Wohnzimmer Beamer bis 2500€

+A -A
Autor
Beitrag
HansWursT619
Inventar
#1 erstellt: 03. Jan 2018, 22:24
Hallo zusammen,
mein Panasonic 42GW20 kommt langsam in die Jahre und ist in der neuen Wohnung auch zu klein.
Daher versuche ich gerade zu entscheiden, ob es für mich praktikabel wäre komplett auf einen Beamer um zu steigen. Als alternative käme ein 65" OLED in Frage, allerdings hätten wir schon gern ein großes Bild.

Budget: maximal 2500€, gern weniger. (Leinwand?)
Preisleistung ist mir durchaus wichtig. Wenn die Unterschiede gering sind spare ich gern 500€.

Bildanforderungen:
Ich mag grundsätzlich gute Schwarzwerte und Bewegungsschärfe.
RBE empfindlichkeit wäre noch zu testen, allerdings kann ich am Plasma ab und an auch Farb-Konturen sehen.

Ausstattung:
Verticaler Lenshift sollte vorhanden sein. Horizontal wird nicht unbedingt benötigt.
Zwischenbildberechnung hat mich bei Fernsehern bisher immer mehr gestört, durch Artefakte und Weichzeichnung. Aber vieleicht wirkt das auf 110" anders?
3D is nicht relevant.

Sehverhalten: 80% Filme von BD und Netflix, 20% Spiele von PS4 Pro
Wenn aktuell der Fernseher läuft dann mindestens 1 Stunde. Also eher keine 15 Minuten Nachrichten.
In der Regel schauen wir auch sehr konzentriert und nicht nur als Berieselung.

Leinwand: vorraussichtlich 110" Rahmenleinwand
Die Projektions-Wand ist 3,60m breit. Bei 2,44m Leinwandbreite bleibt dann noch entsprechend Platz für Standlautsprecher. Außerdem dürfte die Größe ganz gut zum Sitzabstand passen.
Habe mich etwas über Hochkontrast Leinwände informiert und z.b. die MagicScreen Leinwände sprechen mich da sehr an. Auch wenn ich den Raum verdunkeln kann, erhoffe ich mir damit Streulicht von Decke und Wänden zu reduzieren. Allerdings bin ich mir unsicher ob es sinnvoll ist ähnlich viel für die Leinwand wie für den Prokektor zu investieren.

Sitzabstand: ca. 3,60m - 3,90m
Die Couch steht frei im Raum, daher ist etwas Spiel möglich. Viel mehr geht allerdings nicht, da sonst der Durchgang zu eng wird.

Projektionsabstand: ca. 5m?
Der Raum hat eine Gesamtlänge von 5,60m. Wenn nicht von Nachteil, würde ich den Beamer gern nah an die Rückwand hängen, statt mittig im Raum.
Der Raum hat nur 2,44m Höhe, ich hab noch keine Rechnung angestellt ob man da schon im Bild sitzt?

Raum: normales Wohnzimmer
Kann mit elektrischen Rollos vollständig verdunkelt werden, wozu ich auch gern tagsüber bereit bin.
Wände und Decke müssen jedoch wohl weiß bleiben.

Kandidat aktuell: Vivitek H1188:
Kommt in Reviews für seine 1200€ sehr gut weg. Hört sich meist so an als müsste man bis 2000€ rauf gehen um deutlich besser zu sein. Auch die Größe spricht mich an, allerdings gibt es wohl kaum Alternativen die ähnlich kompakt sind. Die Lautstärke könnte mich jedoch sehr stören.

Alternativen:
Sony HW45, Epson TW7300 und Co.

Grundsatzfragen: 4K und UST
Ich bin noch nicht endgültig von den günstigen 4K Beamern ala Optoma UHD60 ab. Jedoch habe ich noch keine klare Aussage gelesen ob man hier "nur für" 4K Kompromisse eingeht, verglichen mit z.b. dem H1188. Grundsätlich scheinen abgesehen von der Schärfte gleichwertige 2K Beamer besseren Kontrast etc zu bieten.

Außerdem finde ich Ultra-Short-Throw Projektoren sehr interessant. Sowohl keinen Beamer unter der Decke hängen zu haben, als auch keine Kabel ziehen zu müssen. Allerdings sind da die Alternativen eher gering. Epson LS100 oder der Xiaomi klingen ganz interessant. Zusammen mit einer Rahmenleinwand sollten Wellen auch kein Problem sein.

Gesehen habe ich noch keine aktuellen Beamer. Wollte mir erst einmal ein paar Kandidaten raussuchen.
Wäre für ein paar Meinungen dankbar.


[Beitrag von HansWursT619 am 04. Jan 2018, 00:18 bearbeitet]
hajkoo
Inventar
#2 erstellt: 04. Jan 2018, 08:43
Meine erste Empfehlung wäre der Sony HW45 gewesen, die zweite der Vivitek. Selbst anschauen ist auf jeden Fall eine gute Idee.

Die aktuellen "4K-DLPs" kämpfen alle noch mit Kinderkrankheiten. Ich würde davon die Finger lassen.

so long...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer bis 2500? gesucht
ihoid1 am 04.08.2022  –  Letzte Antwort am 12.09.2022  –  8 Beiträge
KAUFBERATUNG BEAMER BIS 2500?
Kid1980 am 31.07.2016  –  Letzte Antwort am 02.08.2016  –  7 Beiträge
HD 3D Beamer bis 2500? gesucht
Intycast am 24.05.2012  –  Letzte Antwort am 25.05.2012  –  3 Beiträge
Kaufberatung 3D-Beamer bis 2500 Euro (4k?!)
Suddhodana am 27.02.2013  –  Letzte Antwort am 28.02.2013  –  11 Beiträge
Beamer bis circa 2500? inkl. Leinwand.
BlurCore am 14.10.2013  –  Letzte Antwort am 16.10.2013  –  10 Beiträge
Kaufberatung Beamer ca. 2500?
Zippianer am 08.04.2014  –  Letzte Antwort am 13.04.2014  –  40 Beiträge
Beamer ~2500? & Leinwand gesucht.
SirMonty85 am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  6 Beiträge
Beamer ca 2500?
raimi83 am 21.09.2020  –  Letzte Antwort am 26.09.2020  –  22 Beiträge
3D Full-HD für Wohnzimmer bis ca. 2500?
GoldenVirginia am 29.11.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2014  –  43 Beiträge
Kaufberatung Beamer + Leinwand, 2500-3000?
Sentex am 28.07.2013  –  Letzte Antwort am 28.07.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.992 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedrubylion
  • Gesamtzahl an Themen1.529.122
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.096.588

Hersteller in diesem Thread Widget schließen