[Gelöst] Yamaha RX-V675 spielt mpd-Stream nicht ab

+A -A
Autor
Beitrag
boerns1976
Neuling
#1 erstellt: 16. Aug 2014, 16:06
Moin,

das ist mein erster post hier, weil meine google-recherche leider nichts gefunden hat.

Ich nutze an meinem RX-V675 oft den Intern-Radio-Streaming-Dienst über vtuner.
Ich habe über vtuner das Gerät registriert und auch meine Lieblings-Sender in die
Favoriten-Liste gepackt. Soweit läuft alles. Also Internetzugang ist da,
vtuner-zugang ist Konfiguriert. Alles läuft soweit.

Ich habe auf einem Linux-Rechner, der mit im gleichen Netzwerk ist und über
1-Gbit-Netzwerkkabel (also kein WLAN) mit dem Receiver verbunden ist, einen
Music Player Daemon aufgesetzt. Der mpd ist konfiguriert mit einem
Netzwerkstream über http.

Ich kann also z.B. im Winamp unter Windows oder jedem Browser, sogar
über das Fritz-Fon oder mein Android-Handy auf diesen Stream zugreifen:

http://192.168.xxx.3:8000

Ich nehme hier mal an, dass
192.168.xxx.1 die Fritzbox und
192.168.xxx.2 der Yamaha-Receiver ist.

Ich habe diese Adresse über vtuner manuell hinzugefügt und im Menü auf dem
YAMAHA-Receiver taucht der Eintrag auch auf. Er fängt auch für ca. 1/2 Sekunde
an, den Stream abzuspielen, aber dann hört er sofort wieder auf.

Er baut kurz den Buffer auf, lässt Ihn dann leerlaufen und hört dann auf.

Ich habe mit der Bitrate im mpd gespiel, die samplingrate geändert, alles versucht.

Wenn ich die Bitrate von 320 auf 128 oder sogar nur 32 runtersetze, dann spielt
der YAMAHA nicht 1/2 Sekunden, sondern ca 3/4 Sekunden. Der Buffer baut sich
langsamer auf, und ich sehe auf dem Fernseher, dass der schön leerläuft und
dann hört der Yamaha auf.

Woran liegt das? Hat jemand so eine Config laufen?

Gruß

Alexander Bruns
boerns1976
Neuling
#2 erstellt: 17. Aug 2014, 16:23
Moin,

habe das Problem indirect gelöst.

In der mpd.conf des Music Player Daemon kann man den audio-Stream über http
auf Port 8000 auch über den icecast-server laufen lassen, anstatt den mpd das selber machen
zu lassen.

Icecast-Server einfach zusätzlich installieren.

Da durch läuft das ganze jetzt auch auf den vtuner auf dem YAMAHA-Receiver.

Oder über DLNA über die Fritzbox oder den mediatomb, die ich noch laufen habe.

Also Erledigt!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha rx-v675
Maexchen_ am 14.03.2015  –  Letzte Antwort am 14.03.2015  –  5 Beiträge
Yamaha rx-v675 Zone 2
Daniel_111 am 21.09.2014  –  Letzte Antwort am 22.09.2014  –  3 Beiträge
yamaha rx-v675 HDMI CEC
chickywicky am 02.10.2014  –  Letzte Antwort am 13.10.2014  –  5 Beiträge
Spotify am RX-V675
chickywicky am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 19.12.2014  –  3 Beiträge
RX-V675: schwächlicher Ton
trixx am 20.03.2014  –  Letzte Antwort am 22.03.2014  –  5 Beiträge
RX-V675 Wii Anschluss
Panglao am 12.09.2013  –  Letzte Antwort am 12.09.2013  –  2 Beiträge
RX-V675
Xaser2103 am 08.02.2014  –  Letzte Antwort am 08.02.2014  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V675: USB- Eingang inaktiv
Matthias_Freytag am 04.01.2015  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V775 V675 2ter Subwoofer
e1-571 am 28.06.2014  –  Letzte Antwort am 28.06.2014  –  3 Beiträge
Yamaha Rx V675 Airplay in Zone 2 ?
jomah am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitglied-laberhannes-
  • Gesamtzahl an Themen1.386.158
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.989

Hersteller in diesem Thread Widget schließen