yamaha v373 für Wharefedale Crystal 3 ausreichend?

+A -A
Autor
Beitrag
pati0815
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Nov 2012, 23:03
Hey, da ich mich heute für Wharefedale Crystal 3 5.0 entschieden habe, ein sub später dazu kommt, ist jetzt zu entscheiden ob ein yamaha v373 ausreichend ist oder nicht.

zuerst wollte ich den 473 (airplay), aber die 100€ würde ich sparen und mir anstatt dessen apple tv zu legen. hoffe das funktioniert.

aber ist der 373 ausreichend für die boxen?

hoffe ihr könnt mir helfen denn ich hab überhaupt keine ahnung.

vielen dank, lg aus tirol
pati0815
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Nov 2012, 13:03
Keine Hilfe ?
hondavti
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Nov 2012, 16:48
Hallo, wenn airplay nicht muss ist, wirst du mit einem 671 mehr freude haben

Gruess
pati0815
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Nov 2012, 18:25
Kannst du mir kurz erklären wieso?

AirPlay hätte ich dann ja mit appletv
hondavti
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Nov 2012, 21:50
Ich kenne nicht genau die werte von deinen ls, aber ich habe 5.1 Dali concept mit 6, 1 , center und subwoofer von Dali. Hatte zuerst 371, aber ich kriegte angebot fuer meinen 371 und den 810 bekamm ich auch guenstieg.
Dann konte ich beide reciever mit selben aufstellung vergleichen und da war auch ein unterschied zu hoeren. Ich kann den sound schlecht beschreieben, aber es wirkt fuelliger und das ganze raum ist besser beschalt.
Den eindruck bekamm ich beim vergleich.
Es reicht aber auch 373 von der leistung her, aber ist schneller an seiner grenze, als 671. Der 671 hat 150 W pro kanal und ist recht guenstig zu bekommen, ist ja 2011 model.
Ist aber deine entscheidung, kannst noch fragen stellen, hoffentlich kann ich die beantworten( mein deutsch ist schlecht; gebe mir muhe )
Gruess
pati0815
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Nov 2012, 22:38
Beim Vergleich könnte ich wahrscheinlich auch einen Unterschied merken.

Der 373 wäre halt um 210€ zu haben. Nur sollte der es dann halt auch schaffen.

Dein deutsch find ich aber Super !
hondavti
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Nov 2012, 08:42
Hallo nochmahls,
wollte nur noch sagen, das es 373 schaffen wird, nur wenn dein Raum nicht sehr gross ist. Ich beschale 4x4,5 m. Wenn du es aber laut hoerst, dann ist die grenze schnell da. Ohne sub( du schreibst, es kommt spaeter dazu) ist reciever wegen bass mehr belastet. Sub ist ja aktiv und bekommt vom reciever nur signal fuer .1 kanal. Ich hoffe, das ich dir weiter helfen konnte ( wollte dich nicht unsicher machen ).
Gruess
homecinemahifi
Inventar
#8 erstellt: 30. Nov 2012, 08:51
Schon wieder dieses Thema!


Man merkt keinen klanglichen Unterschied ob ein Receiver 100 oder 150 Watt hat.

Ist doch egal ob er mit mehr Bass belastet wird!

Das heißt noch lange nicht das der Receiver zu klein ist.

Außerdem schaft so ein Receiver niemals 150 oder 100 Watt.

Das einzige was ein Receiver mit mehr Leistung bringt ist, dass der Verstärker nicht so schnell zu clipping anfängt.

D.H man kann etwas lauter hören. Je nach dem wie laut man es mag.


[Beitrag von homecinemahifi am 30. Nov 2012, 08:52 bearbeitet]
woody32
Stammgast
#9 erstellt: 30. Nov 2012, 10:09
also es kommt echt auf den Anspruch und den zu beschallenden Raum an...... habe selbst den 2067 in einem 40qm Raum und habe ganz schnell gemerkt das die internen Endstufen für mich nicht ausreichend waren.... Hatte dann 2 20 Jahre alte Marantz-Monos an dem 2067 und 2 Duevel Planets und das war um Welten besser - und das war nicht nur bessere Basskontrolle.... egal ob laut und leise.

Deswegen kann man nicht pauschal sagen ob der 373 für deine Crystals ausreichend ist oder nicht - für niedrige Ansprüche in einer Mietwohnung wahrscheinlich ja; in einem 40qm Wohnzimmer im Eigenheim (wo dann auch mal richtig laut gehört werden kann) wahrscheinlich nicht.
homecinemahifi
Inventar
#10 erstellt: 30. Nov 2012, 10:18
Wie groß ist jetzt überhaupt der Raum?
hondavti
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 30. Nov 2012, 11:19
Habe nur meine erfahrung mit 371 und 810 an gleichen ls set beschrieben und das mit gleichen einstelung und aufstelung. Hier gehen meinungen auseinander, aber fuer MICH war ein unterschied bemerkbar. Bin aber selber meinung mitwoody32, es ist auch wichtig wie gross der Raum ist und wie laut mann gerne hoert.
Habe aber deutlich geschrieben, das das meine Meinung ist, und meine erfahrung mit den beiden recievers.
Gruess
pati0815
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 30. Nov 2012, 11:40
also der raum hat insgesamt ca 55qm. wohnzimmer, küche, essbereich - offen. der Wohnbereich selber hat ca. 25qm.

zu 90% wird das ganze dann zum musikhören verwendet wobei davon wieder zu 70% über den Tag verteilt nur radio gehört wird.

das heißt normale zimmerlautstärke, da das mit unserem 15monate jungen sohn ja ohnehin nicht lauter geht.

jedoch wird es vereinzelt tage geben an denen ich schon lauter hören möchte. das sollte der receiver dann schon schaffen.

airplay kein muss, da ich apple tv anschließen möchte. nur eben das Budget ist begrenzt. darum bin ich auf den 373 gestoßen.
pati0815
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 30. Nov 2012, 11:42
[thumb]<P class=error>Du musst die Rechte am Bild besitzen!</P>[/thumb]

das wäre der Raum....

danke noch für die Antworten. ich leider hab selbst überhaupt keine ahnung
pati0815
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 30. Nov 2012, 11:43
wohnbereich

jetzt müsste es gehen. sorry
woody32
Stammgast
#15 erstellt: 30. Nov 2012, 14:52
also bei mir ist es ähnlich wie bei dir..... Neubau, Kind usw.....,

Habe vor 8 Jahren mit dem günstigsten Receiver (JVC 5062) angefangen und über die Jahre mich langsam mit Gebrauchtgeräten (Panasonic SA-XR55, Kenwood 7779, Yamaha DSP A2, Onkyo 702, Marantz 5003) "hochgearbeitet".

Bei den gebrauchten habe ich beim Tausch wenigstens keinen Verlust gemacht..... sonst wäre das ganz schön ins Geld gegangen.

Die sache mit dem Budget ist halt die: wenn du einmal Blut geleckt hast und deine Ansprüche steigen wirds evtl Teurer als vorher etwas mehr zu Investieren.

Ich hätte mir vor 8 Jahren auch nicht vorstellen können das ich jetzt mit einem 1000€ Receiver , selbstgebauten Vollaktiv-Lautsprechern und insgesamt 5 Subwoofern in einem Akustikoptimierten Raum hier sitze - und alles nicht Sichbar verbaut - valls jetzt die einschlägigen Komentare kommen........
pati0815
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 30. Nov 2012, 15:15
also das passiert mir nicht. aber geile entwicklung

wenn ich in 10 jahren einen anderen receiver kaufen muss dann geht das schon in ordnung. aber jetzt ist echt eine budget grenze gesetzt. muss im frühjahr ja noch die Terrasse und den Garten fertig machen und das geht auch wieder ins geld.

es summiert sich dann schon schön zusammen. darum ... naja.... der 373 würde eben gut passen vom budget her. nur bringt mir das nichts wenn der dann mal bei etwas lauterer musik nicht reicht.

darum merkst du ja eh. Wharefedale crystal ist ja auch unteres budget wobei für meine ohren die sicher reichen. hab sie einmal gehört, hatte aber nie einen vergleich zu victas, jamo 606,...

bei uns hier in tirol ist einfach nur begrenzte möglichkeit. die um 1000€ habe ich mir schon gar nicht angehört.
homecinemahifi
Inventar
#17 erstellt: 30. Nov 2012, 15:27
Wie laut möchtest du hören?

Disco Pegel?
pati0815
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 30. Nov 2012, 16:24
nein. mit fast 30 bin ich da raus.

vielleicht wenn mal der kleine nicht zu hause ist, dann .... mhm... wie beschreibt man jetzt die lautstärke.

ein stück unter discopegel? was vielleicht 5 mal im jahr ist.
pati0815
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 30. Nov 2012, 16:25
ok ich merke schon, dass das mit dem 373 knapp wird.
weezamania
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 30. Nov 2012, 16:51
Ich denke pauschal kann man deine frage nicht beantworten. Ist halt sehr viel subjektivität mit im spiel.

Der RX-V473 ist ja bereits für 299€ zu haben. Kannst ihn ja online bestellen und bei nichtgefallen innerhalb von 14 Tagen ohne angabe von gründen wieder zurück schicken.
pati0815
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 30. Nov 2012, 17:47
Aber kann der mehr? AirPlay wird sowieso durch Apple Tv ersetzt. Und sonst? 15 w mehr für 90€?

Oder ist der wirklich besser?
homecinemahifi
Inventar
#22 erstellt: 30. Nov 2012, 17:48
Auf der Yamaha Hompage kann man ein Vergleichstest machen...
woody32
Stammgast
#23 erstellt: 30. Nov 2012, 19:31
Ich würde mir einen AVR mit meinen Ausstattungswünschen aussuchen und nur drauf achten das Pre-Outs vorhanden sind- dann bist ein bischen flexibler wenn die Leistung doch nicht deinen Anforderungen entspricht.
hondavti
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 30. Nov 2012, 22:31
Es ist aber immer noch besser einmahl gut kaufen und vieleicht etwas mehr investieren, als aber spaeter noch ein versterker dazu zu kaufen.
Ich hatte mein 371 bei uns in Slowenien gekauft, war schlecht beraten un war mit meinem Dali concept 5.1 nicht zufrieden. Bin nach paar Monaten nach Graz gefahren, 810 probegehoert und ihm nach Hause genommen.Dann beide vergliechen und 810 macht mir jetzt viel freude.
Du hast ungefehr selbe fleche und fuer manchmahls etwas lauter musik zu hoeren, bist mit 671 besser dran. Der hat aber bestimmt auch einige bessere elemente drin, als der einsteiger model.
Ich weiss, es ist eine schwiriege entscheidung, die aber nur du aleine entscheidest.
Wuensche viel glueck und hoffentlich schreibst du, was es geworden ist.
Gruess
pati0815
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 01. Dez 2012, 12:03
Pre Outs?
woody32
Stammgast
#26 erstellt: 01. Dez 2012, 12:35
Pre Outs = Vorverstärkerausgänge

gibt auch manche AVRs die die nur für die Fronts haben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V373 tauschen
jmc1975 am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 20.09.2012  –  11 Beiträge
yamaha rx-v373 stimmenlautstärke
madvayner am 29.10.2015  –  Letzte Antwort am 07.11.2015  –  16 Beiträge
Bildfehler Yamaha RX-V373
psycho1313 am 09.07.2012  –  Letzte Antwort am 11.07.2012  –  3 Beiträge
DSP / Codec Yamaha RX-V373
.gringo am 17.07.2012  –  Letzte Antwort am 19.07.2012  –  2 Beiträge
Benötige Hilfe zu Yamaha RX-V373
kanzlerrunde am 24.11.2012  –  Letzte Antwort am 24.11.2012  –  3 Beiträge
Yamaha XR-V373 Front-Lautsprecher anschließen
voodoo44 am 08.08.2012  –  Letzte Antwort am 08.08.2012  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V373 Ton einstellung TV
dawn73 am 01.11.2012  –  Letzte Antwort am 01.11.2012  –  2 Beiträge
Ruckler beim YAMAHA RX-V373 5.1
S1mpl3pl4n5496 am 20.06.2013  –  Letzte Antwort am 20.06.2013  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V373 mit Canton Nestor 702
TeckFreak am 22.09.2013  –  Letzte Antwort am 23.09.2013  –  2 Beiträge
Probleme mit RX-V373 HDMI
Tamarion89 am 16.04.2013  –  Letzte Antwort am 02.05.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedt-r-m
  • Gesamtzahl an Themen1.382.688
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.336.352

Hersteller in diesem Thread Widget schließen