Yamaha 663 - Zone 2/Zone B/Front B.Häää ?

+A -A
Autor
Beitrag
altram
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Okt 2008, 10:56
Moinsen,

eigentlich bin ich ja nicht ganz doof...

Aber ich rall irgendwie diese 3 Zonen nicht ab.

WO ist denn bitte der genaue Unterschied ?

UNd hjabt ihr mal in der BD die Einstellungsmöglichkeiten zum LFE Ausgang gesehen ? Da gibs BOTH, FRONT, SUB...

Ansich logisch. NUR : Bei BOTH steht : Nur SUB... Bei SUB steht : nur SUB... Bei Front steht : Nur FRONT...

Häää?

Druckfehler ? Ich vermute...

Danke für mich armen Irren..

Alex
erddees
Inventar
#3 erstellt: 10. Okt 2008, 08:54
Das ist ja echt ein bisschen kryptisch ...

Meinem Verständnis nach:
BOTH = Bassanteil geht über Sub und Hauptlautsprecher
FRONT = Bassanteil geht nur über die Hauptlautsprecher (weil kein Sub vorhanden/nötig)
SFWR = Bassanteil geht nur über den Sub (Satellitensystem)

Ich würde daher auch mal auf einen Druckfehler tippen. Denn irgendwie macht das keinen Sinn, was da steht.

Ich habe den rxv 3800 und da ist nur von Zone 2 und Zone 3, also unterschiedliche Hörzonen die Rede. Nichts geheimnisvolles und alles klar dargestellt. Mit der zusätzlichen Zone kann man einen zusätzlichen Raum via separatem Verstärker oder den eingebauten Endstufen beschallen.
Wo jetzt beim RXV 663 aber der Unterschied zwischen Zone 2 und Zone B besteht, kann ich mir nicht erklären. Hat das evtl. mit Bi-Amping zu tun? - Man weiß es nicht.

Klemm doch einfach mal LS dran und probiere ... oder ruf den Yamahasupport an und die sollen sich dann in der Deutung ergehen.
altram
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Okt 2008, 22:04
Danke für Deine ANtwort.

Ich werde dann wohl mal Yamaha nerven, nachdem ich es probiert habe.

Also Front B ist mir fast klar, aber der Unterschied zwischen Zone 2 und Zone B noch nicht. Ich teste mal..

Gruß Alex
outofsightdd
Inventar
#5 erstellt: 13. Okt 2008, 15:08
Front B: Betrieb von einem 2. Paar Lautsprecher, welches genau das gleiche Signal ausgibt wie Front A. Bei 5.1 bleiben Center und Surround immer an, egal ob A / B oder A+B gedrückt ist.

Zone B: Betrieb von einem 2. Paar Lautsprecher, welches genau das gleiche Signal ausgibt wie Front A. Bei Aktivieren von B, werden nicht nur A, sondern auch Center, Surround & Surround Back stumm geschaltet. Surroundton läuft dann als Virtual Surround über B.

Zone 2: Betrieb von einem 2. Paar Lautsprecher, welches eine ganz andere Programmquelle als die Hauptlautsprecher wiedergeben kann und mit eigener Lautstärkeregelung. Vorraussetzung: Die Programmquelle muss per analoger Cinchleitung am Receiver hängen.


Meinem Verständnis nach:
BOTH = Bassanteil geht über Sub und Hauptlautsprecher
FRONT = Bassanteil geht nur über die Hauptlautsprecher (weil kein Sub vorhanden/nötig)
SFWR = Bassanteil geht nur über den Sub (Satellitensystem)

Das stimmt nicht ganz und die Tabelle in der BDA ist richtig (zumindest nach dem Verständnis von Yamaha)! Bei "Both" geht der x.1-Kanal (LFE) einer DolbyDigitalSpur trotzdem nur über den Subwoofer, aber der Subwoofer gibt den Bass der Fronts aus, auch wenn die Fronts auf "large" gestellt sind. Ein Zumischen der LFE-Spur aus Mehrkanalton auf die Fronts bei gleichzeitiger Subwooferausgabe der LFE-Spur wird nicht angeboten. (Und ich muss auch sagen, es macht wenig Sinn, Einsteiger handeln sich bei Phasendrehungen innerhalb ihres Systems damit nur Ärger ein.)
altram
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Okt 2008, 05:58
@ouofsightdd:

DANKE !! Warum schreibt Yamaha das nicht mal so ?

Nun bin ich schlauer.

Gruß Alex
jonny-bravo
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 08. Jan 2009, 10:57
Hallo ich bräuchte einen Rat zu genau diesem Thema, hoffe jemand kann mir helfen!

Folgende Situation:

Wohnzimmer: AV-Receiver Yamaha 663 + 5.1 System funktioniert einwandfrei.

Problem - Küche: Ich möchte 2 Magnat Quantum 503 Boxen im Zone B Modus betreiben! Ich habe jedeoch keinen Ton mehr wenn ich Zone B aktiviere - auch bei Front B habe ich keinen Ton! Im Zone 2 Modus funtioniert das allerdings einwandfrei!

Vor ein paar Tagen funktionierte Zone B und Front B noch - nachdem ich eine neue Lautsprechereinmessung vorgenommen habe (weil ich mir einen Nubert Subwoofer zugelegt habe) und dann selber noch ein paar Sachen in den Einstellungen angepasst habe (Abstand vom Subwoofer korrigiert, Lautstärkepegel angepasst usw...)funktionierte Zone B und Front B nicht mehr! Ich bin schon mehrmals die BD durchgegangen hab den Receiver auch Werkseinstellung zurückgesetzt, eine neue Einmessung vorgenommen aber es kommt kein Ton mehr in Zone B...

Es ist alles richtig verkabelt (Zone 2 funktioniert ja auch)

Ich hoffe jemand hier kann mir helfen!

Danke schonmal,

Mfg jonny-bravo
outofsightdd
Inventar
#8 erstellt: 08. Jan 2009, 11:33
BDA S.33:

Geh ins Auto-Setup, wähle unter der ersten Option EXTRA SP ASSIGN den Punkt ZONE B aus (deiner war bei letzter Einmessung vermutlich auf Zone2 eingestellt), Parameter SETUP und EQ einstellen, danach das AutoSetup neu starten.

Anschließend auf keinen Fall den Parameter EXTRA SP ASSIGN im manuellen Setup (S.76) antasten, weil der dann rückwärts wohl auch auf das AutoSetup eingreift... und damit evtl. den Ton des 2. LS-Paares abschaltet.


[Beitrag von outofsightdd am 08. Jan 2009, 11:37 bearbeitet]
jonny-bravo
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 08. Jan 2009, 16:12
Danke für den Tip! Ich kann es leider erst Morgen ausprobieren...

Ich hab immer nach dem Auto Setup den Abstand vom Subwoofer korrigieren müßen da der Receiver 0,3m anstatt 5,9m anzeigte (Pegel am Sub war nicht zu hoch eingestellt).Der Abstand der anderen LS war immer korrekt.

Sobald man einen Wert (Entfernung oder auch Pegel) manuell verändert erlischt die Anzeige YPAO aus dem Display daran kanns ja nicht liegen ich muß ja bei Bedarf meine Einstellungen ändern können.

Ich hoffe mal ich habe bei Extra SP Assign nach dem Einmessen etwas verstellt dann sollte es ja morgen funktionieren...ich schreib dann obs funktioniert hat!

Mfg, jonny-bravo
hoelschermicha
Stammgast
#10 erstellt: 25. Feb 2011, 09:01
Und wenn ich nun im Wohnzimmer die Hauptanlage stehen habe und eventuell nebenann in der Küche auch mal schön Radio oder CD hören möchte...ist es dann wirklich sinnvoll, das ganze per Zone B oder Zone 2 oder Lautsprecherpaar B anzuschließen??? Da kann ich doch besser ein vernünftiges Küchenradio nehmen, oder? Sonst müsste ich ja jedesmal ins Wohnzimmer laufen, dort leiser/lauter/anstellen/ausstellen!!! Irgendwie verstehe ich noch nicht so 100 %ig den Sinn, der hinter dieser "Multiroom" oder "Multizone" Geschichte steckt... kann da jemand aufklären oder zustimmen :-) ??!!
outofsightdd
Inventar
#11 erstellt: 03. Mrz 2011, 12:28
Es geht da nur darum, dass man die gleichen hochwertigen Quellen wie im Wohnzimmer verwenden kann. Klanglich ist es schon ein Unterschied, ob man 200 € für eine Küchenminianlage oder 200 € für ein Paar brauchbare Kompaktlautsprecher ausgibt.

Steuerung ist in der Tat ein Problem, denn ein zusätzlicher IR-Empfänger/Sender zum Anschluss an den AVR ist nur über den Zubehörhandel zu bekommen und sicher auch nicht geschenkt.

Geht es dir nur im Radio + CD, ist eine Piancraft sicher keine schlechte Alternative zum Zone-2-Gedöhns mit dem großen Yamaha-AVR im Wohnzimmer.
hoelschermicha
Stammgast
#12 erstellt: 04. Mrz 2011, 13:11
Ja... dann hab ichs ja doch einigermaßen verstanden...
vorstellen könnte ich mir das z.B. wenn die Terasse mit gutem Klang beschallt werden soll und das Wohnzimmer mit dem AVR direkt daneben liegt... aber wie gesagt alles andere ist für mich irgendwie gefühlt "umständlich"!
Trotzdem Danke!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verständnisfrage Zone B Yamaha RXV577
falk86 am 17.03.2015  –  Letzte Antwort am 17.03.2015  –  17 Beiträge
Yamaha 863 Zone 2 Verständnisfragen!
wallerdome am 13.10.2009  –  Letzte Antwort am 14.10.2009  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V361, A/B Zone
idephili am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  3 Beiträge
Yamaha 767 & 2. Zone
triskel am 25.07.2016  –  Letzte Antwort am 26.07.2016  –  5 Beiträge
Yamaha RX-A660 Zone 2 mit MusicCast
MEKak_2016 am 19.12.2016  –  Letzte Antwort am 19.12.2016  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V 771 - Zone 2, Audioausgang
tlange am 16.11.2012  –  Letzte Antwort am 21.11.2012  –  4 Beiträge
Yamaha 659 - Zone 2 steuern?
PauleFoul am 30.06.2010  –  Letzte Antwort am 01.07.2010  –  5 Beiträge
Yamaha rx-v675 Zone 2
Daniel_111 am 21.09.2014  –  Letzte Antwort am 22.09.2014  –  3 Beiträge
CEC in Zone 2
Freiesleben am 02.06.2013  –  Letzte Antwort am 02.06.2013  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V 1800 Einstellung Zone 2 / Zone 3
Henry007* am 08.08.2009  –  Letzte Antwort am 22.09.2009  –  4 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedhestsb
  • Gesamtzahl an Themen1.389.378
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.457.017

Hersteller in diesem Thread Widget schließen