Verständnis Frage zu Yamaha RX-V2067

+A -A
Autor
Beitrag
Maexx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Okt 2010, 17:19
Hi @lls

wollte mal wissen ob jemand eine ahnung hat ob der Yamaha RX-V2067 nun 7.1 , 7.2 oder 9.2 hat

irgend wie bekomme ich lt. Google immer andere Infos diesbezüglich

-bei Geizhals wird er als "Yamaha RX-V2067 7.2 A/V-Receiver" angeboten

-bei hifi-regler steht wiederum nur 7.1 AV Receiver

-bei europe.yamaha.com steht "9.2-channel operation capability" was auch immer das heissen mag

danke
Passat
Moderator
#2 erstellt: 11. Okt 2010, 18:43
Das ist etwas schwierig.

Es gibt streng genommen keine x.2 und keine 9.x oder 11.x Geräte, weil die Quellgeräte nur max. 7.1 Kanäle herausgeben und auch die Tonformate (Ausnahme Dolby TrueHD) nicht mehr als 7.1 Kanäle unterstützen.

x.2 bedeutet, das man an das Gerät 2 Subwoofer anschließen kann.
Beide erhalten aber das gleiche Signal.
Bei den einfacheren Geräten (bei Yamaha bis zum 1067) sind die beiden Subwooferausgänge einfach parallel geschaltet, was einem eingebauten Y-Kabel entspricht.

Beim 2067 und 3067 dagegen kann man beide Subwoofer unabhängig voneinander einstellen, es gibt sogar getrennte Equalizer für jeden Subwoofer.

9.x und 11.x bedeutet, das das Gerät 2 bzw. 4 zusätzliche Kanäle generiert, z.B. bei Yamaha über den DSP, bei anderen Geräten per Dolby Pro Logic IIz oder Audyssey DSX.

Der 2067 ist ein 9.2-Gerät, er hat aber nur 7 Endstufen eingebaut.
Um alle 9 Kanäle nutzen zu können, muß man einen separaten Stereoverstärker anschließen. Ohne separaten Verstärker hat man nur max. 7.2.

Der 3067 hat sogar 11.2, dort braucht man 2 Stereoverstärker bzw. 1 4-Kanal Verstärker, wenn man alle 11 Kanäle nutzen will.

Grüsse
Roman


[Beitrag von Passat am 11. Okt 2010, 18:54 bearbeitet]
QE.2
Inventar
#3 erstellt: 11. Okt 2010, 18:46
So, da gehst Du mal auf die Seite

http://europe.yamaha...rs-amps/rx-v2067__g/

und da steht das doch. 7.2 und wenn Du noch einen Stereoverstärker hast, kannst Du 9.2 draus machen.

Gruß QE.2

P.S. Roman war zeitgleich wesentlich ausführlicher.


[Beitrag von QE.2 am 11. Okt 2010, 18:48 bearbeitet]
Maexx
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Okt 2010, 08:32
danke ihr habt mir sehr geholfen, also 7.2
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
YAMAHA RX v2067 > Doppelverstärkeranschluss
TecBoy am 22.06.2011  –  Letzte Antwort am 23.06.2011  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V2067 Grundeinstellung Lautsprecherposition
Planschiman am 18.10.2015  –  Letzte Antwort am 18.10.2015  –  2 Beiträge
rx-v2067 HDMI Problem
mcgee64 am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 26.12.2011  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V2067 +Grundrauschen?
Jul3s am 15.08.2011  –  Letzte Antwort am 18.08.2011  –  4 Beiträge
Leistumgseffizienz Yamaha RX-V2067?
herbergsvater71 am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  12 Beiträge
W1 Fehler Frage beim RX-V2067
achema am 27.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  7 Beiträge
Wechsel Yamaha RX-V2067 zu neuem Modell sinnvoll?
Sebi1977 am 21.07.2017  –  Letzte Antwort am 23.07.2017  –  4 Beiträge
RX-V2067 - Frage zur Übernahmefrequenz
griffith500 am 11.06.2011  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  8 Beiträge
Firmware Update RX-V2067 :-(((
Happajoe am 30.11.2011  –  Letzte Antwort am 30.11.2011  –  6 Beiträge
Verkabelung RX-V2067
hermann.b am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSamus23
  • Gesamtzahl an Themen1.383.015
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.353

Hersteller in diesem Thread Widget schließen