Epson EH-TW7200/9200 oder Sony HW40

+A -A
Autor
Beitrag
jimbeam083
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Jul 2014, 13:03
Hallo Ihr Lieben,

und zwar bin ich Neuling auf diesem Gebiet und habe demnächst evtl. die Möglichkeit einen Epson EH-TW7200 (evtl. 9200) oder Sony HW40 Beamer zu bekommen.

Ich habe mich schon ein bisschen durchgelesen aber die Entscheidung ist mir dadurch bis jetzt noch nicht leichter gefallen. =)

Meine Vorlieben:

-Bluray Filme schauen (zwischendurch auch mal einen 3D Film)
-Evtl. auch mal Playstation drauf zocken (meistens Rennspiele)

Der Beamer wird ca. 3 - 3 1/2 Meter von der Leinwand weg stehen. Sitzabstand ist in etwas der gleiche.

Die Filme werden meistens Abend geguckt wenn es so oder so dunkel ist, eventuell auch mal Tagsüber. In diesem Fall kann ich den Raum leider nicht ganz abdunkeln.

Nun habe ich gelesen das manche Epson (in diesem Fall der 9200) Probleme mit der Schärfe haben? Desweiteren haben LCD Beamer doch auch im Allgemeinen Probleme mit Staub und das die Farben mit der Zeit verblassen oder liege ich da falsch?
Dafür soll der Epson heller sein und besser im 3d Betrieb sein, da mehr herz.

Einer hat geschrieben das die beiden in etwa gleich im 3D Betrieb sind und der andere wiederrum das man mit dem Sony schlecht bis garnicht 3d Filme gucken kann. Das verwirrt mich ein bisschen.
Der Sony soll wiederrum keine Problem mit dem Staub haben und die Schärfe soll auch besser sein.

Das verunsichert mich jetzt alles ein bisschen und hoffe das mir hier jemand helfen kann. Und Sorry für die vielen Fragen. =)

Lieben Gruß

PS: Leider habe ich hier auch leider keinen Händler in der Nähe wo ich mir die beiden einmal anschauen und vergleichen könnte. Da bleibt mir nur Youtube und Erfahrungsberichte.


[Beitrag von jimbeam083 am 13. Jul 2014, 13:56 bearbeitet]
Matzinger_P3D
Inventar
#2 erstellt: 13. Jul 2014, 13:39
Bist du sicher dass in deiner Umgebung kein Händler ist? Hier mal ein Link welcher dir evtl. hilft einen Händler zu finden klick mich.
Nur durch selbst anschauen wirst du das richtige Gerät für dich finden, da lohnt sich auch ein weiterer Weg.
Der Sony hat einen gekapselten Lichtweg was ein grosser Vorteil bezüglich Problemen mit Staub ist.
jimbeam083
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Jul 2014, 15:37
Vielen dank für die schnelle Antwort. =)

Leider habe ich wie gesagt keinen Händler in der Nähe.

Wichtig wäre mir noch zu wissen wie das mit dem Schärfeproblem beim Epson aussieht und ob die Farben nach einer Zeit verblassen? (Wenn ja nur beim Epson oder auch beim Sony)

Und wie das mit dem 3D aussieht?!

Über weitere Tipps und Erfahrungen würde ich mich freuen.
plempos
Stammgast
#4 erstellt: 13. Jul 2014, 16:09
Also entweder du bestellst dir mal beide und vergleichst in den eigenen Räumlichkeiten, ist ja schon eine kleine Vorauswahl.

Aber bei dem Kaufpreis, würde ich durchaus mal paar Kilometer Fahrstrecke in Erwägung ziehen.
FernseherKaputt
Stammgast
#5 erstellt: 13. Jul 2014, 16:47
Ich habe beide Beamer nicht, konnte aber beide schon begutachten, darum schreibe ich mal meine Eindrücke:

Was die Schärfe betrifft ist der Epson EH-TW9200 meist sehr gut eingestellt, da waren die vorherigen Epson-Modelle der 9xxx Reihe etwas schwächer, daher ist mir ein Schärfeproblem nur von den vorherigen Modelle bekannt. Der Sony HW55/40 hat aber aufgrund der Reality-Creation die Möglichkeit das Bild noch Schärfer und Detailreicher darzustellen. Dazu stellen die Sonys das Bild aufgrund der eingesetzten SXRD Technologie das Bild etwas "analoger" dar als die Epsons mit der LCD Technologie, das heißt der Screendoor-Effekt, den du bei LCD siehst, also der Fliegengitter-Effekt, zwischen den Pixeln ist bei den Sonys nicht mehr wirklich wahrnehmbar. Allerdings solltest du das Fliegengitter auch bei den Epsons nur aus allernächster Nähe sehen, sei es drum...
Bezüglich des Staubproblems ist zu sagen, dass die Epsons hier natürlich anfälliger sind als die Sonys, allerdings lege ich mich hier nicht fest, wieviel Prozent der Epsons am Ende davon betroffen sind und woran es im Einzelfall natürlich liegt/lag.
Zum 3D muss ich sagen, dass ich die HW55/40 im 3D-Modus bisher nicht testen konnte, da kann vielleicht der ein oder andere mehr sagen. Ich kann hier nur den Epson beschreiben und eventuell zusammenfassen, was ich bisher im Vergleich dazu zum HW40/55 gelesen habe.
Zuerst zu sagen ist, dass die Ansteuerung der 3D Brillen beim Epson auf Funktechnologie basiert und bei den Sonys auf Infarot, was aber auch auf Funk erweiterbar ist. Der Epson verfügt über eine 120Hz-Technologie und ist im 3D beim Ghosting auf einem guten Niveau, allerdings ist in der ein oder anderen kritischen Scene noch etwas Ghosting zu sehen (bestes Beispiel im Film Sammys Abenteuer). Der Sony "soll" hier etwas ghostinglastiger sein, allerdings möchte ich hier nichts bestätigen ohne es selber gesehen zu haben. Besseres 3D findest du nur noch bei DLP Projektoren, welche kein/so gut wie kein Ghosting haben und je nach Projektor auch die 144-Hz-Technologie unterstützen. Hier kann der ein oder andere User wahrscheinlich mehr zu sagen.
Zu sagen ist noch das der Epson einen größeren Lens-Shift-Bereich besitzt wie die Sonys, die Sonys aber vom Betriebsgeräusch leiser sind als die Epsons. Im niedrigen Modus sind die Sonys etwas leiser und im hohen Modus weitaus leiser wie die Epsons oder auch andere Projektoren im Vergleich. Dazu hat der Epson im Gegensatz zum HW40 noch eine Blende zur Kontraststeigerung verbaut, die etwas hörbar arbeitet (sofern du es wahrnimmst). Der HW55 arbeitet auch mit einer Blende, die etwas besser und leiser arbeitet wie bei den Epson.

Alles in allem solltest du trotzdem einen Fachhändler aufsuchen, auch eventuell wenn du den einen oder anderen Kilometer fahren musst (Wo wohnst du denn?). Erfahrungsberichte sind wegweisend, allerdings sollte nur der persönliche Eindruck sollte ausschlaggebend sein, da jeder hat andere Präferenzen besitzt.
Eventuell solltest du auch noch berücksichtigen, dass wir ca. 1 1/2 Monate vor der IFA stehen, wo unter Umständen neue Projektoren von Epson, Sony, usw. vorgestellt werden.

Ich hoffe ich konnte dir hier etwas helfen.


[Beitrag von FernseherKaputt am 14. Jul 2014, 16:31 bearbeitet]
jimbeam083
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Jul 2014, 19:28
Vielen dank für den ausführlichen Bericht. =)

Wie sieht das denn mit den Farben aus, verblassen die mit der Zeit?

Und vielleicht kann mir ja noch jemand etwas zum 3d vom Sony sagen.
FernseherKaputt
Stammgast
#7 erstellt: 14. Jul 2014, 16:37

jimbeam083 (Beitrag #6) schrieb:
Vielen dank für den ausführlichen Bericht. =)

Wie sieht das denn mit den Farben aus, verblassen die mit der Zeit?

Und vielleicht kann mir ja noch jemand etwas zum 3d vom Sony sagen.


Dazu kann ich leider nichts sagen, da habe ich keine Ahnung. Ansonsten einfach mal nach den Alterserscheinungen/Verschleiß der beiden Techniken hier im Forum suchen, bin mir sicher hier oder dort findet man einen Thread darüber.

Und ja, zu der 3D-Leistung des Sonys müssen die die anderen weiterhelfen, da will ich ohne was gesehen/verglichen zu haben keine Ratschläge geben.
Wenn hier keiner antwortet guck einfach mal die Threads der einzelnen Projektoren durch oder stell in diesen Threads deine Frage.

PS.: wir haben eigentlich das selbe Problem, ich stehe auch vor dem Beamerkauf, und tendiere zwischen Sony und Epson. Allerdings denke ich, dass ich bis zur IFA abwarte.
jimbeam083
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Jul 2014, 19:22
Ja Willkommen im Club wa...

Bisher hat ja leider noch niemand was zum Sony geschrieben...

Aber weisst du zufällig wie das mit dem Sony und dem Schwarzwert aussieht da er ja keine Irisblende hat?

Desweiteren habe ich mir heute im Saturn den Epson EH-TW 5200 angeschaut. Der Verkäufer stellte mir den Beamer auf einer kleinen weissen Wand vor.

Dabei ist mir aufgefallen dass das Bild ( nur getestet in 2d) manchmal bei Bewegungen stockt.
Es lag ein Blu-ray 3D Film drinne der in 2d abgespielt wurde.

Der Verkäufer meinte das dies vom Bluray Player aus ginge und nicht vom Beamer.

Ist da was dranne?
moncheeba
Inventar
#9 erstellt: 14. Jul 2014, 19:37
da ist was dranne! undzwar dass der Saturn Mensch keine Ahnung hat

Bei dem geruckele handelt es sich vermutlich um das normale 24p Ruckeln. Fällt den meisten dann bei nem großen Bild und bei ungünstigem Filmmaterial das aller erste Mal auf. Deswegen ja auch sowas wie FI auf niedrig. Und der 7200 hat eben jene nicht.

Manche mögen eben jenes Kino-like Bild. ich finde wenn man es nicht anders kennt, stört es nicht, man gewöhnt sich schnell dran. Aber wehe man schaltet mal hin und her, dann ist das auffällig!,!

Bei Saturn arbeiten aber auch echt ein paar Spezialisten, man man. Neulich im Saturn HH-City wollte ich mal den HD83 mit ner mitgebrachten BD ansteuern lassen, da fragt der mich doch allen erstens wieso? Daraufhin ich weil ich eben echtes HD drauf sehen möchte über HDMi zugespielt, und er so aber da läuft doch grad Full HD=> Sky Sport News HD!!

jimbeam083
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 14. Jul 2014, 20:02


Ja habe ich auch schon öfter erleben müssen. Genau wie im Media Markt. Manchmal haben die einfach kein Plan von der Materie..

Nun gut... Der Beamer war übrigens der 5200 und nicht der 7200. Aber ich denke mal das dieser auch kein FI hat.

Und wenn es wirklich daran liegt dann wird es aufjedenfall ein Beamer mit FI.


[Beitrag von jimbeam083 am 14. Jul 2014, 20:03 bearbeitet]
FernseherKaputt
Stammgast
#11 erstellt: 14. Jul 2014, 21:26

jimbeam083 (Beitrag #10) schrieb:
...Manchmal haben die einfach kein Plan von der Materie..


...dafür hat Gott die Fachhändler erschaffen, und er sprach: "Beratung - gibt - es - nur - hier!" - doch die Menschen hörten Ihn nicht...





Darf ich fragen jimbeam083 in welcher Region leben Sie? Vielleicht gibt's doch in der Nähe irgendwo bei Ihnen einen Fachhändler, bei dem Sie mal an der Türe klopfen könnten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony VPL Hw40 [gebraucht]oder Epson Eh TW7200[neu]
mmarrc am 10.01.2016  –  Letzte Antwort am 26.01.2016  –  2 Beiträge
Rolloleinwand für Epson EH-TW7200
SkyStorm am 07.05.2014  –  Letzte Antwort am 14.05.2014  –  5 Beiträge
Epson TW6600 oder TW7200
Brummaman am 16.07.2015  –  Letzte Antwort am 16.07.2015  –  4 Beiträge
Epson TW9200 / TW7200 / Opdoma HD161X
telepirat am 20.01.2016  –  Letzte Antwort am 10.02.2016  –  9 Beiträge
Entscheidungshilfe; Epson 9200; Sony 55 ?
Philipp115 am 16.09.2014  –  Letzte Antwort am 22.09.2014  –  20 Beiträge
Lohnt sich der Aufpreis zwischen Epson TW7200 und 9200? Alternativen?
grover678 am 15.04.2015  –  Letzte Antwort am 25.04.2015  –  6 Beiträge
Epson 9200 oder Sony HW65/45
samori am 11.09.2017  –  Letzte Antwort am 17.09.2017  –  24 Beiträge
Welche Leinwand für Epson 9200?
Technikfreund83 am 29.04.2015  –  Letzte Antwort am 30.04.2015  –  6 Beiträge
Epson TW 9200 Gebrauchtkauf!
Zeus0190 am 03.09.2018  –  Letzte Antwort am 07.09.2018  –  13 Beiträge
Schärfevergleich Sony HW65ES vs. Epson TW 9200
cbli am 30.10.2015  –  Letzte Antwort am 07.12.2015  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.575 ( Heute: 83 )
  • Neuestes MitgliedHaboob
  • Gesamtzahl an Themen1.426.356
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.147.801

Hersteller in diesem Thread Widget schließen