Yamaha Receiver RX-V365 verkabelung mit Technichs Equalizer GE 90

+A -A
Autor
Beitrag
tb0h44
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 21. Apr 2010, 00:10
Hallo liebe Board Gemeinde.....

hab den Yamaha RX-V365 möchte nun ein Equalizer von
Technichs noch mit anschließen nun da der AV Receiver
keinen Tapemonitor Eingang noch kein extra
Externen Anschluss hat wie muss ich denn da
vorgehen zum Verkabeln beider Geräte .vielleicht
hat das schon jemand mal gemacht und könnte mir
vielleicht helfen.....wäre ganz toll...!!
bedanke mich schon mal im Vor raus

Gruß tb0h44
Passat
Moderator
#2 erstellt: 21. Apr 2010, 01:09
Das geht für so pauschal nicht, da der Yamaha weder eine Tape-Monitor-Schleife hat noch zwischen Vor- und Endstufen auftrennbar ist.

Du könntest max. 2 Analoggeräte nutzen.
Eins schließt du an den Input des EQs an, das andere an den Tape-Input.
Der Ausgang des EQs kommt dann an einen beliebigen Analogeingang des Yamahas.

Der EQ ist dann aber nur bei den beiden direkt am EQ angeschlossenen Geräten aktiv und nicht bei den am Yamaha angeschlossenen Geräten.

Grüsse
Roman
tb0h44
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 21. Apr 2010, 07:46

Passat schrieb:
Das geht für so pauschal nicht, da der Yamaha weder eine Tape-Monitor-Schleife hat noch zwischen Vor- und Endstufen auftrennbar ist.

Du könntest max. 2 Analoggeräte nutzen.
Eins schließt du an den Input des EQs an, das andere an den Tape-Input.
Der Ausgang des EQs kommt dann an einen beliebigen Analogeingang des Yamahas.

Der EQ ist dann aber nur bei den beiden direkt am EQ angeschlossenen Geräten aktiv und nicht bei den am Yamaha angeschlossenen Geräten.

Grüsse
Roman


danke für deine ANTWORT!!

Der Technics SH-GE90 ist auch eigentlich ein Soundprocessor den müsste man doch anschließen können da im handbuch des Yamaha RECEIVERS auch davon die geschrieben wird dass es ginge ein ext decoder oder soundprocessor anzuschließen.nur eben wie???
Passat
Moderator
#4 erstellt: 21. Apr 2010, 12:04
Wo steht das in der Anleitung des Yamaha beschrieben?
Das wäre mir neu.

Und es ist auch sinnlos, da der Yamaha ja einen DSP eingebaut hat.

Grüsse
Roman
tb0h44
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Apr 2010, 16:53

Passat schrieb:
Wo steht das in der Anleitung des Yamaha beschrieben?
Das wäre mir neu.

Und es ist auch sinnlos, da der Yamaha ja einen DSP eingebaut hat.

Grüsse
Roman


auf Seite 18 im abschnitt Anschluss eines multformat players oder externen decoders...

das ist schon richtig das ein klangprozesser eingebaut ist nur das der nicht den gewünschten bass und höhen bringt wie mit dem TECHNICHS SH-GE 90.und ob es sinnlos ist oder nicht lassen wir mal dahin gestellt

Gruß
Passat
Moderator
#6 erstellt: 21. Apr 2010, 17:16

tb0h44 schrieb:
auf Seite 18 im abschnitt Anschluss eines multformat players oder externen decoders...


Ja, damit ist ein externer Surrounddekoder gemeint für Tonformate, die der Yamaha nicht selbst dekodieren kann.

Z.B. MPEG Multichannel, das war mal als zusätzliches Format neben DD und DTS geplant und einige Geräte aus der Anfangszeit von DD/DTS haben den entsprechenden Dekoder sogar eingebaut.

Da schließt man den DVD-Player am externen Dekoder an und den Ausgang des Dekoders verbindet man mit dem Yamaha.

Grüsse
Roman
Maexx
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Okt 2010, 09:46
@tb0h44

und hast du es geschafft deinen EQ einzubinden ?

Ich habe selbiges Problem, habe mir einen AV Receiver RX-V2067 zugelegt unbd würde zu gerne meinen EQ von Kenwood auch einbinden in die HiFi Anlage, mir geht es aber nicht um den Ton, sondern eher um den Grafik Effekt des EQ und damit mein Rack schön ausgefüllt bleibt, sonst wäre da ein unschönes Loch!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V365 Videowandlung
Anser am 12.08.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V640RDS VS. Yamaha RX-V365
*CrazyD* am 20.02.2010  –  Letzte Antwort am 20.02.2010  –  8 Beiträge
yamaha rx v365 Problem
Dusel18 am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 30.12.2010  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V365 Rauschen
Baywalker am 14.07.2010  –  Letzte Antwort am 15.07.2010  –  7 Beiträge
Problem mit Yamaha RX-V365
DavidBlaa am 07.01.2014  –  Letzte Antwort am 10.01.2014  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V365 Subwwofer Ansteuerung
Semtex30 am 13.03.2010  –  Letzte Antwort am 15.03.2010  –  7 Beiträge
Fragen zum Yamaha RX-V365
Firefighter79 am 24.10.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2010  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V365 kein Dolby
Xanthoo am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  6 Beiträge
Yamaha V365
pinzer am 05.10.2010  –  Letzte Antwort am 09.10.2010  –  6 Beiträge
Optischer Eingang Yamaha rx-v365
Samedie am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.563 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedUelmtuelp
  • Gesamtzahl an Themen1.412.181
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.884.697

Hersteller in diesem Thread Widget schließen