Bildstörung, Einstellungsfehler? Ist das behebbar?

+A -A
Autor
Beitrag
franklin84
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Jan 2012, 23:56
Hallo!

Ich habe hier einen Yahama RX-V863.

Am HDMI2 eine Popcorn A-110
HDMI 3 den PC mit einer Radeon 6790
per Chinch einen Yamaha DVD-S 550 angeschlossen

Am HDMI Output des AVR einen Samsung UE32C6800 an HDMI 1 / DVI.

Einstellung:

Video Set:
Video Conv. On;
HDMI Res: 1080p
HDMI Aspect: Smart oder Thrgh

Problem:

Ich habe wie auf dem Bild Probleme mit Bildstörungen bei allen Quellen!
Am schlimmsten vom PC auf den TV!
Das Bild zeigt einen Teil des WinAmp Players!

Bildstörung RX-V863

Auch beim Abspielen einer DVD tauchen überall vereinzelte weiße Pixel auf ;-/

Beim Abspielen von hochauflösenden Material von der Popcorn ist die Bildqualität eher wie Analog TV Oo


Nehme ich die "HDMI Res." weiter runter werden die Störungen immer intensiver!
Bei Upscaling auf 576p kann man nicht mal mehr das menü via HDMI betrachten. Kann davon gerne noch ein Foto nachreichen

Problem bekannt? Lösungsvorschläge?


Vielen Dank im voraus!

Mfg Frank
QE.2
Inventar
#2 erstellt: 30. Jan 2012, 16:22
Hm, hast Du schon mal das Kabel vom AVR zum TV getauscht? Hatte das Gleiche durch eine unsichere Steckverbindung. Oder kommt das Kabel mit einem Netzkabel in Berührung? Aber das ist ein Verdacht, weil ich den Fehler damals auch nicht so genau lokalisieren konnte.
franklin84
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Jan 2012, 19:51
Erste Fortschritte indem man den AVR in die HDMI Buchse 2 des TV's steckt!

Habe noch nicht alles getestet, aber das Bild vom PC ist klar und störungsfrei!

Keine Ahnung welche speziellen Spezifikationen HDMI / DVI 1 hat gegenüber den anderen!?
QE.2
Inventar
#4 erstellt: 30. Jan 2012, 20:33
Eigentlich sollte das kein Problem sein, außer eben dem Ton. Aber HDMI ist eben eine launische Diva, alles ziemlich halbgewalkt mit den Standarts.
Hängt auch manchmal mit der Anbindung der verschiedenen Eingänge an den HDMI-Chip zusammen. Darüber stand hier auch schon mal was in einem Thread.
franklin84
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Jan 2012, 22:59
Naja, man muß ja nicht alles verstehen, nur komisch wenn man sowas nicht weiß...

Ich habe mal im Handbuch des TV nachgeschaut, was ich bisher nur flüchtig getan hatte:

"✎HDMI IN 1(DVI), 2, 3, 4, PC/DVI AUDIO IN:
- Eine Verbindung über HDMI/DVI-Kabel kann nur über den HDMI IN 1(DVI)-Anschluss erfolgen. Verwenden
Sie ein DVI/HDMI-Kabel oder einen DVI/HDMI-Adapter (DVI auf HDMI) für den DVI-Kabelanschluss und die
PC/DVI AUDIO IN-Anschlüsse für die Audioverbindung.

- Wenn ein externes Gerät wie ein DVD-/Blu-Ray-Player/Kabelreceiver/Satellitenreceiver mit Untertsützung für
HDMI-Versionen älter als 1,3 angeschlossen wird, funktioniert das Fernsehgerät möglicherweise nicht wie
erwartet (z. B. kein Bild/kein Ton/störendes Flackern/falsche Farben)."

--> Dann isses ja klar... NooB :-/

Ich bräuchte nun nur noch ein Update am Receiver, da ich mit der Firmware C051E Probleme bei 6.1 habe :-(
Surround will nicht...


[Beitrag von franklin84 am 30. Jan 2012, 23:00 bearbeitet]
luzifer_bln
Stammgast
#6 erstellt: 30. Jan 2012, 23:15
Schon mal bei Yamaha auf der Homepage nachgesehen?
franklin84
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 31. Jan 2012, 00:11
Ok, um Mißverständnisse vorzubeugen:

Bild OK, nur fehlt mir jetzt das Update um das Audioproblem zu beheben...
Viel googeln hat geholfen,
ich habe sonst keine Ahnung wo man die Zugangsdaten für Yamaha Service bekomt!?

Habe die Wave-Datei mit CDBurner XP gebrannt
und im DVD Player eingelegt, welcher via COAX angeschlossen ist.
Ich bekomme am Receiver nur "Found header" und das wars...
:-/


Mfg
burli0
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 31. Jan 2012, 00:16
du musst am player ALLES deaktivieren, was den "ton" der cd ändert.
luzifer_bln
Stammgast
#9 erstellt: 31. Jan 2012, 00:39
Und du darfst den CD-Player wohl nur analog an den AVR anschließen.
(Erschießt mich, wenn ich das jetzt durcheinandergebracht habe )
burli0
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 31. Jan 2012, 00:42
hihiiii NEIIIIN das muss schon digital sein! coax passt genau. wenn er auch den coax eingang am avr ausgewählt UND den coax ausgang am player aktiviert hat....


[Beitrag von burli0 am 31. Jan 2012, 00:43 bearbeitet]
franklin84
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 31. Jan 2012, 01:21
Ich hab das "Service Manual".
DVD Player steckt an Buchse 6 wie abgebildet.


coax ausgang am player aktiviert


Wie soll das gehen?
Das Update wird gestartet mit "Tone Control" drücken und den Stecker einstecken!
Da kann man doch gar nicht mehr am "Input" rumspielen,
oder sollte man das schon vorher tun?

Mfg
burli0
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 31. Jan 2012, 01:29
also ich musste den coax ausgang in meinem player aktiv schalten, im bedienungsmenü des players natürlich. das meinte ich. dort ist auch jede tonveränderung deaktiviert?? wie zb "virtual surround" etcetc

am avr machst alles genau so wie im servicemanual beschrieben. (ich musste bei meinem 765 schon den richtigen eingang auswählen, glaub ich...)

dann KANN es klappen, MUSS aber nicht mit JEDEM player. dann einen anderen player mit coax out vom nachbarn leihen für 5 min.....


[Beitrag von burli0 am 31. Jan 2012, 01:30 bearbeitet]
franklin84
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 31. Jan 2012, 01:47
Ok, ich teste das morgen mal.
habe nen Yamaha DVD-S 550.
Wenn das ne geht ist das alles Schrott!

Ich hoffe das der Rohling und der Brennvorgang wenigstens OK waren!

Mfg
burli0
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 31. Jan 2012, 02:02

franklin84 schrieb:
Ok, ich teste das morgen mal.
habe nen Yamaha DVD-S 550.
Wenn das ne geht ist das alles Schrott!

Ich hoffe das der Rohling und der Brennvorgang wenigstens OK waren!

Mfg

ok.
na das klappt schon. einige nahmen nen anderen player und zack.

zum rohling: wenn du den einlegst und auf PLAY drückst muss er EINEN titel finden und abspielen beginnen. (und VOR play muss der 863 ready sein.)
du könntest dann noch ein anderes brennprog. verwenden.....
da gibts noch viele mögl. zum herumspielen....
bei mir dauerte es auch und dann auf einmal gings. bei mir war die player konfig. entscheidend....
franklin84
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 31. Jan 2012, 22:22
Shice...
Alles abgezogen, jetzt könnte es gehen, wenn da nicht
"Model Type Err" wäre!!

Ist denn die "VX63_TIdata1_ver4_7rE057_D_LR_R1_IFON_V3.1.wav" nicht für den RX-V863 geeignet?

Mfg Frank


[Beitrag von franklin84 am 31. Jan 2012, 22:22 bearbeitet]
luzifer_bln
Stammgast
#16 erstellt: 31. Jan 2012, 22:49
Also ich habe jetzt mal für dich alle Yamaha-Seiten für den 863 abgeklappert. Es gibt nirgends ein offizielles Firmware-Update für den Receiver.
Also wirst du dir irgendwas falsches runtergeladen haben. Wenn ich Freund Google richtig interpretiere, ist dieses Firmware-Update für den amerikanischen/englischen 663.
franklin84
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 31. Jan 2012, 23:09
Hallo,

im deutschsprachigen Raum gibts leider wenig Infos allgemein zum RX-V863.
Fündig bin ich im avsforum.com geworden...

Zitat:
"But as the internal boards go, the 663, 6160, Jap AX-V763 and RX-V863 use the same components, the only difference is options that are not installed (Component wise) on the PCBs and the front panel control board resistor. The front panel control board has a resistor that will set the ID and functions of various models..."

Also sollte alles sonnig sein...
DVD Player Digitalausgang mal von "alles" auf "PCM" gestellt.
And the story continous...

Mfg


[Beitrag von franklin84 am 31. Jan 2012, 23:12 bearbeitet]
luzifer_bln
Stammgast
#18 erstellt: 31. Jan 2012, 23:28
Auch wenn sie hardwareseitig identisch sind, heißt das noch lange nicht, das sie auch die selbe Software installiert haben. Es reicht irgend ein Flag in der Firmware, die das Modell von den anderen differenziert und schon kannst du die Updates für die anderen, baugleichen Geräte nicht einspielen.
Aber trotzdem viel Glück noch...
franklin84
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 31. Jan 2012, 23:42
Ich habe die letzten 2 Tage mich mühselig im englischsprachigen Raum bewegt.
Alles nicht so einfach, aber dennoch möglich.
Ich war mir soweit sicher was ich getan habe und das letztendlich erfolgreich!!!
Habe mich an einer Anleitung von einem erfahrenen Forenmitglied gehalten!
(Habe mehrer gefunden, die letztendlich auch gleich waren...)

Ich hatte zwischendurch noch ein "Error No.81" bei ca. 1:40min...

googeln ergab folgdes; "I've fixed it. Had to re-burn the CD and then it worked. Must have been an error in the original burn."

Lag wahrscheinlich daran, das ich die *.wav direkt von USB-Stickl aus auf CD gebrannt habe. Danach auf den Desktop kopiert und dann gebrannt.

Nun soweit geflashed, Checksum passt und erstmal Werkseinstellungen XD.

Bei Fragen, Auskunft & Wünsche etc. einfach melden...

Mfg Frank


[Beitrag von franklin84 am 31. Jan 2012, 23:43 bearbeitet]
luzifer_bln
Stammgast
#20 erstellt: 31. Jan 2012, 23:46
Ok, dann mal congratulations......
burli0
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 01. Feb 2012, 01:25
super franklin84, nicht aufgegeben.... daumen hoch!
franklin84
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 01. Feb 2012, 01:36
Ja, das wohl wohl die schwerste Geburt aller
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonprobleme mit RX-V2067, Einstellungsfehler?
achema am 28.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  12 Beiträge
Ab und zu Bildstörung !
Yammiman am 05.06.2013  –  Letzte Antwort am 06.06.2013  –  4 Beiträge
YPAO wie zuverlässig ist das ding?
Muchacho11 am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 13.12.2012  –  11 Beiträge
Yamaha 3020 was ist das denn ?
Neuer47 am 22.06.2013  –  Letzte Antwort am 24.06.2013  –  8 Beiträge
Fehlermeldung bei YPAO, W-
bampty am 10.09.2014  –  Letzte Antwort am 10.09.2014  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V471 - Bild-Störungen - bekanntes Problem?
YOSHI24 am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  9 Beiträge
Bestellt RX-V467, geliefert RX-V471 - ist das ok?
Maizey am 31.05.2011  –  Letzte Antwort am 05.06.2011  –  9 Beiträge
Videoprocessing über AVR oder über LCD - was ist das geschickteste?
Chocobo79 am 19.02.2013  –  Letzte Antwort am 21.02.2013  –  5 Beiträge
neuer Yamaha RXV riecht stark,ist das normal?
Ingmar5.1 am 28.06.2013  –  Letzte Antwort am 01.07.2013  –  4 Beiträge
Boxen von Phillips am Yamaha RX-V679 anschließen - ist das möglich?
Webrowdy am 27.12.2015  –  Letzte Antwort am 08.01.2016  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedBulseye
  • Gesamtzahl an Themen1.383.054
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.343.202

Hersteller in diesem Thread Widget schließen