Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|

Der allgemeine KEF Surroundthread

+A -A
Autor
Beitrag
Eminenz
Inventar
#1 erstellt: 14. Feb 2010, 17:08
Aufgrund Entlastung des KEF Liebhaberthreads im Stereobereich hier nun der entsprechende Surroundthread.

hx3b
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Feb 2010, 17:21
coole sache
finde dies auch sinn voll

gruß hx3b
Michael_KR
Stammgast
#3 erstellt: 14. Feb 2010, 17:49

hx3b schrieb:
finde dies auch sinn voll

Ich net! Aber die Übersicht im gesamten Forum ist eh schon flöten gegangen, daher o.k.

Ich betreibe nun 2 KEF iQ1 in meinem Surround-System.

Äh, ist das nun Surround oder Stereo (höre dort ja auch Stereo)?

Nix für ungut
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 15. Feb 2010, 08:02
Naja, es geht ja um das Setup, ich höre auch überwiegend Stereo, aber das ganze eben über ein Surroundsystem, zumind. im Wohnzimmer
Toni78new
Stammgast
#5 erstellt: 16. Feb 2010, 06:37
Moin!

Hm, was soll ich schreiben... also ich habe das KHT3005 und angetrieben wird das ganze mit nem Yamaha RX-V2500. Harmonieren prächtig die beiden.
Tetribald
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Feb 2010, 09:36
hi,
ich betreibe 2 IQ-30 als Fronts, 2 IQ-1 als Surround, und einen IQ-2c Center, welchen ich eventuell bald gegen eine weitere IQ-30 als Center tauschen werde. Ich bin nur noch nicht sicher, ob das optisch ok aussieht wenn ich die lege.
Das ganze am Yamaha RX-V663.
Eminenz
Inventar
#7 erstellt: 16. Feb 2010, 09:43

Tetribald schrieb:
hi,
ich betreibe 2 IQ-30 als Fronts, 2 IQ-1 als Surround, und einen IQ-2c Center, welchen ich eventuell bald gegen eine weitere IQ-30 als Center tauschen werde. Ich bin nur noch nicht sicher, ob das optisch ok aussieht wenn ich die lege.
Das ganze am Yamaha RX-V663.


Das habe ich derzeit auch in Planung. Evtl werde ich mir einen maßgeschneiderten Ständer bauen, auf den ich die iQ30 legen kann.

Welche Farbe bräuchtest du?
Tetribald
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Feb 2010, 09:50

Eminenz schrieb:
Welche Farbe bräuchtest du?

Esche-Schwarz
Eminenz
Inventar
#9 erstellt: 16. Feb 2010, 09:52
Schade, suche noch einen der Walnuss hat und die selbe Idee wie ich
papa-02
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 16. Feb 2010, 10:08
Muß der Center den liegen wenn er z.B. ein iQ 30 ist oder kann er auch gestellt werden?
Tetribald
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Feb 2010, 10:12

papa-02 schrieb:
Muß der Center den liegen wenn er z.B. ein iQ 30 ist oder kann er auch gestellt werden? :?

Nö, eigentlich sollte der ja stehen. Aber ist halt liegend leichter zu integrieren unter oder über dem TV.
_Domdom_
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 16. Feb 2010, 14:24
Huch, da bin ich ja direkt in den richtigen Thread gestolpert. ^^

Dank der Beratung hier im Forum und nach dem Vergleich mit z.B. Nubert verrichten bei mir zu Hause im Augenblick folgende Komponenten Ihren Dienst:

2x KEF iQ3 für die Front
1x KEF iQ2c als Center
2x KEF iQ1 als Surround
1x Klipsch KSW12 für die tieferen Regionen

Diese werden befeuert von einem Yamaha RX-V663.

Ähnlich wie Tetribald denke ich darüber nach den iQ2c entweder gegen den iQ6c oder gegen eine weitere iQ3 als Center zu tauschen.

Über den Austausch des Subs mache ich mir ebenfalls schon Gedanken. Mindaudio hat hier ja offenbar vielversprechendes im Programm.

Ansonsten bin ich nach wie vor ziemlich zufrieden mit den LS.
Eminenz
Inventar
#13 erstellt: 16. Feb 2010, 17:26

_Domdom_ schrieb:


Ansonsten bin ich nach wie vor ziemlich zufrieden mit den LS.


papa-02
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 17. Feb 2010, 10:15

_Domdom_ schrieb:

2x KEF iQ3 für die Front
1x KEF iQ2c als Center
2x KEF iQ1 als Surround
1x Klipsch KSW12 für die tieferen Regionen

Diese werden befeuert von einem Yamaha RX-V663.

Ähnlich wie Tetribald denke ich darüber nach den iQ2c entweder gegen den iQ6c oder gegen eine weitere iQ3 als Center zu tauschen.

Über den Austausch des Subs mache ich mir ebenfalls schon Gedanken. Mindaudio hat hier ja offenbar vielversprechendes im Programm.

Ansonsten bin ich nach wie vor ziemlich zufrieden mit den LS.


Warum benutzt keiner einen SUB von KEF? Bin auch drauf und dran mir solch eine Kombi zuzulegen. z.B. 2x iQ3/30 und 1 iQ6c oder iQ3/30 und 2x iQ1/10 + einen PSW 1000.2 oder 2500,
was ist gegen diese SUBs einzuwenden oder warum sind andere besser und wenn ja welche , es muß aber optisch auch passen! Ein Marantz sr 5002/5003 oder der neue nr 1501 soll als zulieferer dienen. Nix für ungut, bin halt noch neu in dieser Materie.
jakef
Inventar
#15 erstellt: 17. Feb 2010, 10:15

Eminenz schrieb:
Aufgrund Entlastung des KEF Liebhaberthreads im Stereobereich hier nun der entsprechende Surroundthread.

:prost



DANKE, Super
jakef
Inventar
#16 erstellt: 17. Feb 2010, 10:25
@papa

Also die SUB von KEF habe ich noch nicht hören dürfen, können, ehrlich gesagt sind sie mir zu teuer!
Frage, wie groß ist der zu beschallende Raum und wie sieht die Gemotrie der Rausmes aus und wie wo läßt sich der SUB dort integrieren!

Ich denke der PSW 2500 ist schon ein guter SUB, doch für gute 500-600 Euro würde ich persönlich einen Nubert SUB vorziehen!

Ich habe z.Zt. eine Canton AS 85 im Test, bin bisher damit ganz zufrieden, gefällt mir auf jeden Fall besser als die von mir getesteten Victa/Vitas SUB von Heco oder der Wharfedale DX 12., Preisklasse alle um 250 €! Ach ja, höre zu 70% Mehrkanalmusik, 25 % Stereo und 5 % Film (maximal)!

Bzgl. des Marantz AVR, hab' auch einen SR 5003 und bin damit mehr als zufrieden!
papa-02
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 17. Feb 2010, 11:22

jakef schrieb:


ehrlich gesagt sind sie mir zu teuer!
Frage, wie groß ist der zu beschallende Raum und wie sieht die Gemotrie der Rausmes aus und wie wo läßt sich der SUB dort integrieren!

Ich denke der PSW 2500 ist schon ein guter SUB, doch für gute 500-600 Euro würde ich persönlich einen Nubert SUB vorziehen!


Bzgl. des Marantz AVR, hab' auch einen SR 5003 und bin damit mehr als zufrieden! :prost


den PSW 1000.2 bekommt man schon für 199,- und der gefällt mir persöhnlich von form und größe sehr gut, nur hab ich schon gelesen er soll nicht gerade der Bassgewaltigste sein.
Ich denke den 2500 bekommt man schon für um die 300,- €. Optik auch o.k. und die Funiere bei beiden passen gut zusammen!

der Raum ist ca. 18m2 groß un ist ein wenig verwinkelt! Ungleiche Deckenhöhen und Sturz.

Ich habe etwas gezeichnet, konnte es aber nicht einfügen.

Bzgl. des Marantz AVR, da habe ich mal ne Frage, wie unterscheiden sich der SR 5002 und der SR 5003 in Bezug auf neu Bild und Tonformate, könnte ein SR 5002 bekommen, nur weiß ich nicht ob vll der neuere für mich sinnvoller wäre?

Gruß
greatone11
Stammgast
#18 erstellt: 17. Feb 2010, 11:59
hi leute ,

würde sich der Umstieg vom Kef 2005.3 auf die Iq1 lohnen ? Die gibts ja momentan ziemlich günstig zu haben .
_Domdom_
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 17. Feb 2010, 12:55

papa-02 schrieb:

Warum benutzt keiner einen SUB von KEF? Bin auch drauf und dran mir solch eine Kombi zuzulegen. z.B. 2x iQ3/30 und 1 iQ6c oder iQ3/30 und 2x iQ1/10 + einen PSW 1000.2 oder 2500,
was ist gegen diese SUBs einzuwenden oder warum sind andere besser und wenn ja welche , es muß aber optisch auch passen! Ein Marantz sr 5002/5003 oder der neue nr 1501 soll als zulieferer dienen. Nix für ungut, bin halt noch neu in dieser Materie.


Ich habe zuvor ein wenig recherchiert und nach dem was ich gelesen habe, gibt es weitaus bessere Lösungen für das Geld als die KEF Subs.

Für den Klipsch hab ich mich damals spontan entschieden. War ein Schnäppchen und macht seinen Job ganz gut. Voll zufrieden bin ich trotzdem nicht, weshalb ich mich ja auch schon anderweitig umschaue.

Mindaudio oder BK Electronics bieten ja offenbar sehr ansprechende Lösungen für "kleinere Budgets".

Mir würde auch ein Paar Imagination K11 gefallen, aber ich denke diese harmonieren absolut nicht mit dem iQ3, alleine schon aufgrund der angestrebten, tiefen Trennfrequenz.
Eminenz
Inventar
#20 erstellt: 17. Feb 2010, 13:02

papa-02 schrieb:

Warum benutzt keiner einen SUB von KEF? Bin auch drauf und dran mir solch eine Kombi zuzulegen. z.B. 2x iQ3/30 und 1 iQ6c oder iQ3/30 und 2x iQ1/10 + einen PSW 1000.2 oder 2500,
was ist gegen diese SUBs einzuwenden oder warum sind andere besser und wenn ja welche


Viel zu teuer und dann auch nur Mittelmaß. Subs von Nubert, Mindaudio, Velodyne etc sind besser.


greatone11 schrieb:

hi leute ,

würde sich der Umstieg vom Kef 2005.3 auf die Iq1 lohnen ? Die gibts ja momentan ziemlich günstig zu haben .


Der Quantensprung ist es nicht, aber besser allemal.
papa-02
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 17. Feb 2010, 13:36
[quote="Eminenz"][quote="papa-02"]
Warum benutzt keiner einen SUB von KEF? Bin auch drauf und dran mir solch eine Kombi zuzulegen. z.B. 2x iQ3/30 und 1 iQ6c oder iQ3/30 und 2x iQ1/10 + einen PSW 1000.2 oder 2500,
was ist gegen diese SUBs einzuwenden oder warum sind andere besser und wenn ja welche [/quote]

Viel zu teuer und dann auch nur Mittelmaß. Subs von Nubert, Mindaudio, Velodyne etc sind besser.

welche sind das z.b. genau, das ich die mir mal optisch und preislich raus suchen kann.
Eminenz
Inventar
#22 erstellt: 17. Feb 2010, 13:37

papa-02 schrieb:

welche sind das z.b. genau, das ich die mir mal optisch und preislich raus suchen kann.


Raumgröße? Anforderungen? Aufstellungsmöglichkeiten?
jakef
Inventar
#23 erstellt: 17. Feb 2010, 14:57
@papa

...bin mir nicht sicher, aber ich denke der SR5003 kann im Vergleich zum 5002 HD DTS und HD DD ...etc., wenn Du aber einen Blu Ray Player hast der die die Formate wandelt, dann benötigst du das am AVR nicht unbeding, den SR 5003 kriegst Neu für unter 500 Euro!!!!
Ob man den PSW 2500 für unter 400 Euro bekommt also in den gängingen Farben wage ich zu bezweifeln!
Bezogen auf Deine Raumgröße reicht wohl ein 25er Sub?, wie hier schon empfohlen, Nubert AW 441 für 340 Euro oder AW 506 für 520 Euro, günstiger: Klipsch Synergie 10, HECO Victa 25 und Canton AS 85 oder 105, für 250 - 350 Euro!
Mein Rat, mal mit nach Hause nehmen oder liefern lassen und Probe hören
K.Durak
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 18. Feb 2010, 00:45
Hi Paps,

hab mich jetzt nicht weiter informiert, aber wenn die neuen Tonformatdecoder der einzige Unterschied sind zwischen 5002 und 5003, dann würde ich den 5002 nehmen, weil wenn du guckst auf Hülle von BluE Ray, dann du sehen , fast alle Filme sind auf deutsch in Dolby Digital oder DTS. In Englisch sind die dann wieder in Dolby True HD, aber nicht alle wollen die Filme in englisch sehen.
Mein Tip.
Ansonsten finde ich, kannst du bei Marantz nicht viel falsch machen in Sachen Receiver.
jakef
Inventar
#25 erstellt: 18. Feb 2010, 10:42
...hat Durak schon Recht.....
Jedoch gebe ich zu bedenken, das bei Musik Blu Ray die "neuen" Tonformate schon eine Rolle spielen, falls man gerne Multichannel hört?
Aber wie schon gesagt, da kann man sich auch einen Blu Ray Player holen der die neuen Tonformate decodiert!
Pizza_66
Inventar
#26 erstellt: 18. Feb 2010, 11:01
Ich finde, der Thread sollte etwas bunter werden und stelle deswegen mal ein paar Bildchen ein ...







Gruß
papa-02
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 18. Feb 2010, 11:16

K.Durak schrieb:
Hi Paps,

hab mich jetzt nicht weiter informiert, aber wenn die neuen Tonformatdecoder der einzige Unterschied sind zwischen 5002 und 5003, dann würde ich den 5002 nehmen, weil wenn du guckst auf Hülle von BluE Ray, dann du sehen , fast alle Filme sind auf deutsch in Dolby Digital oder DTS. In Englisch sind die dann wieder in Dolby True HD, aber nicht alle wollen die Filme in englisch sehen.
Mein Tip.
Ansonsten finde ich, kannst du bei Marantz nicht viel falsch machen in Sachen Receiver.


Hi K.Durak oder andere
Was macht es für ein Problem das der Marantz sr 5002 nur HDMi 1.1 hat und der sr 5003 HDMi 1.3... wo liet da der Unterschied?
papa-02
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 18. Feb 2010, 11:26
Sorry, habe gerade gemerkt das ich ja im KEF Sourroundthread bin. Ich hoffe es ist nicht so tragisch. Werde demnächst in Marantzthreads solche Fragen stellen. Bin halt noch so Neu in diesem Bereich
jakef
Inventar
#29 erstellt: 18. Feb 2010, 11:48

papa-02 schrieb:
Sorry, habe gerade gemerkt das ich ja im KEF Sourroundthread bin. Ich hoffe es ist nicht so tragisch. Werde demnächst in Marantzthreads solche Fragen stellen. Bin halt noch so Neu in diesem Bereich :hail



...wills' doch Kef's mit befeuern
jakef
Inventar
#30 erstellt: 18. Feb 2010, 11:52
@Pizza

Nette Fotos, die weißen Victa Sub sind ja schon mal was besonderes
Neidisch macht mich Dein Plattendreher
Pizza_66
Inventar
#31 erstellt: 18. Feb 2010, 12:17
Brauchst nicht neidisch sein. Den gibts Gebraucht schon für ca. 270 Ocken

www.audio-markt.de

Hier einfach nach Pro-Ject (RPM 4)suchen .....



Gruß


[Beitrag von Pizza_66 am 18. Feb 2010, 12:17 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#32 erstellt: 18. Feb 2010, 13:56

Pizza_66 schrieb:
Ich finde, der Thread sollte etwas bunter werden und stelle deswegen mal ein paar Bildchen ein ... :D


Mein Studentenheimkino



Planungen der nächten 2-3 Monate:
- Elac 111.2 wird durch nen Mindaudio ersetzt, ggf auch Nubert
- Sony BDP-S350 (hinter der Board-Tür) wird durch Yamaha BD-S1900 ersetzt
- der 60c + sein Selbstbau-Ständer weichen wohl ner iQ30.


[Beitrag von Eminenz am 18. Feb 2010, 13:58 bearbeitet]
Adelin
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 18. Feb 2010, 23:23
Ich betreibe den KHT 5005.2 (mit Wireless für den Rearbereich).
Fotos habe ich noch nicht gemacht (die kommen später wenn meine Ständer für die Front LS da sind), dafür ein bisschen hier drüber berichtet.
_Domdom_
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 19. Feb 2010, 09:44

Eminenz schrieb:

- der 60c + sein Selbstbau-Ständer weichen wohl ner iQ30.


Weshalb willst Du den iQ60c gegen eine iQ30 tauschen?

Ich überlege nämlich auch den iQ2c gegen eine iQ3 oder eben den iQ6c zu tauschen wegen der Homogenität.

Welchen Mindaudio Sub hast Du ins Auge gefasst?
Eminenz
Inventar
#35 erstellt: 19. Feb 2010, 09:53

_Domdom_ schrieb:

Eminenz schrieb:

- der 60c + sein Selbstbau-Ständer weichen wohl ner iQ30.


Weshalb willst Du den iQ60c gegen eine iQ30 tauschen?


Der 60c passt halt vom Chassis nicht so wirklich zu meiner 70 vorne und da ich den Luxus habe die 30er stellen zu können, geht der 60er weg. Wenn keiner meinen 60c will, bleibt er eben da


Ich überlege nämlich auch den iQ2c gegen eine iQ3 oder eben den iQ6c zu tauschen wegen der Homogenität.


Was hasten vorne?


Welchen Mindaudio Sub hast Du ins Auge gefasst?


Mir reicht der XTZ 99W10.16 bei meinen knapp 20cm vollkommen aus. Der Elac 111.2 hat mich bisher sehr glücklich gemacht, stammte aber noch aus der Zeit, als ich die iQ3 vorne hatte und dafür war er super. Jetzt mit den 70ern hat er es schon bissel schwer mithalten zu können.
Tetribald
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 19. Feb 2010, 10:50
Ich krieg auch in Kürze eine IQ-30 als Center (von User M0ki). Bin mal gespannt wie's dann aussieht und klingt. Kommt über den Fernseher, irgendwie auf den Teufel M550P (gerade sehr reduziert), muss dann nurnoch ein Brett irgendwie drauf machen.
Und später mal entweder Nubox AW441 oder Mindaudio W10.16 dazu.
Den IQ2c werd ich mir dann warscheinlich als Rear-Lautsprecher für 6.1 aufstellen, oder verkaufen.


[Beitrag von Tetribald am 19. Feb 2010, 10:52 bearbeitet]
_Domdom_
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 19. Feb 2010, 11:16

Eminenz schrieb:

Was hasten vorne?


Die iQ3. Ich finde der iQ2c ist da einfach etwas "unterdimensioniert".

Der iQ6c hat meines Wissens nach die selbe Chassisgröße und wäre wohl auch etwas einfacher unterm TV zu platzieren.

Andererseits denke/hoffe ich das eine iQ3 als Center (stehend platziert) wohl insgesamt am Besten harmonieren würde.


Eminenz schrieb:

Mir reicht der XTZ 99W10.16 bei meinen knapp 20cm vollkommen aus. Der Elac 111.2 hat mich bisher sehr glücklich gemacht, stammte aber noch aus der Zeit, als ich die iQ3 vorne hatte und dafür war er super. Jetzt mit den 70ern hat er es schon bissel schwer mithalten zu können.


Ich grüble noch ob der 10.16 ausreicht (evtl dann auch 2 davon) oder ob der 12.16 nicht vlt die bessere Wahl wäre. Ich kann leider auch noch nicht abschätzen was zu den iQ3 besser passen würde. Atm verwende ich ja den KSW12 von Klipsch. Das war aber ein Schuss ins Blaue und auch eher eine Budgetlösung.

Mit der Entscheidung werde ich aber auf jeden Fall noch abwarten, da dieses Jahr evtl noch ein Umzug ansteht. Das würde zum Einen die Wohnzimmerfläche vergrößern. Zum Anderen kann ich ja dann evtl anhand der Wirkung des Klipsch in den neuen Räumlichkeiten besser abschätzen welche Dimension der neue Sub haben sollte.
Eminenz
Inventar
#38 erstellt: 19. Feb 2010, 15:40

_Domdom_ schrieb:

Eminenz schrieb:

Was hasten vorne?


Die iQ3. Ich finde der iQ2c ist da einfach etwas "unterdimensioniert".

Der iQ6c hat meines Wissens nach die selbe Chassisgröße und wäre wohl auch etwas einfacher unterm TV zu platzieren.


Nein, der iQ6c hat die selben Chassis wie die iQ1/5 und iQ2c. Letzterem gegenüber hat er halt zwei Tieftöner mehr.


Andererseits denke/hoffe ich das eine iQ3 als Center (stehend platziert) wohl insgesamt am Besten harmonieren würde.


Joa, das denke ich auch.
Capitain_T_Papier
Stammgast
#39 erstellt: 19. Feb 2010, 18:02
Was haltet ihr den von der Idee den iQ60 als "mittleren" Backsourround zu verwenden? Bin mal wieder am überlegen den iQ60c gegen eine iQ30 zu ersetzen. Erst war ich mit der iQ60 ja zufrieden, dann war ich es für längere Zeit nicht und hatte für kurze Zeit eine iQ30 zu Testzwecken zuhaus. Als ich dann aber mit den Einstellungen gespielt hab ging es wieder und ich hab die iQ30 zurück gebracht. Jetzt hab ich halt die Idee sie nach hinten in die Mitte zu stellen und doch wieder eine iQ30 als Center zu nehmen.

Gruß


[Beitrag von Capitain_T_Papier am 19. Feb 2010, 18:41 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#40 erstellt: 19. Feb 2010, 19:45
Kauf doch gleich ein Paar, eine Vorne eine Hinten und den Center verkaufst.
jakef
Inventar
#41 erstellt: 20. Feb 2010, 10:33

_Domdom_ schrieb:

Eminenz schrieb:

- der 60c + sein Selbstbau-Ständer weichen wohl ner iQ30.


Weshalb willst Du den iQ60c gegen eine iQ30 tauschen?

Ich überlege nämlich auch den iQ2c gegen eine iQ3 oder eben den iQ6c zu tauschen wegen der Homogenität.

Welchen Mindaudio Sub hast Du ins Auge gefasst?


...hat hier schon mal jemand die iq30 als Center "missbraucht" und im Vergleich zum iq60c gehört!
jakef
Inventar
#42 erstellt: 20. Feb 2010, 10:46
...mal ne Frage an die Mind Audio Liebhaber hier
...habe mal im Web geschaut, sind die Subs den noch irgendwo bestellbar, auf der Mind-Audio Seite is' alles gefegt?!?


[Beitrag von jakef am 20. Feb 2010, 10:50 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#43 erstellt: 20. Feb 2010, 13:38

jakef schrieb:

...hat hier schon mal jemand die iq30 als Center "missbraucht" und im Vergleich zum iq60c gehört!


Nicht explizit gegengehört in der "Centerposition" aber ich habe in einem Vergleich bei mir zwischen 6c und 60c gemerkt wie wenig Potential da im Vergleich zur 30 da ist (die ich auch da hatte)
jakef
Inventar
#44 erstellt: 20. Feb 2010, 14:26

Eminenz schrieb:

jakef schrieb:

...hat hier schon mal jemand die iq30 als Center "missbraucht" und im Vergleich zum iq60c gehört!


Nicht explizit gegengehört in der "Centerposition" aber ich habe in einem Vergleich bei mir zwischen 6c und 60c gemerkt wie wenig Potential da im Vergleich zur 30 da ist (die ich auch da hatte)



...hab den 6c und die iQ30er, finde den Center persönlich nicht so "beschränkt"! Hatte vorher den iQ2c, im Vergleich dazu ist der 6er schon was ganz anderes! Die beiden Basschassis bringen eine ganze Menge an Volumen und spielen direkt zund straff! Also ich bin zufrieden!
Eminenz
Inventar
#45 erstellt: 20. Feb 2010, 14:46

jakef schrieb:

...hab den 6c und die iQ30er, finde den Center persönlich nicht so "beschränkt"! Hatte vorher den iQ2c, im Vergleich dazu ist der 6er schon was ganz anderes! Die beiden Basschassis bringen eine ganze Menge an Volumen und spielen direkt zund straff! Also ich bin zufrieden! :prost


Ich kenne den 2c nicht, kann dazu also nichts sagen. Ich hab damals mal getestet und was der 60c im Gegensatz zur iQ10 mehr herausbrachte war nicht wirklich viel. (am Yamaha A-S700)

Mal schauen, ich versuche mal meinen 60c an den Mann zu bekommen, dann hol ich mir die 30er.
K.Durak
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 20. Feb 2010, 21:24
Hi Paps,

also den Unterschied bei HDMI 1.1 und 1.3 kann man sich so vorstellen, wie USB 1.1 und USB 2.0
Selbe Schnittstelle nur andere Übertragungsrate, naja und bei HDMI 1.3 kann man halt Full HD und Dolby True HD bzw. DTS HD übertragen.
Also ich habe z.B. Iron Man als DVD und BluRay (DTS HD Master Audio). Man merkt den Unterschied im Klang schon, aber es ist auf gar keinen Fall vom andern Stern. Ist halt ne kleine Verbesserung, wobei man sagen muss, dass dir DTS HD oder Dolby True HD auch nix nutzt, wenn man da nur einen billig AMP und ein paar kleine Böxchen angeschlossen bzw. die Quelle schon alles vermurkst. Naja wir sind aber im Kef Thread und da hat niemand schlechte LS , unterstelle ich mal so.

K.Durak
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 20. Feb 2010, 21:31
P.S.:Ganz ehrlich ich würde den günstigeren AMP nehmen (sind ja beide 500x, also klanglich ziemlich gleich), da du ja wahrscheinlich die letzten Jahre auch ganz von den Socken warst, als du ins Kino gegangen bist und das war ja auch Dolby Digital. Der springende Punkt ist, die sind jetzt schon wieder am herumeiern mit 3D und was weiß was da noch kommt, daher tut es der 5002 genauso gut ist günstiger, bevor du dir was kaufst, um up to date zu sein und nach 6 Monaten wieder Schnee von Gestern.

Also meine Empfehlung, natürlich haben die anderen recht, dass bei Mehrkanalmusik, das mehr Unterschied macht.
Ich hoffe, du triffst, die für dich zufriedenstellenste Entscheidung.
jakef
Inventar
#48 erstellt: 21. Feb 2010, 10:35

Eminenz schrieb:

jakef schrieb:

...hab den 6c und die iQ30er, finde den Center persönlich nicht so "beschränkt"! Hatte vorher den iQ2c, im Vergleich dazu ist der 6er schon was ganz anderes! Die beiden Basschassis bringen eine ganze Menge an Volumen und spielen direkt zund straff! Also ich bin zufrieden! :prost


Ich kenne den 2c nicht, kann dazu also nichts sagen. Ich hab damals mal getestet und was der 60c im Gegensatz zur iQ10 mehr herausbrachte war nicht wirklich viel. (am Yamaha A-S700)

Mal schauen, ich versuche mal meinen 60c an den Mann zu bekommen, dann hol ich mir die 30er.



..auf jeden Fall spannend! Wenn es soweit ist, bitte berichten!
papa-02
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 21. Feb 2010, 14:00
Hi K.Durak,

danke für die einfache und gute erklärung! Mal sehen was ich so angeboten bekomme und für was ich mich entscheide. Momentan sieht es so aus: Marantz sr 5002 und 3xiQ3/30 und 2xiQ1/10 plus einen Sub, wobei ich mich noch nicht für eine bestimmte Marke entschieden habe.

Gruß Alex
Michael_KR
Stammgast
#50 erstellt: 21. Feb 2010, 18:23

Eminenz schrieb:

Pizza_66 schrieb:
Ich finde, der Thread sollte etwas bunter werden und stelle deswegen mal ein paar Bildchen ein ... :D


Mein Studentenheimkino



Studenten sind auch nicht mehr das, was sie früher mal waren - was soll denn die Mineralwasserflasche sowie die Saftflasche? Wodka ausgegangen oder war da "Ramadan" angesagt

Und meine pers. Einstellung zu Center-LS lass ich hier mal weg

Ansonsten, dürfte Dein Studentenheimkino schon klasse klingen, gell
Eminenz
Inventar
#51 erstellt: 22. Feb 2010, 06:32

Michael_KR schrieb:


Studenten sind auch nicht mehr das, was sie früher mal waren - was soll denn die Mineralwasserflasche sowie die Saftflasche? Wodka ausgegangen oder war da "Ramadan" angesagt


Schau mal auf die Uhrzeit des Posts Da kann ich beim besten Willen noch nichts trinken, da bin ich ja um 18:00 dann voll


Ansonsten, dürfte Dein Studentenheimkino schon klasse klingen, gell


Ja, das tut es. Ziemlich viel Klang für den recht kleinen Raum. Lediglich der Sub muss mal ersetzt werden, der stammte noch aus der Zeit, als ich vorne ein Paar iQ3 hatte, gegen die 70er kommt er kaum an
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Bose Lautsprecher allgemeine Qualität ?
vejita am 17.04.2015  –  Letzte Antwort am 12.05.2015  –  19 Beiträge
Allgemeine Frage zum Surround
KhanSingh am 26.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  3 Beiträge
KEF Händler
Miccel am 22.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  3 Beiträge
KEF Q2ds
Miccel am 22.10.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2005  –  2 Beiträge
KEF 5005.2
msuco am 22.08.2006  –  Letzte Antwort am 27.03.2007  –  7 Beiträge
KEF Centerboxen
Flyingschumi am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 08.09.2007  –  4 Beiträge
KEF Q2ds
mmfs001 am 08.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.08.2005  –  2 Beiträge
KEF Coda
bastis am 23.04.2004  –  Letzte Antwort am 24.04.2004  –  3 Beiträge
KEF T2
Asqarathi am 21.10.2016  –  Letzte Antwort am 28.10.2016  –  3 Beiträge
KEF Q1 ???
jblti3000 am 27.05.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.206 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedkpoor
  • Gesamtzahl an Themen1.386.919
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.415.454

Hersteller in diesem Thread Widget schließen