Yamaha Rx V 3067 Standby-Ton

+A -A
Autor
Beitrag
Möhrenmanni
Stammgast
#1 erstellt: 18. Jan 2011, 19:08
Hallo liebes Forum,

habe lange überlegt, mir aber dann doch den V 3067 zugelegt.
Doch nun habe ich folgendes Phänomen.

Solange der Receiver an ist, ist alles in Ordnung. Doch schaltet man den Receiver in Standby (HDMI ist auch aus) gibt er ein sehr sehr hohen Ton von sich. Man könnte es mit einem Tinitus vergleichen.
Da dieses Problem in diesem Forum noch nie aufgetaucht ist, dachte ich es handelt sich um einen bauartbedingten Fehler. Doch zu meinem Entsetzen muss ich feststellen, dass auch das Austauschgerät diesen Ton von sich gibt.

Was würdet ihr tun? Liegt der Fehler im Toleranz-Gebiet??
Dazu muss ich sagen, dass sowohl einige Freunde wie auch meine Eltern den Ton nicht hören können!!
Anscheinend hat dieser Ton eine sehr hohe Frequenz.

Ich hoffe ihr habt Anregungen hierzu.

Dankeschön
Bohne02
Stammgast
#2 erstellt: 18. Jan 2011, 19:26
Das ist das Netzteil wahrscheinlich ich habe es beim 2067 jedenfalls nicht gehabt. Schaltnetzteile haben so etwas manchmal wenn die Spulen nicht anständig versiegelt sind.

Wenn es so laut ist das es stört kann von Toleranz keine Rede mehr sein. Also ich hab extra mein Ohr und auch meine Frau/Kinder an das Gerät gelegt keiner hat was gehört. Im Forum hier gab es schon mal so eine Meldung zum 2067.

cu Bohne02


[Beitrag von Bohne02 am 18. Jan 2011, 19:44 bearbeitet]
Bananenkrümmer
Inventar
#3 erstellt: 28. Feb 2011, 16:13
Bei meinem RX-V3067 fiept nix.




Vielleicht bist Du eine Fledermaus





Wenn nicht: ab zum Service.
Thraxas
Stammgast
#4 erstellt: 02. Mrz 2011, 14:18
Bei mir lässt sich auch kein Fiepen feststellen. Wahrscheinlich hattest Du nur Pech mit Deinen zwei Receivern oder Du hörst wirklich Töne im Ultraschallbereich wie schon von Bananenkrümmer erwähnt. Aber Fledermaus halte ich für unwahrscheinlich, dass würdest Du bemerken, wenn du in den Spiegel schaust. Ich tippe eher Vampir!

Nee, Spaß beiseite, mein Chef hat 2 von 160 Paketen aufgemacht. Genau bei diesen 2 hat ein Einleger gefehlt. Ein Kollege und ich durften dann die restlichen 158 Stück aufreißen. Hier war der Einleger komischerweise überall vorhanden! Tja, so ist das Leben!


[Beitrag von Thraxas am 02. Mrz 2011, 14:20 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V 3067
Marco_1984 am 03.09.2011  –  Letzte Antwort am 04.09.2011  –  2 Beiträge
YAMAHA RX-V 3067 "ACCES ERROR"
SONY-Boy am 04.02.2012  –  Letzte Antwort am 11.02.2012  –  14 Beiträge
Kopfhörerverstärker an Yamaha RX-V 3067 anschließen
Thraxas am 28.10.2013  –  Letzte Antwort am 02.11.2013  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V 3067 Garantie/Reparatur
Poseidon01 am 12.10.2011  –  Letzte Antwort am 13.10.2011  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V 3067 Einstellungen
LOURO70 am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 13.12.2010  –  19 Beiträge
Yamaha rx v 3067 Frequenz
rot_dragon am 12.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  2 Beiträge
RX-V 3067 Web-Interface
marpiet am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V 3067 Problem mit Fernsehbild
Frank0204 am 05.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  2 Beiträge
Last.fm auf dem Yamaha RX-V 3067 ?
ilion am 04.01.2011  –  Letzte Antwort am 04.01.2011  –  2 Beiträge
Yamaha rx v 3067 Höhen einstellen
rot_dragon am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  12 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedErnst_Peter_Ludwig
  • Gesamtzahl an Themen1.376.391
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.215.790