RX-V663 einige fragen

+A -A
Autor
Beitrag
xxploode
Neuling
#1 erstellt: 24. Jul 2014, 21:46
Hallo Hifi Freunde und Experten.
Wir haben den oben genannten AV Receiver und einige fragen. Da wir völlige neu einsteiger sind.
Die Konfiguration ist wie folgt. An dem AV ist ein Medion LED angeschlossen, dazu eine Kabel Deutschland Set Top Box ein Mini PC (Z-Box) und ein Samsung Blueray Player. Der TV und die Set Top Box werden über die beiden Netzstecker am AV über Strom versorgt.
1. Wenn ich nun Radio hören möchte gehen aber auch TV und Set Top Box mit an. Kann man das irgendwie unterbinden bzw. das Medium was ich Hören oder sehen möchte soll auch nur angeschaltet werden.
2. Mir ist aufgefallen das bei Musikwiedergabe über den Blueray Player oder über die Z-Box und über die Set Top Box der Subwoofer nicht angesteuert wird. Wenn ich z.B ein HD Sender gucke wird er angesteuert.

3. wie kann ich nun Fernsehe schauen das der ton über den TV wiedergegeben wird und ich evt. sogar den AV auslassen kann

So das war es vorerst

Grüße

XxPlOoDe


[Beitrag von xxploode am 24. Jul 2014, 21:56 bearbeitet]
steelydan1
Inventar
#2 erstellt: 25. Jul 2014, 23:28
Hallo

zu 1) Das ist ja der Sinn der Steckdosen am AVR, daß die dort angestöpselten Geräte mit eingeschaltet werden. Verhindern oder gezielt schalten kann man das nicht. Wenn es stört hilft nur TV und Settop-Box an andere Steckdosen zu hängen.
Im übrigen sollte man die Steckdosen am AVR nicht mit mehr als 50W belasten. Da bist du vermutlich deutlich drüber.
Siehe techn. Spezifikationen : AC Outlets [Asia, General, Europe and Russia models]........ 2 (Total 50 W maximum)

zu 2) Musik ist üblicherweise in Stereo (= 2.0), nur die beiden Frontlautsprecher werden angesteuert. Einen Subwooferkanal gibt es hier also nicht. Um den Subwoofer in diesem Fall zu nutzen gibt es 3 Möglichkeiten:
a) Eine Klangprogramm wählen welches auch den Sub ansteuert, z.B. 7ch stereo, Dolby Prologic II, etc.
b) Die Frontlautsprecher auf "small" setzen und ein geeignete Übergangsfrequenz zum Sub einstellen.
c) Im 1 Basic Menü -> a)Speaker Set -> LFE/Bass out -> auf "Both" setzen. In diesem Fall wird der Bass sowohl vom Sub als auch den Front-LS wiedergegeben.

zu 3) Dazu muss der AVR "HDMI Standby passthrough" beherrschen. Alle aktuellen AVR können das. Beim "alten" RX-V 663 war es wohl noch nicht impliziert. Auf S.98 der BDA findet sich dazu ein entsprechender Hinweis :
This unit transmits audio and video signals input at the HDMI input jacks to the HDMI out jack only when this unit is turned on (....).

Gruß


[Beitrag von steelydan1 am 25. Jul 2014, 23:34 bearbeitet]
xxploode
Neuling
#3 erstellt: 26. Jul 2014, 12:15
Hallo.
Besten dank steelydan1 hast mir in allen Punkte weiter geholfen.
Grüße aus Braunschweig und schönes Wochenende
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AV Receiver schaltet TV über HDMI nicht ein
Andreas_HGW am 27.01.2017  –  Letzte Antwort am 29.01.2017  –  2 Beiträge
kann der yamaha rx v663 3d an tv durchschleifen?
jochen121 am 29.04.2012  –  Letzte Antwort am 13.10.2012  –  2 Beiträge
RX-A820 und AV-Out
Phoenix1969 am 30.09.2012  –  Letzte Antwort am 01.10.2012  –  4 Beiträge
RX 2065 Yamaha AV Receiver
EccoPaine am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 09.08.2010  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V663 und IPAD
kg04 am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 27.09.2010  –  2 Beiträge
Display an AV-Receiver
Blockout am 19.09.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  5 Beiträge
Soundaussetzer AV-Receiver PC
DaveKing am 13.04.2013  –  Letzte Antwort am 16.04.2013  –  2 Beiträge
Yamaha AV Controller app Fragen
danielbierstedt am 09.02.2016  –  Letzte Antwort am 10.02.2016  –  17 Beiträge
Yamaha RX V 465 5.1 AV-Receiver am pc anschließen
eugen85 am 31.03.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2010  –  4 Beiträge
RX-V771: Samsung LED-TV und Topfield SRP2410 SAT richtig anschliessen
uwe0759 am 19.12.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.931 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedBlaBlub6
  • Gesamtzahl an Themen1.376.925
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.301