Eingangsquelle am AV RX 2070

+A -A
Autor
Beitrag
Nexus8
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Mrz 2018, 14:12
Hallo Mitstreiter

ich habe den AV Receiver RX A2070 .
Ich habe mein TV LG OLed über CEC mit HDMI out des Receivers verbunden. Das funktioniert.Das TV Signal wird über
Audio 1 ausgegeben. An den anderen HDMI Abschlüssen befindet sich die XBox AV3, ein SKY Receiver AV4 und eine Xbox AV5.
Wenn ich beispielsweise von dem TV Signal auf das AV4 schalte, bekomme ich dann nur den Ton der Quelle. Was muss ich tun,
um auch noch das entsprechende Bild dazu zu bekommen.
Weiterhin die Frage, trotz zB APPLE TV trennen vom AV Receiver durch abziehen des HDMI Kabel, wird auf dem Display
die Quelle weiterhin angezeigt in dem vorliegenden Fall Apple AV 4. Wie kann ich den Anschluss wieder komplett zurück seten, dass
der Anschluss eben keine Bezeichnung hat- nur eben AV4?

Gruß
Passat
Moderator
#2 erstellt: 23. Mrz 2018, 18:53
Wenn da bei einem Eingang z.B. Apple AV4 angezeigt wird, dann hast du den Eingang manuell umbenannt.
Das wird nie automatisch rückgängig gemacht und ist völlig unabhängig davon, ob ein Gerät angeschlossen ist oder nicht.

Grüße
Roman
steelydan1
Inventar
#3 erstellt: 23. Mrz 2018, 19:10
Hallo


Wie kann ich den Anschluss wieder komplett zurückseten, dass der Anschluss eben keine Bezeichnung hat- nur eben AV4?

Eingang manuell in AV4 umbenennnen. Siehe BDA S.130.


Wenn ich beispielsweise von dem TV Signal auf das AV4 schalte, bekomme ich dann nur den Ton der Quelle. Was muss ich tun,
um auch noch das entsprechende Bild dazu zu bekommen.

Das TV-Gerät manuell auf den entsprechenden Eingang umschalten (z.b. auf HDMI1, wenn das HDMI-Kabel vom AVR dort steckt).
Erklärung/Hintergrund: Dein TV erkennt nicht selbstständig, dass er von einem internen Eingang(=TV-Tuner) auf einen externen Eingang(=Bildsignal vom AVR) wechseln soll. Dieses Problem ist nicht mit Einstellungen am Yamaha-AVR lösbar, sondern nur über Einstellungen am TV-Gerät. Ob bzw. wie es geht erfragst du bitte im Unterforum für deinen LG-TV.


[Beitrag von steelydan1 am 23. Mrz 2018, 19:12 bearbeitet]
Nexus8
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Mrz 2018, 22:51
Erstmal danke für eure Unterstützung!

Komischerweise kann ich vom TV Programm AVR (Audio1) ohne Probleme mit der AVR FB
zB die XBOX AV 3 oder Apple TV AV 5 direkt anwählen. Von daher passt es in dem Fall nicht.
Bei der Anwahl des SKY Receivers AV 4 vom TV Audio 1 habe ich dann Ton Sky und Bild vom TV.
Woran liegt das?
steelydan1
Inventar
#5 erstellt: 24. Mrz 2018, 01:31

Woran liegt das?

Hauptsächlich daran, dass du die Antworten in deinen bisherigen Threads zum Thema Sky-Receiver und Szene-Programmierung sowie die Bedienungsanleitung nicht richtig liest.
Nexus8
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Mrz 2018, 09:11
Hallo Wolfgang,


mal ganz ehrlich, was hat das damit zu tun? Ich verlange doch nichts aussergewöhnliches.
Wo soll denn das in der BD stehen und ausserdem gibt es dafür Foren. Also entspann dich.
Ist ein einfacher Vorgang, ich wechsele die Eingangsquelle von Audio 1 nach AV 4 und verlange, dass
Ton und Bild zeitgleich wechseln. Tun sie aber nicht bei allen angeschlossenen Geräten.


Gruß

Cybulla
Bremer
Inventar
#7 erstellt: 26. Mrz 2018, 16:11
Ich habe Dir zu dem Thema ja schon im LG Thread was geschrieben.

1. Wenn der Sky Receiver am HDMI-Eingang des AVR angeschlossen ist, und der AVR per HDMI OUT an den TV, muss er, wenn Du auf diesen Eingang umschaltest, sowohl Bild als auch Ton des Sky Receivers liefern, egal welchen Namen Du diesem Eingang gegeben hast. Tut er das nicht, liegt der Fehler anderswo nämlich entweder im falschen Video Mode (Mode 2 statt 1) oder in den Einstellungen des Sky Receivers. Dritte Möglichkeit wäre, dass Du in den HDMI Einstellungen des AVR was vermurkst hast. Das kann man von hier aber nicht fetstellen, dazu müsste man wissen, was im Eingangs-Setup für die HDMI Eingänge, inbesondere für den hier wohl betroffenen HDMI Eingang 4 eingestellt ist. Schließlich kann es auch ein Problem der CEC Einstellungen im Sky Receiver einerseits oder im AVR andererseits sein. Und last but not least kann es schlicht auch am HDMI Kabel von Sky Receiver zum AVR liegen.

Es kann da eine ganze Menge Ursachen geben, die Du nacheinander ausgrenzen musst.

2. Wie Du einen HDMI Eingang umbenennen kannst steht tatsächlich in der BDA, musst Du einfach mal suchen. Das ist auch gar nicht schwer zu finden und auch das Umbenennen ist kein wirkliches Problem.

3. Wie ich Dir schon im LG Thread schrieb, betreibe ich am A-3060 auch einen LG OLED( 65E6). Da ist der HDMI 2 Eingang des TV, nur der ist ARC fähig, mit dem HDMI Out 1 des AVR verbunden. Audio 1, wo das Bild und Tonsignal des TVs anliegt, habe ich in TV umbebannt. Mein Sat-Receiver, eine VU+ Solo 4k, hängt am HDMI 2 (AV2) den ich in VU+Solo4K umbenannt habe. An HDMI 1 (AV1) hängt ein UHD BD Spieler, an HDMI 3 (AV 3) ein älteres FHD-ATV. Im Main Menu des AVR ist Video Mode 1 eingestellt und in den HDMI Eintsllungen des AVR HDMI Passthrough eingestellt (das Skalieren überlasse ich dem TV). Und alles funktioniert bestenes. Schalte ich den Sat-Receiver mit dessen Fernbedienung ein, starten TV und AVR und Bild und Ton des Sat receivers werden ausgegeben. Wenn ich auf einen anderen Eingang wechseln will, nutze ich entweder die Fernbedienung des AVR oder starte einfach die andere Quelle (ATV oder UHD BD PLayer) und der AVR schltet sofort auf diesen Eingang um und ginbt Bild und Ton wieder. Also es liegt ganz definitiv weder am TV noch am AVR.
Nexus8
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Mrz 2018, 10:02
Hallo Bremer,


vielen Dank für Deine Bemühungen und ja, ich werde das jetht über Ostern alles in Ruhe ausprobiern und berichten. Es ist als Laie eben mit den Begrifflichkeiten alles nicht so einfach, aber ich lerne gerne und hier mit euere Hilfe werden wir das schon hinbekommen,.


Danke

Cybulla
Nexus8
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Mrz 2018, 15:02
Hallo Bremer,


genau so wie du es beschrieben hast möchte ich es haben funktioniert aber leider nicht,
Ist mit Passthrough bei HDMI Stand By Durchleitung gemeint ?
Es funktioniert gar nicht, auch bei der XBOX nicht. Irgendwo ist etwas falsch eingestellt - nur was?
Gruß


[Beitrag von Nexus8 am 30. Mrz 2018, 15:05 bearbeitet]
Bremer
Inventar
#10 erstellt: 03. Apr 2018, 10:43
Wie ich Dir schon auf die PM geantwortet habe, braucht es mehr Infos zu deiner aktuellen Konfiguration, um Dir helfen zu können.

HDMI Passthrough meint, dass der AVR das HDMI Signal unbearbeitet an den TV durchleitet, es also weder skaliert noch deinterlaced. Das macht alles entweder der Sat Receiver oder der TV. Ich habe es bei mir so eingestellt, dass der Sat Receiver 1080i Signale als 1080p Signale ausgibt, 720p Signale unbearbeitet ausgibt und der TV die Skalierung auf 4K durchführt. Allerdings sollte das für dein Problem ohne Bedeutung sein.
steelydan1
Inventar
#11 erstellt: 03. Apr 2018, 11:30
HDMI standby passthrough bedeutet, dass der AVR im Standby (ausgeschaltet, aber nicht stromlos) Bild und Ton an den TV durchleitet.
Kann im Setup-Menü aktiviert werden. Nützlich wenn man z.B. nur schnell Nachrichten schauen und dazu nicht die Surround-Anlage anwerfen will.


[Beitrag von steelydan1 am 03. Apr 2018, 17:51 bearbeitet]
Passat
Moderator
#12 erstellt: 03. Apr 2018, 11:40
Und in dem Modus kann man auch die HDMI-Eingänge mit der Fernbedienung umschalten, ohne den AVR einschalten zu müssen.

Grüße
Roman
Nexus8
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Apr 2018, 13:15
Hallo Leute,

ich bin echt ratlos. Passthrough ist aktiviert, Mode 1 ist aktiv. Keine Änderung, habe nochmal ein neues HDMI Kabel bestellt und werde das heute mal testen.
Der Mensch von Yamaha Support meinte das wäre normal, dass man nach dem Wechsel der Eingangsquelle am AV auch am TV auf den HDMI Eingang gehen (Verbindung TV -AVR) muss, um dann die Quelle zB XBOX wiederzugeben. Das halte ich für absoluten Blödsinn. Dann wären die Scene Taasten völlig sinnfrei. Damit funktioniert es auch nicht (mit einem Tastendruck eine Quelle wiedergeben zu lassen.)

Vielleicht resete ich den AVR nochmal. An den Verbindungen kann es nicht liegen und die HDMI Steurungen am TV, SKY und Xbox sind auch aktiviert. Gibt es bei dem Anschluss der Geräte noch etwas zu beachten Reihenfolge?
Vielleicht nochmal:
Einsalten der Anlage über TV FB - AVR und TV springen an kein Problem. (Audio1)
Umschalten der Quellen von Audio 1 nach zB AV 5 XBOX - es erfolgt nur der Ton der Xbox mit dem TV Bild.
Um dazu noch das XBOX Bild zu bekommen, muss ich eben nochmal HDMI 2 (TV) Verbindung zu HDMI out AVR anwählen. Das kann nicht normal sein.
Nexus8
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 03. Apr 2018, 15:41
Hallo Leute,


ich habe gerade mit dem Yamha Support gesprochen und lt. denen ist das völlig normal. Ist angeblich abhängig von den jeweiligen Geräten bzw, TV. Das Problem ist bekannt- be einigen geht es und bei einigen nicht.

Ich habe einen LG OLED TV.
Komischerweise hat hier scheinbar das Problem.
steelydan1
Inventar
#15 erstellt: 03. Apr 2018, 18:10
Der Support-Mitarbeiter liegt 100% richtig.
Genau das hatte ich dir in Beitrag #3 im zweiten Absatz bereits erläutert.
Du kannst am AVR einstellen und resetten oder HDMI-Kabel tauschen bis du schwarz wirst, hilft nichts. Das Problem liegt beim TV-Gerät, daher hatte ich geschrieben du sollst im Unterforum für LG-TV nachfragen ob jemand eine Lösung kennt.


[Beitrag von steelydan1 am 03. Apr 2018, 18:13 bearbeitet]
Nexus8
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 03. Apr 2018, 18:58
Hallo Wolfgang,

Danke das habe ich getan. Ohne Resonanz.
Bin ja nicht ganz .....
steelydan1
Inventar
#17 erstellt: 03. Apr 2018, 19:16
Viel Hoffnung kann ich dir auch nicht machen.
Das Thema ist nicht wirklich neu, es gab in Forum dazu schon mehrfach Anfragen. Betrifft nicht nur die Kombination Yamaha-AVR mit LG-TV, sondern auch AVR und TV anderer Hersteller.
Die einzige Lösung die 100% hilft: Auf das ganze HDMI-CEC Gedöns mit Steuersignalen, Szene-Programmierung, usw. verzichten und stattdessen eine mit Makros programmierbare Fernbedienung (z.b. Logitech Harmony) benutzen.
Diesen Weg gehen inzwischen viel Forum-User, entweder wegen Problemen mit HDMI-CEC oder aus anderen Gründen wie z.B. nur eine FB auf dem Tisch.


[Beitrag von steelydan1 am 03. Apr 2018, 19:17 bearbeitet]
Bremer
Inventar
#18 erstellt: 03. Apr 2018, 19:24

steelydan1 (Beitrag #15) schrieb:
Der Support-Mitarbeiter liegt 100% richtig.
Genau das hatte ich dir in Beitrag #3 im zweiten Absatz bereits erläutert.
Du kannst am AVR einstellen und resetten oder HDMI-Kabel tauschen bis du schwarz wirst, hilft nichts. Das Problem liegt beim TV-Gerät, daher hatte ich geschrieben du sollst im Unterforum für LG-TV nachfragen ob jemand eine Lösung kennt.

Nein, am TV liegt es nicht, denn ich habe ja sowohl einen LG OLED TV wie der TE als auch den A-3060 und bei mit funktioniert es prima. Ich schalte dz.B den TV mir dessen FB an, TV und AVR gehen an. AVR steht auf Audio 1(bei mir in TV umbenannt) und zeigt das TV Blild. Schalte ich nun mit der FB des AVR auf AV 2, daran hängt bei mir der Sat Receiver, dann habe ich auf dem TV das Bild des Sat Receiver und über den AVR den Ton des Sat Receivers - so wie es sein soll. Da muss ich am TV nichts mehr umstellen. Das gleiche mit meinem BD UHD Player an HDMI 1-> AV 1 und dem Apple TV an HDMI 3 -> AV 3.

Vorausgesetzt ist natürlich, dass alles richtig angeschlossen ist. Sat Receiver hängt bei mir an HDMI in 2 -> AV 2, AVR via HDMI OUT 1 am HDMI 2 (ARC) des LG TV und auf beiden Seiten ist HDMI CEC aktiv.
steelydan1
Inventar
#19 erstellt: 03. Apr 2018, 19:36
Wenn du meinst du hast die Lösung / die richtigen Einstellungen wirst du es Nexus8 wohl vor Ort einrichten müssen.
Bremer
Inventar
#20 erstellt: 04. Apr 2018, 09:36
Ich hoffe, dass ich den TE nicht falsch verstanden habe, denn natürlich muss ich, wenn ich auf dem TV ein Programm z.B. über dessen internen Tuner geschaut habe oder über einen anderen externen Eingang als den HDMI 2, an dem der AVR hängen sollte, und anschließend auf dem TV eine der an den AVR angeschlossenen Quellen sehen will, den Eingang HDMI 2 des TV mit der FB des TV anwählen.

Das aber mache ich aber z.B. nicht, ich schaue nur über den Sat Receiver der am AVR hängt und habe daher den TV immer auf dem HDMI 2 Eingang stehen. Wenn ich dann z.B. auf dem TV die Netflix App anwähle und eine Serie schaue oder einen Film vom Nas, was beides über das WebOS angesteuert wird, und danach wieder etwas über den am AVR angeschlossenen Sat Receiver, dann brauche ich am TV nichts mehr umzustellen. Der steht ja nach wie vor auf dem HDMI 2 Eingang. Ich wähle dann nur am AVR die dort angeschlossenen Quelle aus.

Wenn nun aber der TE immer zwischen dem internen Tuner des TV oder einer anderen am TV angeschlossenen Quelle und dem HDMI 2 Eingang wechselt, dann muss er natürlich am TV die Eingangsquelle immer wieder auf HDMI 2 umstellen, um das Bildsignal der am AVR angeschlossenen Quellen auf dem TV zu sehen.

Das ist aber trotzdem kein "Problem" des TV Gerätes, sondern ganz normal. Wie soll der arme TV denn wissen, welche Quelle ich sehen will, wenn ich es ihm nicht sage. Lediglich bei den internen Apps geht er immer wieder auf den zuvor eingestellten Eingang, bei mir HDMI 2, zurück, ansonsten bleibt er auf dem Eingang, den ich mit der TV FB angewählt habe. Also z.B. dem internen Tuner oder HDMI 1 oder was auch immer ...

P.S.: Steely Dan machten geile Musik. Ihr Do it again gehört heute noch zu meinen absoluten Favoriten!


[Beitrag von Bremer am 04. Apr 2018, 09:50 bearbeitet]
Nexus8
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 04. Apr 2018, 13:23
Hallo Leute, insebsondere Bremer,



vielen Dank für eure Unterstützung, es ist dann in der Tat dann völlig normal. Ich habe es nun verstanden und bin einem Irrtum auferlegen. Dann ist das scheinbar normal und muss so. Anders wäre es schöner, aber eben technisch wohl nich möglich,

Nochmals Danke!!
steelydan1
Inventar
#22 erstellt: 04. Apr 2018, 16:24
@Bremer
Jetzt hast du es verstanden.
Ich muss aber nochmal widersprechen: Es gibt ein ganze Menge TV-Geräte welche über automatische Eingangserkennung verfügen. Also wie von Nexus8 gewünscht selbst von intern(z.B. TV-Tuner) auf extern (z.B. HDMI 2) umschalten sobald ein Signal(in diesem Fall vom AVR kommend) am jeweiligen HDMI-Eingang anliegt.

Ja, ich höre die alten Platten von Steelydan nach wie vor auch sehr gerne. Ebenso einige Soloprojekte von Donald Fagen.
Und die DVD-V "Two against nature" mit DD/DTS 5.1 kommt auch immer mal wieder in den Player.


[Beitrag von steelydan1 am 04. Apr 2018, 16:25 bearbeitet]
Nexus8
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 04. Apr 2018, 16:55
Hmm also Sony und Lg definitiv nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX V465 Eingangsquelle
Barthendolus am 30.04.2010  –  Letzte Antwort am 30.04.2010  –  6 Beiträge
YAMAHA RX A 2070 und OPPO 203
Thomas_2009 am 19.11.2017  –  Letzte Antwort am 19.11.2017  –  3 Beiträge
Yamaha rx-v 765 Eingangsquelle Easy Link
klabauterbehn am 15.06.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  3 Beiträge
Problem mit Yamaha RX-A 2070
micha2207 am 28.11.2017  –  Letzte Antwort am 07.04.2018  –  3 Beiträge
Upmixer beim Yamaha RX-A 2070
berni1 am 01.02.2018  –  Letzte Antwort am 01.02.2018  –  7 Beiträge
Yamaha rx a 2070, mein neuer
7benson7 am 01.09.2018  –  Letzte Antwort am 03.09.2018  –  22 Beiträge
RX-V775 HDMI2-OUT andere Eingangsquelle möglich?
Sesch77 am 09.07.2014  –  Letzte Antwort am 09.07.2014  –  6 Beiträge
Yamaha DSP-2070 - Oltimer?
Ruebezahlen am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  10 Beiträge
Zone 2 bei Yamaha RX A 2070 einrichten
skyrun25 am 20.12.2017  –  Letzte Antwort am 21.12.2017  –  10 Beiträge
yamaha dsp 2070
outfast am 23.05.2003  –  Letzte Antwort am 23.05.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.052 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitglied*Hermes*
  • Gesamtzahl an Themen1.418.044
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.999.121

Hersteller in diesem Thread Widget schließen