Stereo und Surround-Set-up parallel betreiben?

+A -A
Autor
Beitrag
John-Rico
Stammgast
#1 erstellt: 03. Sep 2014, 20:28
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Fürs Heimkino habe ich ein recht günstiges Set aus 7* Onkyo 055 (5.1+ FH) an meinem 771er.

Nun habe ich für Stereo noch 2 deutlich bessere Kompakt-LS. Diese laufen aktuell über einen externen Verstärker am Zone 2 Ausgang.

Da das aber von der Bedienung umständlich ist, wollte ich fragen, wie ich am einfachsten das ganze über meinen Yamaha allein abwickeln kann?

Wie sind eure Erfahrungen mit Umschaltboxen insbesonder hinsichtlich Kanaltrennung, damit der Widerstand nicht zu weit absinkt und mir der AVR abraucht?

Oder gibt es noch ne andere Möglichkeit?

Danke schon mal!


Viele Grüße
Passat
Moderator
#2 erstellt: 04. Sep 2014, 12:09
Nimm doch einfach die besseren Lautsprecher als Fronts am Yamaha.
Da sparst du dir den zusätzlichen Verstärker.

Grüße
Roman
steelydan1
Inventar
#3 erstellt: 04. Sep 2014, 16:53
Genau


2 deutlich bessere Kompakt-LS

Haben die auch eine Bezeichnung?
John-Rico
Stammgast
#4 erstellt: 04. Sep 2014, 18:22
Hallo,

das sind die Dynavoice DM6 und ich wollte eigentlich die homogene Front aus 5 vollkommen identischen Speakern nur ungern aufgeben und die komplette Front auf Dynavoice umzustellen ist mir finanziell und platztechnisch kaum möglich.

Gibts denn für diesen Fall keine sinnvolle Möglichkeit?
steelydan1
Inventar
#5 erstellt: 04. Sep 2014, 19:30
Wie du schon selbst geschrieben hast : Umschaltbox

Ich sehe da keine Impedanzprobleme. Du betreibst die 2 LS-Paare je nicht gleichzeitig.
Die Kanaltrennung ist bei hochwertigen Umschaltern wie einem Dynavox Verstärker/Boxen-Umschalter AMP-S absolut o.k.
Was man mit keinem dieser Umschalter machen sollte: Umschalten unter hoher Last.
In den Bedienungsanleitungen steht daher der Sicherheitshinweis immer nur bei ausgeschaltetem Verstärker umzuschalten.

Über den Dynavox AMP-S gibt es im Forum einen recht umfangreichen Thread:
http://www.hifi-foru...3355&back=&sort=&z=1
Gonzo_2
Inventar
#6 erstellt: 11. Sep 2014, 10:22

John-Rico (Beitrag #4) schrieb:
... und ich wollte eigentlich die homogene Front aus 5 vollkommen identischen Speakern nur ungern aufgeben....


Genau dafür ist die Einmessung deines Gerätes gedacht - m.E. kann dein "Gesamt-Klangbild" nur gewinnen wenn du die DM6 als Front verwendest!

Zumindest ausprobieren solltest du diese Konstellation incl. Einmessung...
John-Rico
Stammgast
#7 erstellt: 11. Sep 2014, 19:00
Habs jetzt auch erstmal so umgestellt und muss mal ein paar Filme so schauen, ob was negativ auffällt oder obs nicht sogar besser ist, wie von dir vermutet.

Eingemessen habe ich natürlich + Einstellung Linear.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Set-up Yamaha RX-V765
kay1212 am 12.03.2010  –  Letzte Antwort am 13.03.2010  –  13 Beiträge
Yamaha RX-A810 AV-Receiver + Surround Set 5.1 + 2 Stereo Lautsprecher ?
Stevey83 am 23.01.2014  –  Letzte Antwort am 24.01.2014  –  5 Beiträge
Yamaha RXV575 und Surround Back
SeventhGoblin am 30.01.2014  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  3 Beiträge
Yamaha 657 für Stereo und Surround anschließen
kow123 am 20.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  28 Beiträge
Yamaha RX-V375 In Stereo betreiben?
Mikiii am 14.07.2014  –  Letzte Antwort am 15.07.2014  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V350 Stereo betreiben aber wie?
Nordlicht3105 am 24.09.2017  –  Letzte Antwort am 24.09.2017  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V565 mit Stereo-Boxen betreiben?
Tsoumaz am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 24.07.2010  –  13 Beiträge
Yamaha RX 667 Boxen Stereo als Surround?
billsat am 26.08.2012  –  Letzte Antwort am 27.08.2012  –  6 Beiträge
Stereo-Sound aus Surround-Lautsprechern - Klangeinstellungen" not available"
Johannes. am 14.07.2012  –  Letzte Antwort am 15.07.2012  –  3 Beiträge
Yamaha RXV367 : 5.1 + 2 Stereo LS anschliessen?
The-Rainman am 12.06.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedHis_Shadow
  • Gesamtzahl an Themen1.382.828
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.339.249

Hersteller in diesem Thread Widget schließen