Dolby Atmos / PCM Ausgabe

+A -A
Autor
Beitrag
stein0409
Neuling
#1 erstellt: 22. Jan 2020, 19:28
Hallo,
ich betreibe den RXV 685 mit neuester Firmware an einer Apple TV 4k Box (neueste Firmware). Ich habe eine Teufel 5.1 Anlage. Wenn ich die Serie "The Morning Show" gucke, zeigt er im Display "Dolby Atmos/PCM" an. Handelt es sich hier um Dolby Atmos? Ich habe keine Dolby Atmos Lautsprecher aber möchte die beste Qualität erreichen. Ist dieses Format trotzdem besser als Dolby Digital 5.1 und handelt es sich hier um Surround Sound?

Und andere Sendungen, die kein Dolby Atmos unterstützen werden in PCM übermittelt. Ist dies von der Qualität besser als Dolby Digital Plus, bzw. handelt es sich hier um Surround Sound?

Gruß
fplgoe
Inventar
#2 erstellt: 23. Jan 2020, 04:55
Auch wenn Du den Unterschied zum Dolby Digital kaum hören wirst, PCM ist sogar ein verlustfreies System. Ich vermute mal, Zuspieler ist ein ATV? Ich glaube niemand außer Apple nutzt diese merkwürdige PCM/Atmos-Kombination sonst.
winne2
Inventar
#3 erstellt: 23. Jan 2020, 07:02

stein0409 (Beitrag #1) schrieb:
Hallo,
ich betreibe den RXV 685 mit neuester Firmware an einer Apple TV 4k Box

Gruß


ist noch früh......
Fuchs#14
Inventar
#4 erstellt: 23. Jan 2020, 07:37
Soweit ich weiß gibt das Apple TV immer PCM aus und kann gar kein Bitstream. So spart man sich Lizenzgebühren, bei Apple hat man es wohl nicht mehr so dicke wie früher

Nintendo macht das übrigens genau so bei seinen Konsolen.
n5pdimi
Inventar
#5 erstellt: 23. Jan 2020, 07:53
Was ich mich eher frage ist, warum Du ATMOS angezeigt bekommst wenn Du gar keine ATMOS Lautsprecher hast. Hast Du denn im Setup bzw. bei der Einmessung auch nur 5.1 LAutsprecher aktiviert?
Und ja, der ATV und die Xbox One geben ihr ATMOs über PCM aus.
winne2
Inventar
#6 erstellt: 23. Jan 2020, 09:06
bei Apple hat man es wohl nicht mehr so dicke wie früher

anders herum, dadurch haben sie es dicke......
fplgoe
Inventar
#7 erstellt: 23. Jan 2020, 19:17

winne2 (Beitrag #3) schrieb:
...

Autsch...offensichtlich war es für mich zu früh...
stein0409
Neuling
#8 erstellt: 25. Jan 2020, 12:23
Danke für die Antworten. Also wenn ich das Signal vom Apple TV 4K als PCM 5.1 an den Yamaha geliefert bekomme, ist dies von der Qualität besser als z.b. Dolby Digital Plus 5.1? Ist doch beides Sorround Sound oder? Hört man da einen Unterschied?


[Beitrag von stein0409 am 25. Jan 2020, 12:26 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#9 erstellt: 25. Jan 2020, 12:30
Du hast doch Ohren, oder?
fplgoe
Inventar
#10 erstellt: 25. Jan 2020, 12:36

stein0409 (Beitrag #8) schrieb:
...5.1 an den Yamaha geliefert bekomme...

In beiden Fällen hast Du ein bei gleicher Anzahl der Kanäle, bei PCM unkomprimiert, bei DD+ (unhörbar) komprimiert. Man könnte jetzt noch anfangen, Abtastraten und /-tiefe zu vergleichen, das kannst Du aber bitte selber machen, wenn Dich das glücklicher macht, es ist aber definitiv nicht hörbar.
Passat
Moderator
#11 erstellt: 25. Jan 2020, 14:01
Dolby Digital, Dolby Digital Plus, DTS und DTS HD High Resolution Audio sind verlustbehaftet komprimierte Tonformate ähnlich MP3.
Verlustfrei komprimiert (ähnlich FLAC) sind Dolby True HD und DTS HD Master Audio.
PCM ist unkomprimiert.

Atmos steckt in Metadaten des Tonsignals.
Bei PCM nutzt man aus, das die Tonformate zwar 24 bit unterstützen, aber in 99% aller Fälle nur max. 20 Bit tatsächlich für den Ton genutzt werden.
In den ungenutzten 4 Bits kann man bei PCM die Metadaten für ATMOS stecken.
Auro 3D funktioniert genauso.

Aber:
Wenn Geräte keinen Bitstream ausgeben, sondern alles als PCM ausgeben, dann müssen diese Geräte das Tonformat selbst dekodieren.
Denn in der Quelle steckt ja eines der DD- bzw. DTS-Tonformate.
Ich halte das aber nicht für optimal, da dadurch die Metadaten im Tonformat verloren gehen und der AVR die daher gar nicht auswerten kann.
Besser ist die Ausgabe als Bitstream.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 25. Jan 2020, 14:05 bearbeitet]
jebeyer
Inventar
#12 erstellt: 25. Jan 2020, 15:54
Und wenn der (DTS/DD(+)/Atmos) Dekoder wie im Falle von Apple TV integriert ist, müssten m.M.n. doch auch Lizenzgebühren für Apple anfallen.
Oder liege ich da falsch?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dolby Atmos ziemlich flach
Junger_Schwede am 21.06.2016  –  Letzte Antwort am 22.06.2016  –  30 Beiträge
Dolby Atmos 9.2.2 Endstufe
Gameldar am 01.09.2016  –  Letzte Antwort am 09.09.2016  –  10 Beiträge
RX-A2020 Dolby ATMOS?
fredimoto am 14.03.2017  –  Letzte Antwort am 05.04.2017  –  12 Beiträge
Wie Dolby Atmos wiedergeben?
blackslider91 am 26.01.2018  –  Letzte Antwort am 27.01.2018  –  5 Beiträge
Yamaha RX a2020 Ausgabe nur PCM
ritastefanika am 24.11.2013  –  Letzte Antwort am 24.11.2013  –  3 Beiträge
RX-A 1070 -> Dolby Atmos vs DSP
echt_holz am 18.12.2019  –  Letzte Antwort am 25.06.2020  –  22 Beiträge
Dolby Atmos im AV-Receiver?
Dave1985 am 02.09.2013  –  Letzte Antwort am 16.08.2014  –  18 Beiträge
Yamaha RX-A3030 Dolby Atmos ?
Hans-Dampf1979 am 16.11.2014  –  Letzte Antwort am 17.11.2014  –  8 Beiträge
Dolby Atmos YAMAHA RX-A2050
Jimmine am 25.11.2015  –  Letzte Antwort am 13.01.2018  –  36 Beiträge
Verständnisfrage zu Dolby Atmos etc.
kaptainlu am 03.02.2019  –  Letzte Antwort am 03.02.2019  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.604 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitglied23dg
  • Gesamtzahl an Themen1.513.403
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.789.020

Hersteller in diesem Thread Widget schließen