bester HD Beamer für ca 600 €

+A -A
Autor
Beitrag
nasuanasua
Neuling
#1 erstellt: 25. Nov 2016, 10:30
Hallo zusammen,

ich habe einen Benq W1070 seit Jahren im täglichen Einsatz. Nun ist mir zum zweiten Mal die Birne geplatzt!!!! beim ersten Mal konnte ich es noch über die Garantie regeln, nun leider nicht mehr. Neue Birne rein hat auch nicht geklappt. Habe überlegt, ob ich den Beamer zum Reparieren gebe oder mir einen neuen hole.
Mein Budget wäre wieder so 600-700€. Fand den W1070 immer ganz gut, brauche Full HD, 3D und möchte auch nicht meine Deckenhalterung versetzen. Bräuchte theoretisch den gleichen Beamer in neu
Da das Modell aber schon ein paar Jahre alt ist, was gibt es für Alternativen?!?!?!
BenQ W1070
BenQ TH682
vers. Acer Modelle

Was könnt ihr empfehlen. Wichtig wären die gleichen guten Einstellungsmöglichkeiten bzgl der Position des Beamers und eine lange Lebensdauer, da er anstatt TV benutzt wird

Über Tipps würde ich mich sehr freuen

LG Micha
Thomas2030-
Stammgast
#2 erstellt: 25. Nov 2016, 10:47
Moin,
kannst dir mal die hier anschauen machen tolles Bild und sind Bildlich sehr gut mit Benq w1070 zu vergleichen wie auch zum teils sogar etwas leiser.

Benq W1110 (ab 690 Euro)
Acer H7550 Bd (ab 699 Euro) leider kein lenshift !!
Acer V7500 (ab 650 Euro )

Gruß
Thomas
nasuanasua
Neuling
#3 erstellt: 25. Nov 2016, 10:53
super danke

das Lensshift brauche ich für die Ausrichtung des Bildes oder? Müsste ich ohne evtl die Deckenhalterung verschieben?
nasuanasua
Neuling
#4 erstellt: 25. Nov 2016, 10:54
ist der W1110 der Nachfolger?


und wieso steht bei mir "Gewerblicher Teilnehmer"?!?!!?!? bin ich nicht
Thomas2030-
Stammgast
#5 erstellt: 25. Nov 2016, 11:18
Mit denn vertikalen Lenshift kannst du das projizierte Bild ein klein wenig rauf oder runter verstellen ohne deinen Beamer selbst zB. an der Halterung zu verstellen.

Und der BenQ W1110 ist so gesehen der Nachfolger von BenQ w1070+.
Ich denke der BenQ w1110 würde dir zu sagen wenn du schon mit den BenQ w1070 zufrieden warst.
In der Preisklasse wirst du wahrscheinlich nichts besseres finden.
Alternativ wäre noch der BenQ W2000 sehr zu empfehlen allerdings (ab 900 Euro) .

Gruß
Thomas
nasuanasua
Neuling
#6 erstellt: 25. Nov 2016, 11:55
vielen Dank, reichen denn dieses 2200 Lumen? die anderen haben meistens 3000+
Thomas2030-
Stammgast
#7 erstellt: 25. Nov 2016, 12:15
Dazu sollte ich vorher einiges wissen

Ist der Raum optimiert ?
Wie groß ist deine Leinwand?
Schaust du am Tage kannst du Raum abdunkeln?

Da spielen viele Faktoren eine Rolle doch in der Regel reichen Beamer mit 2000 lumen locker aus.
Bedenke um so mehr Lumen du hast um so mehr must du mit Streulicht kämpfen wenn der Raum nicht gut zu vor optimiert worden ist. Daher ist nicht immer mehr gleich besser.

Gruß
Thomas
nasuanasua
Neuling
#8 erstellt: 25. Nov 2016, 12:21
nein, der steht bzw hängt im Wohnzimmer und dient als TV für alles

hängt am Receiver mit Xbox1, PS4, Apple TV, Sat Receiver, usw

läuft auch am Tage dann nur etwas TV, da ist die Qualität nicht soooo wichtig

abends dann eher Filme, Serien und zocken, da ist mir ein gutes Bild sehr wichtig, da kann man dann aber auch die elektischen Jalosien herab lassen
nasuanasua
Neuling
#9 erstellt: 25. Nov 2016, 12:24
gibt auch noch den w1090

der hat 2000 anstatt 2200 lumen, kostet ca 40€ weniger und ist wohl vom Herbst dieses jahres
Thomas2030-
Stammgast
#10 erstellt: 25. Nov 2016, 12:41
Der BenQ w1090 ist noch recht unbekannt da ziemlich Neu und hat auch kein Lenshif !!
Wie gesagt ich wurde an deine Stelle den BenQ w1110 oder eventuell den Acer v7500 in Betracht ziehen.

So wie ich das jetzt verstehe ist dein Raum nicht optimiert also nur eine Abdunkelung des Raumes ist möglich (Jalousien) . Beim stärkeren Beamer wirst du dann bei Abdunkelung des Raumes ohne Optimierung mit viel Streulicht zu kämpfen haben und wirst dadurch eher ein schlechtes Bild haben.
Wobei in einen ganz Hellen Raum wirst du wieder ein klein wenig von eine stärkeren Beamer profitieren.

Ich würde dir weiter zu einen BenQ W1110 raten.
Noch besser wäre bestell dir wenn es möglich ist 2-3 Beamer deiner Wall und teste sie bei dir zu Hause aus die wo dir nicht zusagen einfach zurückschicken das machen sehr viele so.

Gruß
Thomas
nasuanasua
Neuling
#11 erstellt: 25. Nov 2016, 12:45
danke Thomas, so werde ich es machen, bestelle den w1110 und den acer

vielen Dank
Thomas2030-
Stammgast
#12 erstellt: 25. Nov 2016, 12:48
Lass uns wissen wie du dich entschieden hast.
HEXXXA
Stammgast
#13 erstellt: 25. Nov 2016, 13:43
Zitat: "wieso steht bei mir "Gewerblicher Teilnehmer"

Schau mal unter "Profil bearbeiten".
Dort gibt es bei den Optionen ein Häckchen für "Sind Sie (neben-)beruflich in der HIFI-, Heimkino- oder Unterhaltungselektronikbranche tätig?..."

In der Preisklasse sind sowohl der Benq W1110, als auch der Acer V7500 gute Projektoren.
Mit beiden macht man nichts falsch. Beide haben Ihre Vor- und Nachteile, da kommt es auf deinen persönlichen
Geschmack an.

Beachte, dass der Acer ein anderes Projektionsverhältnis hat als der Benq und ggfls. anders aufgestellt werden muss.
Der Benq W1110 ist hingegen mit dem 1070 identisch und könnte 1:1 getauscht werden.


[Beitrag von HEXXXA am 25. Nov 2016, 13:46 bearbeitet]
nasuanasua
Neuling
#14 erstellt: 26. Nov 2016, 09:16
habe gestern beide Beamer unter die Lupe genommen

was mich stutzig macht, ist das der Acer 7500 deutlich höhere Werte (2500 Ansi Lumen und Kontrast 20000:1) hat, in den Rezensionen allerdings als etwas dunkler und lauter im Vergleich zum BenQ W1110 angesehen wird?!?!?
auch wird beim Acer eine Lampendauer von bis 10000 Stunden angegeben, beim BenQ nur 6500

werde das WE noch abwarten, vllt gibt es noch was im Angebot, momentan gibt es folgende Preise

BenQ W1070+ 589€
BenQ W1110 705€ - da gibt es auch noch eine S-Version?!?!?
Acer 7500 675€

lohnen sich die über 100€ zwischen W1070 und W1110?


[Beitrag von nasuanasua am 26. Nov 2016, 10:17 bearbeitet]
HEXXXA
Stammgast
#15 erstellt: 26. Nov 2016, 12:35
10000 Std.? Wo kommt der Wert her? Ich habe 3000 Std. gesehen. Aber ich meine die Ersatzlampen sind etwas günstiger beim Acer.
Ob der Aufpreis lohnt, kannst nur du selber entscheiden, aber zwei Punkte sollten beim W1110 besser sein.
1.Lautstärke geringer
2. Beim 1070 gab es häufiger Klagen über Staub im inneren des Projektors, der auch im Bild sichtbar wurde.
Bislang habe ich zumindest noch nichts in der Richtung vom 1110 gehört.
Vom Bild selber wird sich wahrscheinlich nicht wirklich viel getan haben.
nasuanasua
Neuling
#16 erstellt: 26. Nov 2016, 12:39
die 10000 Stunden im Eco Modus standen bei Amazon in der Produktbeschreibung

also ist doch Quatsch

habe von dem W1070 noch ne neue Ersatzlampe, die kann ich dann vllt noch benutzen, wenn ich den W1110 hole



dann wird es wohl der BenQ, hoffentlich kommt jetzt nochmal ein schöner Angebotspreis

wie sind denn die Unterschiede zum S-Version?
nasuanasua
Neuling
#17 erstellt: 27. Nov 2016, 14:59
Heute Abend gibt es den BenQ TH683 im Blitz Angebot bei Amazon, denke mal zwischen 550 und 580€. Werde den erstmal testen, hat mein Lens Shift, wenn nicht, geht der zurück und es wird der 1110.
nasuanasua
Neuling
#18 erstellt: 07. Dez 2016, 15:37
Hallo zusammen,

bin sehr zufrieden mit dem TH683 !!!!

Hing in 5 Minuten an der Decke und war sofort eingestellt

Top Bild auch in 3D



noch eine Frage:
angegeben sind bis zu 7000 Betriebsstunden, gilt das für den Smart Eco oder Sparmodus?!?!?!? was ist lampenschonender?
HEXXXA
Stammgast
#19 erstellt: 07. Dez 2016, 18:01

7000 Betriebsstunden, gilt das für den Smart Eco oder Sparmodus


Weiß es zwar nicht wirklich, aber tippe auf Smart Eco, da Benq folgendes schreibt:

"SmartEco® verbessert das Herzstück der Projektoren, die Lampe, indem es ihre Lebensdauer um bis zu 80% verlängert - und das bei voller Lichtstärke. Der Energieverbrauch wird gleichzeitig um bis zu 70% gesenkt"

Viel Spass und eine lange Laufzeit mit dem Benq

PS: kleine Korrektur zu meinem Beitrag bzgl. der Lampen Lebensdauer vom Acer V7500!
Hatte nochmal auf der Acer Seite in die Beschreibung geschaut. Dort sind angegeben:
3000 Std. im Normalmodus / 6500 Std. im Ecomodus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bester Beamer für 1500?
vollgaskäfer am 15.12.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2012  –  15 Beiträge
Bester 2D Beamer
jokerface am 13.11.2011  –  Letzte Antwort am 16.11.2011  –  17 Beiträge
Bester Beamer für Sportübertragungen gesucht
ernst123 am 20.05.2013  –  Letzte Antwort am 22.05.2013  –  6 Beiträge
Suche 3D Beamer HD ready / Full-HD für max. 600?
Polychanneluser am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2012  –  4 Beiträge
Bester Beamer bis 1000?
jojetomek am 20.04.2012  –  Letzte Antwort am 24.04.2012  –  2 Beiträge
Bester LED Beamer
djfeedback am 10.09.2012  –  Letzte Antwort am 14.05.2015  –  33 Beiträge
Preis/Leistung Beamer Full HD 3D bis 600 Euro
ESX_V._1000D. am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 12.01.2015  –  11 Beiträge
SUCHE BEAMER für max 600?
assmann121 am 29.08.2011  –  Letzte Antwort am 30.09.2011  –  9 Beiträge
Kaufberatung Beamer bis 600?
Marieanne# am 23.01.2017  –  Letzte Antwort am 23.01.2017  –  2 Beiträge
3D Beamer um 600?
homer2123 am 22.10.2015  –  Letzte Antwort am 28.10.2015  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedLucasna
  • Gesamtzahl an Themen1.379.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.284.830

Hersteller in diesem Thread Widget schließen