9.1 4 Stimmen

KEF Q900 Standlautsprecher - Test, Reviews und Bewertungen

Stereo Front-Lautsprecher, 200 Watt, 91 dB Wirkungsgrad, 32 - 40000 Hz Frequenzgang

» technische Details
9.1 4 Stimmen
Klangqualität 9.0
9.0 Punkte
Verarbeitungsqualität 8.8
8.8 Punkte
Ausstattung 8.8
8.8 Punkte
Design 9.5
9.5 Punkte
Preis / Leistung 9.5
9.5 Punkte

Bewertungen für KEF Q900

  • 9.2
    Zur Q900 kann ich nur eine klare Kaufempfeung aussprechen. Ich befeuere die Lautsprecher über den NAD C375 BEE. Auf Grund der Größe der Lausprecher muss da auch ein gescheiter Verstärker vorgeschaltet sein. Zu heftiger Bass entsteht hier ganz klar nur, wenn die Boxen zu Wandnah aufgestellt werden. Ich ... Zur Q900 kann ich nur eine klare Kaufempfeung aussprechen. Ich befeuere die Lautsprecher über den NAD C375 BEE. Auf Grund der Größe der Lausprecher muss da auch ein gescheiter Verstärker vorgeschaltet sein. Zu heftiger Bass entsteht hier ganz klar nur, wenn die Boxen zu Wandnah aufgestellt werden. Ich habe die Lautsprecher seit 04/2014 und bin jeden Tag begeistert. Für diesen Preis, bekommt man nirgends so eine Referenz! Absolute Empehlung!
  • 9.0
    Hervorragender Lautsprecher mit erschwinglichem Preis :-)
  • 8.8
    Der Perfekte Lautsprecher für mittelgroße bis große Räume. Klang ist sauber und wird klar aufgelöst. Pegelfest bis zur letzte Nuance. Der gelegentlich bemägelte zu sarke Bass wird nur bei falscher Aufstellung / Einstellungen bemerkbar. Ganz klare Kaufempfehlung, wer einen Lautsprecher haben will, der ... Der Perfekte Lautsprecher für mittelgroße bis große Räume. Klang ist sauber und wird klar aufgelöst. Pegelfest bis zur letzte Nuance. Der gelegentlich bemägelte zu sarke Bass wird nur bei falscher Aufstellung / Einstellungen bemerkbar. Ganz klare Kaufempfehlung, wer einen Lautsprecher haben will, der Pegelfest ist und sich sehr gut dem Wohnraum integriert

Vorteile KEF Q900

  • Räumlicher Klang
    1x Zustimmung
  • Absolut Pegelfest
    0x Zustimmung
  • [[ pro ]]
    0x Zustimmung

Nachteile KEF Q900

  • Teilweise etwas zu massiver Bass
    0x Zustimmung
  • [[ con ]]
    0x Zustimmung
  • Avatar von RainerAC 7 KEF Q900, B&W 683 oder B&W CM9
    Ich stehe kurz vor der Anschaffung einer der oben genannten Lautsprecher. Habe mir mittlerweile alle angehört. Als erstes die B&W 683, die ich schon sehr gut fand. Danach (im selben Raum, war bei einem Händler), die B&W CM9. Die CM9 klang für mich noch etwas detaillierter, allerdings fand... weiterlesen → RainerAC am 20.01.2013 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 22.07.2015
  • Avatar von tatzy2007 30 Heco XT 901 oder KEF Q900
    Welcher der beiden kommt nach eure Meinung besser weg. Die KEF Q900 oder der Heco. Die KEF Q900 konnte ich schon hören und fante die Auflösung und den breiten Abstrahlwinkel wirklich beeindruckend. Im Internet bin ich noch auf den HECO XT 901 gestossen der Preisslich super interessant ist.... weiterlesen → tatzy2007 am 26.07.2011 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 28.07.2011
  • Avatar von oopz 6 Stereo Vollverstärker für KEF Q900
    Ich bin im Besitz eines Harman Kardon HK 3490, Primare DVD26, Kimber LS Kabel PR4 (2x10m) und KEF Q900 Lautsprechern. Ich bin mit dem Sound eigentlich ziemlich zufrieden, was mich allerdings nicht in Ruhe lässt, ist die Vermutung, dass ich durch einen anderen Verstärker deutlich verbessern... weiterlesen → oopz am 03.02.2011 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 03.02.2011
  • Avatar von MagicMiami 4 AV-Receiver Beratung 500€ für 2 KEF Q900
    Ich machs kurz: In meinem Wohnzimmer stehen 2 KEF Q900 und ich benötige einen AV-Receiver im 500€ (+-50€) Bereich der aus den beiden mehr rausholt, als der yamaha RX-V673, den ich kurz bei mir zu Hause Probehören konnte. Die Höhen und Mitten waren wirklich super, da kann ich nicht meckern,... weiterlesen → MagicMiami am 12.01.2013 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 12.01.2013
  • Avatar von RainerAC 14 Verstärker & CD-Player für KEF Q900 gesucht
    Ich habe mir vor kurzem ein Paar KEF Q900 Standboxen gekauft. Diese sollen in meinem Wohnzimmer (29qm, Holzboden) laufen. Zur Zeit habe ich einen alten Harman/Kardon HK6500 Verstärker, dieser soll aber nach fast 20 Jahren Benutzung mal einem Neuen weichen. Ein neuer CD-Player soll auch in´s... weiterlesen → RainerAC am 29.01.2013 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 07.02.2013
  • Avatar von MagicMiami 17 KEF Q900 mit Yamaha RX-V773 im Stereobetrieb Hochtöner geschrottet?
    Ich betreibe 2 KEF Q900 an einem Yamaha RX-V773 zZ nur Stereo...irgendwann kommt der Rest fürs Kino dazu;) Bei der letzten Fete wurde der Yamaha wohl zu stark aufgedreht und ich vermute das die Hochtöner sich verabschiedet haben. Was mich ehrlich gesagt wundert, da der Yamaha ja gar nicht so... weiterlesen → MagicMiami am 02.05.2016 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 06.05.2016
  • Avatar von spetkraft 15 Verstärker für KEF Q900
    Ich bin auf der Suche nach einem neuen Verstärker für meine KEF Q900 Lautsprecher . Zur Zeit habe ich ein Onkyo TX-NR616. Wollte mir gerne etwas besseres kaufen. Als Budget habe ich 1000€ . Bin am überlegen ob ich ein Stereovollverstärker kaufe oder doch wieder av Receiver . Höre viel Internetradio... weiterlesen → spetkraft am 02.02.2014 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 08.07.2014
  • Avatar von embedded_gap 12 KEF Q900 & Yamaha A-S501 - Ein guter Match?
    Ich bin neu hier ( und in der Audio Welt) und plane derzeit mein multi-room Audio Setup. Für das Wohnzimmer (35 qm) Ich habe nun von meinem Händler 20% Rabatt auf die KEF Q900. Die gefallen mir vom Probehören sehr gut und für den Preis gibt es nicht mehr viel zu meckern. Reichen die 120 Watt... weiterlesen → embedded_gap am 01.03.2016 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 02.03.2016
  • Avatar von xternate79 14 Klangverbesserung KEF Q900 mit Vorverstärker und Blue Ray Player
    Liebe HIFI-Gemeinde, nachdem ich längere Zeit kaum Musik gehört habe, bin ich seit kurzem wieder voll auf dem Geschmack gekommen. Bei dem momentanen Tv Programm ist das auch kein Wunder ;-(. Ich höre zu 70% Musik im Stereo Betrieb per CD oder MP3 und den Rest schaue ich Musik Dvd´s oder Filme.... weiterlesen → xternate79 am 01.11.2012 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 14.11.2012
  • Avatar von TheDejaVu 6 Yamaha RX-V373 mit KEF Q900
    Ich habe mir am Wochenende 2 PSB X1T LS zugelegt und bin eigentlich sehr zufrieden. Bei meiner Raumgröße von 60qm sacken sie bei höheren Lautstärken allerdings doch zusammen. Mein Anfangsbudget von 1000€ will ich auf 1500€ aufstocken und kann noch die beiden X1T\'s gegen andere LS umtauschen,... weiterlesen → TheDejaVu am 29.11.2014 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 30.11.2014
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen
  • Avatar von Wania 5 KEF Q900 meet Ls50
    Hat jemand von euch die Möglichkeit gehabt die KEF Q900 mit ls50 zu vergleichen.????? Sielen die gleich detailliert ????? Ich will sie an meinen Marantz sr 7008 anschließen als stereo front boxen. Ich höre hauptsächlich Musik. Würde mich auf eure Meinung freuen... Grus Archi... weiterlesen → Wania am 14.10.2014 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 15.10.2014
  • Avatar von uhu05 3 KEF Q900 im Vergleich zur XQ40 und zur B&W CM9
    Smitglieder, ich habe Dienstag 4 Stunden lang die neue KEF Q900, die KEF XQ 40 und die B&W CM9 gehört. Ausgangspunkt war, dass ich mit meiner Kombi (Creek Evo + KEF IQ90) nicht so zufrieden bin. Mit fehlt es im Vergleich zu den Höhen an Bass und Wärme. Meine Hörerfahrungen will ich Euch nicht... weiterlesen → uhu05 am 19.12.2010 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 19.12.2010
  • Avatar von drallex 3 Gibt es ähnliche Standfüße mit Spikes zu kaufen wie zB. bei KEF Q900/R700 etc.
    Ich bin auf der Suche nach so einem x-förmigen "Lautsprecheruntergestell" mit Spikes wie sie Standartmäßig bei zB. bei den KEF Q900/R700 .. etc. verbaut sind. Hab schon mehrmals im Netz nach sowas gesucht und auch schon in nem Hifi-Geschäft nachgefragt, die auch KEF vertreiben nachgefragt.... weiterlesen → drallex am 24.11.2011 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 25.11.2011
  • Avatar von petersbass 15 KEF Q900
    Habe mich speziell heute Abend lang hingesetzt und rumgelesen. Ich möchte mir für ein Buget von um. 1000€ / das Paar Lautsprecher holen. Sie sollen möglichst neutral klingen, können ruhig größerer ausfallen, bass und pegelfest sein. Habe gesehen dass bei der "Goldene Ohr" Wahl 2011 die KEF... weiterlesen → petersbass am 22.02.2012 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 08.03.2012
  • Avatar von -Falk27- 4 Dynaudio excite x32 oder kef q900 ?
    Ich wollt mir neue Lautsprecher kaufen. Leider sitz ich ein bisschen auf\'m Schlauch. Hab beide Lautsprecher schon Probe gehört, klanglich überzeugt mich der dynaudio Lautsprecher schon ein bisschen besser als der von KEF. Wenn ich mir aber die Beurteilungen beider Lautsprecher anschau steht... weiterlesen → -Falk27- am 09.12.2012 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 09.12.2012
  • Avatar von Regade 13 KEF Q900 - Oberfläche angelaufen!
    Liebe Leute, ich habe meine Q900 seit nun rund 5 Jahren und bin super zufrieden! Ich habe die Boxen nach dem Kauf sehr genau unter die Lupe genommen und sie waren in einem top Zustand (waren ja auch neu ). Ich habe die Boxen die ganze Zeit mit der Stoffabdeckung in Betrieb gehabt und habe... weiterlesen → Regade am 05.02.2016 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 06.02.2016
  • Avatar von RainerAC 3 KEF Q900 + Subwoofer sinnvoll?
    Würde es eurer Meinung nach Sinn machen, ein Paar KEF Q900 um einen aktiven Subwoofer zu erweitern? Nicht falsch verstehen: Ich möchte nicht MEHR Bass - die Q900 sind mir da eigentlich kräftig genug. Ich erhoffe mir von einem aktiven Subwoofer aber, den Tiefbassbereich (zB. Bassdrum) "deutlicher"... weiterlesen → RainerAC am 19.02.2013 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 20.02.2013
  • Avatar von GRAPHIC 3 KEF Q900 - Hochtöner haben sich verabschiedet
    Liebe HIFI-Gemeinde, letzten Dezember habe ich mir auf Ebay günstig ein paar Q900 Lautsprecher von KEF geschossen. Es waren Ausstellungsstücke vom Händler, der aber auf die Lautsprecher nochmal 2 Jahre Garantie gegeben hat. Die KEFs wurden laut Kartons im NOV 2010 hergestellt. Die Lautsprecher... weiterlesen → GRAPHIC am 09.02.2013 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 09.02.2013
  • Avatar von Roland04 49k Canton-Liebhaber Thread
    So nun wollen wir auch einmal den Canton-Liebhaber Thread eröffnen Der Grund liegt darin, dass diese wunderbaren Lautsprecher bei vielen verrufen sind, warum auch immer Denn "Billig" oder besser gesagt GÜNSTIG-LAUTSPRECHER , gibt es mittlerweile von zahlreich renomierten LS-Herstellern,... weiterlesen → Roland04 am 11.05.2005 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 07.12.2016
  • Avatar von Bassig 24k Thread für Klipsch Fans
    Servus Publikum, da hier schon diverse Threads zu bestimmten Ls-Herstellern aufgemacht wurden, muß ich doch mit der recht unterpräsenten Marke Klipsch nachziehen. Was mich an den Boxen der Reference-Serie von Klipsch überzeugt hat, ist die immense Räumlichkeit, die fast schon an Koaxialsysteme... weiterlesen → Bassig am 24.03.2005 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 07.12.2016
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Technische Daten zu KEF Q900

  • Generelle Merkmale
  • Anzahl Lautsprecher: n.a.
  • Produkttyp: Stereo Front-Lautsprecher
  • Lautsprecher-Typ: Passiver Komponentenlautsprecher
  • Anzahl Wege: 2½
  • Soundprojektor: nein
  • RMS Watt: nicht vorhanden
  • Systemtyp: n.a.
  • Größe / Gewicht
  • Höhe in mm: 1060
  • Tiefe in mm: 322
  • Breite in mm: 244
  • Gewicht in kg: 22.1
  • Ausstattung
  • Belastbarkeit in Watt: 200
  • Wirkungsgrad in dB: 91
  • Untere Grenzfrequenz in Hz: 32
  • Obere Grenzfrequenz in Hz: 40000
  • WLAN: nein
  • Anschlüsse
  • Bluetooth: nein
  • HDMI-Anschluss: n.a.
  • MP3-Player Docking-Anschluss: nein
  • Anzahl analoger Audio-Eingänge (Cinch): nicht vorhanden