Fehler beim Einmessen? Yamaha RX-V665

+A -A
Autor
Beitrag
nullzwo
Stammgast
#1 erstellt: 13. Aug 2010, 07:10
Moin moin,

folgendes: Ich hab nen Yamaha RX-V665, dazu ein HKTS11. Hab das System nach dem aufstellen ausgemessen, dabei kam Fehlermeldung das die Front-LS die falsche Phase haben, obwohl ich darauf geachtet habe, dass die Kabel richtig angeschlossen wurden. Naja, egal hab ich mir gedacht, und hab die Kabel gedreht und alles war ok.
Jetzt habe ich gestern das System wiederausgemessen, weil ich die LS bissi umgestellt habe und wieder eine Fehlermeldung: Front-LS und Center phasenverschoben hab keine Kabel abgehabt, seit dem letzten Messen... also was ist los?
ralph1964
Inventar
#2 erstellt: 13. Aug 2010, 08:04
Bei Yamaha wird diese Meldung auch mal angezeigt, auch wenn alles richtig angeschlossen ist. Siehe Zitat BA:

"Überprüfen Sie die Polarität (+, –) der angezeigten
Lautsprecher. Wenn die Polarität richtig ist,
funktionieren die Lautsprecher ordnungsgemäß,
selbst wenn diese Meldung angezeigt wird
."

Grüsse Ralph
nullzwo
Stammgast
#3 erstellt: 13. Aug 2010, 11:07
Das ist ja der letzte sch***

Wenn du Prüfung nicht klappt, sollten Sie die doch grad lassen.
Mickey_Mouse
Inventar
#4 erstellt: 13. Aug 2010, 12:40
meistens liegen solche "angeblichen" Phasen-Fehler an "nicht ganz so tollen" LS, falscher Aufstellung (z.B. Raumecke) und kritischer Raumakustik!

Daher hast du auch jetzt nach dem Umstellen ein Problem, bzw. jetzt ist das Problem wohl eigentlich weg, du musst nur die Kabel wieder richtig herum anschliessen!

Um absolut sicher zu sein, kannst du dir auch mal die THX Tests (sind auf vielen DVD/BD drauf) anhören. Da gibt es einen Phasentest, da hört man sofort, ob da was verpolt ist oder nicht! Auch die Entfernung (ja eigentlich die Differenz zwischen Front und Rear) lässt sich damit sehr schön auf die "echten akustischen Verhältnisse" anpassen!
burkm
Inventar
#5 erstellt: 13. Aug 2010, 14:28
Da Lautsprecher über Ihren Frequenzbereich durchaus Phasen"fehler", d.h. Abweichungen aufweisen bönnen, kann es damit zusammenhängen. Das kann wiederum eine Folge der verbauten Chassis in Verbindung mit der Frequenzweiche und der räumlichen Position der LS zu tun haben.
Auch die Mikro Position gegenüber den LS usw. kann hier eingehen, je nach dem, wie Dein Lautsprecher konzipiert wurde...


[Beitrag von burkm am 13. Aug 2010, 14:28 bearbeitet]
nullzwo
Stammgast
#6 erstellt: 16. Aug 2010, 05:01
Danke, das hört sich alles ganz sinnvoll an, werd ich mir nochmal genauer angucken. Wenn ich neue Erkenntnisse habe, geb ich nochmal bescheid
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DTS Problem Yamaha RX V665
nullzwo am 17.07.2010  –  Letzte Antwort am 19.07.2010  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V665
Tim_Srat am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V665 -> Probleme beim Konfigurieren von 2.1
X-x--DOMI--x-X am 30.10.2011  –  Letzte Antwort am 11.11.2011  –  4 Beiträge
Yamaha htr 3063 Fehler E1 beim Einmessen
bastarasta am 21.07.2012  –  Letzte Antwort am 14.11.2012  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V665 HDMI-Eingang
Honschi86 am 17.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.09.2011  –  2 Beiträge
Einmessen Yamaha RX-V 765
klabauterbehn am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  4 Beiträge
Kein Bass RX-V665
nullzwo am 14.09.2013  –  Letzte Antwort am 18.09.2013  –  9 Beiträge
W1 Fehler Frage beim RX-V2067
achema am 27.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  7 Beiträge
Einmessen RX-A830
TriAms am 11.03.2015  –  Letzte Antwort am 23.03.2015  –  3 Beiträge
Yamaha rx-v665 kein Radio Empfang
Svenno1982 am 20.06.2010  –  Letzte Antwort am 23.06.2010  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 79 )
  • Neuestes Mitgliedbrudibuh93
  • Gesamtzahl an Themen1.389.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.464.674

Hersteller in diesem Thread Widget schließen