Yamaha RX-V479 und Panasonic AXW804 ARC spinnt

+A -A
Autor
Beitrag
Z20letcoupe
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Sep 2015, 15:25
Hallo,

ich habe mir gestern einen Yamaha RX-V479 AV Receiver gekauft. Ich habe diesen mit einem HDMI Kabel an den TV verbunden (HDMI 4 Eingang) und den Rest alles am Avr angeschlossen. Leider funktioniert das ARC nur wenn solange der TV und AVR läuft. Wenn ich alles einmal aus mache und wieder anschalte geht es nicht mehr sprich ich bekomme keinen Ton z.B vom internen Tuner oder Mediaplayer. Dann muss ich extra beim Avr in das HDMI Setup und HDMI Steuerung einmal ein und aus schalten und schon geht es wieder bis zum nächsten ausschalten des TV's.

Kann mir einer sagen wieso ? Ich weiß nicht was ich noch probieren kann.

Dann habe ich nur zwei Standlautsprecher und einen Subwoofer angeschlossen da ich meist nur Musik höre. Wie muss ich den AVR bei Filme schauen einstellen damit er diesen Surround Sound simuliert ?


Danke schonmal für eure Tipps.
speedy7461
Inventar
#2 erstellt: 09. Sep 2015, 18:31
Hallo, schau mal, ich glaube arc funktioniert jeweils nur an einem Eingang. Ich glaube für den tv ist es z.B. nur der HDMI 2! ?
Z20letcoupe
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Sep 2015, 06:47
Hallo, genau bei dem TV ist es HDMI 2 oder HDMI 4 das kann man im Menü einstellen. Dort steht dann auch sinngemäß, unterstützt ihr Verstärker 4k dann nutzen Sie HDMI 4 und das hab ich dann auch gemacht. Mittlerweile funktioniert es aber immer besser. Ich habe mit bekommen das es scheinbar echt an dem Avr liegt. Angenommen ich schalte TV und AVR ein und habe kein Ton (passiert zu 90%) Schalte ich den Avr einfach nochmal aus und wieder ein und schon ist der Ton da. Echt komisch aber ist jetzt halt erstmal so. Das mit dem Ton kommt manchmal auch mit anderen Eingängen vor zB bei Net Radio oder Audio 1 wo der CD Player angeschlossen ist. Hat vlt der AVR eine Macke ?
Z20letcoupe
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Sep 2015, 15:44
Hallo,

Der "Fehler" ist behoben. Man muss bei Panasonic in die Viera Einstellungen und dann kann man die Tonausgabe einmal auf TV Lautsprecher und einmal auf Heimkino stellen. Auf Heimkino funktioniert alles super. Der AVR schaltet sich automatisch an und aus und die Lautstärke wird absofort über die TV Fernbedienung geregelt.
luetgenboemmel
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 26. Sep 2016, 14:36
Hallo Z20letcoupe,
ich habe mal eine Frage zum Internetradio des 479: wenn du den Receiver einschaltest, nachdem Internetradio die letzte Quelle war, geht dann auch automatisch das Radio an?
Bei meinem alten 575 geht das leider nicht, da muss man umständlich mehrfach "Enter" drücken, um in den Favoriten seinen Lieblingssender abzurufen. Angeblich war beim 575 ein einfacherer Chip eingebaut, denn beim RX-A3050 geht das und auch bei den RX-V779/679.
Ich habe die Hoffnung, dass auch die kleinen X79 dies nun können.
Grüße, Roland
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
yamaha rx-v479 und ps4
lampe! am 11.01.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2016  –  4 Beiträge
RX-A1040: Kein Bild über HDMI an Panasonic AXW804
dreamer68 am 19.10.2014  –  Letzte Antwort am 20.10.2014  –  3 Beiträge
Yamaha rx-v479 Verbindung klappt nicht per arc mit LG
Jarde74 am 07.11.2015  –  Letzte Antwort am 07.11.2015  –  2 Beiträge
USB bei RX-V479
Mike_Driver am 19.10.2015  –  Letzte Antwort am 30.01.2016  –  7 Beiträge
Yamaha rx v479 kein Ton bei dvd
Jarde74 am 30.11.2015  –  Letzte Antwort am 02.12.2015  –  4 Beiträge
Schlechtes Bild durch Yamaha RX V479?
DS4eVer am 22.01.2016  –  Letzte Antwort am 23.01.2016  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V767 ARC Problem
darthi am 13.12.2014  –  Letzte Antwort am 13.12.2014  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V479 + Bluetooth Kopfhörer
zornic am 29.10.2015  –  Letzte Antwort am 29.10.2015  –  4 Beiträge
Klangbild bei RX-V479
Rathiel am 08.04.2016  –  Letzte Antwort am 26.04.2016  –  13 Beiträge
RX-V479 / MDRDS6500
Eugen70 am 19.02.2017  –  Letzte Antwort am 19.02.2017  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedDanielk78
  • Gesamtzahl an Themen1.382.688
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.336.334

Hersteller in diesem Thread Widget schließen