Yamaha RX-V773, "ROM ERROR"

+A -A
Autor
Beitrag
frafri
Neuling
#1 erstellt: 31. Okt 2012, 20:15
Hi, ich habe mir einen Yamaha RX-V773 zugelegt. Nachdem ich den Rec. angeschlossen hatte tauchte im Geräte Display folgende Fehlermeldung auf: "ROM ERROR". Das Gerät lässt sich nicht bedienen.
Kann da jemand supporten??
Beste Grüße
frafri
bennir
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Nov 2012, 13:24
Das deutet auf ein fehlgeschlagenes Firmware Update hin.

Lade dir mal hier die Firmware runter: http://download.yama...d=1645662&1351765411
Dort findest du auch die Anleitung als PDF, auf der letzten Seite. (Troubleshooting, Case2)
frafri
Neuling
#3 erstellt: 01. Nov 2012, 21:36
Vielen Dank für deine Antwort. Ich habe mich gleich "ans Werk gemacht".
Leider ohne Erfolg. Die Fehlermeldung "ROM ERROR" steht weiterhin an.
Ich möchte es nicht verallgemeinern, aber mich hat eine Nachricht von einem weiteren
User eines RX-V773 erreicht, der das gleiche Problem mit seinem gerade neu
erworbenen Gerät hat. Ist das ein Yamaha Problem?
Ich habe Yamaha Rellingen am 29.10.12 wegen diesen Fehler kontaktiert, leider
habe ich bis heute keine Antwort erhalten.
Beste Grüße und Danke
frafri
cello2579
Neuling
#4 erstellt: 01. Nov 2012, 23:43
ICH HOFFE ICH KONNTE DIR MIT DER BESCHREIBUNG HELFEN...
MEINER LAUFT WIEDER EIWANDFREI!
frafri
Neuling
#5 erstellt: 02. Nov 2012, 18:00
Hi ich habs. Beim 2 x mal hat es dann geklappt.
Ich danke Dir!!
Beste Grüße
ffrafri
R!ddick
Stammgast
#6 erstellt: 02. Nov 2012, 19:13
Und nochmal bitte für alle!
frafri
Neuling
#7 erstellt: 02. Nov 2012, 21:12
Nochmals danke, echt klasse dein Hinweis.
Yamaha Rellingen hat sich mittlerweile auch gemeldet und auch einen Hinweis in dieser Richtung gegeben.
Ich finde es ganz toll, dass es Leute gibt, die einem so weiterhelfen können!!!!
Beste Grüße
ffrafri
cello2579
Neuling
#8 erstellt: 03. Nov 2012, 01:35
DAS TUT MIR LEID, ICH HATTE HEUTE DAS GLEICHE PROBLEM.....ICH HABE ES ABER WIEDER HINBEKOMMER.......ICH KANN DIR JA MAL EBEN ERKLÄREN WIE ES GEHT, DAS ABDATE AUF EIN STICK ENDPACKEN ( ALS ZIP DATEI WICHTIG )

1. DAS STROMKABEL VOM RESIVER TRENNEN SO FÜR 30 SEC.
2. WIEDER EINSTECKEN ALS
3. DEN STICK VORNE IN DEN USB SCHACHT EINSTECKEN
4. OBEN RECHTS DEN KNOPF (PURE DIREKT) GEDRÜCKT HALTEN NICHT LOS LASSEN
5. DANN DEN POWER KNOPF DRÜCKEN !!!!
6. DANN ERSCHEINT IM DIESPLAY VOM GERÄT USB DER SCHRIFTZUG

DER REST GEHT DANN VON GANZ ALLEIN HAT UNGEFÄR 15-"= MIN. GEDAUERT!!

BEI MIR HAT DAS AUCH ERST BEIM ZWEITEN MAL GEKLAPPT!!!

DAS ABDATE FINDEST DU AUF DER YAMAHA SEITE, DA IST ES IN DER PDF DATEI AUCH BESCHRIEBEN!!!

UND UNTER DEN PDF DATEIEN IST DAS ABDATE !!!!!

VIEL GLÜCK SO MÜSSTE ES AUF JEDEN FALL KLAPPEN!!!!
ICH HOFFE ICH KONNTE DIR HELFEN1111
cello2579
Neuling
#9 erstellt: 03. Nov 2012, 01:36
DAS TUT MIR LEID, ICH HATTE HEUTE DAS GLEICHE PROBLEM.....ICH HABE ES ABER WIEDER HINBEKOMMER.......ICH KANN DIR JA MAL EBEN ERKLÄREN WIE ES GEHT, DAS ABDATE AUF EIN STICK ENDPACKEN ( ALS ZIP DATEI WICHTIG )

1. DAS STROMKABEL VOM RESIVER TRENNEN SO FÜR 30 SEC.
2. WIEDER EINSTECKEN ALS
3. DEN STICK VORNE IN DEN USB SCHACHT EINSTECKEN
4. OBEN RECHTS DEN KNOPF (PURE DIREKT) GEDRÜCKT HALTEN NICHT LOS LASSEN
5. DANN DEN POWER KNOPF DRÜCKEN !!!!
6. DANN ERSCHEINT IM DIESPLAY VOM GERÄT USB DER SCHRIFTZUG

DER REST GEHT DANN VON GANZ ALLEIN HAT UNGEFÄR 15-"= MIN. GEDAUERT!!

BEI MIR HAT DAS AUCH ERST BEIM ZWEITEN MAL GEKLAPPT!!!

DAS ABDATE FINDEST DU AUF DER YAMAHA SEITE, DA IST ES IN DER PDF DATEI AUCH BESCHRIEBEN!!!

UND UNTER DEN PDF DATEIEN IST DAS ABDATE !!!!!

VIEL GLÜCK SO MÜSSTE ES AUF JEDEN FALL KLAPPEN!!!!
ICH HOFFE ICH KONNTE DIR HELFEN1111
KingofDenmark
Neuling
#10 erstellt: 06. Nov 2012, 19:28
Tolles Forum! Habe bei meinem neuen RX-V773 genau dieses Problem beim Firmware-Update gehabt und entsprechend der Vorgabe per USB upgedated. Funktionierte gleich beim 1. Versuch perfekt!
So ein Forum lohnt sich! Wirklich klasse!
Vielen Dank!
LLuvia
Neuling
#11 erstellt: 07. Nov 2012, 02:04
Habe seit heute nach update den gleichen Fehler.
Habe alles nach Beschreibung gemacht.
Er bringt aber nach dem die USB anzeige aufleuchtet. NOT FOUND.

Kann jemand helfen .
bennir
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Nov 2012, 13:58
Du musst die Datei direkt auf den Stick machen, nicht in einen Unterordner oder so. Und schauen dass er mit FAT formatiert ist
LLuvia
Neuling
#13 erstellt: 07. Nov 2012, 14:21
So hab den USB-Stick jetzt formatiert. Muss ich die download Datei jetzt entpacken oder nicht? Und wenn ja wo?
cello2579
Neuling
#14 erstellt: 07. Nov 2012, 21:42
Die Datei als zip Datei mit winrar entpacken und auf den Stick ziehen! Dann nach meiner Beschreibung weiter gehen!!!
pauli10
Neuling
#15 erstellt: 08. Nov 2012, 23:26
Hi Leute.
Habe das gleiche Problem ROM ERROR aber bei mir geht er nicht in den USB Mode!!!

Dann muss ich nochmal fragen, die Update-Datei kommt ja als Zip Datei und nach dem
entpacken mit winrar wird eine bin Datei drauss, ist das richtig??

Bitte um hilfe

Lg Paule
Daywalker_Harz
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 09. Nov 2012, 12:13
Hatte heute morgen das Gleiche Problem, habe auf der Yamaha Seite dieses hier gefunden

Kurzfassung
Updates von Yamaha Seite Laden
Gerät vom Netz Trennen
Usb Stick (FAT32 Formatiert) und die Datei xxx.xxx.bin drauf Kopieren ( ohne unterverzeichnisse)
Usb Stick in den Front USB Stecken
Die taste Pure Direkt drücken und Netzstacker reinstcken ( in die Steckdose )
USB Update Startet
mußte es 2 x machen jetzt geht er wieder

Füge auch mal die anleitung leider nur in Englisch bei

Last Update: 11/09/2012
Rom Error Message flashes when doing firmware update



To recover from this error you will need to have the firmware file on a USB thumb drive.



Getting the firmware files to your USB Thumb drive:



Visit the receiver’s web site page and click on the Support Tab.
Under Downloads click on the firmware PDF file.
This takes you to the downloads for the receiver.
Scroll down to the License Agreement and after reading select Yes.
Click on the link below to download the firmware update to your desktop.
Open up the Zip File and copy/unzip the xxx.xxx.bin file to your desktop.
Take that bin file and copy it to the root of your Thumb drive. (Drive should be empty.)
Eject Thumb drive from your PC.



Recover method using USB thumb drive

RX-V673,HTR-7065 and RX-A720 up to RX-A3020

Unplug the AC power cable from wall outlet.
Insert the USB thumb drive which has the firmware data stored inside, into the USB port located on the front panel.
Press and hold the PURE DIRECT key and keep it pressed while you plug the AC power cable back in the wall outlet again. FIRM UPDATE USB will appear on the front display. Then release the PURE DIRECT button.
The update will start automatically.
When UPDATE SUCCESS appears on the display, the firmware update is completed.
Power off the receiver and remove the USB thumb drive.
Power on the receiver and in the On Screen Menu select Information and System to verify.
LLuvia
Neuling
#17 erstellt: 09. Nov 2012, 17:01
Danke für die Hilfe meiner geht jetzt wieder.
juiit
Neuling
#18 erstellt: 11. Nov 2012, 20:06
Bri mir war dasselbe Problem - der Trick ist, das man erst den Netzanschluss zieht, gezogen lässt, dann den USB-Stcik mit der Software anschliessen, Pure Direct drücken und gedrückt halten und dann den Netzanschluss wieder einsteckt.

Danke an das Forum- hatte schon Sorge, ich müsste alles deinstallieren und zum Freundlichen bringen, um meinen Neuen wieder zum Leben zu erwecken :-)
GrimAxt
Neuling
#19 erstellt: 26. Dez 2012, 15:53
Danke,ihr habt mir das Leben gerettet!!!
SleepySurfer
Neuling
#20 erstellt: 29. Dez 2012, 19:27
Guten Abend,
hatte soeben das selbe Problem beim Firmwareupdate.
Durch die Internetsuche bin ich direkt in diesen Beitrag hier gelandet und mir wurde prompt geholfen.

Super Forum

Vielen Dank

Gruss
Sleepy
soLofox
Stammgast
#21 erstellt: 19. Jan 2013, 23:41
yep, same here, ERROR! 2000 - zuerst beim update. dann ROM ERROR.

scheisse, ich dachte schon ich hab das ding gleich am ersten tag kaputt gelfashed.

aber das hifi forum hats mal wieder gerichtet.

danke!
Elmoxis
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 27. Jan 2013, 12:24
Ich bekam beim Network-Update auch den error 2000.

Jetzt beim USB-Update fängt er gar nicht erst an.

Er sagt erst "USB Update" dann "Verifying..." und dann "Device Error"

hatte das nocht jemand und weiß es zu beheben?


Danke :/
Silas_
Stammgast
#23 erstellt: 27. Jan 2013, 12:46
Hast Du Dich denn genau an die Anleitung gehalten, mit Pure Direct Taste, Stecker ziehen etc.?

Notfalls mal einen zweiten Stick (in Fat32 formatiert) probiert, liegt die firmware.bin im root des Sticks?
Ich brauchte bei meinem RX-V673 auch 2 Anläufe.
Elmoxis
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 27. Jan 2013, 13:35
Danke nun hat es geklappt

Keine Ahnung warum, aber er kam wohl mit dem ersten Stick nicht klar.

Habe dann einen anderen genommen. Irgendwie scheint er meinen ersten Stick nicht zu erkennen.

Aber egal nun läufts wieder woohoo
Silas_
Stammgast
#25 erstellt: 27. Jan 2013, 14:03
Super, freut mich!
Tonreg56
Neuling
#26 erstellt: 22. Feb 2013, 18:10
Ich habe auch einen YAMHA RX V 773 und bin beim update über Internet abgestürzt. ERRO 2000,
Netzstecker gezogen- wieder eingesteckt ROM ERROR:.
Ich habe von Yamha die selben Tips bekommen die hier im Forum offensichtlich erfogreich waren.
Nicht bei mir.
Die netzippte Datei heißt bei mir VLC Mediafile (.bin) ist das richtig? Aderns bekomme ich - auch nach merhmaligen Herunterladen der Firmware 1.64. kein anderes File.
Alle schritte genauso ausgeführt. Aber es bleibt die Meldung ROM ERROR: Egal was ich tue.
Bitte Hilfe
druckerberger
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 22. Feb 2013, 18:47
Hi !

Kannst Du vielleicht ein wenig ausführlicher beschreiben, was du genau machst ?

Welche Schritte machst Du ?

Gruß



Firmware update doesn’t start or doesn’ complete

●Receiver doesn’t power up after the update.
●Error message appeared when confirming the firmware version.

Recovery method using USB method:

1.Unplug the AC power cable from wall outlet.
2.Insert the USB thumb drive which has the firmware data stored inside, into the USB port located on the front panel.
3.Press and hold the PURE DIRECT key and keep it pressed while you plug the AC power cable back into the wall outlet again.
“USB UPDATE” will appear on the front display. Then, release the
PURE DIRECT key.
4.The update will start automatically.
5.When “UPDATE SUCCESS” appears on the display, firmware update is completed. Power off the receiver and remove the USB thumb drive.
6.Confirm updated firmware version.
Tonreg56
Neuling
#28 erstellt: 22. Feb 2013, 19:18
dANKE FÜR DIE nACHFRAGE:::NACH ZIG MAL PROBIEREN KLAPPTE ES ENDLICH:SUPER DIESES FORUM:
ALLES OKAY:
maylo
Neuling
#29 erstellt: 26. Mrz 2013, 17:06
Guten Tag zusammen. Zuerst möchte ich mich bei allen bedanken die sich mit Beiträgen zu diesem Thema beteiligt haben.
Für mich wäre es sonst unmöglich gewesen die Ursache der Fehlermeldung geschweige denn dieses Update per USB Stick durchzuführen. Es hat mich viel Nerven und Zeit gekostet, aber mit Hilfe des Forums hat es doch geklappt. Maylo sagt Danke.
Und Yamaha? Ich frage mich wie es überhaupt zum Totalausfall des Systems kommen konnte, nur wegen eines Updates?
Hut ab ihr Ingineure........
Zu diesem Problem besteht doch akuter Nachbesserungsbedarf.
OlafE
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 05. Jul 2013, 20:36
Ebenfalls danke für den Fingerzeig!
Klappt das Update via Internet denn überhaupt, und wenn ja, warum nur bei einigen nicht?
Ich denke auch, dass hier noch Nachbesserungsbedarf seitens des Herstellers besteht.
Viele Grüße
Olaf
realmike
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 04. Aug 2013, 10:28
Kurze Info:

Aktuelle ist wohl nach der Firma 1.77 jetzt die Firmware 1.80 für den RX-V673.
Für die anderen weiß ich es nicht.

Welche Änderungen die Firmware beinhaltet muss ich noch testen.
Karganeth
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 01. Nov 2013, 03:08
Hallo
Ich habe das gleiche Problem.
Nachdem er wärend des Updates hing drückte ich 10sec die MainControl-Taste.
Danach kam nach dem Einschalten sofort ROM ERROR.
Wenn ich den Stecker ziehe und beim reinstecken PureDirect drücke passiert gar nichts.
Wenn ich die Taste loslasse blinkt ganz kurz ein E im Display auf und das wars.
Ich habe das ganze deutlich mehr als 2 mal probiert.
Jetzt häng ich ein wenig fest :-(
Dominik2004
Stammgast
#33 erstellt: 03. Nov 2013, 18:45
Hallo zusammen,

ich besitze seit gestern den RXV-775 und habe leider auch Probleme mit dem Firmwareupdate per USB. Stick ist richtig formatiert, Datei liegt im root Verzeichnis. Das Update läuft ca. 10 Minuten und bricht dann bei dem Schritt S5-1 bei ca. 90% mit dem Error 1000 ab. Hab das ganze jetzt schon 3 mal versucht, immer mit dem gleichen Ergebnis. Hat noch jemand eine Idee? Habe es schon mit 2 unterschiedlichen USB Sticks versucht.

Gruß, Dominik
Karganeth
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 03. Nov 2013, 19:08
Wie jetzt 3 mal versucht?
Wie zur Hölle macht ihr das?
Ich habs einmal geschafft und da blieb er bei S2 hängen.
Jetzt schaffe ich es nichtmal ihn dazu zu bewegen nen Update zu machen.
Ich hab jetzt wieder meinen alten 1400er angeschlossen.
Der hat leider kein HDMI und kein Netzwerk, aber der Sound is um soviel besser, das man es gar nicht in Worte fassen kann.
Ich glaub die bauen heute einfach nur Schrott den sie teuer verkaufen.
Vielleicht sollte ich mich langsam von Yamaha distanzieren...
Dominik2004
Stammgast
#35 erstellt: 03. Nov 2013, 20:32
So, USB Stick 3 nur FAT, nicht FAT32 funktioniert auch nicht. Der Fehler taucht zu 100% reproduzierbar bei Update S5.1 bei genau 89% auf. Langsam frag ich mich, ob die Firmware einfach nicht geht.
Karganeth
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 24. Dez 2013, 22:48
Soooo...
Da ich ja leider keinen Erfolg hatte, habe ich das Gerät eingeschickt.
Eine Woche später kam ne Antwort bzw. nen Kostenvoranschlag.
Nur mal als Info:
Hab bei Amazon geschaut und nen neuer 773er kostet 495 Euro....
Der Kostenvoranschlag liegt bei 519Euro für die Reparatur.
Aber 0 Euro für die Entsorgung.
Garantie zählt nicht, weil Firmwareupdate auf eigene Gefahr ist.
Nun fassen wir mal zusammen:
Ein fehlgeschlagenes Firmwareupdate kostet mich an Reparaturkosten mehr als ein Neugerät.
Und die Garantie wirkt nicht.
Resultat:
Ein ganz großes FUCK YOU YAMAHA!!!!!
Habe mir jetzt nen Pioneer SC-LX 76 geholt.
Die Bedienung ist etwas ungewohnt aber machbar.
Wenn ich noch einmal was über Yamaha höre brennt die Luft....
Soviel dazu...
Dominik2004
Stammgast
#37 erstellt: 28. Dez 2013, 13:06
Bei meinem war auch nichts mehr zu machen. Ich habe ihn dann zum Laden zurückgebracht mit dem Mailverlauf vom Yamaha Support. Zum Glück wurde der Verstärker anstandslos umgetauscht. Das Update habe ich seither nicht mehr versucht ;-) Generell ist es aber einfach nur lachhaft seitens Yamaha.
luisetrodrigues
Neuling
#38 erstellt: 28. Jan 2014, 12:56
Hi,

I am having exactly the same problem. Just bought the equipment and get Error 1000 while updating the firmware via the web. Tried the "pure direct" to attempt to update via USB but exactly the same error arrises.
Hoping to get some hint on how to circumvent this before returning the equipment.

Thanks in advance for any help you can provide.

Best regards,

Luis Rodrigues
McOlli!
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 28. Jan 2014, 13:41
Hello,
I have had the same issue with my receiver. Just have a look on to the yamaha website, this issue is well known:
http://download.yama...ge=EN&asset_id=58066
luisetrodrigues
Neuling
#40 erstellt: 29. Jan 2014, 03:11
Thanks for your prompt reply. Unfortunately, the problem persists. I have tried to perform the "pure direct" update with different USB sticks and I get a consistent #Error! 1000" around step S5-1:7%. I am depressed that such thing can happen with a brand such as YAMAHA.
luisetrodrigues
Neuling
#41 erstellt: 30. Jan 2014, 13:13
On the same thread, the firmware version that I have been trying is "RX-V775 Firmware Update Version 1.46". Do any of you have still have a previous firmware version that I could try?
H.Dall
Neuling
#42 erstellt: 20. Feb 2014, 23:17
War heute zum ersten Mal in diesem Forum.
Vielen Dank für die zahlreichen Hilfestellungen zum Thema Error 2000.
Denn genau dieses musste ich heute auf meinem RX-V 673 Display lesen,
nach dem erfolglosen Versuch, eine neue Firmware über das Intenet auf dem Verstärker aufzuspielen.
Über den Weg des USB gelang es mir mit eurer Hilfe gleich beim ersten Mal.
Dafür ein grosses Danke an euch allen!
DSRocker
Stammgast
#43 erstellt: 05. Jan 2015, 19:25
Die Lösungsvorschläge sind alle identisch bzw. immer die selben.

Ich komme bei meinem V673 nicht weiter.
Immer nach S5-1 100% => Error! 4000.

Hier Video dazu:
Internal Error / Error 4000 Yamaha

WAS SOLL ICH NOCH TUN???

Yamaha hält sich raus (hat mir zurückgeschrieben) / Der Verkäufer beruft sich auf die abgelaufene Garantie...

Hier noch mein Beitrag dazu:
Yamaha RX-V673 Internal Error und Error 4000

Vielen Dank im Voraus
DSRocker
Reability
Neuling
#44 erstellt: 11. Feb 2015, 11:51
Hallo ihr HiFi-Experten,

ich habe mittlerweile alles durch. Weiter als 'USB UPDATE' oder 'NETWORK UPDATE' komme ich nicht.

Es kommt auch nach 24 Stunden keine Fehlermeldung an meinem RX-V773. Unter Firmware-Version steht nur noch Error. AVR funktioniert aber soweit, auch wenn der Ton gefühlt sehr schwach ist.

Hatte Jemand das Problem das man nicht weiter als USB UPDATE kommt? Verschiedene USB Sticks in FAT32 formatiert mit der Version 1.85 der .BIN-Datei im Root-Verzeichnis habe ich natürlich schon durch.

Das witzige ist halt auch, dass der AVR den USB-Stick erkennt, er zeigt mir in diesem Explorer sogar das .BIN-File an

Kann es sein, dass das Gerät schlicht defekt ist?

Liebe Grüße
Tobias

PS: Alle oben beschriebenen Wege funktionieren leider nicht. Bin aber natürlich offen und dankbar für alle Vorschläge.
schwarzgriller
Neuling
#45 erstellt: 18. Okt 2015, 19:44
Hi, leider habe ich seit heute auch (nach Netzwerk Update) diese Probleme mit meinen RX V771
ROM ERROR.
habe alle im forum aufgeführten Hinweise gemacht, sogar bis Tips von dsrocker -Überbrückung.
Bei manuellen update über USB läuft die Firmware bis erasing und bleibt bei S2-1 bei 0%
stehen.
Kann die neue Firmware die Ursache sein?
Was geht sonst noch als der Gang zur Wekstatt?
Danke für eine Antwort
imebro
Inventar
#46 erstellt: 29. Okt 2015, 10:59
Hmmm... merkwürdig.
Bei mir hat es über ein Update per USB-Stick geholfen.
In dem Fall würde ich wirklich den AVR einschicken, bzw. nochmal den Yamaha-Support anschreiben.
Mir haben die jedenfalls relativ schnell geantwortet.

LG
imebro

------------------------------------------------
Verkaufe: Yamaha RX-V775
Verkaufe in Kürze: Elac FS 208A + Center CC 200.2
Timo050290
Neuling
#47 erstellt: 07. Nov 2015, 18:31
Hallo Leute,

ich bin ebenfalls am verzweifeln mit meinem RX-V773…Ich habe versucht die neuste FW (1.91) drauf zu ziehen. Die jetzige ist noch die 1.80. Ich habs gleich über USB gemacht. Ging auch wunderbar bis er den Updatevorgang bei 5-1 75% abbrach und mit den Error 1000 anzeigte. Also versuchte ich es erneut über die Methode mit dem Stecker ziehen. Er startet das Update und bricht exakt an der selben Stelle ab, jedes mal…USB Stick getauscht, neu formatiert aber es hilft nichts. Der Yamaha Support schrieb mir folgendes:

"Nehmen Sie bitte folgenden Spezialreset bei Ihrem Gerät vor:
1.Schalten Sie das Gerät mit der „MAIN ZONE“-Taste am Gerät aus.
2.Drücken Sie die „INFO“-Taste und die „TONE CONTROL“-Taste am Gerät zugleich.
3.Halten Sie beide Tasten gedrückt und schalten Sie das Gerät mit der „MAIN ZONE“-Taste am Gerät ein(Tasten bitte SOFORT nach dem Aufleuchten des Displays freigeben).
4.Wählen Sie mit der „BD/DVD“-Taste oder mit der „TV“-Taste am Gerät den Menüpunkt „S3“ „PRESET INHIBIT“ an.
5.Ändern Sie diesen Eintrag mit der „NET“-Taste oder mit der „RADIO“-Taste am Gerät in „PRESET RESERVED“ um.
6.Schalten Sie das Gerät mit der „MAIN ZONE“-Taste am Gerät aus.
7.Schalten Sie das Gerät wieder ein.
Das Gerät ist jetzt resettet und u.a. wieder auf die Werksvorgaben eingestellt."

Leider schaltet er sich mit den gedrückten Tasten INFO und TONE CONTROL und anschließenden betätigen der MAIN ZONE Taste nicht mal ein. Die Beschreibung ist für mich also nutzlos Jemand noch ne andere Idee? Vllt. eine ältere FW Version? Dem Support habe ich ebenfalls auf diese wunderbare Beschreibung geantwortet.

Ich Danke euch im Voraus!
Eisenbeiß
Neuling
#48 erstellt: 18. Aug 2016, 22:47
Auch wenn etwas Zeit vergangen ist seit der letzten Antwort auch von mir herzliches Dankeschön.
Ich habe mich zwar schon nach der Troubleshooting PDF gerichtet, aber auch hier was das Update vorerst erfolglos. Nach dem Posts hier habe ich dem Vorgehen noch eine 2. Chance eingeräumt und der Updatevorgang war erfolgreich.
swindy776
Neuling
#49 erstellt: 27. Aug 2016, 21:58
Hallo Leute!
Bin mit meinem RX-A820 auch in die Update- Falle getappt.
Hab sämtliche oben erwähnten Schritte mit 3 verschiedenen USB-Sticks durch. Leider KEIN Erfolg...
Bei mir beginnt nicht einmal das Update.
Auf dem Display ist nach dem einstecken bei gedrückter PD-Taste "USB UPDATE" zu lesen. Nach ein Paar Sekunden dann "VERYFIYNG..." für etwa 1 Minute (was mir ehrlich gesagt schon ein Bisschen lange vorkommt). Anschließend dann "DEVICE ERROR".
Das wars... Jedes verdammte Mal...
Was mich total schockiert sind die oben genannten Erfahrungen mit dem Yamaha Support und den Reperaturkosten. Es kann doch nicht sein, dass ein Firmwareupdate zu einem TOTALSCHADEN fürt und Yamaha sich die Hände in Unschuld wäscht !?!
Gibt es inzwischen vielleicht neue Erkenntnisse zu diesem Problem?
Würde mich sehr freuen, etwas von einem neuen Lösungsansatz zu hören!
Falls nicht: Was für eine adequate Alternative gibt es zu den Yamaha AV Receivern? Ich bin seit über 20 Jahren treuer Yamaha- Kunde. Falls mein Gerät aber jetzt durch ein Update abgeraucht ist und die Garantie hier nicht greifen sollte, wars das für mich.
Ich hoffe es gibt noch weitere Möglichkeiten, dieses Problem lösen...
Danke im Voraus!
Stefan
swindy776
Neuling
#50 erstellt: 28. Aug 2016, 13:40
PROBLEM GELÖST!!!
Das entscheidende das ihr bei diesem Problem unbedingt unterlassen solltet, ist aufgeben...
USB- Stick Nr. 4 hat auf Anhieb funktioniert.
Zuvor unternahm ich unzählige Versuche mit den 3 Vorgängern die ich sowohl als FAT Standard und FAT 32 formatiert hab.
Wo die technischen Unterschiede der Sticks liegen, kann ich leider nicht sagen.
Aber bevor ihr die Kiste entsorgt, solltet ihr Euch eine Hand voll diverse Sticks besorgen und diese durchprobieren.
Ich war 3 lange Tage hartnäckig und es hat sich gelohnt!
Viel Glück wünsche ich Euch....
LG Stefan


[Beitrag von swindy776 am 28. Aug 2016, 15:38 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX A1020 ROM Error nach Firmware update
focal_93 am 17.10.2014  –  Letzte Antwort am 12.11.2014  –  5 Beiträge
ROM ERROR YAMAHA RV X 773
Tonreg56 am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 22.02.2013  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V771 ROM ERROR nach Firmware Update
schwarzgriller am 18.10.2015  –  Letzte Antwort am 29.10.2015  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V773
Tomtomtom72 am 30.10.2012  –  Letzte Antwort am 31.10.2012  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V773
Bea145 am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 02.12.2012  –  3 Beiträge
Kriechstrom Yamaha RX-V773
slYder111 am 24.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V773
Fabsgedio am 09.02.2013  –  Letzte Antwort am 10.02.2013  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V773 - Einschalten unmöglich?
Tpol am 25.08.2012  –  Letzte Antwort am 25.08.2012  –  11 Beiträge
Neue Klangabstimmung Yamaha RX-V773
EisenPM am 03.10.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  24 Beiträge
Yamaha RX-V773, die Zweite
frafri am 08.11.2012  –  Letzte Antwort am 09.11.2012  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Smart
  • Elac
  • Caliber
  • Koss
  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.931 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedKaiser_
  • Gesamtzahl an Themen1.376.923
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.174