RX-V685: Ton gegenüber Bild verspätet

+A -A
Autor
Beitrag
blaues-ohr
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Jun 2019, 09:55
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem: seit zwei Wochen ist in meinem HK temporär ein Yamaha RX-V685 die Zentrale. Bei allen angeschlossenen Quellen kommt seitdem der Ton später als das Bild, d.h. bei einem Schuss oder einer Explosion sieht man zunächst das Ereignis im Bild, der zugehörige Ton kommt geschätzte 200ms bis 300ms später. Mit den LipSync Einstellungen kann ich den Ton aber nur zusätzlich verzögern, so dass dieser noch später kommt. Ich bräuchte aber genau die andere Möglichkeit: Das Bild gegenüber dem Ton zu verzögern. Diese Möglichkeit gibt es soweit ich weiß aber nicht.

Bisherige Lösungsansätze:

  1. Basierend auf diesem Thread Audio Ausgabe stark verzögert habe ich den RX-V685 auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, erneut eingemessen und alles wie vorher eingestellt. Ergebnis: der Ton ist nach wie vor gegenüber dem Bild verspätet.
  2. Daraufhin war mein Gedanke "Liegt wohl an den Einstellungen". Deswegen haben ich den RX-V685 erneut zurückgesetzt, eingemessen und sonst nichts weiter verändert. Ergebnis: der Ton kommt gegenüber dem Bild nach wie vor zu spät.


Vorher war als Zentrale ein Yamaha DSP-Z7. Der Z7 hatte dieses Problem nicht. Das Problem betrifft alle angeschlossenen Quellen, weswegen es meiner Meinung nach am Verstärker liegt. Kann mir jemand helfen oder einen Tip geben? Ich bedanke mich jetzt schon für Eure Hilfe.

LG & vielen Dank


[Beitrag von blaues-ohr am 14. Jun 2019, 09:56 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 14. Jun 2019, 10:05
Wär halt schonmal hilfreich zu sagen, welche Geräte jetzt wie genau beteiligt und wo angeschlossen sind. Und was für Einstellungen in den Geräten für den Lipsync oder Bildverbesserung gemacht sind.
blaues-ohr
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 14. Jun 2019, 10:22
Hallo,

diese Geräte betreibe ich derzeit:

  • Projektor: Samsung A800B, hängt über HDMI am Yamaha
  • Receiver: Yamaha RX-V685
  • Player: Apple TV 4K, über HDMI am Yamaha angeschlossen. Audio Delay ist am Apple TV nicht einstellbar.
  • Player: Intel NUC 8I3BEK mit Kodi, über HDMI am Yamaha angeschlossen. Audio Delay: 0ms.


LipSync Einstellungen am Yamaha stehen auf default, d.h. "Auto" und 0ms Verzögerung.

Ich hoffe die Angaben helfen weiter. Bei Bedarf stelle ich gerne weitere Infos zur Verfügung.

LG


[Beitrag von blaues-ohr am 14. Jun 2019, 10:33 bearbeitet]
blaues-ohr
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 14. Jun 2019, 10:26
Hier ein Screenshot der Einstellungen am Yamaha:

RX-V685 Lipsync Einstellungen


[Beitrag von blaues-ohr am 14. Jun 2019, 10:37 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#5 erstellt: 14. Jun 2019, 10:39
Hast Du das bei allen Quellen, also NF, Videos über KODI? Eigentlich SOLLTE das ja alles über HDMI Autolipsync funktionieren.
Ich kenne das bei mir, dass es bei NF nicht 100% Lipsync ist. Kann aber 200-300 ms (ist ja ne 1/3 Sekunde) ist das nicht.
blaues-ohr
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 14. Jun 2019, 11:06
Hi,

ich habe das bei allen angeschlossenen Quellen, siehe Eingangspost.

Was ist NF? (sorry, falls die Frage blöd sein sollte).
n5pdimi
Inventar
#7 erstellt: 14. Jun 2019, 11:18
Netflix
blaues-ohr
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 14. Jun 2019, 11:35
Aloha,

es betrifft auch Netflix. Allgemeiner gesprochen, es betrifft alles, was über das Apple TV oder den Intel Media Player abgespielt wird.

Vielen Dank für Deine Hilfe.


[Beitrag von blaues-ohr am 14. Jun 2019, 11:36 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#9 erstellt: 14. Jun 2019, 11:39
Deswegen frag ich ja. Also auch alle Dateien über KODI? Dann liegt der Fehler tatsächlich beim AVR. Gibt es vielleicht irgendwo noch eine Einstellung, die das Lypsinc verhindert? Wie sieht es denn bei den HDMI Steuerungseinstellungen aus?
blaues-ohr
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 14. Jun 2019, 12:01
Hoi,

es betrifft definitiv alle Wiedergaben, auch jede mit Kodi wiedergegebene Datei.

HDMI CEC ist aus, ebenso der ARC.
n5pdimi
Inventar
#11 erstellt: 14. Jun 2019, 12:31
Mal einschalten? Also CEC
blaues-ohr
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 14. Jun 2019, 13:58
Danke,

das werde ich heute Abend mal versuchen. So wie ich es verstehe, dürfte es zwar nichts ändern (Lipsync gab es schon vor CEC, sollte also unabhängig voneinander sein), aber ich versuche es. Ich werde auch mal die manuelle Lipsync Einstellung probieren.

Gibt es weitere Vorschlage aus dem Forum?

LG
blaues-ohr
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 15. Jun 2019, 00:32
Aloha,

habe CEC ausgestellt und Lipsync von Auto auf "Manual" gestellt. Leider keine Veränderung.

Über Ideen oder Anregungen, wie man an das Problem rangehen kann würde ich mich sehr freuen.

LG


[Beitrag von blaues-ohr am 15. Jun 2019, 00:32 bearbeitet]
fplgoe
Inventar
#14 erstellt: 15. Jun 2019, 06:33

n5pdimi (Beitrag #11) schrieb:
Mal einschalten? Also CEC

blaues-ohr (Beitrag #13) schrieb:
...habe CEC ausgestellt ... Leider keine Veränderung...


Verschrieben oder falsch verstanden?
langsaam1
Inventar
#15 erstellt: 15. Jun 2019, 06:50
- wurde nach Werkrücksetzung hinsichtlich der Tonverzögerung getestet ?
bevor dann munter Einmessung ablief ?

- wieso steht bei SEL : analog ?
- Dynamic Range auf max und das bei vorheriger Einmessung
ist das nicht gegen seitiges beeinflussen ?
und könnte ein Auslöser sein?
blaues-ohr
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 15. Jun 2019, 14:15

fplgoe (Beitrag #14) schrieb:
Verschrieben oder falsch verstanden?


Verschrieben Habe CEC ein- und wieder ausgeschaltet, es hat aber nichts bewirkt.
blaues-ohr
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 15. Jun 2019, 14:25

langsaam1 (Beitrag #15) schrieb:
- wurde nach Werkrücksetzung hinsichtlich der Tonverzögerung getestet ? bevor dann munter Einmessung ablief?


Ja. Mehr dazu, inkl. der Ergebnisse im nächsten Post.


langsaam1 (Beitrag #15) schrieb:
- wieso steht bei SEL : analog ?


Das kann ich mir auch nicht schlüssig erklären. Soweit ich mich erinnere, habe ich den Screenshot der Einstellungen zu einem späteren Zeitpunkt erstellt.


langsaam1 (Beitrag #15) schrieb:
- Dynamic Range auf max und das bei vorheriger Einmessung. ist das nicht gegen seitiges beeinflussen?


Ich habe die Einstellung "Dynamic Range" eben verändert und keine der Einstellmöglichkeiten hatte irgendeine Auswirkung auf die Verzögerung.
blaues-ohr
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 15. Jun 2019, 14:50
Hoi zusammen,

das Thema lässt mir keine Ruhe, weswegen ich eben ein paar Tests durchgeführt habe.Die Tests habe ich mit diesem Video durchgeführt: Audio Video Sync Test. Die Sequenz habe ich über verschiedene Wege angeschaut:

  1. Mit dem MacBook direkt von Youtube (im Safari Browser) auf dem eingebauten Display des Macs abgespielt.
    Ergebnis: Audio und Video sind synchron.
  2. Das Video heruntergeladen. Mit dem MacBook das heruntergeladene File mit VLC auf dem eingebauten Display abgespielt.
    Ergebnis: Audio und Video sind synchron.
  3. Mit dem Apple TV direkt von Youtube abgespielt, also Apple TV (Youtube App) -> Yamaha -> Projektor.
    Ergebnis: Audio kommt gegenüber Video rund 200ms zu spät.
  4. Das Video heruntergeladen. Über den Media Player (Kodi) -> Yamaha -> Projektor abgespielt.
    Ergebnis: Audio kommt gegenüber Video rund 200ms zu spät.


Daraufhin habe ich den Yamaha RX-V685 erneut zurückgesetzt. Und direkt nach dem Reset der Einstellungen, also noch vor der Einmessung und bevor irgendwelche Einstellungen verändert wurden, erneut den Test gemacht.

  1. Mit dem Apple TV direkt von Youtube abgespielt, also Apple TV (Youtube App) -> Yamaha -> Projektor.
    Ergebnis: Audio gegenüber Video rund 100ms zu spät.
  2. Heruntergeladenes File über den Media Player (Kodi) -> Yamaha -> Projektor abgespielt.
    Ergebnis: Audio gegenüber Video rund 100ms zu spät.


Anschließend habe ich den Yamaha RX-V685 eingemessen. Die Einmessung war unauffällig, d.h. die Abstände der Lautsprecher wurden richtig gemessen, Lautstärkeanpassung gab es nur im Bereich 0,5dB je Lautsprecher, etc. Dann erneut die Tests gemacht. Ergebnisse:

  1. Mit dem Apple TV direkt von Youtube abgespielt, also Apple TV (Youtube App) -> Yamaha -> Projektor.
    Ergebnis: Audio gegenüber Video rund 200ms zu spät.
  2. Heruntergeladenes File über den Media Player (Kodi) -> Yamaha -> Projektor abgespielt.
    Ergebnis: Audio gegenüber Video rund 200ms zu spät.


Fazit:
1. Direkt nach dem Reset der Einstellungen verzögert mein Yamaha RX-V685 den Sound um rund 100ms gegenüber dem Bild.
2. Die Einmessung ergibt eine Verzögerung des Sounds von 200ms gegenüber dem Bild.

Ich schließe nun den Yamaha DSP-Z7 nochmal an... Bin gespannt, welche Ergebnisse der liefert.


[Beitrag von blaues-ohr am 15. Jun 2019, 15:33 bearbeitet]
langsaam1
Inventar
#19 erstellt: 15. Jun 2019, 15:52
--- Projektor ist 1080p 60
https://www.samsung.com/de/support/model/SPA800BX/EDC/
wenn ich das korrekt sehe sind entweder die HDMI Buchsen Unterschied oder im Menü Einstellung
siehe Daten Angabe Handbuch welche einmal von 1080p60 und anderseits 1080i steht


--- wenn schon in Basis Setup ein Delay:
- TonModus am RX-V685 ist Normal, also kein UpMixer oder Sonstig aktiv?
- AVR steht auf AMP also er soll den Ton abgreifen?
-- kann es sein das RX-V685 schon in Basis Einstellung einen Anpasser für Bild / Ton Rate aktiv hat ?
- 24p Mode deaktivieren / 1080p Fest
- zumindest der RX-V685 sollte Menü wo angezeigt wird: erkanntes Eingang Signal > Ausgangsignal


[Beitrag von langsaam1 am 15. Jun 2019, 15:55 bearbeitet]
blaues-ohr
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 15. Jun 2019, 16:08
Hi,

ich bin ein Stück weiter gekommen. Zunächst, der Vollständigkeit halber, die Messwerte das Yamaha DSP-Z7:

  1. Mit dem Apple TV direkt von Youtube abgespielt, also Apple TV (Youtube App) -> Yamaha DSP-Z7 -> Projektor.
    Ergebnis: Audio gegenüber Video rund 80ms zu spät.
  2. Heruntergeladenes File über den Media Player (Kodi) -> Yamaha DSP-Z7 -> Projektor abgespielt.
    Ergebnis: Audio gegenüber Video rund 80ms zu spät.


Interessanterweise war der Sound beim Yamaha DSP-Z7 schon immer gegenüber dem Bild zu spät. War mir nie aufgefallen...

Mit den Einstellungen des RX-V685 habe ich noch ein wenig gespielt, und nun ein akzeptables Ergebnis erzielt:

  1. Mit dem Apple TV direkt von Youtube abgespielt, also Apple TV (Youtube App) -> Yamaha RX-V685 -> Projektor.
    Ergebnis: Audio gegenüber Video rund 40ms zu spät.
  2. Heruntergeladenes File über den Media Player (Kodi) -> RX-V685 -> Projektor abgespielt.
    Ergebnis: Audio gegenüber Video rund 40ms zu spät.


Was war die fragliche Einstellung? Die heißt (in der Weboberfläche zumindest) MusicCast_Audio_Sync (siehe Screenshot), und sollte auf "Audio Sync" stehen. Vorher stand diese Einstellung auf Lipsync.

Yamaha RX-V685 Lipsync Einstellung



Übrigens: Wenn ich "Pure Direct" einschalte, ist gar keine Verzögerung bemerkbar.

Ich hoffe, meine Tests und Einstellungen helfen Euch bei Bedarf weiter.
blaues-ohr
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 15. Jun 2019, 16:15

langsaam1 (Beitrag #19) schrieb:
--- Projektor ist 1080p 60
https://www.samsung.com/de/support/model/SPA800BX/EDC/


Erstmal: Danke für die Anregungen! Freut mich sehr, dass Du recherchiert hast.

Der Samsung kann definitiv 1080p/24. Das kann im Menü des Projektors aktiviert werden. Der Yamaha RX-V685 zeigt es auch korrekt an, dass der Projektor 24p kann.


langsaam1 (Beitrag #19) schrieb:

--- wenn schon in Basis Setup ein Delay:
- TonModus am RX-V685 ist Normal, also kein UpMixer oder Sonstig aktiv?
- AVR steht auf AMP also er soll den Ton abgreifen?
-- kann es sein das RX-V685 schon in Basis Einstellung einen Anpasser für Bild / Ton Rate aktiv hat ?
- 24p Mode deaktivieren / 1080p Fest
- zumindest der RX-V685 sollte Menü wo angezeigt wird: erkanntes Eingang Signal > Ausgangsignal


Es war die MusicCast Audio Sync Einstellung, siehe oben. Für mich nicht wirklich einleuchtend, warum es diese Einstellung war (benutze MusicCast nicht), aber Hauptsache das Thema ist erledigt.
n5pdimi
Inventar
#22 erstellt: 15. Jun 2019, 18:09
Hmm, aber genau das war doch auch schon das gleiche Problem wie in dem von Dir verlinkten Thread aus Deinem allerersten Post hier? Insofern denkt man natürlich, das hättest Du als aller erstes ausgeschlossen..?
langsaam1
Inventar
#23 erstellt: 15. Jun 2019, 23:08
,, und WELCHE Einstellung von " Music Cast " war bei DIR nun erfolgreich ?

--- denn im anderen Thread (http://www.hifi-forum.de/viewthread-276-7791.html)
half wohl Umstellen
... Dort war audio sny aktiviert statt lip sync ...


.. in Post 4 Bild steht die Einstellung bei DIR auf "lip sync" ...


- unideal ; wenn entweder oder eingestellt werden darf ... merkwürdig


[Beitrag von langsaam1 am 15. Jun 2019, 23:16 bearbeitet]
DieselTuner
Stammgast
#24 erstellt: 16. Jun 2019, 07:02
@blaues-ohr:

Mit welcher Firmware bekommt man denn diese umfangreiche Web-Oberfläche beim RX-V685? Bei mir sind nur rudimentäre Einstellungen über die Web-Oberfläche möglich.
fplgoe
Inventar
#25 erstellt: 16. Jun 2019, 08:25
Mit jeder Firmware, nur der Option hinter der IP 192.168.x.x/setup


[Beitrag von fplgoe am 16. Jun 2019, 08:26 bearbeitet]
DieselTuner
Stammgast
#26 erstellt: 16. Jun 2019, 09:19
Ups, danke.
blaues-ohr
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 16. Jun 2019, 10:46

n5pdimi (Beitrag #22) schrieb:
Hmm, aber genau das war doch auch schon das gleiche Problem wie in dem von Dir verlinkten Thread aus Deinem allerersten Post hier? Insofern denkt man natürlich, das hättest Du als aller erstes ausgeschlossen..?


Hallo,

in dem verlinkten Thread wurde als Lösung die Einstellmöglichkeit "Lipsync" bei MusicCast_Audio_Sync genannt. Diese Option hatte ich bei mir auch eingestellt. In meinem Setup hat wurde das Problem dadurch nicht gelöst. Bei mir ist die Einstellmöglichkeit "AudioSync" die richtige, also eine andere Einstellung als im verlinkten Thread.

Ich habe erst gestern systematisch getestet, d.h. mit einer Testdatei statt Filmsequenzen, deswegen war es mir nicht vorher aufgefallen.

LG
blaues-ohr
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 16. Jun 2019, 10:49

langsaam1 (Beitrag #23) schrieb:
,, und WELCHE Einstellung von " Music Cast " war bei DIR nun erfolgreich ?

--- denn im anderen Thread (http://www.hifi-forum.de/viewthread-276-7791.html)
half wohl Umstellen
... Dort war audio sny aktiviert statt lip sync ...


.. in Post 4 Bild steht die Einstellung bei DIR auf "lip sync" ...

- unideal ; wenn entweder oder eingestellt werden darf ... merkwürdig


In meinem Setup ist wohl "Audio Sync" die richtige Einstellung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nintento Wii an RX-V685. Kein Bild, nur Ton.
Andreas_vH am 16.03.2019  –  Letzte Antwort am 16.03.2019  –  8 Beiträge
RX-V685 oder RX-A1080
Dingens am 30.04.2019  –  Letzte Antwort am 02.05.2019  –  11 Beiträge
Yamaha RX-V685
fexo am 08.11.2018  –  Letzte Antwort am 15.05.2019  –  69 Beiträge
Yamaha RX-V685
mekkiandy am 27.12.2018  –  Letzte Antwort am 28.12.2018  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V685 Einmessung
Exeldom am 09.05.2019  –  Letzte Antwort am 15.05.2019  –  13 Beiträge
Yamaha RX-V685 Frequenzbänder
KlipschKino am 04.06.2019  –  Letzte Antwort am 05.06.2019  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V685 Pre Out
Magnifex100 am 12.04.2019  –  Letzte Antwort am 21.04.2019  –  17 Beiträge
Yamaha RX-V685 Infrarot Empfänger
echt_holz am 30.08.2018  –  Letzte Antwort am 28.03.2019  –  16 Beiträge
RX-V685 und HDMI Funktionalität
strobo am 24.01.2019  –  Letzte Antwort am 25.01.2019  –  15 Beiträge
Unterschied Yamaha RX-V685 vs. RX-A780?
Greepy am 04.05.2019  –  Letzte Antwort am 05.05.2019  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.516 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedSkellingtonJ
  • Gesamtzahl an Themen1.445.066
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.498.715

Hersteller in diesem Thread Widget schließen