RX-V673 2 Sub-Preouts?

+A -A
Autor
Beitrag
XellFighter
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jan 2013, 11:51
Hallo zusammen.

Ich bin kurz davor, mir einen neuen Receiver zuzulegen, da mein Yamaha RX-V465 so langsam aber sicher den lieben Geist aufgibt. Mir Yamaha selbst bin ich sehr zufrieden, daher würde ich gerne da bleiben und habe mir den RX-V673 ins Auge gefasst.

Verblüffend finde ich jedoch die Aussagen mancher Websites, die den Receiver einmal als 7.1 und dann als 7.2 Receiver betiteln. Nicht ganz unwichtig für mich, hätte ich doch die Möglichkeit einen zweiten Subwoofer anzuschließen und mein Teufel Theater 1 mit exakt dem selben Sub zu erweitern (bei Ebay-Kleinanzeigen gefunden)

Nun meine Frage:

Was stimmt denn nun? Ist es ein 7.1 oder 7.2? Kann man 2 Subs gleichzeitig anschließen?

Über Antworten würde ich mir freuen.

Danke!
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 25. Jan 2013, 12:23
Die Bezeichnung 7.2 finde ich irreführend. Der 673 hat zwar zwei Pre-Outs, aber das ist nichts anderes, als ob man an ein 7.1 Gerät ein Y-Kabel anschließt und an je ein Ende einen Subwoofer hängt.

Ich bin der Meinung, dass X.2 Geräte nur dann so genannt werden dürften, wenn sie auch in der Lage sind, die zwei Subwoofer getrennt voneinander einmessen können. Und das können die wenigsten der X.2 Geräte.
XellFighter
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Jan 2013, 12:28
Also ist es so, dass man THEORETISCH 2 Subs anschließen kann, oder?

Wie sehr leidet die Soundkulisse unter dem Umstand?
XellFighter
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Jan 2013, 14:21
Ich müsste es wirklich dringend wissen.

Also falls jemand Ahnung hat, bitte melden. Danke!!
redigo81
Stammgast
#5 erstellt: 25. Jan 2013, 14:26
Hallo,


JA, Du kannst 2 Subwoofer anschliessen, der AVR behandelt sie aber wie 1er !
Hat Eminenz doch geschrieben...


XellFighter
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Jan 2013, 11:25
Eine Frage hätte ich dann doch noch.

Neben dem 673 habe ich mir auch mal den 771 angesehen, der nur 50 € mehr kostet, aber dafür auch mehr leistet.

Wenn man die beiden auf der Yamaha-Homepage vergleicht, steht bei den Sub-Preouts folgendes:
Beim 673 steht SW (2 x Mono) und beim 771 steht 7.2-Kanal.

Könnte mir bitte jemand den Unterschied erklären?

Das wäre prima!
Passat
Moderator
#7 erstellt: 30. Jan 2013, 12:58
Es gibt keinen.

Ein echtes .2 (d.h. mit getrennt einstellbaren Subausgängen) gibt es erst ab dem 2067/2010/2020.

Grüße
Roman
XellFighter
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Jan 2013, 13:10
Ich sollte mich vll. etwas besser ausdrücken

Es geht mir nicht darum, dass ich die Subs einzeln steuern kann.

Es geht mir darum, dass aus beiden Subs die selbe Leistung kommt. Und nicht, dass der Receiver die Leistung auf je 2 Subs aufteilt.

Der M1200W von Teufel hat 250W Sinus. Also der Receiver soll jetzt nicht jedem nur 125 geben. Erklärung ist etwas spartanisch, aber darum geht's mir.
Passat
Moderator
#9 erstellt: 30. Jan 2013, 13:33
Der Receiver gibt den Subs gar keine Leistung, denn er hat ja für die gar keine Endstufen eingebaut.
Die sind im Sub eingebaut.

Beide Subs bekommen vom Receiver das 100% identische Signal.
Und ich würde auf die 2 Subausgänge bei den kleineren AVRs auch keinen Wert legen, denn 100% das gleiche macht ein Y-Kabel.

Grüße
Roman
Eminenz
Inventar
#10 erstellt: 31. Jan 2013, 10:01

XellFighter (Beitrag #8) schrieb:
Der M1200W von Teufel hat 250W Sinus. Also der Receiver soll jetzt nicht jedem nur 125 geben. Erklärung ist etwas spartanisch, aber darum geht's mir.


Dir fehlen da die Grundlagen.

Ein Aktiver Subwoofer ist auf externe Leistung gar nicht angewiesen. Wie du selbst sagt, hat dein Subwoofer 250W Sinus, also er hat einen eigenen Verstärker/Endstufe integriert. Der Übernimmt die Verstärkung des Signals, das vom AVR kommt.
plyr2153
Stammgast
#11 erstellt: 11. Feb 2013, 02:45
Hallo,
7.2 ist schon gut (solang der Receiver wirklich die Subs getrennt ansteuert.)
Eine gute Option ist einen brauchbaren Sub auf Tiefbass einzustellen und den Bruder z.B. auf "Kickbass".
Passat hat (ich finde bei dem einfach keinen Fehler) , wie immer Recht ,2 SW Ausgänge heisen nicht automatisch,das diese auch getrennt gesteuert werden können!
Wenn ich von Deinen "Preisklassen Vorgänger" ausgehe, tut es ein Y-Kabel für 2 Subs genauso,da es echt nur wenige AV Receiver gibt die .2 Subwoofer unabhängig eimessen können.
Meiner Meinung nach müsste es sowas Standard sein, als wie z.B. leider Plastikfront und Netzwerk und Airplay e.t.c.-ich will Haptik und Audio!!!
Die Entwickung tut mir wrklich in der Seele weh-
Najs-Grüsse Reiner
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX V673: Subwoofer
Dome79 am 11.07.2012  –  Letzte Antwort am 12.07.2012  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V673 Fragen
-Lamy- am 10.05.2013  –  Letzte Antwort am 13.05.2013  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V673
Marvin71 am 23.02.2016  –  Letzte Antwort am 24.02.2016  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V465 als 5.1 receiver?
nge89 am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 14.11.2009  –  18 Beiträge
Yamaha RX-V673
alexsibbe7 am 05.02.2014  –  Letzte Antwort am 24.03.2014  –  10 Beiträge
Yamaha RX-V673 Toneinstellung
alexsibbe7 am 06.02.2014  –  Letzte Antwort am 06.02.2014  –  3 Beiträge
RX-V673 als Stereo Receiver verwenden?
Joshua4 am 01.10.2012  –  Letzte Antwort am 17.02.2013  –  12 Beiträge
Yamaha RX-V673 oder 773
*Hifi-Lehrling* am 21.11.2012  –  Letzte Antwort am 26.11.2012  –  4 Beiträge
RX-V673 und Airplay
hotschi27 am 26.02.2013  –  Letzte Antwort am 26.02.2013  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V673 - PS3 Fernbedienung + Zone 2
kaimart am 31.08.2012  –  Letzte Antwort am 20.11.2013  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.941 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedAydio79
  • Gesamtzahl an Themen1.382.734
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.337.375

Hersteller in diesem Thread Widget schließen