YAMAHA SCENE: was passiert wenn.

+A -A
Autor
Beitrag
Sonderbär
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Mai 2014, 12:05
Hallo zusammen,

was passiert wenn ich eine programmierte SCENE wähle und dann den Eingang über INPUT umschalte?
Bleiben das Klangprogramm, die individuelle Lautstärken der Boxen, usw. erhalten?

Hintergrund ist, ich möchte die SCENE Funktion an einem RX-V777 oder 677 in einer Gaststätte einsetzen.
Über die SCENE Tasten sollen verschiedene Lautsprechergruppen angesprochen werden und über INPUT
die Signalquelle umgeschaltet werden (TV, DVD, SAT, USB...)

Letztendlich soll der Spieltrieb unterbunden und die Bedienung auf die wichtigsten Funktionen beschränkt werden:

- Lautstärke (begrenzt über das Setup)
- Lautsprecher Gruppen (über die SCENE Tasten)
- Signalquelle (über INPUT)

Und: Lassen sich die programmierten SCENEs dann mit der Speicherschutz-Funktion schützen?

Danke für eure Hilfen!


[Beitrag von Sonderbär am 28. Mai 2014, 15:19 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#2 erstellt: 28. Mai 2014, 16:56
was meinst du mit "Lautsprecher Gruppen"?

ich habe erst kürzlich gelernt, dass die LS Konfiguration bei den "kleinen" Yamaha nicht per Scene gespeichert/geschaltet wird. Bei den "größeren" Modellen kann man wohl zwei verschiedene LS-Pattern erstellen und dann in den Scenes nutzen.

Oder meinst du Zonen?
Sonderbär
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Mai 2014, 19:31
Nun es läuft darauf hinaus, das 3 Zonen mit je 2 LS + SUB versorgt werden sollen. = 6.1 Betrieb
Ich hoffe dazu den 7ch Stereo Modus zweckentfremden zu können und durch Pegelanpassungen ( Regelbereich laut BA + - 5 Stufen) die Lautstärke in den 3 Bereichen des Raumes anpassen zu können. Dabei ist auch nicht tragisch, wenn eines der 3 LS-Pärchen noch leise mitläuft...

Aber ev. gibt ja noch eine einfachere Lösung die ich übersehen habe?
Mickey_Mouse
Inventar
#4 erstellt: 28. Mai 2014, 19:43
also mein 667 speichert sich die "Level-Anpassung" der Lautsprecher NICHT in einer Scene ab, das habe ich gerade mal ausprobiert
allerdings nutze ich die Scenes nur für die Eingangs-Wahl und kenne mich damit nicht besonders gut aus. Kann sein, dass ich was übersehen habe und der 667 ist ja auch nicht mehr taufrisch.

Mit einem älteren Yamaha mit der alten "System-Speicher" Geschichte müsste es gehen...
Passat
Moderator
#5 erstellt: 28. Mai 2014, 20:33
Bei den kleinen Yamahas unterhalb des 10xx lassen sich auf einer Scene nur folgende Dinge speichern:
- Eingang
- DSP-Programm
- Enhancer ein/aus
- beim RX-V7xx und RX-A8xx HDMI-Ausgang

Grüße
Roman
punsch
Stammgast
#6 erstellt: 28. Mai 2014, 20:34
Hast du das Geraffel schon?

Das ganze würde ich eher im ELA Style lösen.
Dann hat jeder Raum seine eigene Lautstärke, bzw. die gleiche.
eventuell mit Deckenlautsprechern.

MfG
Markus
Sonderbär
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Mai 2014, 22:49
Okay, ich bin nicht festgelegt auf eine bestimmte Receiver Klasse. Es kann auch ein paar Nummer größer ausfallen. Ich werde mir die Anleitungen der 10xx Modelle mal zu Gemüte führen.

Bis hierhin erst einmal vielen Dank!
Passat
Moderator
#8 erstellt: 28. Mai 2014, 22:58
Das, was du vorhast, geht nicht mit einem AVR.
Zudem ist ein AVR ziemlich ungeeignet für den Betrieb in einer Gaststätte.

Grüße
Roman
mat667
Stammgast
#9 erstellt: 30. Mai 2014, 10:26
ich habe meinen alten RX-V663 seit 3 jahren in einem kleinen wetterschutzhäuschen ganzjährig auf der terasse stehen. es hängen 8 kleinere magnat lautsprecher dran und ein großer 18"sub. damit werden zwischen 80 und 720m² in unterschiedlichen variationen beschallt:

nur terasse = 2.1 = 2ch stereo, nur lautsprecherpärchen a
erweiterte terasse = 4.1 = 2ch stereo, lautsprecherpärchen a+b
garten u. terasse = 8.1 = 7ch stereo, a+b

bei dem RX-V663 kann man dann über das manuelle setup das volumen-level jedes einzelnen lautspreches um +/-10db anpassen.

nachteile: mehrere hundert m kabel verbuddelt, wobei die kabel letzendlich teurer als die lautsprecher waren. weiterhin hört sich das ganze durch die enormen laufzeitunterschiede an einigen stellen des gartens nicht wirklich toll an.

insgesamt bin ich mit dieser lösung jedoch sehr zufrieden.

mfg
matthias
Sonderbär
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 30. Mai 2014, 13:59
Ich habe inzwischen die BA vom RX-V2030 studiert. Mit der Kiste sind mehr als 2 Zonen möglich und man kann bis zu 12 Szenen programmieren. Diese Szenen kann man laut einem amerikanischen Forum auf eine lernfähige Fernbedienung legen und dann direkt abrufen. Theoretisch leistet er somit alles was die Anwendung braucht. Bleibt nur ein Problem: Die Gesamtlautstärke muss sich in allen Zonen gleichzeitig per Mastervolume ändern lassen...

Was mir aber immer noch unklar ist:

Was passiert nach der Auswahl eine SCENE wenn ich den Eingang umschalte?
dasPepale
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Jun 2014, 13:56
Moin,

soweit ich das bei mir beobachtet habe, bleiben die Einstellungen erhalten. Es wird nur der Eingang umgeschaltet.

Ich habe allerdings einen 3067.

Gruß Bernd
Sonderbär
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 04. Jun 2014, 16:31
@dasPepale: Danke für die Info! Jetzt kommt erst mal ein Testgerät an den Start...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX V 471 Scene Tasten
rapomatic am 12.08.2012  –  Letzte Antwort am 26.08.2012  –  11 Beiträge
Yamaha Scene
habakus11 am 12.05.2014  –  Letzte Antwort am 15.05.2014  –  5 Beiträge
RX-A810 Umschaltung auf TV über Scene
Christian_V. am 25.07.2012  –  Letzte Antwort am 28.09.2012  –  5 Beiträge
Scene/Scene Plus/Pattern bei RX-V773/A-820/A-1020?
tal33 am 26.06.2012  –  Letzte Antwort am 27.06.2012  –  5 Beiträge
Yamaha rx-a 1010 Scene Problem
ptfahrer am 07.12.2013  –  Letzte Antwort am 08.12.2013  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V3067 Scene IR Funktion
Druckertreiber am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 08.01.2011  –  9 Beiträge
Scene-Tasten bei Yamaha AV-Receiver
maximus.2005 am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.02.2010  –  4 Beiträge
Problem - 2067 - Scene - Zonen zuweisen
Yellowsonic am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 07.08.2011  –  2 Beiträge
Yamaha Scene Funktion?
WhichMan am 05.10.2010  –  Letzte Antwort am 07.10.2010  –  8 Beiträge
Grundkonfiguration Yamaha; Input? Scene?
Ungeheuer am 13.02.2013  –  Letzte Antwort am 13.02.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedZangetsu
  • Gesamtzahl an Themen1.382.420
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.331.611

Hersteller in diesem Thread Widget schließen