den Mediaserver nur schwer per Touch zu bedienen ist, habe ich die Yamaha-App ausprobiert.
Prinzipiell ist die App sehr gut gemacht, leider fehlt die Cover-Anzeige - sonst funktioniert beinahe alles so wie es soll.

Das einzige Android-Smartphone im Haus ist ein eher schwachbrüstiges Samsung Galaxy 3 oder so.

Da fällt mir sehr unangenehm auf, daß beim Blättern in einer umfangreichen Verzeichnisstruktur dies sehr lange dauert, bis die jeweilige Seite angezeigt wird.
Es ist unmöglich von AC/DC nach ZZ Top zu scrollen, da immer nur - nach Wartezeit - eine Seite mit Ordnern am Smartphone angezeigt wird.

Da die Bedienung am OSD bzw. auch über das Web-Interface (WLAN am HP Touchpad) da absolut flüssig ist, vermute ich daß das Smartphone zu langsam/schwach ist.

Kann hier bitte jemand seine Erfahrungen diesbezüglich posten ?

Das wäre ein guter Grund, sich mit einem Dual-Core Samsung Galaxy S 2 zu beschäftigen...

Gruß

marpiet
ChrisL75
Inventar
#2 erstellt: 26. Jan 2012, 11:41
Hi,

also ein DualCore ist nicht notwendig, das Galaxy 3 ist einfach schon alt mit einer extrem langsamen CPU.
Ein jedes aktuelle Smartphone mit >=1GHz wird reichen.
Faenalini
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Jan 2012, 16:53

marpiet schrieb:
Prinzipiell ist die App sehr gut gemacht, leider fehlt die Cover-Anzeige - sonst funktioniert beinahe alles so wie es soll.


Was meinst Du mit: Es fehlt die Cover-Anzeige?
Wenn ich auf meine MP3s mit Tag zugreife, bekomm ich auch die Covers zu sehen (abzueglich derer, die offensichtlich eine ganze Ecke zu gross sind bzgl. Format oder Size). Es dauert alledings mal ein paar Augenblicke, bis nach den Titeldaten auch die Coverbilder nach und nach befuellt werden, wenn ich eine grosse Liste anzeigen lasse.

Bei der Geschwindigkeit habe ich nur ein iPhone 4 als Geraet in Verwendung. Reaktionszeit ist in Ordnung. I.d.R. bekomm ich alles sehr fluessig angezeigt, ein paar kleinere Aussetzer in sehr grossen und unregelmaessigen Abstaenden habe ich bei mir auf Netzwerk-Performance geschoben.

Hm, vielleicht haette ich ganz am Anfang noch fragen sollen, ob Du von der Steuerungs-App fuer Yamaha AVR redest


[Beitrag von Faenalini am 26. Jan 2012, 16:55 bearbeitet]
marpiet
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Jan 2012, 20:14

ob Du von der Steuerungs-App fuer Yamaha AVR redest

Sorry, da hatte ich mich wohl missverständlich ausgedrückt:

Ja, von der rede ich.

Also Cover werden bei mir am Handy nicht angezeigt - am OSD schon. Wobei ich da bisher nur FLAC und nicht MP3 getestet habe.


ein DualCore ist nicht notwendig

Das beruhigt, denn auch das S Plus oder vergleichbare würden mir schon reichen....


marpiet
Faenalini
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Jan 2012, 21:32
Nein, nicht umstaendlich ausgedrueckt, nur ich habe am Ende meines Textes festgestellt, dass ich die ganze Zeit von der Steuerungs-App geschrieben habe, ohne zu wissen/pruefen, ob es da noch was anderes gibt. Sozuagen schon am Dachstuhl gewerkelt, ohne nachzusehen, ob das Fundament schon steht

Flac war bei mir bislang nicht dabei. MP3 klappt bei mir sowohl im OSD als auch im Handy Display.
Honda_Steffen
Inventar
#6 erstellt: 27. Jan 2012, 17:03
Ein grosser Minuspunkt an der App ist, wenn du Musik vom Handy hörst - und man hat push eingestellt für mails beim handy......und eine Mail kommt rein.......dann stoppt die Musik. Man muss wieder auf start drücken.

Und......die App läuft nicht im Hintergrund mit - das heisst man kann nur Musik hören vom handy - aber sonst nichts anderes machen da sonst das Abspielen komplett aufhört und man die App erst wieder anwählen muss.

Ansonsten funktioniert es super - mit nem Iphone 4
Druckertreiber
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Feb 2012, 00:50
Für alle die es interessiert!!!

Yamaha App 3.0 ist raus und viel besser. Viel Spaß damit
Honda_Steffen
Inventar
#8 erstellt: 24. Feb 2012, 11:13
Ja, jetzt sogar extra ne Version fürs ipad
FrankyB
Stammgast
#9 erstellt: 25. Feb 2012, 00:07

Honda_Steffen schrieb:
Ja, jetzt sogar extra ne Version fürs ipad :D


Jupp und die ist gut gemacht:-)
marpiet
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Feb 2012, 01:39
Version3.0 macht sich auch auf meinem gerade (dank ct) auf android 4.0 geflashtem HP Touchpad sehr gut.

marpiet
cschetter
Neuling
#11 erstellt: 04. Jun 2012, 11:08
Hallöchen,

ich möchte mir nen neuen Yamaha Verstärker/Receiver zulegen und die App ist eins der Hauptkriterien für den Kauf. Wie funktioniert die Ansteuerung einer Musiksammlung, die auf einer NAS gespeichert ist? Ich habe zig Gig an Musik dort liegen mit hunderten von Interpreten/Alben etc. Ist die Musikauswahl und das Navigieren in den Alben/Titeln komfortabel? Kann man auch per Text suchen - z.B. alle Alben mit "Z" oder müsste man erst ans Ende scrollen etc. Ich hätte keine Lust immer den Fernseher laufen haben zu müssen, um die Musik zu wechseln....

Kann evtl. wer ein paar Screenshots einhängen? Bei der Demo-App kann man dies leider weder sehen noch prüfen...

Vielen Dank!!!!
Druckertreiber
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 05. Jun 2012, 11:15
Hallo,

ich habe alle MP3 und Flac Dateien zu Haus auf meinem PC und kann alle Ordner auf dem Smartphone
einsehen wie auf dem PC angelegt.Sind Alaphabetisch geordnet und leicht zu händeln.
Du bekommst die Auswahl ob du alle Ordener wie auf dem PC sehen möchtest oder ob du alle Titel
oder alle Interpreten e.t.c. angezeigt bekommen möchtest.
Ich nutze die App wenn ich nebenan im Raum ein anders Album hören möchte. Alles wird dir angezeigt.
Du kannst den TV auslassen. Bässe und Höhen, Mp3 enhancer, Scene 1-12 und DSP und so weiter kann verstellt werden. Einfach Top!!!
cschetter
Neuling
#13 erstellt: 07. Jun 2012, 07:43
Super - schon einmal Danke für die Antwort. Wenn man jetzt hunderte Alben hat ist die Navigation trotzdem kein Problem? Kann ich auch seitenweise oder iphone typisch scrollen?

ciao ciao und Danke
Constantin
Druckertreiber
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 08. Jun 2012, 09:57
Ja , kein Problem wenn du gut geordnete Dateiodner hast. Ich habe pro Band oder Solokünstler
ein Hauptordner und darin die jeweiligen Alben der Band. Das wird ja dann auf dem PC alphabetisch geordnet und so kannst du über den den Ordner Verzeichnes auf android oder i phone scrollen.
anonymouse
Neuling
#15 erstellt: 11. Jun 2012, 13:00
Playlisten kann man mit der App fuer die Musik auf dem NAS aber nicht erstellen, oder?
Druckertreiber
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 12. Jun 2012, 23:41
Nein das geht nicht. Du kannst nur auf die angelegten Ordner zugreifen.
alex1971
Stammgast
#17 erstellt: 06. Sep 2012, 00:36
Gibts technische Gründe, weshalb man selbst mit der neusten Version 3.3 (für Android) nicht innerhalb eines Lieder spulen kann ??

Die Steuerung des NAS der Fritzbox (7390) läuft bei der Direktauswahl eines Titels noch sehr träge,
dauert teils 20-25 Sekunden bis das erste ausgewählte Lied startet...

Hmmm liegt entweder an Yamaha oder Fritzbox.....

Wenn ich versuche mein DNS-323 NAS anzusprechen stürzt die Yamaha App komplett ab und beendet sich selbst...


[Beitrag von alex1971 am 06. Sep 2012, 12:06 bearbeitet]
Druckertreiber
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 06. Sep 2012, 22:42
hey,

spulen kann man bei gestreamten Dateien generell nicht!
Das es bei Dir erst nach 20 sek. los geht darf nicht sein,
Bei mir geht es mit einer Verzögerung von 1 sek. los.
Da musst du mal den Stream über PC probieren.

Gruß
Bartimausi
Stammgast
#19 erstellt: 10. Sep 2012, 12:17
Moin,

@home im eigenen WLAN funzt die App tadellos. Bin ich aber unterwegs, und versuche über einen VPN-Tunnel (Fritz<->iOS) auf den Receiver zuzugreifen, meldet die App: "Verbindung über WiFi nicht möglich".

Alle anderen Geräte die ich zuhause betreibe (Webcam, SamsungTV ,Squeezebox, QNAP) funzen vie VPN-Tunnel + App tadellos, wieso die Yamaha-App nicht ?
alex1971
Stammgast
#20 erstellt: 11. Sep 2012, 11:39
Kann Yamaha-Musikplay (also diese Airplay-Variante) auch irgendwie ganze Ordner wiedergeben ?

Interpret , Album , Titel... alles gut und schön.

Aber aufgrund schlecht gepflegter ID3-Tags möchte ich einfach bestimmte Ordner auf der SD-Karte wiedergeben...

Finde aber leider keine Möglichkeit...


[Beitrag von alex1971 am 11. Sep 2012, 11:39 bearbeitet]
fast-surfer
Stammgast
#21 erstellt: 11. Sep 2012, 15:39
Die Yamaha App hat keine AirPlay Funktionalität, die läuft nur via WLAN und Musikplay in dieser App läuft über DLNA.

Die Apple Musik App (früher iPod app genannt) ist airplay fähig, ebenso diverse, weitere Musikapps wie napster, Radio.de, ...
alex1971
Stammgast
#22 erstellt: 11. Sep 2012, 16:09

fast-surfer schrieb:
Die Yamaha App hat keine AirPlay Funktionalität, die läuft nur via WLAN und Musikplay in dieser App läuft über DLNA.

Die Apple Musik App (früher iPod app genannt) ist airplay fähig, ebenso diverse, weitere Musikapps wie napster, Radio.de, ...


OK. Das ist mir schon klar dass die App kein Apple-"Airplay" für Android kann...dafür das qualitativ bessere Musikplay von Songs auf dem Tablet/Handy...
Meine Frage war bzw. ist, ob diese Android-Version irgendwie auch Ordner wiedergeben kann... ??
Wenn ich mit der gleichen App sofort auf mein NAS zugreife, kann ich auch "Ordner" auswählen,
bei Musikplay leider (noch?) nicht.... befürchte ich...


[Beitrag von alex1971 am 11. Sep 2012, 16:12 bearbeitet]
phototippsdotcom
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 11. Sep 2012, 21:17
Darf ich mich da gleich anhängen mit einer Frage?

Ich habe derzeit weder den passenden AVR (ist bereits bestellt) noch ein Smartphone bzw Tablet. Mich würde jetzt interessieren: Wenn ich einen USB-Stick in den AVR stecke, auf dem Musik-Files (MP3s) drauf sind - sehe ich dann am Handy bzw Tablet die Ordnerstruktur vom Stick? Und kann ich dann am Handy/Tablet das gewünschte Album auswählen, um es abzuspielen?


[Beitrag von phototippsdotcom am 11. Sep 2012, 21:17 bearbeitet]
HighIander
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 12. Sep 2012, 17:02

phototippsdotcom schrieb:
... sehe ich dann am Handy bzw Tablet die Ordnerstruktur vom Stick? Und kann ich dann am Handy/Tablet das gewünschte Album auswählen, um es abzuspielen?


Jawoll! (nur die graphische Darstellung ist nicht exakt so, wie in Windows.)
phototippsdotcom
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 12. Sep 2012, 20:24
Danke, Highlander, das Aussehen ist hier für mich eher zweitrangig, in erster Linie geht es mir darum, dass die Funktion auch zur Verfügung steht!
krimit
Neuling
#26 erstellt: 13. Okt 2012, 15:50
Hallo,

ich bin seit vorgestern stolzer besitzer eines rxv 773, war umgestiegen von einem älteren yamaha modell das noch keine netzwerkkompatibilität hatte...

jetzt zur Frage hier:

ich krieg die av controller app nicht ans laufen. weder auf android, noch auf iphone. der yammi ist im netz, er zeigt als server meinen pc an und ich kann musik abspielen.
DHCP ist ein, netzwerk standby ebenso...

gestern lief die app einmalig, aber seitdem verzweifel ich beinahe... manuelles IP eingeben hat - vielfach - leider nix gebracht.

kann es am mac-adress-filter liegen? (ein und aus auch schon probiert)...
welches prob könnte es sonst sein....

die halbe stunde, die es lief, macht uaf jeden lust, die app dauerhaft zu benutzen...

vielen dank vorab

lg chris
Timbothy
Neuling
#27 erstellt: 16. Okt 2012, 23:32
Kannst du einen Receiver denn anpingen?
Du kannst ja im Setup die IP-Adresse sehen, welche er vom DHCP bekommen hat.


MAC-Filter sollte ausgeschaltet sein, sofern du seine MAC-Adresse noch nicht eingetragen hast!



Davon abgesehen stürzt sie bei mir auf iOS dauerhaft ab, egal ob auf iPad oder iPhone :/


[Beitrag von Timbothy am 16. Okt 2012, 23:33 bearbeitet]
krimit
Neuling
#28 erstellt: 25. Okt 2012, 16:07
Oh, eine Antwort. Gar nicht mehr zu hoffen gewagt, danke!

also, das problem besteht weiterhin.

Anpingen geht (über Browser, logo).

dann ist MAC-Filter jetzt standardmäßig auf Aus gewesen. Allerdings gibt es bei MAC Adresse unter (1) einen Eintrag. ich habe dummerweise auch immer mal wieder rumgespielt. ob das jetzt noch der eintrag ist, der original war, weiß ich nicht.
ich kenn mich leider auch zu wenig aus, um exakt zu wissen, was diese MAC einstellungen bedeuten und verursachen.
kann ich denn diese adresse auf (1) einfach verändern? auf 00-00- ... stellen? woher kommt diese einstellung? kann ich die netzwerk-einstellungen resetten? ... :-/

hmmm

echt schade, dass die blöde app nicht funktioniert.

danke und gruß

chris
HandelsüblicherHorst
Stammgast
#29 erstellt: 26. Okt 2012, 16:07
Schalte DHCP ab und gebe die IP am Receiver manuell ein. Und in der App auch. Danach hat es bei mir funktioniert. Auch wenn er sich sehr sehr oft weigert Musik abzuspielen. Daher benutze ich die App nur zum Einschalten und erledige das Streaming dann vom Windows Media Player oder der Bubble UPNP App aus. Letzteres klappt zwar auch nicht immer aber immerhin öfter.
hifimurof
Neuling
#30 erstellt: 02. Dez 2012, 13:11
Hallo,
Ich denke die frage passt in diesen thread.
Kann mir jemand sagen, was ich einstellen muss, damit die Reihenfolge der Lieder wieder wie auf dem Album sortiert werden und nicht nach dem Songtitel?
Ich benutze den AV Controller 3.40 zusammen mit einem Netzlaufwerk von Qnap und den Twonky Dienst.
Ich glaube auf einer älteren Version wurde die Songs wie auf dem Album angezeigt.
Oben wurde s hin erwähnt, dass ein vorspulen nicht möglich ist, hat man hier die Chance etwas zu verändern? Gerade bei Hörspielen für Kinder wäre es nicht schlecht.
Vielen Dank
Faenalini
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 04. Dez 2012, 17:04
Ich habe meine MP3s sauber mit Track-Nr. getaggt und das Album wir dann genauso angezeigt. Und man darf dann nicht über die Ordner-Kategorie einsteigen, soweit ich weiss.
Bin allerdings da etwas dünne unterwegs, welchen Einfluss der zuspielende Dienst hat, aber vielleicht helfen die Hinweise dabei.
Das mit dem Vorspulen musst Du Dir aber leider verkneifen, das wird nichts, weder mit App noch direkt am Gerät.
pagestin
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 05. Dez 2012, 10:00
Ist diese App (AV COntroller, Vers. 3.40) auch bei euch so ein Akku-Leersauger?

Die Bedien-Funktion ist gut, bis sehr gut. Aber über Nacht (das Yamaha-Gerät war aus) zieht die App rd. 55% vom Akku
pagestin
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 05. Dez 2012, 19:58
Noch eine Frage, gibt es eine Möglichkeit die Funktion "Eingänge" zu verändern.

Konkret möchte ich "Audio 1" einbinden. Könnte auf die einen HDMI - Eingang gerne verzichten...
Schlumpfbert
Inventar
#34 erstellt: 05. Dez 2012, 20:21
Klar, du musst doch nur auf Eingänge klicken und dort dann auf das Stiftsymbol.
Da kannst du dann die Eingänge an- oder abhaken und auch umbenennen.
pagestin
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 05. Dez 2012, 20:42

Schlumpfbert schrieb:
Klar, du musst doch nur auf Eingänge klicken und dort dann auf das Stiftsymbol.
Da kannst du dann die Eingänge an- oder abhaken und auch umbenennen.



Danke! Dein Hinweis hat mich veranlasst, nochmals die App zu starten. Man kann im Eingangsfeld srollen ...

weiter unten war dann Audio 1 (mein PC) - mit dem Finger kann man diese und alle anderen Symbole so verschieben, dass es ideal passt.
Flomon
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 04. Jan 2013, 21:25
Hallo,

ich habe eine Frage zur Yamaha App. Ich nutze die App auf einem GalaxyTab 2 und auf einem alten Archos 3.2 und auf beiden Geräten ist die Ordnerstruktur nicht Alphabetisch sortiert. Zumindest nicht komplett, Teile sind vernünftig sortiert, aber am Anfang und auch mittendrin ist dann alles durcheinander. Die Verzeichnisse liegen auf einem Buffalo NAS und der Rx-V771 ist über LAN-Kabel angeschlossen.
Sowohl mein Windows Laptop als auch der SE Datei Explorer auf dem GalaxyTab zeigen alles in korrekter Reihenfolge an.
Ich habe auch das Gefühl das Verzeichnisse fehlen.

Jemand eine Idee?

Dank und Gruß
NoCigar
Stammgast
#37 erstellt: 21. Okt 2013, 22:03
Ich habe die App eben getestet, wie geil ist das denn?

Ja Wahnsinn, damit hätt ich nich gerechnet, man kan nich nur steuern sondern direkt vom Tablet oder Smartphone die Mukke streamen ...
Unter Input Server in der Anleitung steht das so ja nicht ... bin total begeistert

Ein Traum ... da kann ich den Logitech Bluetooth Empfänger ja entsorgen ... brauch ich auch kein HDMI Adapter fürs Tablet oder Airplay oder sontwas, wie geil

Und das ganze geht auch noch auf Zone 2 ... oh mann toppp Danke Yamaha
ice.6reaker
Stammgast
#38 erstellt: 13. Jul 2014, 01:01
screen960x960 weiß jemand wo ich die Funktion rechts im Bild finde für meinen 775 er?


[Beitrag von ice.6reaker am 13. Jul 2014, 01:01 bearbeitet]
evroom
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 14. Jul 2014, 21:58
Im Web-Hilfe steht:

DSP Parameter Adjustment
*This function is available from 2014 network AV receiver or later.

Also wahrscheinlich nicht für den 775.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha AV Controller App
marster86 am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  5 Beiträge
Yamaha App RX-V1067
1puch25 am 24.06.2011  –  Letzte Antwort am 25.06.2011  –  3 Beiträge
Yamaha iOS App | Subwooferanpassung
Bookutus am 26.02.2013  –  Letzte Antwort am 26.02.2013  –  3 Beiträge
Yamaha-App Signalinfos?
rollomat am 28.04.2013  –  Letzte Antwort am 05.05.2013  –  24 Beiträge
Yamaha APP MAC Filter
sigurt1 am 04.05.2015  –  Letzte Antwort am 05.05.2015  –  3 Beiträge
Yamaha 673 mit Yamaha App
alexsibbe7 am 14.08.2013  –  Letzte Antwort am 16.08.2013  –  2 Beiträge
Yamaha AV Controller app Fragen
danielbierstedt am 09.02.2016  –  Letzte Antwort am 10.02.2016  –  17 Beiträge
Yamaha rx v3067 app av controller
rot_dragon am 29.04.2012  –  Letzte Antwort am 01.05.2012  –  11 Beiträge
Playlisten - Yamaha Android App - RX-A810
anonymouse am 29.05.2012  –  Letzte Antwort am 11.06.2012  –  5 Beiträge
iPhone Yamaha app findet AVR nicht
stevy72 am 26.04.2013  –  Letzte Antwort am 29.04.2013  –  9 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedBennyBoom
  • Gesamtzahl an Themen1.383.117
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.291

Hersteller in diesem Thread Widget schließen