USB Adapter für RX-V540RDS AV Receiver gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Audio_John
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Sep 2016, 11:23
Hallo,

mal eine Frage an Euch Soundexperten...

Wohnzimmer:

Mein AV Receiver, den ich zum Ton hören nutze (mit dem AV Receiver sind Lautsprecher und Subwoofer verkabelt),
bin ich seit Jahren zufrieden.
ABER, er hat keine USB Eingänge.
will/muss ich leise hören,
habe ich bisher meine Kopfhörer (mit Kabel) an den Kopfhörereingang an der Frontseite angestöpselt
und über Kopfhörer gehört.

Da ich nun weiter weg vom Fernseher aus sitzen möchte, sind meine Kabel Kopfhörer zu kurz.
Ich möchte die kabelLOSEN Kopfhörer nutzen.

Meine Wireless Kopfhörer sind diese:
https://www.amazon.d...=sony%2Bheadset&th=1

Dort ist ein USB Stick anbei, dieser dient als Art USB Empfänger..
am PC angestöpselt, gehen die Prima, an der PS4 und an der Xbox auch.

Mein AV Receiver: RX-V540RDS
http://usa.yamaha.co...ers-amps/rx/rx-v540/

Nun die Frage:
Würde so ein Gerät, welches ich online entdeckt habe, kompatibel sein und funktionieren?
https://www.amazon.d...rds=bluetooth+sender

Umsetzung:
Adapter in den Kopfhörer Eingang am AV Receiver stecken.
Andere Seite des Adapters den USB Empfänger meiner kabelLOSEN Kopfhörer stecken.
Kopfhörer anmachen und die Verbindung wird hergestellt?

* oder empfiehlt hier jemand einen ganz anderen Adapater, der kompatibel ist, und sich hervorragend eignet? *

Ich bedanke mich !


[Beitrag von Audio_John am 17. Sep 2016, 11:25 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 17. Sep 2016, 11:32
Ja, der sollte funktionieren
std67
Inventar
#3 erstellt: 17. Sep 2016, 11:42
nein

wo willst du denn da den USB-Seder einstecken? Das Ding ist selber ein BT-Sender.
Dein KH muss also über eine Funktion verfügen ihn mit anderen Sendern zu pairen (wird meist aktiviert indem man im Aus-Zustand die Powertaste lang drückt)
Fuchs#14
Inventar
#4 erstellt: 17. Sep 2016, 12:12

std67 (Beitrag #3) schrieb:
Dein KH muss also über eine Funktion verfügen ihn mit anderen Sendern zu pairen


Laut Produktbeschreibung kann er das

Nutzen Sie Ihr Headset unterwegs zusammen mit Ihrem PS Vita-System und anderen Mobilgeräten für bis zu 8 Stunden dank des wiederaufldbaren Akkus und des faltbaren Designs.
Audio_John
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Sep 2016, 12:18

Fuchs#14 (Beitrag #4) schrieb:

std67 (Beitrag #3) schrieb:
Dein KH muss also über eine Funktion verfügen ihn mit anderen Sendern zu pairen


Laut Produktbeschreibung kann er das

Nutzen Sie Ihr Headset unterwegs zusammen mit Ihrem PS Vita-System und anderen Mobilgeräten für bis zu 8 Stunden dank des wiederaufldbaren Akkus und des faltbaren Designs.


verstehe ich das nun richtig, kaufe ich diesen Adapter bei Amazon,
stecke ihn in den Kopfhörereingang des AV Receivers,
müsste das schon reichen und der USB Empfänger des Kopfhörers brauche ich dann gar nicht in den Bluetooth Adapter stekcken.
Die Verbindung müste so schon gelingen?
Fuchs#14
Inventar
#6 erstellt: 17. Sep 2016, 12:24

Den USB Empfänger des Kopfhörers brauche ich dann gar nicht in den Bluetooth Adapter stekcken


Da kannste nix einstecken. Du koppelst den Kopfhörer mit dem Adapter, fertig
std67
Inventar
#7 erstellt: 17. Sep 2016, 12:25
du brauchst den USB nicht nur einstecken, du kannst es gar nicht. Der Adapter hat gar keinen Anschluß dafür. Das ist wie gesagt seler ein Sender
Beide Komponenten in den Pairingmodus versetzen
Audio_John
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Sep 2016, 12:30

std67 (Beitrag #7) schrieb:
du brauchst den USB nicht nur einstecken, du kannst es gar nicht. Der Adapter hat gar keinen Anschluß dafür. Das ist wie gesagt seler ein Sender
Beide Komponenten in den Pairingmodus versetzen


Okay. Danke !

Nur, wie versetze ich beide Geräte in den Pairing Modus?
aktuell schiebe ich am Kopfhörer den Knopf von Off zu 1.
dann warte ich zwei Sekunden, ein Piep Ton kommt,
und ich habe Ton (z.b. vom Sound einer Filmdatei am PC, oder der Sound vom Playstation Spiel)
* Einzige Voraussetzung war halt, den usb Stick in das Gerät zu stecken, welches ich gerade nutzen möchte *

Bluetooth Adapter an den AV Receiver, am Kopfhörer von Off zu 1, kurz warten.
Verbindung hergestellt
?

Das wäre toll, wenn das so gehen würde...!


[Beitrag von Audio_John am 17. Sep 2016, 12:30 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#9 erstellt: 17. Sep 2016, 12:31
BDA lesen
Audio_John
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Sep 2016, 12:45
sehe gerade, im Titel des Artikels steht: (nicht Bluetooth Empfänger)
heißt das nicht, dass eine Verbindung zwischen Av Receiver und Kopfhörer NICHT hergestellt werden kann, ohne einen extra bluetooth Empfänger (usb stick als Empfänger)
Audio_John
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Sep 2016, 12:49

Fuchs#14 (Beitrag #9) schrieb:
BDA lesen :.


https://www.playstat...onManual_DE_Web.pdf/

finde nichts zu Pairing...
bzw. nur, das die Kontrollleuchte am Kopfhörer blau konstant blinken würde, dann konstant blau...
dort steht aber nichts zu, wie ich das Pairing aktiviere...


[Beitrag von Audio_John am 17. Sep 2016, 12:50 bearbeitet]
std67
Inventar
#12 erstellt: 17. Sep 2016, 12:51
ist schon richtig, du brauchst ja einen BT-Sender.
Was soll der Adapter denn empfangen, der KH sendet ja nix

Zum Pairingmodus wie gesagt die BDA lesen. Kann sein das der KH und der zugehörige Stick vom Hersteller schon gepairt sind. Aber da ja in der BDA steht das das auch mit anderen Sendern funktioniert, wie also auch Handys/Tablets etc, muss es auch einen Pairingmodus geben
Audio_John
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 17. Sep 2016, 12:55

std67 (Beitrag #12) schrieb:

Was soll der Adapter denn empfangen, der KH sendet ja nix


also nun bin ich total verunsichert.
wenn ihr sagt, der usb stick lässt sich nicht an den Adapter stecken.
wenn ihr sagt, dass ist auch nicht nötig, weil der Adapter sich schon von sich aus mit den Kopfhörern verbinden würde.
std67
Inventar
#14 erstellt: 17. Sep 2016, 12:57
Hi

lies die BDA des KH, schnapp dir dein Handy, pire diese, und du wirst verstehen


wenn ihr sagt, der usb stick lässt sich nicht an den Adapter stecken.
wenn ihr sagt, dass ist auch nicht nötig, weil der Adapter sich schon von sich aus mit den Kopfhörern verbinden würde.


was ist daran nicht verständlich? um das Obige durchzuführen usst du den USB ja auch nicht ins Handy stecken
Audio_John
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 17. Sep 2016, 13:06
zu Testzwecken. ob die Kopfhörer mit Smartphone per BT funktioniert...

Bluetooth an meinem Smartphone aktiviert.
Suche geklickt.

Kopfhörer findet er anscheind nicht (usb Stick liegt hier nun rum, nicht mehr am PC dran)

einzige, was das Smartphone an Bluetooth Geräten findet ist:
TV Living Room

keine Ahnung, was das sein soll....
std67
Inventar
#16 erstellt: 17. Sep 2016, 13:11
du MUSST den KH in den Pairingmodus versetzen, sonst kanns nicht gehen.

Und obwo äußerst ungewöhnlich, da das Phone das suchende Device ist, muss man bei manchen Empfängern das Phone auf "Sichtbar" schalten
Fuchs#14
Inventar
#17 erstellt: 17. Sep 2016, 13:14
Ok, dieser Kopfhörer kann nur per Kabel an andere Geräte. Dann vergiss das alles
std67
Inventar
#18 erstellt: 17. Sep 2016, 13:17
also doch fest mit dem Stick gepairt?
Doofes Teil
Fuchs#14
Inventar
#19 erstellt: 17. Sep 2016, 13:31

Doofes Teil


sag ich doch




std67
Inventar
#20 erstellt: 17. Sep 2016, 13:34
um der nächste Frage gleich vorzubeugen: einen Adater Klinke auf USB gibt es nicht
Audio_John
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 04. Okt 2017, 15:10
Moin.

Frage:

Habe mir den panasonic 55ezw954 TV gekauft.

Ich habe noch meinen yamaha av receiver stehen.
Kompatibel sind beide nicht, oder?

Mein alter tv, auch panasonic, aber plasma tv, hatte diese drei farblichen Eingänge.
Ich weiß gerade nicht den Fachbegriff für das drei farben Kabel.

Der neue tv hat dies nicht.
Hat er überhaupt Anschlüsse für Anschluss eines av receivers?

Ich bin gerade azf Arbeit, mir kam nur der Gedanke,
da ich gerne einen av receiver an den neuen tv, der Freitag geliefert wird,
anzuschließen.

Wenn der jetzige av receiver gar nicht kompatibel wäre,
welchen top av receiver wäre kompatibel und von euch ein klarer kauftipp ?

Neuerer yamaha, onkyo .... ?

Danke Euch!


[Beitrag von Audio_John am 04. Okt 2017, 15:13 bearbeitet]
steelydan1
Inventar
#22 erstellt: 04. Okt 2017, 18:49
Machbar ist das schon mit dem alten RX-V540RDS. Es gibt 2 Möglichkeiten:
1) Von allen Zuspielern das Bild direkt per HDMI zum TV senden und den Ton jeweils per optischen/koaxialen Digiltalkabel zum AVR
2) Alle Zuspieler per HDMI direkt an den TV anschliessen und den Ton vom optischen Ausgang des TV zum AVR weiterleiten

Mit einem neuen AVR gehts natürlich einfacher zu verkabel (nur per HDMI), ausserdem bringen die modernen Einmess-Systeme einen klaren Zugewinn in Sachen Klang sowie Räumlichkeit und die aktuellen AVR besitzen weitaus mehr Ausstattung wie z.b. Bluetooth / Wlan. Als Nachfolger kämen z.B. Yamaha RX-V483 oder Denon AVR-X1400H in Betracht.
Fuchs#14
Inventar
#23 erstellt: 04. Okt 2017, 18:53
Wie oft willst du das noch fragen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V540RDS Abstandeinstellung?
Hexcode am 07.07.2011  –  Letzte Antwort am 09.07.2011  –  4 Beiträge
Fernbedienung für Yamaha RX V540RDS
speedy-hifi am 02.02.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2013  –  3 Beiträge
USB Adapter für Yamaha RX-V765?
Maddin81* am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 06.12.2011  –  3 Beiträge
AV Receiver Meinung gesucht
Bardy am 21.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.01.2012  –  19 Beiträge
RX-V500D AV-Receiver. Bluetooth?
rgberlin91 am 10.09.2015  –  Letzte Antwort am 10.09.2015  –  6 Beiträge
Yamaha AV-Receiver RX-V795A
seller70 am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V540RDS mit 8x180W Standlautsprechern
conic am 04.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  9 Beiträge
Neuer AV-Receiver mit gutem Stereobetrieb gesucht/Lohnt Umstieg vom RX-V659?
JCDenton5 am 22.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  11 Beiträge
Suche Bluetooth Adapter für Yamaha RX-V 663 Receiver
stevenakadevil am 10.05.2016  –  Letzte Antwort am 10.05.2016  –  2 Beiträge
Anschlussprobleme am AV Receiver YAMAHA RX-V357
Tom-21 am 21.02.2014  –  Letzte Antwort am 24.02.2014  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedTommy_HBS
  • Gesamtzahl an Themen1.386.144
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.836

Hersteller in diesem Thread Widget schließen