YAMAHA RX-V 565 MENU IN DEUTSCH

+A -A
Autor
Beitrag
GT_ROCKET
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Jan 2010, 22:04
Hallo zusammen!
Ich brauche eure Hilfe!Mein Vater hat sich den RX-V565 zugelegt.Nun ist er aber unglücklich, weil das Menu vom Receiver scheinbar nur in Englisch zur Verfügung steht.Ich hab
mir das Teil heut angeschaut.Ich konnte aber im Menu auch keine Spracheinstellung finden. Kann das denn Möglich sein?Das Handbuch gibt auch keine Hinweiße darauf.Ich kann das nicht glauben.Kann uns jemand vielleicht weiter helfen?
GrafKokZ
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Jan 2010, 03:13
Ich hab ihn auch hier stehen und kann die sagen: Nur Englisch


Aber selbst für Leute für die Englisch nicht das wahre ist, hilft die m.M.n gute Bedienungsanleitung weiter.
GT_ROCKET
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 17. Jan 2010, 13:36

GrafKokZ schrieb:
Ich hab ihn auch hier stehen und kann die sagen: Nur Englisch


Aber selbst für Leute für die Englisch nicht das wahre ist, hilft die m.M.n gute Bedienungsanleitung weiter.



Vielen Dank für die schnelle Antwort. Kaum zu glauben das es kein deutsches Menu gibt. Ich wollte auch erst zuschlagen beim 565. Nun bin ich aber froh, dass ich mich für ein anderes Gerät entschieden habe. Da kann ich meine Muttersprache wenigstens anwenden. Und noch was!Ich finde das Handbuch beim 565 sehr
schwammig geschrieben! Kein Vergleich zu Onkyo!


[Beitrag von GT_ROCKET am 17. Jan 2010, 13:38 bearbeitet]
GrafKokZ
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 17. Jan 2010, 14:32
Also ich habe jetzt meinen ersten AVR gekauft von daher kann ich die BDA nicht vergleichen.

Aber muss auch zugeben dass ich durch meinen Beruf in Egnlisch ziemlich auf Zack bin, wodurch mit das Englische Menü nicht sört.

Ich war auch kurz davor den Denon 1610 zu kaufen aber durch das Media Markt Angebot isses dan doch der Yamaha geworden
GT_ROCKET
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 17. Jan 2010, 15:34

GrafKokZ schrieb:
Also ich habe jetzt meinen ersten AVR gekauft von daher kann ich die BDA nicht vergleichen.

Aber muss auch zugeben dass ich durch meinen Beruf in Egnlisch ziemlich auf Zack bin, wodurch mit das Englische Menü nicht sört.

Ich war auch kurz davor den Denon 1610 zu kaufen aber durch das Media Markt Angebot isses dan doch der Yamaha geworden ;)

Stimmt das Angebot war sensationell für 299 Euro. Zwei Fragen muß ich doch noch stellen. 1.Frage: Gibt es so eine Loudness Funktion beim 565? Wenn ja wo? 2.Frage: Es gibt die sogenannten Scene Tasten. Laut Beschreibung drück ich z.B. die Scene Taste TV. Nun sollte normalerweise der AV Receiver automatisch den TV und SAT Receiver einschalten. Also alle Geräte die man zum Fernsehen benötigt. Klingt wunderschön aber funktioniert nicht bei uns. Geht es bei Dir oder sind wir zu verwirrt?
GrafKokZ
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Jan 2010, 16:58
So genau weiss ich das nicht, da ich nur einmal rübergeflogen bin (weil meine Boxen erst noch kommen).

Laut Anleitung speichern die Scene Tasten doch nur Einstellungen. Sowie ich das gelsesen habe schaltet er die Geräte nicht ein ,oder?;)
plempos
Stammgast
#7 erstellt: 17. Jan 2010, 17:15
"Dieses Gerät hat eine SCENE-Funktion, mit der Sie die
Eingangsquelle und das Soundfeldprogramm durch einen
einzigen Tastendruck ändern können. Es stehen vier
Szenarien für verschiedene Anwendungen, wie z. B. die
Wiedergabe von Filmen oder Musik, zur Verfügung. Die
folgenden Eingangsquellen und Soundfeldprogramme
sind werksseitig voreingestellt.

Wenn sich dieses Gerät im Bereitschaftsmodus befindet, können Sie es
einschalten, indem Sie die SCENE-Taste drücken."

Es wird nur die Quelle und ein DSP gewählt.
Andere Geräte muss man separat einschalten.
GT_ROCKET
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 17. Jan 2010, 17:26

plempos schrieb:
"Dieses Gerät hat eine SCENE-Funktion, mit der Sie die
Eingangsquelle und das Soundfeldprogramm durch einen
einzigen Tastendruck ändern können. Es stehen vier
Szenarien für verschiedene Anwendungen, wie z. B. die
Wiedergabe von Filmen oder Musik, zur Verfügung. Die
folgenden Eingangsquellen und Soundfeldprogramme
sind werksseitig voreingestellt.

Wenn sich dieses Gerät im Bereitschaftsmodus befindet, können Sie es
einschalten, indem Sie die SCENE-Taste drücken."

Es wird nur die Quelle und ein DSP gewählt.
Andere Geräte muss man separat einschalten.


Also hab ich das falsch verstanden oder?
GrafKokZ
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 17. Jan 2010, 17:35
Ja es wird dann zum Bepiel beim drücken der 1. Scene Taste HDMI1 ausgewählt und das Soundfeldprogramm so und so direkt dazu.
GT_ROCKET
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 17. Jan 2010, 17:47

GT_ROCKET schrieb:

plempos schrieb:
"Dieses Gerät hat eine SCENE-Funktion, mit der Sie die
Eingangsquelle und das Soundfeldprogramm durch einen
einzigen Tastendruck ändern können. Es stehen vier
Szenarien für verschiedene Anwendungen, wie z. B. die
Wiedergabe von Filmen oder Musik, zur Verfügung. Die
folgenden Eingangsquellen und Soundfeldprogramme
sind werksseitig voreingestellt.

Wenn sich dieses Gerät im Bereitschaftsmodus befindet, können Sie es
einschalten, indem Sie die SCENE-Taste drücken."

Es wird nur die Quelle und ein DSP gewählt.
Andere Geräte muss man separat einschalten.


Also hab ich das falsch verstanden oder? :L
Also hier ein Abschnitt von der offiziellen Yamaha Seite:
Bei den meisten Receivern erfordert das Anschauen oder Anhören des Wunschprogramms die Ausführung mehrerer Schritte. Sie müssen den Receiver einschalten, eine weitere Komponenten, etwa einen DVD-Player, einschalten, die Programmquelle wählen, den Surround-Modus wählen und dann auf Play drücken. Nicht so bei Yamaha SCENE – hier müssen Sie nur eine einzige Taste drücken. Beide Komponenten schalten sich ein, die korrekte DSP-Einstellung wird gewählt, und die Wiedergabe beginnt. Der Receiver besitzt vier vorprogrammierte SCENE-Tasten, die eine Reihe von Vorgängen auslösen. Ihre Voreinstellungen für die einzelnen SCENE-Tasten sind das Ansehen von DVDs, das Abhören von Musik- Discs, Fernsehen und Radio hören. Falls Sie jedoch andere Präferenzen haben, können Sie die SCENE Tasten natürlich auch mit einer Reihe anderer Muster belegen. So können Sie etwa die Voreinstellung für das Abhören von iPod-Programmen, das Ansehen von TV-Sportveranstaltungen oder das Spielen von Action- Games wählen. In der Übersicht sind die verfügbaren Muster aufgeführt. Noch nie war ein AV-Receiver so schnell und so einfach zu bedienen!

Also das schreibt nun Yamaha. Ich komm nochmal auf einen Satz zurück. Nicht so bei Yamaha SCENE – hier müssen Sie nur eine einzige Taste drücken. Beide Komponenten schalten sich ein, die korrekte DSP-Einstellung wird gewählt, und die Wiedergabe beginnt. Hab ich einen Black Out und merke es nicht? Klärt mich Bitte auf
GrafKokZ
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 17. Jan 2010, 18:03
Hmm Kurios

Da bin ich jetzt auch überfragt.
GrafKokZ
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 17. Jan 2010, 18:38
Also ein Blick in die BDA hat uns (dir) geholfen.

Die Scene Taste steueern wie gesagt die Quelle und das Soundfeld.

Wenn das Gerät im Standby ist kannst du es auch mit anmachen. Dazu musst du aber in deine Fernbedienung den Gerätecode des Gerätes einspeichern.

siehe BDA Seite 22 glaub ich.
GT_ROCKET
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 17. Jan 2010, 20:25

GrafKokZ schrieb:
Also ein Blick in die BDA hat uns (dir) geholfen.

Die Scene Taste steueern wie gesagt die Quelle und das Soundfeld.

Wenn das Gerät im Standby ist kannst du es auch mit anmachen. Dazu musst du aber in deine Fernbedienung den Gerätecode des Gerätes einspeichern.

siehe BDA Seite 22 glaub ich.


Und genau das ist der Knackpunkt mit dem Gerätecode. Steht alles beschrieben in der BDA. Nach vielen Versuchen, die Gerätecodes einzuspeichern, tut sich einfach nichts. Kein Gerät lässt sich programmieren. Das kann aber nicht an den Geräten liegen, die sind alle relativ modern. Hat irgendjemand
das schon mal probiert?
GrafKokZ
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 17. Jan 2010, 20:43
Probiert hab ich es noch nicht.
burli0
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 17. Jan 2010, 20:51
ich finde das thema interessant und hier falsch. da http://www.hifi-foru...m_id=46&thread=26580 seh ich es sinnvoller untergebracht. ;-)
GT_ROCKET
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 17. Jan 2010, 20:52

GrafKokZ schrieb:
Probiert hab ich es noch nicht.


Wenn es mal so weit sein sollte bei Dir, dann mach mal Bitte eine Meldung bei mir. Das gilt natürlich auch für andere Teilnehmer. Habe immer ein offenes Ohr.
GrafKokZ
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 17. Jan 2010, 21:01
Ende der Woche wird alles angeschlossen

vielleicht versuch mal zwischendurch in einer ruhigen Minute die FB zu programmieren.
freddie76
Stammgast
#18 erstellt: 17. Jan 2010, 21:38
Ist die FB des 565 lernfähig???
Beim Gerätevergleich auf der Yamahaseite zwischen 565 und 765 ist nur die vom 765 als lernfähig angegeben, beim 565 steht nur FB "ja".
Habe den 765, die FB ist lernfähig und das programieren lief ohne Probleme.
Die Steuerung von Geräten mit den Scene Tasten bezieht sich nur auf Verbindungen über HDMI, dazu die HDMI Steuerfunktion im Menü aktivieren!

Wenn die Steuerung der gesamten Kette über nur eine FB laufen soll empfehle ich Logitec Harmony One.
Sehr zeitaufwändig in der Einrichtung, weil sehr vielseitig einzusetzen. Aber wenn man einmal durch ist können alle anderen FB´s im Schrank verschwinden. Selbst das programieren meines HDD/DVD Rec ist möglich.
GT_ROCKET
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 18. Jan 2010, 12:04

freddie76 schrieb:
Ist die FB des 565 lernfähig???
Beim Gerätevergleich auf der Yamahaseite zwischen 565 und 765 ist nur die vom 765 als lernfähig angegeben, beim 565 steht nur FB "ja".
Habe den 765, die FB ist lernfähig und das programieren lief ohne Probleme.
Die Steuerung von Geräten mit den Scene Tasten bezieht sich nur auf Verbindungen über HDMI, dazu die HDMI Steuerfunktion im Menü aktivieren!

Wenn die Steuerung der gesamten Kette über nur eine FB laufen soll empfehle ich Logitec Harmony One.
Sehr zeitaufwändig in der Einrichtung, weil sehr vielseitig einzusetzen. Aber wenn man einmal durch ist können alle anderen FB´s im Schrank verschwinden. Selbst das programieren meines HDD/DVD Rec ist möglich.



Prima klingt gut und macht uns Hoffnung. Die Logitech ist auch schon mal ne Überlegung wert. Übrigens guter Tip HDMI Steuerfunktion im Menu zu aktivieren. Und wie heißt das dann
in Englisch (nur Englisch im Menu)? Ach so, laut Bedienungsanleitung ist die Fernbedienung lernfähig. Steht so darin.


[Beitrag von GT_ROCKET am 18. Jan 2010, 12:09 bearbeitet]
taubohr
Neuling
#20 erstellt: 11. Apr 2010, 19:15
Hallo,

und, hat jemand schon was herausgefunden wie man die Codes in die Yamaha FB bekommt? Komme auch nicht weiter.

Gruß
Taubohr
GrafKokZ
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 13. Apr 2010, 17:31
Also ich hatte auch mal versucht meinenTV damit zu steuern (Panasonic).

Das klappte nicht und ich habe auch nicht weiter nach geguckt.
Dann letztens bin ich plötzlich unten auf den power off button gekommen und siehe da der TVging aus. Komisch
Button2000de
Stammgast
#22 erstellt: 13. Apr 2010, 21:53
Wenn ich ehrlich bin verstehe ich nicht wieso das bei einigen nicht funktionieren soll.
Ich habe zwar ein RX V2065 aber dort geht es problemlos. Kann mein TV entweder über die Tasten ganz unten auf der FB steuern oder aber auch über die Scene Tasten alle geräte aktivieren die ich will. Ausgenommen mal der blöde MR300 der keine HDMI Steuerung (CEC) unterstützt.
Als Beispiel: Drücke ich die Scenetaste DVD/BD geht AVR,TV und DVD an. Schalte ich TV aus gehen alle genannten Geräte wieder aus. Wenn ich den AVR auschalte bleibt alles weiter an, da ich HDMI PT aktiviert habe, wäre ja auch blöd wenn dann alles aus geht
GrafKokZ
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 22. Apr 2010, 21:07
Hat jemand den passenden (von den in der BDA aufgelisteten) Code für einen Panasonic TXPS10E?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BA für Yamaha RX-V 565 in DEUTSCH
user121 am 16.03.2010  –  Letzte Antwort am 17.03.2010  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V 565 UK-Modell unterschiede?
-r4pt0r- am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 11.03.2010  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V 565 Advanced YPAO
zwirni114 am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 05.09.2010  –  11 Beiträge
ARRRRGH! Yamaha RX V 565
LJDasilva am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 02.06.2010  –  3 Beiträge
Yamaha RX V 565 Frage
Aleksey_G am 28.01.2010  –  Letzte Antwort am 28.01.2010  –  4 Beiträge
Anschlüsse LG BD390 und Yamaha RX-V 565 7.1.
user121 am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 14.03.2010  –  7 Beiträge
Angebot bei MM ==> Yamaha RX-V 565
Boomzter am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  4 Beiträge
Yamaha RX V 565 macht probleme.
andrej* am 31.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.02.2012  –  6 Beiträge
RX V 565 Metallfront ?
BennoRR am 14.11.2010  –  Letzte Antwort am 14.11.2010  –  9 Beiträge
RX-V 565 & 3D
Cilow am 03.10.2011  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedMasterchiefFlo
  • Gesamtzahl an Themen1.382.538
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.333.774

Hersteller in diesem Thread Widget schließen