Yamaha RX-V773 und 4K Inhalte

+A -A
Autor
Beitrag
Thug86
Stammgast
#1 erstellt: 10. Mai 2016, 08:02
Hallo,

ich habe vor mir bald einen 4K Oled und den Fire Tv 2. Gen. zu kaufen.

Ich erinnere mich das der 773 Yammi 4K Inhalte durchschleifen konnte? Kann ich nun den Fire Tv an den Yammi hängen und 4K Inhalte von Prime und Netflix schauen? Oder müsste ich den Fire Tv direkt an den TV hängen?


[Beitrag von Thug86 am 10. Mai 2016, 08:03 bearbeitet]
ChrisL75
Inventar
#2 erstellt: 10. Mai 2016, 09:53
warum schaust du nicht selbst in die Spezifikationen deines Geräts?
Er kann 4k-Pass-Through aber kein UltraHD oder HDCP 2.2. Also nein das mit dem FireTV wird nicht gehen.
Passat
Moderator
#3 erstellt: 10. Mai 2016, 10:00
Der RX-V773 hat nur HDMI 1.4.
Er kann daher 4k nur mit 24/25/30p und 4:2:2, Rec.709 und HDCP 1.x.

Für UHD müsste er HDMI 2.0 und HDCP 2.2 haben.
Dann könnte er auch 4k mit 50/60p, 4:4:4, HDR und Rec.2020.

Grüße
Roman
Thug86
Stammgast
#4 erstellt: 10. Mai 2016, 10:56
Sehr schade.. Habe ich mir schon gedacht aber konnte mit dem 4k-Pass-Through Begriff nichts anfangen.

Also über kurz oder lang muss wohl ein neuer AVR her, obwohl ich sonst vollkommen zufrieden mit dem 773 bin.

Danke für die Antworten.
robertx66
Inventar
#5 erstellt: 10. Mai 2016, 23:42
Der FireTV hat doch selbst nur nen HDMI 1.4b Anschluss und kann nur bis 30fps. Ebenso die Inhalte die er wiedergibt von Netflix oder Amazon.
Thug86
Stammgast
#6 erstellt: 11. Mai 2016, 14:21
Wegen fehlendem HDCP 2.2 kann man es anscheinend eh vergessen.
robertx66
Inventar
#7 erstellt: 11. Mai 2016, 14:41
HDMI 1.4 braucht doch gar kein HDCP 2.2 - das gilt doch nur für HDMI 2.0 . Oder bin ich da auch dem Holzweg...?

Ein Sat Receiver Vu+ Solo 4k hat zum Beispiel erst gar kein HDCP implementiert... - und läuft gerade deswegen. (Ne ,nicht am HDMI 1.4 ,sondern nur am HDMI 2.0 )
Ich würd mir an deiner Stelle das Teil besorgen und ausprobieren. Zurückschicken und Geld zurück geht immer.


[Beitrag von robertx66 am 11. Mai 2016, 14:44 bearbeitet]
Passat
Moderator
#8 erstellt: 11. Mai 2016, 14:44
4k-Inhalte sind bei Netflix per HDCP 2.2 geschützt.
Die können nur auf Geräten wiedergegeben werden, die HDCP 2.2 unterstützen.

Grüße
Roman
robertx66
Inventar
#9 erstellt: 11. Mai 2016, 14:44
Ok ,wenn das so ist...
Aaaaber - 4k Inhalte sind ja dünn gesät -wie siehts dann mit anderen Sachen aus...?

Edit @ Passat: Du schreibst oben was von HDMI 2.0 mit HDR. Es ist aber wohl eher das weiterentwickelte HDMI 2.0a , oder ?


[Beitrag von robertx66 am 11. Mai 2016, 14:49 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-A810 oder RX-V773?
gabri am 07.06.2012  –  Letzte Antwort am 18.06.2012  –  13 Beiträge
Kriechstrom Yamaha RX-V773
slYder111 am 24.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V773
Tomtomtom72 am 30.10.2012  –  Letzte Antwort am 31.10.2012  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V773 - Einschalten unmöglich?
Tpol am 25.08.2012  –  Letzte Antwort am 25.08.2012  –  11 Beiträge
AVR defekt? Yamaha RX-V773
c00per99 am 16.10.2015  –  Letzte Antwort am 16.10.2015  –  3 Beiträge
Neue Klangabstimmung Yamaha RX-V773
EisenPM am 03.10.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  24 Beiträge
Yamaha RX-V773 als Vorstufe?
DonCool am 18.12.2012  –  Letzte Antwort am 19.12.2012  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V773, die Zweite
frafri am 08.11.2012  –  Letzte Antwort am 09.11.2012  –  4 Beiträge
Lautsprecher Konfiguration Yamaha RX-V773
SCHALLWELLENBRECHER am 02.02.2014  –  Letzte Antwort am 11.02.2014  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V773 & HDMI CEC
Eggert79 am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedmajchii
  • Gesamtzahl an Themen1.380.223
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.290.256

Hersteller in diesem Thread Widget schließen