Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 7 8 9 10 11 12 13 Letzte |nächste|

Alles über das neue Apple iPhone 5 ( 4/S und auch 5S inklusive)

+A -A
Autor
Beitrag
PAfreak
Inventar
#502 erstellt: 22. Sep 2012, 17:19
Es geht um Headsets, bzw deren Steuertasten. Da denkt sich im Moment jeder Hersteller seinen eigenen Kram aus, nur Apple und RIM machens gleich. Jetzt werden aber 98% aller Headsets am Markt für die iPhone Steuerung gebaut (Kenne nur eine Version vom Klipsch S4 und ein Extrakabel für die Shure In Ears für Android, die wiederrum auch nicht an allen Androiden laufen). Bei HTC oder Samsung Handys funktionieren so entweder die Lauter/ Leiser Tasten nicht oder man muss die Annahmetaste dauerhaft drücken um überhaupt nen Ton abspielen zu können.

Da könnten HTC und Samsung ruhig mal einschwenken. Machen die aber nicht weil sie so schön ihre original schrott Headsets verkloppen können.


[Beitrag von PAfreak am 22. Sep 2012, 17:20 bearbeitet]
Born2Fly
Ist häufiger hier
#503 erstellt: 22. Sep 2012, 18:33
@ Parrot: lächerlich! hab da jetzt gerade auch garkeine Lust auf "so etwas" zu antworten. Sorry.


Dabei nehme ich dann in Kauf, dass ich auf diese negierte Weise leider auch irgendwie Teil des Apple-Kosmos bin, nämlich durch Abgrenzung...


Was ich da alles zu interpretieren könnte...aber manche Leute sind unbelehrbar und hacken auch noch nach Entkräftigung aller Argumente gegen das iPhone auf diesem herum. Wer hat hier denn die Augen nicht offen?


[Beitrag von Born2Fly am 22. Sep 2012, 18:38 bearbeitet]
Digital-Bob
Stammgast
#504 erstellt: 22. Sep 2012, 22:50
Digital-Bob
Stammgast
#505 erstellt: 23. Sep 2012, 21:59
iOS-6/iPhone5-Bibel für Leute die immer alles nachlesen müssen

(upps )
Igelfrau
Inventar
#506 erstellt: 23. Sep 2012, 22:39
Das liest doch wieder keiner....

(Nettes Video, danke dir.)


Update:
Jetzt weiß ich, woher die ganzen Kratzer auf den neuen iPhones kommen - die werden zum Prügeln verwendet!


[Beitrag von Igelfrau am 24. Sep 2012, 07:29 bearbeitet]
Digital-Bob
Stammgast
#507 erstellt: 24. Sep 2012, 11:40
...manno...das wollt' ich auch gerade schreiben

Dafür hier der obligatorische "absolut professionelle Falltest" ( ) iPhone 5 vs SIII (...eigentlich wäre der Sprung ins Wasser hier auch noch Pflicht in der Kür gewesen )

...tja die weiße Variante scheint beim 5er wohl einen gewissen Vorteil in der Sichtbarkeit von offenbar sehr potenziellen Kratzern zu haben... ...dafür scheint das 5er einen festeren "Überlebenswillen" zu haben, was sind schon Kratzer gegen das häufige Spiderman-App beim 4er...


[Beitrag von Digital-Bob am 24. Sep 2012, 11:57 bearbeitet]
Igelfrau
Inventar
#508 erstellt: 24. Sep 2012, 12:07
Mir kommen die Tränen bei solchen Tests. Die schönen Geräte!

Ist es normal dass solch teure Gerätschaften von den Besitzern ohne wenigstens einem schützenden TPU-Case benutzt werden?
HiroProtagonist
Inventar
#509 erstellt: 24. Sep 2012, 12:15
ich habe um mein iphone 4 eine hülle drum... leider!
mir ist das telefon jetzt ungefähr 3 mal runtergefallen... ich weiß nicht, wie es ausssehen würde, wenn keine hülle drum wäre.
aber ich muss sagen, ich habe die hülle mit immer mehr unmut drum. das iphone ist so "schön" und fühlt sich gut nackich an, warum soll man es einpacken??
ein zweischneidiges schwert...

falls ich mir nächstes jahr (vertrag läuft aus) nen neues iphone hole,dann ohne hülle. denn aushalten tut es das ja offensichtlich.
Igelfrau
Inventar
#510 erstellt: 24. Sep 2012, 12:21
Nichts für ungut, aber auch wenn das Glas bei diesen "professionellen" Test nichts gesprungen ist, gewinnt es durch die erlittenen Kratzer und Kerben dabei keinen Blumentopf. In meinen Augen macht eine schützenden Hülle absolut Sinn, gerade weil der iPhone Wiederverkaufswert relativ gut ist. Optische Schäden sind dann natürlich Gift für einen guten Preis.
HiroProtagonist
Inventar
#511 erstellt: 24. Sep 2012, 12:36
ja natürlich schützt man das gerät mit hülle besser. lässt man aber aus, "erkauft" man sich halt bessere anfassqualität.
warum soll man sich aber ein super duper auto kaufen, was man immer in der garage lässt, weil man angst hat, dass die kilometer steigen und es kaputt gehen könnte.

für die mit vertag und subventioniertem handy ist der wiederverkaufswert auch nicht sooo wichtig, wie für leute, die sich das telefon immer neu kaufen.

u nou wat ei mien
peacounter
Inventar
#512 erstellt: 24. Sep 2012, 12:39

HiroProtagonist schrieb:

für die mit vertag und subventioniertem handy ist der wiederverkaufswert auch nicht sooo wichtig, wie für leute, die sich das telefon immer neu kaufen.

mathe is nich so deine stärke, oder?
HiroProtagonist
Inventar
#513 erstellt: 24. Sep 2012, 12:41
absolut ist es natürlich der gleiche verlust, jedoch schmerzt der verlust mehr, um so mehr man auch bezahlt hat. also eher psychologie... wenn du so möchtest.
Igelfrau
Inventar
#514 erstellt: 24. Sep 2012, 13:00
Unterm Strich zahlst du für sog. subventionierte Handys sogar mehr als beim Direktkauf ohne Provider. Nur rechnen sich das viele Leute mit ihren Monatsraten einfach nicht durch bzw. die Provider wissen das geschickt zu verschleiern.

Wie auch immer, jeder darf mit seinem Geld und Smartphone/Handy gerne machen was er will. Und sich die Gesamt-Kosten gerne auch schön rechnen/reden.
HiroProtagonist
Inventar
#515 erstellt: 24. Sep 2012, 13:04
ist das wirklcih so?
bei der telekom zahlt man doch mit oder ohne handy den gleichen preis für den tarif. oder übersehe ich was? ich kenne mich da ehrlich gesagt überhaupt nicht aus mit, weil es mich auch null interessiert.

EDITH: ok... kommt aufs gleiche raus, wenn ich richtig gerechnet habe. die mehrkosten fürs iphone bei der telekom entsprechen dem preis des iphones beim normalen kauf.


[Beitrag von HiroProtagonist am 24. Sep 2012, 13:16 bearbeitet]
Digital-Bob
Stammgast
#516 erstellt: 24. Sep 2012, 14:05

HiroProtagonist schrieb:

für die mit vertag und subventioniertem handy ist der wiederverkaufswert auch nicht sooo wichtig, wie für leute, die sich das telefon immer neu kaufen.


...doch fast noch wichtiger, weil der Wiederverkauf parallel zur Vertragsverlängerung, meist der Zuzahlung entspricht, so das man quasi auf's Neue durchtauscht.


z.B. beim berüchtigten Complete Mobil S ergeben die übliche Zuzahlung 349,95€ und die mtl. 10,- € für den Tarif mit Handy = rund 590 Flocken statt die 679 Neukaufpreis ( iPhone 5 16 GB). Das ist also mit dem Vertrag weniger und über die Monate vielleicht auch erträglicher verteilt, allerdings hat das iPhone 5 24 Monate einen D1 - Netlog, was den Verkauf vor diesem Zeitraum, nicht gerade einfacher macht.

Die Vertragsvariante macht natürlich nur Sinn, wenn man den Tarif so benötigt. Wenn das so gegeben ist, kann man auch noch bedenken, dass der Vertrag üblicherweise im Zuge der "nächsten" Verlängerung auch schon nach 1 1/2 - Jahren wieder um 10,- € ( Handyanteil) gesenkt werden kann, dann wäre das Rechenmodell "noch günstiger".

( Interessant für einen Direktkauf wäre mal die Ratenkauf-Kalkulation bei O2 - myHandy, die aber leider seit kurzem versteckt scheint, wenn der Gesamtpreis hier dem normalen Kaufpreis entspricht, könnte man diesem auf 12 oder 24 Monate etwas verstecken, die Geräte sind frei und (u.U.) auch ohne einen O2-Tarif möglich. )


[Beitrag von Digital-Bob am 24. Sep 2012, 14:37 bearbeitet]
Ralfke
Stammgast
#517 erstellt: 25. Sep 2012, 07:18
Mal eine kleine Zwischenfrage zu den subventionierten T-Mobile iPhones: Laut Telekom-Homepage FAQ ist auf deren iPhone 5 keine zusätzliche Software aufgespielt. Hat da jemand schon Erfahrung mit? Ich habe nämlich wenig Lust irgendwelche Software vorinstalliert zu haben, die ich dann nicht einmal löschen kann. Ist bei meinem mittlerweile doch schon recht betagten N8 schon ziemlich nervig.
HiroProtagonist
Inventar
#518 erstellt: 25. Sep 2012, 07:27
meines wissens (ich habe jezt mein zweitens t-mobile iphone) gibt es bei der telekom nicht. außer eben den netlog...
froschke
Inventar
#519 erstellt: 25. Sep 2012, 07:49
bob war schneller - siehe unten

weniger schön: "Bei der Fertigung des iPhone 5 kommt es wohl gehäuft zu Qualitätsproblemen. Käufer beklagen deutlich sichtbare Kratzer am Gehäuse und Verarbeitungsfehler. Einige Modelle haben Probleme bei der WLAN-Nutzung. "

http://www.golem.de/...ne-5-1209-94743.html

wenigstens gibt es ein austauschgerät und 20 euro gutschrift


[Beitrag von froschke am 25. Sep 2012, 07:55 bearbeitet]
mentox76
Inventar
#520 erstellt: 25. Sep 2012, 07:53
Bob war schneller siehe oben
Ralfke
Stammgast
#521 erstellt: 25. Sep 2012, 10:36

HiroProtagonist schrieb:
meines wissens (ich habe jezt mein zweitens t-mobile iphone) gibt es bei der telekom nicht. außer eben den netlog...



Danke für die Info! Dann werde ich auch mal umsteigen.
Laudian
Stammgast
#522 erstellt: 25. Sep 2012, 20:12
http://www.hifi-foru...242&postID=1128#1128

Hier könnt ihr Messungen zum iPhone 5, verglichen mit iPhone 4 sehen ;-)
Digital-Bob
Stammgast
#523 erstellt: 25. Sep 2012, 21:56

Ralfke schrieb:
Mal eine kleine Zwischenfrage zu den subventionierten T-Mobile iPhones: Laut Telekom-Homepage FAQ ist auf deren iPhone 5 keine zusätzliche Software aufgespielt. Hat da jemand schon Erfahrung mit? Ich habe nämlich wenig Lust irgendwelche Software vorinstalliert zu haben, die ich dann nicht einmal löschen kann. Ist bei meinem mittlerweile doch schon recht betagten N8 schon ziemlich nervig.


Jep...das ist das tolle an Apple, die sind grundsätzlich zu markenbewusst ( ), als das da ein Telekom-Logo den Apfel überschatten könnte. In der Vergangenheit gab es da allerdings zwischen dem einstigen Exklusivpartner schon mal eine "kleine" Software-Modifikation, die z.B. die Thethering-Funktion "behindert" hat. Aktuell scheint hier wohl Nichts weiter zu befürchten....( undenkbar - das es mal Zeiten gab, wo das Netzlogo auf die Handys "lackiert" wurde).


froschke schrieb:

wenigstens gibt es ein austauschgerät und 20 euro gutschrift

...nach 10 Umtäuschen hat man sich dann auch ganz gut saniert - ich denk nur an den Typen, der angeblich nach 30 geöffneten iPhone 5 im Oberhausener Applestore immer noch ein angekratztes nehmen "mußte" - unvorstellbare Szene ....bis zu den Knien in offenen Kartons...

( upps !!! )


[Beitrag von Digital-Bob am 26. Sep 2012, 00:19 bearbeitet]
Igelfrau
Inventar
#524 erstellt: 26. Sep 2012, 06:14
Die Geschichte mit dem WLAN im iOS 6 stimmt mich nachdenklich. Das sind absolut vermeidliche Fehler. Gerade bei so einem Prestige-Produkt wie dem iPhone 5 sollte zumindest die Programmierung passen. Schließlich stammt OS und Hardware von Apple selbst.
froschke
Inventar
#525 erstellt: 26. Sep 2012, 06:56
authentication chip in apples lighting cable connector gefunden um nachbauten zu erschweren / verhindern:
http://www.engadget....xtra-smart-connector

... kein chip - kein strom
Igelfrau
Inventar
#526 erstellt: 26. Sep 2012, 07:18
Doch, wie zu lesen zumindest gerade Strom. Aber keine Daten!

While Lightning's power supply is truly symmetrical among the contact pins, the data isn't -- which suggests a chip inside is redirecting data to keep the plug working as intended.


Definitiv ein cleverer Schachzug, um sich billige Nachbauten vom Leib zu halten! Apple versteht sein Handwerk, wenn es um´s Verdienen geht.
ParrotHH
Stammgast
#527 erstellt: 26. Sep 2012, 07:29

Igelfrau schrieb:
Die Geschichte mit dem WLAN im iOS 6 stimmt mich nachdenklich. Das sind absolut vermeidliche Fehler. Gerade bei so einem Prestige-Produkt wie dem iPhone 5 sollte zumindest die Programmierung passen. Schließlich stammt OS und Hardware von Apple selbst.


Qualität kostet halt Geld. Sollte doch gerade hier im Forum klar sein...

Parrot
Igelfrau
Inventar
#528 erstellt: 26. Sep 2012, 07:32
Ich glaube wir sind uns einig, dass Geld bei Apple absolut nicht das Problem darstellt.
peacounter
Inventar
#529 erstellt: 26. Sep 2012, 07:41
immer darauf rumzuhacken, dass man den gleichen nutzwert vermeintlich billiger haben kann find ich eh sehr seltsam.

einen zeitmesser ans handgelenk zu binden käm mir auch nicht in die tüte, aber für viele ist es selbstverständlich, dafür sogar drei- oder gar vierstellige summen auf den tisch zu legen.
froschke
Inventar
#530 erstellt: 26. Sep 2012, 08:00

Igelfrau schrieb:
Doch, wie zu lesen zumindest gerade Strom. Aber keine Daten!


aaaah mist - waren die finger wieder schneller
HiroProtagonist
Inventar
#531 erstellt: 26. Sep 2012, 12:49
naja, der chip im kabel könnte auch einfach dafür gut sein, dass die zubehörsachen weniger logik beinhalten müssen, weil das kabel die logik und das routing bzw. die belegung übernimmt. ansonsten müsste diese logik extra in jedes zubehör teil eingebaut werden.
also könnte es durchaus zu günstigerem zubehör führen bzw. verhindert es, dass extra chips in zubehör eingebaut werden müßten.

und ps: man kann jetzt natürlich verteufeln, dass man den stecker beidseitig in die buchse stecken kann. ich persönlich finde es super! wie oft habe ich schon im halbdunkeln zu erst die falsche seite erwischt.


[Beitrag von HiroProtagonist am 26. Sep 2012, 12:50 bearbeitet]
froschke
Inventar
#532 erstellt: 26. Sep 2012, 13:24
mehr detailszum kabel: http://appleinsider....w_for_reversible_use
vorteil für den kunden: "reversible use in either orientation"
vortei für apple: bis jetzt keine günstigen zubehörkabel von drittanbietern

das entsprechende original applekabel kostet in der produktion 3.50 USD (und damit 775% mehr als der vorhergehende kabel ( quelle ))
Igelfrau
Inventar
#533 erstellt: 26. Sep 2012, 13:46
Interessante Links, vielen Dank!
mar2000
Stammgast
#534 erstellt: 26. Sep 2012, 13:54
Hier übrigens auch nochmal ein paar interessante Gedanken dazu:

http://brockerhoff.net/blog/2012/09/23/boom-pins/
froschke
Inventar
#535 erstellt: 27. Sep 2012, 06:31
der läuft der A6 doch mit mehr MHz als zuvor gedacht: "... features a dramatically improved processor frequency detection algorithm, which consistently reports the A6's frequency as 1.3GHz"

http://www.engadget....firmed-overclocking/
Bremer
Inventar
#536 erstellt: 27. Sep 2012, 14:59

froschke schrieb:
bob war schneller - siehe unten

weniger schön: "Bei der Fertigung des iPhone 5 kommt es wohl gehäuft zu Qualitätsproblemen. Käufer beklagen deutlich sichtbare Kratzer am Gehäuse und Verarbeitungsfehler. Einige Modelle haben Probleme bei der WLAN-Nutzung. "

http://www.golem.de/...ne-5-1209-94743.html

wenigstens gibt es ein austauschgerät und 20 euro gutschrift

Mein iPhone 5 64 GB, am 21. online direkt bei Apple bestellt, ist gestern eingetroffen. 1 A Verarbeitung. keinerlei Kratzer oder schlechte Kantenverklebung o.ä. WLAN funzt auch einwandfrei. Geschwindigkeit spürbar schneller - zugegeben ich hatte vorher das i4. Die 4" sieht man aber man spürt sie nicht. Einhändige Bedienung wie zuvor uneingeschränkt möglich. Einziger Nachteil bei der Bedienung der deutschen Tastatur ist, dass durch die hinzugefügten Umlaute die Buchstaben insgesamt schmaler sind, so dass die Gefahr von Tippfehlern vergrößert ist. Das war aber nach dem Auspielen des iOS 6 auf das i4 auch schon der Fall.

Auch die Datenübertragung, insbesondere die Synchronisierung mit Outlook via iTunes, ist wohl durch den neuen Lightning Adapter spürbar schneller.

Ansonsten ist das i5 wirklich keine Revolution aber eine sehr sinnvolle Weiterentwicklung des am Maßstab meiner Bedürfnisse gemessen besten Smartphones.

Muss jetzt nur noch testen ob die Steuerung mit meinen Denon in-Ears auch am i5 funzt - aber warum sollte sie nicht?
softdown3
Ist häufiger hier
#537 erstellt: 27. Sep 2012, 20:25
Würdest du sagen, dass auch die WLAN-Übertragung (sei es von iPhone zu Mac/PC oder auch einfach die Verbindung ins Internet) deutlich schneller geworden ist?
Igelfrau
Inventar
#538 erstellt: 27. Sep 2012, 20:31
Ein WLAN-Standard ist ein WLAN-Standard ist ein WLAN-Standard!
softdown3
Ist häufiger hier
#539 erstellt: 27. Sep 2012, 20:34
Ja, der sich aber geändert hat, meines Wissens unterstützt das iPhone nämlich Übertragungsraten von 150 Mbps statt der 54 Mbps in den Vorgängermodellen...
HiroProtagonist
Inventar
#540 erstellt: 27. Sep 2012, 20:38

Igelfrau schrieb:
Ein WLAN-Standard ist ein WLAN-Standard ist ein WLAN-Standard!

das ist immerhin theoretisch richtig


[Beitrag von HiroProtagonist am 27. Sep 2012, 20:39 bearbeitet]
Laudian
Stammgast
#541 erstellt: 27. Sep 2012, 20:52
Ich hab keine Probleme mit der Wlan Geschwindigkeit, dafür kann ich aber zu einigen Wlan Netzen überhaupt keine Verbindung aufbauen.
softdown3
Ist häufiger hier
#542 erstellt: 27. Sep 2012, 20:53
Hm naja es ging ja auch nicht direkt um Probleme, sondern nur, ob das beim iPhone 5 schneller vorangeht. Wäre eben interessant zu wissen...
Laudian
Stammgast
#543 erstellt: 27. Sep 2012, 20:56
Naja, damit Wlan schneller wird braucht man auch erstmal eine DSL Geschwindigkeit, die das Wlan entsprechend auslastet, und das ist ab DSL 50k aufwärts der Fall.
softdown3
Ist häufiger hier
#544 erstellt: 27. Sep 2012, 21:04
Das stimmt - was die Internetverbindung anbelangt. Aber beim Transfer per WLAN auf den Mac/PC sollten sich ja eigtl. sofort Verbesserungen zeigen... Es gibt ja auch Leute, die ihr iPhone per WLAN syncen.
Laudian
Stammgast
#545 erstellt: 27. Sep 2012, 21:08
Da kann ich leider nicht weiterhelfen, ich Synce über iTunes Match/iCloud aus dem Internet..
Und Backups mache ich dann immer vor dem Jailbreak, das geht eh nur per Kabel ;-)

Edit: Und ausprobieren kann ich es auch nicht, denn mit meinem eigenen Wlan kann ich leider nicht verbinden ^^


[Beitrag von Laudian am 27. Sep 2012, 21:09 bearbeitet]
softdown3
Ist häufiger hier
#546 erstellt: 27. Sep 2012, 21:22
Alles klar. Trotzdem danke. Vielleicht hat das ja jemand anders schon ausprobiert?
Bremer
Inventar
#547 erstellt: 28. Sep 2012, 06:58

softdown3 schrieb:
Würdest du sagen, dass auch die WLAN-Übertragung (sei es von iPhone zu Mac/PC oder auch einfach die Verbindung ins Internet) deutlich schneller geworden ist?

Derartiges habe ich noch nie ausprobiert. Ich nutze W-Lan um ins Internet zu gehen bzw. lasse es durch die Apps verwenden. Und da scheint es mir weder schneller noch langsamer zu sein. Ich denke aber das bestimmt im wesentlichen der Router. Datenaustausch zwischen dem iPhone und dem PC (ich habe keine Apple Geräte außer dem iPhone und einem älteren iPod) habe ich noch nicht gemacht. Das kann sich aber demnächst ändern, wenn ich mir ein NAS basiertes Mediennetzwerk aufgebaut habe.


[Beitrag von Bremer am 28. Sep 2012, 06:59 bearbeitet]
softdown3
Ist häufiger hier
#548 erstellt: 28. Sep 2012, 07:01
Ah natürlich, klar, den Router hatte ich vergessen, sorry. Ich verwende einen Apple Airport Extreme (also eigtl. Time Capsule) und da sollte das dann schon deutlich fixer gehen, weil der ja 300 Mbps unterstützt.

Naja, trotzdem danke für die Info!
Igelfrau
Inventar
#549 erstellt: 28. Sep 2012, 12:41
Fleckenzwerg
Ist häufiger hier
#550 erstellt: 28. Sep 2012, 15:19

Bremer schrieb:
Mein iPhone 5 64 GB, am 21. online direkt bei Apple bestellt, ist gestern eingetroffen.


Wie bitte? Ich habe meins am 16.09. ebenfalls direkt bei Apple bestellt und bis heute ist das Ding noch nicht mal losgeschickt worden! Nano-SIM ist zu mir unterwegs und ne Schutzfolie für Hinten liegt hier auch schon rum (welche ich auftragen werde, bevor ich das iPhone nach dem Auspacken überhaupt auf den Tisch lege).

Btw, welche Schutzfolie verwendet ihr? Ich habe mir das Invisible Shield bestellt, hab mit meinem iPod Touch gute Erfahrungen gemacht.
PAfreak
Inventar
#551 erstellt: 28. Sep 2012, 16:49
Garkeine. Die Dinger sind kratzfest genug. Hatte nach. 3 Jahren ohne Folie genau einen Kratzer auf dem 3GS.
Ne Hülle als Fallschutz macht da 100mal mehr Sinn. Mein 5er hat hinten auch noch nichts abbekommen. So Empflindlich ist Allu dann wirklich nicht.
softdown3
Ist häufiger hier
#552 erstellt: 28. Sep 2012, 17:09
Zustimmung! Eine Schutzfolie ist wirklich überflüssig, habe und hatte bei meinem 4er auch keine drauf und auch da sehe ich keine sichtbaren Kratzer. Ich habe einfach für die Hosentasche die Tasche "Corsa" von Sena Cases verwendet. Reicht m.E. völlig aus! Nur so als Tipp.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 7 8 9 10 11 12 13 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Kalender von LG KP500 auf LG L90 Smartphone übertragen wie ?
Tablet mit Android oder Windows ?
Ein USB-Ladekabel für diverse USB-Akku-Geräte verwendbar?
Von Tablet -> Anlage: 5.1
Bild als Hintergrundbild ohne Zuschneiden ?
Tablet als ersatz für fernbedienung
iPhone mit leerem iTunes synchlonisieren
Tablet bis 250€
Navi App nicht über KH Ausgang ?
64 GB Karte im Galaxy S5 Mini

Anzeige

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Apple
  • Klipsch
  • Bose
  • Canton
  • S2 Digital
  • Bowers&Wilkins
  • IDANCE
  • RTO
  • Audiobahn

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder752.869 ( Heute: 78 )
  • Neuestes Mitgliedkielth
  • Gesamtzahl an Themen1.237.773
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.794.879