RX-V473: Fernsehbild geht aus bei Lautstärkeregelung am Yamaha

+A -A
Autor
Beitrag
digiqual
Stammgast
#1 erstellt: 25. Jan 2013, 22:07
Tja, ist im Titel dieses Threads schon alles gesagt, fehlt nur noch ein Tipp was da schief läuft!

Ich habe dieses Phänomen bei allen über HDMI an den Yamaha angeschlossenen Signalquellen wie zum Beispiel externer Sat-Receiver und BluRay Player.

Nur wenn ich über den im Samsung integrierten Sat Receiver Fernseh schaue und den über ARC an den Yamaha gelieferten Ton am Yamaha ändere geht das Fernsehbild nicht weg.

Hat jemand einen Tipp?
Silas_
Stammgast
#2 erstellt: 25. Jan 2013, 23:09
Das finde ich absolut komisch und kann ich nicht nachvollziehen. Egal ob Filme über meiner PS3 oder Fernsehen über meinen LCD, oder über meinen DVB-T Receiver, dass konnte ich bei bei mir noch nie beobachten. Weder an einem 473, noch an meinem aktuellen 673.

Mittlerweile habe ich zwar die Lautstärkeanzeige über dem LCD am Yamaha abgeschaltet, da mir das Display reicht, aber auch zuvor hatte ich das nie.

Hätte ich das, würde mich das wahnsinnig machen und der Receiver wäre zurück zum Händler.

Du hast wirklich bei jeder Lautstärkeänderung einen Bildausfall???

Schalte doch mal ARC ab. Es soll sowieso mehr Probleme bereiten, als einen Nutzen bringen. TV Ton funktioniert auch über optisch sehr gut.


[Beitrag von Silas_ am 25. Jan 2013, 23:11 bearbeitet]
digiqual
Stammgast
#3 erstellt: 26. Jan 2013, 03:12
Ich versuche nochmal den Grund für dieses Verhalten zu rekonstruieren...

Wenn ich die nächsten Tage mein jetziges Statement revidiere bitte ich jetzt schonmal um Nachsicht!

Also ich habe ja an den Yamaha den Technisat TecchniStar S1+ angeschlossen.
Da ich ihn nur ausgeliehen habe, hatte ich mich auch nicht so tief in das Optionsmenue des Technisat eingearbeitet... wollte ja eigentlich nur das Knacksverhalten des Yamahas beim Zappen testen.

Ich hatte also auch keinen Grund die Optionen für die Videoausgabe abzuändern! Dies stand bislang auf "NATIVE" d.h.: keine Hochskalierung von SD Kanälen auf HD.

Der Yamaha verhielt sich (soweit ich mich richtig zurück erinnere) so, dass wenn ich den Technisat einegschaltet habe und einen HD Sender geschaut habe erstmal einwandfrei... alles normal, das Fernsehbild ging nicht weg wenn ich dort die Lautstärke geändert habe. Es wurde rechts unten klein der dB-Wert in das Fernsehbild überlagert eingespielt, zusätzlich die Anzeige von AnyLink vom Samsung in der unteren Mitte des Fernsehbildes... also alles OK!

Wenn ich dann aber auf einen SD Sender umgeschaltet habe, dann fing das auf einmal an, dass das Bild bei der Lautstärkereglung verschwand. Das hat sich der Yamaha aber gemerkt, und zeigte dieses Verhalten auf einmal auch bei den HD-Sendern! ... und was noch verblüffender war ... das gleiche Verhalten auf einmal sogar wenn ich meinen BlueRay Player angemacht habe und dort die Lautstärke geändert habe...

Ich weiß jetzt gar nicht warum... aber vielleicht hat es mir keine Ruhe gelassen, dass (nach einem Aus und wieder Einschalten des Yamahas) dieses Verhalten nie von HD Sendern ausgelöst wurde, sondern immer nur von den SD-Sendern... also habe ich die Video-Ausgabe des Technisat so eingestellt, dass er die SD-Kanäle auf 1080i hochskaliert (was bei einem Full-HD Fernseher ja auch durchaus einen Sinn ergibt). Und siehe da... seit dem ist das Verhalten bei dem Einstellen der Lautstärke wieder so wie es sein soll, das Fernsehbild verschwindet nicht mehr!!! Weder beim Technisat, noch beim Betrieb des Blueray-Player!!!

Ihr sagt, dass sich das total unwahrscheinlich anhört? Ich stimme Euch da voll zu, aber ich kann nur erzählen was ich heute abend erlebt habe. Der Yamaha kam wohl nicht mit dem schlechten Bildsignal der SD-Sender zurecht und wusste wohl nicht wie er seine Lautstärkeanzeige mit diesem "minderwertigen" Signal überlagern soll.
BigBlue007
Inventar
#4 erstellt: 26. Jan 2013, 03:30
Ich rate jetzt mal ins Blaue hinein - ich hatte zwar schon div. Yamahas und habe auch aktuell einen, aber das waren immer größere Modelle mit Videokonverter. Der 473 hat, soweit ich das sehe, keinen Videokonverter bzw. -skalierer, d.h. er gibt eingehende HDMI-Auflösungen so raus, wie sie reinkommen. Deine Beobachtung würde den Schluss nahelegen, dass der Yamaha das Overlaying der GUI-Elemente nur bei HD-Auflösungen kann. Wenn jetzt aber eine SD-Auflösung von z.B. einem Sat-Receiver reinkommt, gibt der Yamaha diese dann eben auch in derselben SD-Auflösung aus, und hier kann er dann offenbar nicht die GUI über das Nutzsignal überlagern.

Dass es, wenn das tatsächlich so sein sollte, dann nicht wenigstens eine Option im Menü gibt, um die Lautstärkeeinblendung zu deaktiveren, bzw. er es nicht einfach automatisch bleiben lässt, wenn kein Overlaying geht, wäre natürlich ziemlich Banane.

Hast Du mal probiert, was passiert, wenn man in dem Zustand, wo das Bild beim Lautstärkeändern weggeht, das Setupmenü des Yamahas einblendest? Das überlagert ja normalerweise auch das eigentliche Signal, aber in diesem Fall würde dann vermutlich das TV-Bild genauso verschwinden, richtig?

Das einzige, was gegen diese Theorie spricht, ist, dass Du das Verhalten dann auch bei HD-Sendern beobachtet hast...


[Beitrag von BigBlue007 am 26. Jan 2013, 03:32 bearbeitet]
schoolisoutfan
Stammgast
#5 erstellt: 26. Jan 2013, 10:44
Ich bin zu dem selben Schluss gekommen. Allerdings kann der Yammi sehr wohl das OSD bei SD anzeigen, nur eben nicht bei halbbildern. Das Bild muss Progressiv eingespielt werden dann gehts auch mit SD.

Als dieser Fehler wieder einmal aufgetreten ist habe ich den Yammi mal nicht neu gestartet, das hat bei mir das Problem bisher immer gelöst. Ich bin bei meinem Digital Receiver, welcher nur SD aber komischer weise über HDMI bis 1080p als Signal ausgebene kann, ins Menü und habe im HDMI Menü die verschiedenen Auflösungen durchgetestet. Jedesmal wenn der Receiver auf 576i stand was ja auch reel das ist was er nur ausgeben kann, hatte der Yamaha Probleme OSD und Bild gleichzeitig auszugeben. Es ist so dass das Bild nicht Schwarz wird, vielmer zeigt der Yammi kurzzeitig einfach nur das OSD an. Drück mal auf Setup, dann siehst du das das OSD da ist aber eben ohne Bild des TV's.

Bei 576p war das Problem bereits verschwunden, ich habe ihn nun auf 720p eingestellt und nun ist das Problem erledigt.


[Beitrag von schoolisoutfan am 26. Jan 2013, 10:45 bearbeitet]
digiqual
Stammgast
#6 erstellt: 26. Jan 2013, 17:30
schoolisooutfan...

ich kann nur bestätigen was du sagst! Das Verschwinden des Fernsehbildes und das kurzfristige einblenden des OnScreen-Menues des Yamaha ist abhängig davon welches Bildmaterial der Yamaha zugeliefert bekommt. Unterschreitet es eine gewisse Auflösung, kommt es zu dem beschriebenen Verhalten!

So etwas sollte Yamaha unbedingt in die Bedienungsanleitung mit auf nehmen!!!
BigBlue007
Inventar
#7 erstellt: 26. Jan 2013, 19:00
In der Tat - da findet sich keinerlei Hinweis darauf; ich hatte extra gesucht.

Erstaunlich angesichts der ja doch nicht so wenigen 473-Nutzer hier, dass das noch niemandem aufgefallen ist.
un1ty
Neuling
#8 erstellt: 28. Jan 2013, 01:51
hab den 373. hatte das problem mit dem bildausfall bei lautstärkeverstellung eben auch und zwar nur beim bd-player (samsung).
tv ist auch von samsung.
problem ist weg nach abschalten von BD-Live in den optionen des bd-players. das osd wird nun ganz normal angezeigt wie über die anderen hdmi kanäle auch.
digiqual
Stammgast
#9 erstellt: 28. Jan 2013, 08:50
Die Sache mit der HDMI-Steuerung scheint mir im allgemeinen noch sehr unausgegoren.
Alles ist damit voneinander abhängig und beeinflusst sich im Verhalten gegenseitig.
Reine Glückssache wenn es funktioniert, nicht nur Herstellerübergreifend, auch Herstellerintern.
schoolisoutfan
Stammgast
#10 erstellt: 29. Jan 2013, 19:57
Ich habe heute Antwort von Yamaha zwecks meiner Supportanfrage bekommen. Ausser den Standardhilfen kam da leider auch nicht viel. Ich habe ihnen jedentfalls den Hinweis mit der Bildauflösung gegeben und das Sie dies doch bitte in die Bdl. aufnehmen mögen. Sie haben sich für den Hinweis bedankt und man kann nur hoffen das alle anderen unbedarften in den nächsten Versionen einen entsprechenden Hinweis vorfinden.

Gruß
digiqual
Stammgast
#11 erstellt: 29. Jan 2013, 21:45
Hi schoolisoutfan,

als Hersteller von Hifi-Geräten würde ich dieses Forum ganz besonders im Auge behalten!

Bezüglich des 1.Level Supports habe ich den gleichen Eindruck wie bei anderen Herstellern auch... hier ist bei Antworten selten mit Substanz zu rechnen (naja, bei Teufel hatte es zwar etwas länger gedauert, aber da kamen wenigstens technische Informationen mit rüber und bei AVM hatte ich auch ganz gute Erfahrungen sammeln können) wobei Yamaha innerhalb von wenigen Stunden geantwortet hatte.

Leider war ihnen das Knacksen beim Zappen völlig unbekannt


[Beitrag von digiqual am 29. Jan 2013, 21:46 bearbeitet]
schoolisoutfan
Stammgast
#12 erstellt: 30. Jan 2013, 10:33
Meine Antwort von yamaha hat einige Tage gedauert, ganz genau kann ich es sagen wenn ich in mein email Programm schaue.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha rx-v473
Kay-One90 am 26.01.2013  –  Letzte Antwort am 22.02.2013  –  5 Beiträge
rx-v473 geht einfach aus
gdffgdfgd am 30.03.2013  –  Letzte Antwort am 18.04.2014  –  18 Beiträge
Rx-V473 + Apple TV
blueice87 am 08.01.2013  –  Letzte Antwort am 08.01.2013  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V473 - Problem mit TV
Rose23 am 05.02.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  7 Beiträge
Funklautsprecher an Yamaha RX-V473
diago am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 29.11.2016  –  18 Beiträge
Yamaha RX-V473 schaltet ab bei Vol +
db-one am 06.11.2013  –  Letzte Antwort am 08.11.2013  –  3 Beiträge
RX-V473 Standby Pass Through
.gringo am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 29.01.2013  –  7 Beiträge
YAMAHA RX-V473 - Brummen aus allen Lautsprechern
s62j69 am 26.11.2012  –  Letzte Antwort am 07.09.2013  –  2 Beiträge
Kaufentscheidung: Yamaha RX-V473 oder RX-V673
madong211 am 05.10.2012  –  Letzte Antwort am 08.10.2012  –  4 Beiträge
Yahama rx-v473 fernbedienung
kula_shaker am 21.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.941 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedneomatrix
  • Gesamtzahl an Themen1.382.706
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.336.670

Hersteller in diesem Thread Widget schließen