Yamaha RX-V475: Kein Ton aus Lautsprechern! *hilfe*

+A -A
Autor
Beitrag
Sl00p
Stammgast
#1 erstellt: 28. Jul 2014, 20:01
Hi Leute,

ich kämpf jetzt bestimmt schon 2h damit rum und krieg das einfach nicht gebacken. Ich bin mit meinem Latein am Ende und hoffe jemand kann mir weiterhelfen. Folgendes Setup:

mein PC besitzt eine Creative X-Fi Soundkarte, die über jeweils einen optischen Ein- und Ausgang besitzt. Ich glaub diese Anschlüsse heißen TOSLINK.

Ich schließe das eine Ende meines optischen Kabels an die OPTICAL-OUT Buchse meiner Soundkarte an. Das ist definitiv die richtige Buchse, denn wenn die kleine Staubklappe herunterklappt sehe ich auch das rote Signallicht, welches aus dieser Buchse herausströmt. Die andere Buchse "OPTICAL-IN" hat logischerweise kein rotes Licht.

Das andere Ende des optischen Kabels schließe ich hinten an den RV-V475 unter dem Abschnitt AV1 an. Ich habe das ganze aber auch mit AV4 probiert, denn mein AVR besitzt zwei optische Eingangsbuchsen.

Wenn ich nun auf dem PC ein Signal abspiele, egal ob ich DTS oder DolbyDigital eingestellt oder verwendet habe, dann sehe ich unter "SIGNAL INFO" am AVR auch die richtigen Werte angezeigt. Die Samplingrate passt, das Encodingformat passt auch, alles genauso wie es der PC rausschickt als Signal. Also das Signal kommt definitiv am AVR an.

Problem ==> Ich krieg absolut keinen Ton zu hören :-( die Lautsprecher (5.1) funktionieren bestens, denn wenn ich auch den Lautsprechertest am AVR einschalte, dann höre ich die ja auch alle. Über andere Quellen (z.B. HDMI) funktionieren sie ja auch bestens. Am AVR habe ich als Quelle AV1 (bzw. als ich die AV4-Eingangsbuchse hinten verwendete, AV4) gewählt, das passt auch soweit. Ich hab alle möglichen Fernbedienungstasten und Funktionen durchgespielt, ich krieg ums Verrecken keinen Sound zu hören. Natürlich habe ich am PC auch überprüft, dass die Lautstärke da ist, kein MUTE drin ist, usw... es wird definitiv Signal ausgestrahlt, denn ich sehe das auch am Mixer und den Pegeln am PC.

Was zum Geier ist denn da los, wieso krieg ich den Sound nicht zu hören?

Bin über jeden Tip sehr dankbar, denn so langsam verzweifle ich

EDIT: Ich glaub ich spinn jetzt total. Jetzt geht nicht mal der "SPEAKER TEST". Ich krieg keinen Sound mehr von den Boxen ! An den Boxen habe ich NIX verändert, auch am AVR nix. Und es steckt kein Kopfhörer vorne links am Eingang. Auch ein Firmwareupdate hab ich grad versucht, bin aber wohl schon auf der neuesten 1.21 Firmware, weswegen er nicht mehr weiter updatet. Steckdose gezogen, 1min gewartet, Steckdose wieder rein. NICHTS!!! Netzschalter am Gerät für über 10sek. gedrückt gehalten, damit der AVR reinitialisiert wird.... Wieder NIX!!! Es kommt kein Piepsen aus keinem einzigen Lautsprecher. Selbst wenn ich meine Kopfhörer vorne links einstecke erhalte ich keinen Ton auf den Kopfhörern. Was ist denn da los? Hat's meinen AVR zerschossen?!? Wieso?? Irgendein Gewitter in der Nähe?? *SCHWITZ* Bin für jede Hilfe dankbar.


[Beitrag von Sl00p am 28. Jul 2014, 20:49 bearbeitet]
langsaam1
Inventar
#2 erstellt: 28. Jul 2014, 20:46
selbst Radio geht nicht? eventuell die Mute Taste aktiv?
Gerät Stromstecker ziehen; alles!!! abkabeln;
nur Lautsprecher neu anschliessen und Radio testen > kein Ton?
Sl00p
Stammgast
#3 erstellt: 28. Jul 2014, 21:03
Lautsprecherkabel hinten alle abgestöpselt, Netzstecker war für über 5min aus der Steckdose. Dann Netzstecker wieder rein, Radio angemacht, Kopfhörer eingestöpselt...

==> Kein Surren,Fiepsen, oder Rauschen. Einfach NIX!!! :-(((

Natürlich habe ich alle erdenklichen Möglichkeiten durchgespielt und die Mute-Funktion war eine der ersten davon. Hat's die Endstufe zerschossen oder wie jetzt? Es war Gewitter zu dieser Zeit. Zwar nicht direkt bei mir, aber in der Nähe. Ob der AVR nun völlig schrott ist?!?!? Falls ja, wie schaut da die Garantie aus? Gekauft habe ich ihn vor 7 Monaten über Amazon. Eigentlihc sollte der ja durch die gesetzliceh Garantie gedeckt sein, oder nicht?

Wie sollte ich eurer Meinung nach weiterverfahren? Gibt's noch irgendwelche Erste-Hilfe-Maßnahmen oder hats den AVR zerpflückt ?


[Beitrag von Sl00p am 28. Jul 2014, 21:04 bearbeitet]
steelydan1
Inventar
#4 erstellt: 28. Jul 2014, 21:43
Das Display ist noch hell und zeigt was an ?
Falls nein ist wohl das Netzteil hinüber -> ab in die Werkstatt oder zu Amazon
Falls ja : Werksreset durchführen (Bedienungsanleitung S.83/84)
Hilft das auch nichts ebenfalls ab in die Werkstatt / Amazon.

Ja, da ist noch Garantie drauf.
Sl00p
Stammgast
#5 erstellt: 28. Jul 2014, 21:57
du hast meinen Arsch gerettet!!

Das hat wirklich funktioniert, Mensch Meier, bin ich gottfroh dass ich mir den Rest mit der Garantieabwicklung ersparen kann. :-))))

Ob du's glaubst oder nicht. Ich hatte die gesamte PDF/Anleitung nach "Werksreset" oder "Zurücksetzen" durchsucht gehabt, aber nix gefunden. Deshalb dachte ich, dass es sowas wohl nicht gäbe. Da hab ich mich also getäuscht und dir sei dank das Gegenteil bewiesen.

Nochmals DANK!!!!

Und ordnungshalber, falls jemand nach demselben Problem suchen sollte und auf diesen Fred aufmerksam wird, hier die entsprechenden Seiten aus der Anleitung...

steelydan1
Inventar
#6 erstellt: 28. Jul 2014, 22:04
Na also ......

Da hast du aber vorher ordentlich was verbockt bei deinen "Versuchen" mit dem PC-Anschluß
Sl00p
Stammgast
#7 erstellt: 28. Jul 2014, 22:22
Erklär mir bitte, was ich da verbocken kann?! Ganz im Ernst, da gibt's nix zum Verbocken. Das ist ziemlich simpel und man KANN da doch gar nix machen. Das einzige was ich mir vorstellen kann, ist eben der Umstand mit dem Gewitter. Ansonsten ergibt alles andere keinen Sinn
steelydan1
Inventar
#8 erstellt: 28. Jul 2014, 22:38

Ich hab alle möglichen Fernbedienungstasten und Funktionen durchgespielt, ....


Und kommt jetzt Ton vom PC ?


[Beitrag von steelydan1 am 28. Jul 2014, 22:41 bearbeitet]
Sl00p
Stammgast
#9 erstellt: 29. Jul 2014, 06:37
Damit meinte ich, dass ich wirklich alle möglichen Einstellungen durchprobiert hatte. Dadurch kriegt man eine Endstufe, bzw. solch einen AVR aber nicht in einen Zustand, dass er sich so aufhängt wie bei mir beschrieben.

PS: War gestern Nacht zu faul, die Lautsprecherkabel wieder dranzumachen. Werd die nachher wieder anschließen und meinen PC anschmeißen.

EDIT: So, Kabel sind dran und es funktioniert alles genauso wie ich es erwartet hätte. Ich hab quasi dasselbe gemacht wie gestern Nacht auch. Also ich bin mir zu 99% sicher, dass es nur an den Blitzen gelegen haben kann. Und ich hab mir 'nen Wolf abgesucht, warum kein Sound rauskommt, wenn ich den optischen Eingang verwende, dabei kam GAR KEIN Sound mehr aus den Boxen

Ende gut, alles gut!


[Beitrag von Sl00p am 29. Jul 2014, 07:48 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V475: kein Bild, nur Ton
max2810 am 16.03.2014  –  Letzte Antwort am 18.03.2014  –  3 Beiträge
Blechdosensound Yamaha RX-V475
Bierbauchmann am 25.01.2015  –  Letzte Antwort am 25.01.2015  –  2 Beiträge
Wlan Yamaha RX V475
Thorens126 am 11.06.2014  –  Letzte Antwort am 14.06.2014  –  8 Beiträge
!Hilfe! Kein Ton - Yamaha RX-V765
Pro3ight am 25.11.2012  –  Letzte Antwort am 25.11.2012  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V620 kein Ton aus Lautsprechern, Subwoofer funktioniert
Washbear am 20.04.2012  –  Letzte Antwort am 27.04.2012  –  7 Beiträge
Yamaha RX-V475 / Teufel CE 500 Sw / kein Bass
chkdsk_ am 18.07.2016  –  Letzte Antwort am 01.08.2016  –  20 Beiträge
YAMAHA RX-V475 Tuner defekt
DSRocker am 31.03.2015  –  Letzte Antwort am 03.04.2015  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V475 mit Bose
Scooty1012 am 15.07.2015  –  Letzte Antwort am 24.07.2015  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V475 an Samsung-TV - kein Ton
daywalker123 am 11.08.2016  –  Letzte Antwort am 11.08.2016  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V475 per HDMI mit MacBook - kein Ton
Bu54 am 21.08.2016  –  Letzte Antwort am 30.12.2016  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedrobertingraz
  • Gesamtzahl an Themen1.386.802
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.413.192

Hersteller in diesem Thread Widget schließen