RX-V473: Funktion "Klangregelung" (Tone Control) ohne Funktion?

+A -A
Autor
Beitrag
digiqual
Stammgast
#1 erstellt: 08. Feb 2013, 02:04
Wie verhält sich das mit der Einstellung von Höhen und Tiefen, der Funktion "KLANGREGELUNG" welche über die OPTION-Taste der Fernbedienung zu erreichen sind??? (Bedienungsanleitung Seite 63)

Ich kann dort getrennt für Höhen und Tiefen in 0,5dB Schritten von -6,0db bis +6,0dB angeblich den Klang verändern / beeinflussen.

Wenn ich dies tue kann ich aber keine Veränderung des Klang wahrnehmen? Hört sich selbst bei der Verwendung der Extremwerte unverändert an! ...Ist da evtl. etwas defekt?

Die Klangänderung über den Equalizer im SETUP-Menue hingegen funktioniert einwandfrei...

Kann es sein, dass diese Klangreglung abhängig ist von anderen Einstellungen? In der Bedienunsganleitung ist jedenfalls davon kein Wort zu lesen.

Wäre nett wenn sich jemand meldet...


[Beitrag von digiqual am 08. Feb 2013, 02:06 bearbeitet]
BigBlue007
Inventar
#2 erstellt: 08. Feb 2013, 02:26
Wäre mir auch neu. Ich persönlich finde die Auswirkung zwar auch mäßig, wenn ich da dran rumstelle, aber hören tue ich es durchaus. Warum Du da bei Dir nun keinen Unterschied hörst, weiß ich allerdings auch nicht.
digiqual
Stammgast
#3 erstellt: 08. Feb 2013, 09:04
Hallo BigBlue007,

Danke für die schnelle Antwort... also ich hab es heute morgen nochmals ausprobiert und ja du hast Recht, ich höre bei den unterschiedlichen Maximalwerten tatsächlich auch einen geringen Unterschied. Aber mir würde es niemals auffallen wenn da jetzt jemand darn herumstellen würde, denn die Unterschiede sind wirklich sehr gering.
Bei den Höhen ist der Unterschied etwas deutlicher als bei den Tiefen. Vielleicht liegt das aber auch an meinem neuen Subwoofer einem Canton AS85.2 SC den ich gestern bekommen habe. Der wummert noch viel zu tief vor sich hin.... aber das ist eine andere Geschichte!

Vielleicht melden sich ja noch ein paar RX-V473 Besitzer die etwas über ihre Erfahrungen mit der Klangreglung berichten können?!

Grüße
freakchen
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Feb 2013, 13:16
Ich höre da auch definitiv einen Unterschied. Sowohl bei den Höhen als auch bei den Tiefen. Was auch daran liegen wird, dass ich in den Frontboxen relativ große Tieftöner integriert habe, sie somit auch einen großen Frequenzbereich nach unten hin wiedergeben und sich darum auch die Änderung der Tiefen maßgeblich auf die Wiedergabe auswirkt. Merkt man besonders dann, wenn man den Subwoofer nicht zusätzlich betreibt. Denn ich glaube, am Subwoofer-Signal ändert sich in Summe bei diesen Einstellungen nichts.
Hecore
Stammgast
#5 erstellt: 08. Feb 2013, 14:31
Richtig.
Bei Tone Control werden in der Regel nur die beiden Frontlautsprecher angesprochen.
Auf alle anderen Lautsprecher hat die Einstellung keinen Einfluss.
BigBlue007
Inventar
#6 erstellt: 08. Feb 2013, 15:19
Ja, das ist bei den Yamahas auf jeden Fall so. Steht im Handbuch AFAIR sogar dabei, dass eine zu starke Verstellung der Regler zu einer Verschlechterung des Klangbildes führen kann, weil der Klang dann stark vom Klang des (durch die Regler nicht beeinflussten) Centers und der Surrounds abweicht.
digiqual
Stammgast
#7 erstellt: 08. Feb 2013, 19:23
Vielen Dank für die Antworten zu meiner Frage!

Ich habe aufgrund eurer Hinweise heute Nachmittag mal folgendes ausprobiert:

Musik angemacht (Paul Simon - Rhythm of the Saints) aber den neuen Subwoofer aus gelassen.
Wiedergabemodus "STRAIGHT" gewählt, sodaß nur noch die Front-Lautsprecher aktiv waren.

Dann die Klangregelung ausprobiert und jetzt war auch für mich der Unterschied deutlich hörbar!

Zuvor hatte ich immer im 5 Kanal Stereo-Modus gehört, und da war dann zusammen mit den Rear-Lautsprechern und dem Subwoofer der Einfluß der Klangregelung definitiv zu gering um ihn bewusst wahr zu nehmen.

Aber... leider hat dieser Umstand heute eine neue Erkenntniss für mich gebracht

Ich habe gemerkt, dass die alten Surround-Lautsprecher der ausgemusterten Phillips-Anlage eben doch nicht so gut sind, wie ich bislang gedacht hatte! Durch das Testen der Klangregelung habe ich gemerkt, dass die alten Phillips eigentlich gar keine tiefen Töne reproduzieren können.

Dies ist wohl auch der Grund warum die Änderung der Klangeinstellung bei den Tiefen noch weniger deutlich zu hören war als bei den Höhen.

...und ich habe auch den Verdacht, dass dieser Mangel an "Tiefgang" in den vorderen Surroundlautsprechern auch dafür verantwortlich ist, dass mache Dialoge bei Action-Filmen zu leise rüber kommen ???

Für mich ist das ganze Thema "Surround" ja noch sehr neu. Ich dachte mit ein paar alten Lautsprechern einem AV-Verstärker im mittleren Preissegment und einem guten Subwoofer wäre es getan... weit gefehlt!

Also Jungs... welche Lautsprecher für Surround könnt ihr empfehlen? Leider muss ich aufgrund meiner Wohnraumsitution sehr kompakte Abmaße wählen Aber ich glaube diese Frage gehört hier gar nicht hin....


[Beitrag von digiqual am 08. Feb 2013, 19:24 bearbeitet]
steelydan1
Inventar
#8 erstellt: 08. Feb 2013, 20:01
Da es dein eigener Thread ist können wir hier gerne auch Kaufberatung machen.

Du solltest aber ein paar Angaben zur Preisvorstellung und zur max. Grösse der LS nachlegen.
digiqual
Stammgast
#9 erstellt: 08. Feb 2013, 20:35
Da hast du natürlich Recht

Aber zuvor noch eine Gegenfrage: Glaubst du, dass das mit der zu leisen Stimmwiedergabe bei Action-Filmen mit dem nach unten eingeschränkten Frequenzgang der alten Phillips-Satelliten und Phillips Center-Speaker zu tun haben könnte? ....oder ist es doch eher eine Unzulänglichkeit des Yamaha Receivers?

Bezüglich der Lautspercher-Vorstellung die habe... ich weiß nicht ob jetzt nicht ein Sturm des Gelächters über mich herein bricht, aber ich dachte so an ca. 300 bis max 400 Euro für 4 Surround und einen Center Lautsprecher.

Ich weiß, dass man dafür nicht das Gelbe vom Ei bekommt, aber ich bin auch nicht jemand der High-End verliebt ist... d.h. mir ist bewusst, dass es immer Lautsprecher geben wird die noch besser klingen, aber es muss doch auch für mein Budget etwas geben mit dem man gut leben kann.

Von den Abmessungen sollten die Lautsprecher nicht viel Größer sein als B12 H20 T10. Dabei spielt die Höhe die geringste Rolle. Die Höhe des Cebters sollte 10cm nicht übersteigen.

Ich habe mir vorhin mal ein paar Lautsprecher von Canton angeschaut... da sind einige dabei die mir gefallen aber ich habe bedanken, dass bei den ganz kleinen (z.B.: Canton Plus XS.2) der gleiche Frequenzbereich fehlt wie bei meinen jetzigen alten Phillips >Foto vom Hersteller<

Gruß
steelydan1
Inventar
#10 erstellt: 09. Feb 2013, 01:14
Das ist sicher keine Unzulänglichkeit der Yamaha-AVR. Ich habe mit meinem 773 keine Probleme mit der Stimmwiedergabe. Bei Actionfilmen, die zu effektlastig abgemischt sind, erhöhe ich aber manchmal auch den Pegel des Centers leicht. Allerdings habe ich einen "Full-Size" Center : Canton CM 500

Boxen in der gewünschten Grösse werden dich kaum weiterbringen. Das ist die hier oft als "Brüllwürfel" bezeichnete Kategorie, die bauartbedingt tiefe Töne kaum wiedergeben kann und hohe Übernahmefrequenzen erfordert.

Preislich wäre es machbar, z.B. damit oder 4x Magnat Monitor Supreme 200 + Center 250 oder 4x Heco Victa 301 + Center 101.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V730RDS Frontdisplay ohne Funktion
mayoreazy am 07.06.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V395 Subwoofer ohne Funktion?
joelmiguel am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 11.09.2011  –  3 Beiträge
YAMAHA RX-N600 Toslink Ausgänge ohne Funktion!
Bbaerle am 29.07.2013  –  Letzte Antwort am 08.08.2013  –  3 Beiträge
ARC-Funktion beim RX-V1071
Harpyie am 01.02.2012  –  Letzte Antwort am 05.02.2012  –  3 Beiträge
ARC-Probleme Yamaha RX-V473 & LG LM660
DT5 am 18.09.2012  –  Letzte Antwort am 15.09.2013  –  10 Beiträge
Funktion "Extra Bass"
berni1 am 10.08.2017  –  Letzte Antwort am 11.08.2017  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V467 Standby Through Funktion
Diablo235 am 06.10.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  2 Beiträge
Yamaha RX-A 1040 Presents-LS ohne Funktion
AlexNRWe am 21.12.2016  –  Letzte Antwort am 22.12.2016  –  7 Beiträge
rx-v373 + apple tv oder rx-v473 ?
PeddaPan am 14.12.2012  –  Letzte Antwort am 14.12.2012  –  4 Beiträge
RX 2600 Loudness Funktion?
iCiepie am 11.02.2012  –  Letzte Antwort am 11.02.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Heco
  • Magnat
  • Canton
  • Jamo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedHansWest
  • Gesamtzahl an Themen1.376.520
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.218.130