Tonaussetzer Yamaha Rx A 820 mit Panasonic BDT 235

+A -A
Autor
Beitrag
viohlenze
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Apr 2015, 18:46
Hi Leute,
Habe in den letzten vier Tagen leider etwas nerviges bemerken müssen.

Bei der Wiedergabe von Blu Rays habe ich öfter Tonaussetzer bemerkt. Wenn diese Tonaussetzer eintreten dann sieht man kurz am Avr "no Decoder" und die Lautsprecher am Display werden kurz ausgeblendet.

Im Blu Ray Player habe ich den Sound auf Bitstream stehen.
Als Lautsprecher kommen zwei Kef Q900 und ein Subwoofer von Heco zum Einsatz.

Die Tonaussetzer kommen absolut unregelmäßig. Wenn bei Minute 1:00 ein Aussetzer kommt und ich bei 0:45 wieder abspiele, dann ist bei Minute 1:00 kein Tonaussetzer mehr also schließe ich die Blu Ray als Fehler aus.

Folgende Dinge habe ich getestet :
Verschiedene Blu Rays
Verschiedene Hdmi Kabel (auch ein teures von Oehlbach)
Verschiedene Hdmi Eingänge

Habt ihr noch eine Idee woran es liegen könnte? Oder ist der Avr defekt?
steelydan1
Inventar
#2 erstellt: 06. Apr 2015, 19:00
Hallo


sieht man kurz am Avr "no Decoder" und die Lautsprecher am Display werden kurz ausgeblendet.

Was normal darauf hindeutet dass das ankommende Signal kurz aussetzt.
Der letzte Test wäre daher: Einen anderen Bluray-Player benutzen

Tritt das Problem nur mit dem BRP auf, jedoch nicht mit anderen per HDMI angeschlossenen Quellen?


[Beitrag von steelydan1 am 06. Apr 2015, 19:02 bearbeitet]
viohlenze
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Apr 2015, 19:07
Mit meiner Xbox One gibt es keine Probleme. Allerdings gibt die als Format nur DD / DTS wieder und kein DTS HD Master.

Ähnliche Probleme habe ich mit einem Kabeldeutschland Receiver. Allerdings sehr selten.
steelydan1
Inventar
#4 erstellt: 06. Apr 2015, 19:34
Naja, der KD-Receiver hat mit DTS HD MA nichts am Hut. Von daher kann man das Tonformat nicht sicher als Ursache ausmachen.
Bei TV-Signalen weiß man auch nie so genau ob kurze Dropouts nicht am Sender bzw. Kabel-Provider liegen oder an der Netzwerktechnik vor dem Receiver.

Ich sehe da kaum Möglichkeiten für eine halbwegs fundierte "Ferndiagnose". Das läuft wohl eher auf Try and Error mit den beteiligten Geräten hinaus.
Was ich in solchen Fällen vor der eigentlichen Fehlersuche immer mache: Alle Geräte kurz komplett stromlos machen und neu starten. Dabei erfolgen neue HDCP-Handshakes und div. Geräte-Infos werden über HDMI-CEC ausgetauscht. Beim Einschalten gehe ich rückwarts vor: TV->AVR->Zuspieler


[Beitrag von steelydan1 am 06. Apr 2015, 19:37 bearbeitet]
viohlenze
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Apr 2015, 19:39
Danke für deine Ausführliche Antwort.
Ich werde mal alle Geräte für längere Zeit vom Netz nehmen und danach testen ob die Probleme noch bestehen. Ich melde mich dann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V473 und Panasonic DMP-BDT 500 Tonaussetzer
danmojar am 31.12.2012  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  2 Beiträge
Yamaha RX-A850 - Tonaussetzer bei TV
technikfan66 am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 12.02.2016  –  3 Beiträge
Tonaussetzer mit Yamaha RX-V463
granturismo23 am 17.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  2 Beiträge
Tonaussetzer mit YAMAHA RX-V673
Mr._Schnitzel am 09.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.04.2014  –  14 Beiträge
Tonaussetzer über ARC Verbindung mit Panasonic TV
thymallus am 30.12.2013  –  Letzte Antwort am 04.07.2016  –  50 Beiträge
Tonaussetzer TV (SamsungTV - Yamaha AVR)
Chris_1140 am 24.10.2013  –  Letzte Antwort am 25.10.2013  –  8 Beiträge
Gewitter, Yamaha RX-V375 tonaussetzer
BHorsty am 26.04.2014  –  Letzte Antwort am 26.04.2014  –  2 Beiträge
RX-V671, Tonaussetzer bei TV-Betrieb, Kabel-BW, Panasonic
chiliebomber am 02.06.2013  –  Letzte Antwort am 09.09.2015  –  11 Beiträge
Yamaha RX-A 820 Lautsprecher Nachjustieren
Galli68 am 18.06.2013  –  Letzte Antwort am 19.06.2013  –  3 Beiträge
Yamaha rx-a 820 wird sehr heiß?
Thooradin am 17.03.2015  –  Letzte Antwort am 02.04.2015  –  89 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.723 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedJojoqwer
  • Gesamtzahl an Themen1.376.607
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.220.369