Yamaha RX-A820

+A -A
Autor
Beitrag
Jürgen12
Stammgast
#1 erstellt: 25. Aug 2012, 20:45
Hallo zusammen,

ich komme leider mit mein Anschliesen nicht zu Recht und hoffe ihr könnt mir helfen.
AV Receiver RX -A820
PS3 -> HDMI an Yamaha
TV LED Sony HDMI an Yamaha
Anlage Teufel LT2

Wenn wir über die PS3 einen 3D Blu Ray Film anschaue, kann ich leider auf der Fernbedinung SUR.Decode nicht mehr die Funktion Dolby Digital , DTS usw.... drücken
Woran liegt das ?
Wenn ich z. B . einen Film anschaue kommen die Musik Stücke mehr hervor als die anderen Sachen....
Passat
Moderator
#2 erstellt: 25. Aug 2012, 21:27
Dolby Digital, DTS etc. kann man bei keinem AVR, egal wie alt und von welchem Hersteller, manuell wählen.
Das erkennt jeder AVR automatisch.

Manuell kann man nur die analogen Tonformate Dolby Pro Logic etc. wählen.

Grüße
Roman
Jürgen12
Stammgast
#3 erstellt: 26. Aug 2012, 06:20
ja aber ich kann das nichteinmal einstellen.... Das nächste ist mein Bass. wir haben alles nach oben hin aufgeregt. Aber ich finde in viel zu schwach. sobald ich die automatische Einstellung mach. ist mein supi. auf minus 10 deziebell.

habe ich alles richtig angeschlossen ? z.b ps3 oder brauche ich noch einen lichtleiterkabel ?
Passat
Moderator
#4 erstellt: 26. Aug 2012, 10:00

Jürgen12 schrieb:
ja aber ich kann das nichteinmal einstellen....


Da kann man bei keinem AVR irgendeines Herstellers etwas einstellen, das wird AUTOMATISCH erkannt!

Wenn da kein DD oder DTS ankommt, dann ist die PS3 falsch eingestellt (muß auf Bitstream stehen) oder du hast die alte PS3 FAT. Die kann die HD-Tonformate nicht per Bitstream ausgeben, sondern wandelt die selbst nach Mehrkanal-PCM.

Klanglich macht das aber keinen Unterschied, ob die PS3 oder der Yamaha wandelt.

Wenn der Yamaha den Sub mit -10 dB einmisst, dann ist er viel zu laut eingestellt!

Erwartest du da etwa CarHifi-mäßigen Wummerbaß?

Den wirst du mit keinem AVR bekommen.

Ansonsten solltest du einmal mit der Aufstellung des Subs experimentieren.

Die ist nämlich bzgl. der Baßwiedergabe sehr wichtig.
Einfache Methode:
Subwoofer auf den Hörplatz stellen, Sub spielen lassen und dann im Raum umherkrabbeln und auf den Sub hören.
Dort, wo er sich am saubersten und lautesten anhört, da stellst du dann den Sub hin.

Grüße
Roman
Igosch
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Dez 2012, 21:46
Guten Abend,

ich muß hier mal ne dumme Frage stellen.

Ich habe heute Abend den A820 bekommen und will natürlich alles ausprobieren.
Ich konnte heute leider kein Y-Kabel mehr bekommen, habe hier aber noch 2 Audio Cinch Kabel (eigentlich Video die sind gelb, ist aber wohl egal).
Kann ich jetzt beim Aleva Sub einfach beide Kabel anschließen und beide in die Beiden Sub anschlüsse des Receivers stecken?

Oder sollte ich das lieber lassen und auf morgen warten?
Passat
Moderator
#6 erstellt: 17. Dez 2012, 21:55
Das kannst du machen, denn die beiden Subwooferanschlüsse am 820 sind nichts anderes als ein bereits im Gerät eingebautes Y-Kabel.

Grüße
Roman
Igosch
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Dez 2012, 21:57
Danke für dei schnelle antwort.
Schnoesel
Stammgast
#8 erstellt: 19. Dez 2012, 13:38
Hallo,
ich möchte mir auch gerne den RX-A820 kaufen und habe da eine Frage.Ich ich habe einen Panasonic Player mit zwei Ausgängen und möchte den Player einmal direkt an den Fernseher anschließen und den anderen Ausgang an den AV-Receiver.Kann man die LipSync mit der Ferbedienung auch ohne Menü am Bildschirm verändern, also nur über dem Display des Reseivers ändern.Da ich ja nicht von dem Receiver in den Fernseher gehe.Wenn ja mit welcher Taste.?

besten dank im vorraus
mfg
Klaus
Schlumpfbert
Inventar
#9 erstellt: 19. Dez 2012, 13:56
Wo ist der Sinn, den Player and TV und AVR anzuschließen und nicht nur an den AVR?
Falls du Fernsehen nur mit Ferseher Ton schauen willst, dann kannst du den AVR ja auch auslassen, dafür gibt es ja die HDMI Standby Funktion am AVR.
Schnoesel
Stammgast
#10 erstellt: 19. Dez 2012, 14:57
Mir wurde gesagt wenn ich den Player komplett and den AVR anschliese würde sich das Bild verschlächtern weil ich das Signal durch ein anderes Gerät durchschleifen würde.
Schlumpfbert
Inventar
#11 erstellt: 19. Dez 2012, 15:12
Wer auch immer dir das gesagt hat, er hat nicht allzuviel Ahnung. Das wird digital 1:1 durchgeleitet, es sei denn, man möchte mit dem AVR noch dran rumbasteln, wenn nicht ist das Bild absolut identisch.
Es gibt keinen sinnvollen Grund, ein zusätzliches Kabel zum TV zu führen.
Schnoesel
Stammgast
#12 erstellt: 19. Dez 2012, 16:22

Schlumpfbert schrieb:
Wer auch immer dir das gesagt hat, er hat nicht allzuviel Ahnung. Das wird digital 1:1 durchgeleitet, es sei denn, man möchte mit dem AVR noch dran rumbasteln, wenn nicht ist das Bild absolut identisch.
Es gibt keinen sinnvollen Grund, ein zusätzliches Kabel zum TV zu führen.


Danke für die Antwort.
Bist du denn zufrieden mit deinem AVR.Kannst du die Firma empfehlen.Ich hatte noch nie was von Yamaha.Wie siehts mit dem Kundendienst aus, sind die gut.

mfg
Klaus
Schlumpfbert
Inventar
#13 erstellt: 19. Dez 2012, 16:32
Es gibt irre lange Sammelthreads den Yamahas, wie auch zu dem Modellen der anderen Hersteller, da kannst du nach Herzenslust stöbern.
Grundsätzlich sind alle AVRs der großen Hersteller Yamaha, Onkyo, Pioneer, Denon und Marantz praktisch uneingeschränkt empfehlenswert, man kann da kaum was falsch machen. Jeder Hersteller hat seine Stärke und Schwächen, und wenn man die jeweiligen Leute fragt, ist natürlich immer ihr Hersteller am besten, aber unter dem Strich sind sie wirklich alle gut.
Zum Kundendienst kann ich nichts sagen, weil ich noch nie ein Problem hatte. Ich selbst hatte mich vor allem wegen der DSPs für Yamaha entschieden, damit haben sie ein kleines Alleinstellungsmerkmal, wenn man denn Wert darauf legt. Außerdem wollte ich unbedingt 9.1 (mit 4 Presence) und die Optik der Titan Variante trifft 100% meinen Geschmack. Aber ich glaube auch nicht, dass ich mit einem anderen Hersteller unglücklich geworden wäre. Würde ich mich heute neu entscheiden müssen, würde ich mich allerdings wieder für Yamaha entscheiden, weil ich absolut zufrieden bin.
No-fri
Stammgast
#14 erstellt: 22. Apr 2013, 06:53
Hi,
mal ne Frage zum A820:
Thema 5.1

Wo habt Ihr die Surroundboxen angeschlossen, wenn man nur 2 für hinten verwendet ?
Surround oder an Surround Back ?
Ich habe die derzeit an Surround, geht mir da was verloren ?
Passat
Moderator
#15 erstellt: 22. Apr 2013, 07:16
Schau mal in die Anleitung.

Hast du nur 5.1, werden die Siurround-Lautsprecher natürlich an die Surround-Anschlüsse angeschlossen.
Verloren geht da nichts.
95% aller Filme sind eh max. 5.1 und bei 7.1 wird das Signal der Surround Back-Kanäle auf die Surrounds gemischt.

Grüße
Roman
No-fri
Stammgast
#16 erstellt: 23. Apr 2013, 05:51
Vielen Dank !
Dann hab ich´s richtig.
thorstenko
Neuling
#17 erstellt: 03. Feb 2014, 19:19
Ok! Hatte mich auch schon gewundert als ich gestern instinktiv meine 4te und 5te Box von Opus hinten anschloss und beim einmessen der Fehler kam, dass dies keine Surroundboxen sind. Denn auf Surround geklemmt ging das 100prozentig. Also Backsurround geht erst bei 7.1?

Gruß
Thorsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
yamaha rx-a820
mk13 am 17.11.2014  –  Letzte Antwort am 23.11.2014  –  9 Beiträge
Yamaha RX-A820 mit Samsung UE55 6470
Thooradin am 07.11.2014  –  Letzte Antwort am 08.11.2014  –  3 Beiträge
Yamaha RX-A820 - Internetradio
pefe am 02.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.02.2013  –  3 Beiträge
RX-A820 und AV-Out
Phoenix1969 am 30.09.2012  –  Letzte Antwort am 01.10.2012  –  4 Beiträge
Yamaha rx 463 mit ps3 an HDMI
techi_ketty am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  31 Beiträge
Yamaha rx a820 und zone2
holder30 am 05.08.2016  –  Letzte Antwort am 10.08.2016  –  2 Beiträge
Yamaha rx-v461 + PS3 + Receiver
Jensemann79 am 16.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2009  –  2 Beiträge
Airplay Probleme beim RX-A820
Schatzsucher am 25.09.2012  –  Letzte Antwort am 20.05.2017  –  35 Beiträge
Yamaha RX-V665 HDMI-Eingang
Honschi86 am 17.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.09.2011  –  2 Beiträge
PS3 an Yamaha Receiver 2xHDMI out - 3D?
WirelessStrom am 03.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitgliedingola
  • Gesamtzahl an Themen1.390.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.468.002

Hersteller in diesem Thread Widget schließen