Problem mit Yamaha AS 1000 und Av 1020

+A -A
Autor
Beitrag
kopffuss
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Nov 2012, 10:03
Morgen

Habe ein technisches problem mit dem Integrieren meines Vollverstärkers Yamaha AS 1000 in die Surroundanlage.Habe den Yamaha AV 1020 und wollte den AS 1000 über Main in und Front LS seitens des DSPs anschliessen.Leider Brummt der Main In Eingang des As 1000 über die LS deutlich hörbar.
Selbger Effekt,jedoch etwas leiseres Brummen der LS, über meinen alten AZ1 mit besagten A 1000 über gleichen Eingang.
Der AS 1000 läuft sonst über jegliche Ein und Ausgänge ohne Probleme.
Vielleicht hat schon jemand selbiges problem mit den AS 1000 gehabt, und kann mir bei diesen problem weiterhelfen.

Danke
Kopffuss
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 20. Nov 2012, 10:16
mit AV 1020 meinst du den RX-A1020?

Über welche Ausgänge hast du den A-S1000 angeschlossen?

Brummt es auch, wenn am RX-A nichts weiter angeschlossen ist?

Wird das Brummen lauter, wenn du am RX-A die Lautstärke erhöhst?
kopffuss
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Nov 2012, 13:19
Yamaha RX A 1020 ist mein AV Verstärker.
Angeschlossen wurde der RX A1020 auf "Pre Out Front" zum Eingang "Main In" des A 1000.
Wollte den A 1000 im normalen Stereobetrieb nutzen.
Habe 3 verschiedene Cinchkabeln geteste,mit gleichem ergebnis.Es gibt ein GRUNDBRUMMEN.
Die lautstärke des Brummens des A 1000 an den Frontlautsprecher erhöht sich nicht, wenn man mit der Gesamtlautstärke rauf geht.
Sämtliche EIN und AUSGÄNGE des A 1000 sind BRUMMFREI.
Hab keine Ahnung wo das Brummen herkommt,da ich schon Ferritkerne auf die Kabeln(Strom,Cinch) montiert habe,was auch nix genutzt hat.

Danke im vorraus für eure Ideen oder erfahrungen in so einem Fall.

Grüsse Kopffuss
mathematiker
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Nov 2012, 13:23
Brummts auch, wenn Du statt in den Main In des A1000 einfach mal zum Beispiel den AUX oder CD-Eingang des A1000 nimmst?
kopffuss
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Nov 2012, 14:04
Nein....nur der Main In brummt.

Kopffuss
mathematiker
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Nov 2012, 15:47
Hmmm, wenns im Main In brummt und im AUX nicht, warum nimmst Du dann nicht einfach den AUX-Eingang?
Musst wahrscheinlich nur die Lautstärke des A1000 nach oben anpassen, damit es zum AV-Receiver passt.

Ich habe bei mir auch die Preouts des AVR an dem AUX-Eingang des Vollverstärkers, mangels MAIN-In ging es gar nicht anders.
Eminenz
Inventar
#7 erstellt: 21. Nov 2012, 08:13

kopffuss schrieb:

Danke im vorraus für eure Ideen oder erfahrungen in so einem Fall.

Wenn am RX-A alles abgeklemmt ist, außer das Stromkabel natürlich, brummts immernoch?
kopffuss
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Nov 2012, 17:55
Beim RX A Brummt es nicht.Alles getestet,Phase, Kabeln usw...nur der Main In des A 1000 Vollverstärkers Brummt.
Mit dem Aux hab ich es mir auch schon überlegt.Ist aber zu umständlich die Lautstärke anzupassen.Dafür gibt es beim A 1000 den Main In Eingang und der Bummt leider.
Hab sowas in 30 Jahren HIFI noch nie erlebt....das nur ein Eingang nen Brumm drauf hat.

Kopffuss


[Beitrag von kopffuss am 21. Nov 2012, 18:00 bearbeitet]
mathematiker
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Nov 2012, 18:32
Ja, ist schon seltsam mit dem Brumm... wenn du deshalb deinen A1000 an einen Liebhaber verscherbeln willst, hier ist einer. (Ich hatte vor Urzeiten mal einen A500 damals neu gekauft ... ach das waren noch Zeiten ... oh Vorsicht, Off-Topic)

:prost.

Ansonsten musst Du Dich halt doch mit dem AUX anfreunden ... soo schlimm ist das doch auch nicht, oder?
Eminenz
Inventar
#10 erstellt: 21. Nov 2012, 20:50

kopffuss schrieb:
Beim RX A Brummt es nicht.Alles getestet,Phase, Kabeln usw...nur der Main In des A 1000 Vollverstärkers Brummt.


Auch wenn am RX-A nichts angeschlossen ist?

Schon mal in nem anderen Raum versucht?
kopffuss
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 23. Nov 2012, 19:12
Habe mir den Luxus von 2x getrennten Stromkreisen für die Geräte damals geleistet.Also jeder Stromkreis geht bis an den Sicherungskasten und ist mit einer speziellen HIFI Sicherung ausgestattet.
Ein überbleibsel meiner HIENDERKRANKUNG .
Also an der Stromversorgung oder der Verteilerleist kanns nicht liegen.

Kopffuss
Passat
Moderator
#12 erstellt: 23. Nov 2012, 20:49
Doch, da gibts u.U. Potentialunterschiede.
Schließe mal RX-A und A-S am gleichen Stromkreis an.

Die getrennten Stromkreise sind auch meist der Grund, wenn es brummt, wenn man einen PC an eine Anlage anschließt.

Grüße
Roman
kopffuss
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 24. Nov 2012, 08:00
Danke Probiere ich Heute gleich aus.

Soooo habs probiert mal Links rechts geradeaus....BRUMMEN bleibt.
Hab als Steckleiste für den Strom ne Einsteinleiste die auch die Phase ausweist.
Glaub jetzt langasam das auf den Main in Eingang der Brumm liegt.
Hat jemand Ahnung ob man da direkt bei Yamaha wegen des problems Anfragen kann.

Grüsse Kopffuss


[Beitrag von kopffuss am 24. Nov 2012, 12:17 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-A 1020 und Zone 2 Problem
TheBigW69 am 15.04.2014  –  Letzte Antwort am 17.04.2014  –  5 Beiträge
Yamaha 1800 vs. HUMAX 1000 Problem
steffen_lehner am 19.09.2008  –  Letzte Antwort am 22.09.2008  –  28 Beiträge
Problem mit Yamaha Receiver
Nappa87 am 29.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  3 Beiträge
Wertfrage 1020 Kombi
-Dezibel- am 15.11.2014  –  Letzte Antwort am 15.11.2014  –  2 Beiträge
Aerger mit Yamaha (AV Receiver RX-A810 )
Andre2 am 02.09.2012  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  6 Beiträge
Yamaha AV-Reciever RX-V340RDS
Keith21 am 14.06.2013  –  Letzte Antwort am 16.06.2013  –  2 Beiträge
Problem mit Yamaha RX-V463 und DTS
Gix-R am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 19.09.2009  –  17 Beiträge
Yamaha AV-Receiver mit PS4
schmali3 am 15.12.2015  –  Letzte Antwort am 17.12.2015  –  5 Beiträge
Probleme mit Yamaha AV-Reciever
purevision am 21.12.2015  –  Letzte Antwort am 21.12.2015  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V 1020 Zone 2 per Cinch sehr leise
Mike_75 am 04.05.2013  –  Letzte Antwort am 04.05.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedHans-Dieter_Greibl
  • Gesamtzahl an Themen1.389.751
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.910

Hersteller in diesem Thread Widget schließen