Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Digital/Analog Wandler Coax Cich 5.1

+A -A
Autor
Beitrag
cavetroll
Neuling
#1 erstellt: 03. Sep 2003, 12:30
Hallo!

Ich habe letztens endlich einen DVD-Player für meinen Dolby sorround verstärker gekauft, nur um mit schrecken zu sehen, dass dieser ein bisschen älter (2 Jahre etwa) ist und keinen einzigen digitalen eingang hat, aber einen 6-channel-discrete input für 6 analoge cinch stecker. Mein DVD-Player hat nur coax, optisch und stereo ausgang. Der Händler hat gesagt, es gab mal solche wandler zu kaufen, aber jetzt nicht mehr wegen der geringen nachfrage. Muss ich jetzt einen neuen verstärker kaufen? (war teuer, der alte und ist ansonsten echt gut) oder gibt es doch noch irgendwo in Lagerecken oder dunklen Kellern solche wandler?

Also, nochmal: ich brauche einen Wandler mit eingang coax oder optisch und ausgang 6 channel discrete für 5.1 cinch.

Wenn jemand was weiß, wäre ich echt glücklich!!!!

Danke im voraus!
technikhai
Inventar
#2 erstellt: 03. Sep 2003, 15:59
Da das noch ein Dolby-Surround Verstärker ist und kein Dolby-Digital,glaub ich kaum,das sich das viel besser anhört als über die normalen Chincheingänge.Du hättest einen DVD Player kaufen sollen mit integriertem 5.1 Decoder,da hättest du den Player direkt mit allen Kanälen anschliessen können.Weiss nicht genau,ob es einzeln nen Decoder gibt,der Optisch beziehungsweise Coaxial umwandelt auf 6 Analoge Kanäle und wenn dann sind die mit sicherheit so teuer als wenn du deinen Receiver bei Ebay verkaufst und dir einen Dolby-Digital Receiver kaufst.

Gruss Marco
Eisbär64
Stammgast
#3 erstellt: 03. Sep 2003, 16:34
@technikhai
Wenn der Verstärker 6 analoge eingänge hat, ist es Egal welche Merkanal Verfahren genutzt wird. Wichtig ist nur das man eine Decoder hat, der das dekodieren Übernimmt. Ob Dolby Digital, Dolby Souround oder dts dem Verstärker ist es in diesem fall Egal.

@cavetroll
Diese Konveter gibt es z.B. vom Yamaha. Es macht aber keinen Sinn so etwas zusätzlich zu kaufen. Für den Preis bekommst du mit sicherheit einen Super DVD Player mit Eingebautem Decoder.
cr
Moderator
#4 erstellt: 03. Sep 2003, 17:30
Vielleicht gibt so einen Dekoder gebraucht oder im Musikalien/Studioequipment-Handel oder als Bausatz?
cavetroll
Neuling
#5 erstellt: 03. Sep 2003, 18:33

Das wäre toll! Irgendwelche vorschläge, was für händler man da fragt? saturn und so haben wenig ahnung von speziellen dingen...
cr
Moderator
#6 erstellt: 03. Sep 2003, 20:08
www.thomann.de (Studiobedarf)
stadtbusjack
Inventar
#7 erstellt: 03. Sep 2003, 20:51
Moin,

von Klipsch gibt es einen solchen Decoder, der Dolby Digital (vom digitalen Eingang) decodieren kann und dann analog ausgibt. Der dürfte so zwischen 150 und 200€ kosten. Die andere Frage ist, ob sich das lohnt, für das Geld kriegst du auch schon einen neuen DVD-Player mit analogem 5.1 Ausgang.
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 04. Sep 2003, 08:55
Hi,
dieser Klipsch ProMedia Decoder ist in Deutschland nur schwer erhältlich, auf der IFA habe ich erreicht, daß ich für ca. $200 so ein Gerät erhalten könnte, aber es wird es wird ein Abenteuer werden, das Gerät tatsächlich zu bekommen.
Ein gebrauchter Receiver mit Decoder ist da die einfachere Möglichkeit.

Auf der Klipsch-Seite:
This versatile audio surround sound system digital decoder/preamplifier is precisely crafted to bring you the most advanced surround modes including DTS, Dolby Digital & Dolby Pro Logic. This system will reproduce six discrete channels of encoded sound tracks with true fidelity and sonic excellence. The ProMedia DD-5.1 automatically detects the type of signal present at each input and decodes it based on the original encoded software.

* The ProMedia DD-5.1 allows you to connect virtually any audio input sources such as:
o Game Consoles with Digital Connectivity (With Toslink optical cable or RCA S/P-DIF) XBox, PlayStation 2
o Computer Soundcards with Digital Connectivity (S/P DIF; RCA or Toslink jack)
o DVD Players, LD Player, CD Player with Digital Connectivity (S/P DIF; RCA or Toslink jack)
o Analog 2-channel (stereo RCA) sources such as TV, VCR, CD Player
o 2-channel Miniplug Sources will need an adapter to RCA plugs. (PC soundcards, laptops, or analog 2-channel Game Consoles: Nintendo, Sony PlayStation)
* This unit includes Bass Management, but the optimum mode is to set all channels to Large Mode (RED LED) so the ProMedia system can accurately channel the bass information to the subwoofer.
* 2-channel, 4-channel, and 5.1-channel modes for your specific ProMedia system. This is especially helpful to allow digital connectivity to all of our products. It is up to the user to decide the facility for a ProMedia 2.1 application, but the 4.1 and 5.1 benefit significantly with this unit.
* This unit includes Five Channel Equalization for fine tuning the frequency curve of your system


The ProMedia DD-5.1 is truly a dynamic multimedia theater epicenter
cavetroll
Neuling
#9 erstellt: 06. Sep 2003, 10:26
Danke an alle!

Habe mittlerweile etwas gefunden, nämlich die creative soundblaster extigy, eine externe soundkarte, die auch als standalone ohne computer funktioniert. kann allles was ich brauche und gibts bei ebay für 80-120 euro.

Vielen dank für eure netten antworten!

christiane
riemy
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 24. Nov 2006, 14:47
Habe gleich mal eine Frage bzgl DVD-Player mit Decoder.
Mein Marantz DV6600 hat hinten auch 5.1 Ausgänge (Cinch).
Allerdigns steht in der Anleitung drin, dass man über diese Ausgänge einen Decoder anschließen kann.
Das kapier ich jetzt natürlich nicht?
Reichen die 5.1 Ausgänge net einfach aus, um z.B. das Teufel Concept E Magnum anzuschließen. Der Verstärker beim Teufel-System ist ja im Sub drin.
silberfux
Inventar
#11 erstellt: 25. Nov 2006, 13:59
Hi, die billigste Lösung ist wahrscheinlich, dass Du Dir einen neuen DVD-Spieler mit eigenem Decoder zulegst...

Gruß Silberfux
riemy
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 25. Nov 2006, 20:31
Hab auf der Marantz Webseite nachgesehen - da steht drin bei den Daten des DV6600, dass ein Decoder drin ist.
Hat sich also erledigt!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Camtech Digital-Analog Wandler
Michen am 06.09.2003  –  Letzte Antwort am 06.09.2003  –  2 Beiträge
Audio analog / digital Wandler
vs1 am 14.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.05.2006  –  7 Beiträge
digital-analog Wandler mit Lautstärkeregelung
uli-be am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.09.2010  –  5 Beiträge
Externer Analog/digital Wandler probs.
FTTF.dl am 07.04.2004  –  Letzte Antwort am 30.10.2006  –  4 Beiträge
Analog oder digital verbinden
Knarf am 24.10.2003  –  Letzte Antwort am 17.04.2004  –  10 Beiträge
Digitalausgang an einem Digital/Analog-Wandler?
Lilli2531 am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 16.09.2010  –  2 Beiträge
Klangliche Unterschiede digital/analog am AVR-3806
BlueMax am 14.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  9 Beiträge
spdif coax auf cinch wandler
oollii am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  6 Beiträge
analog auf digital wandeln ???
Bloomberg am 28.08.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  3 Beiträge
Analog/Digital Wandlung
BoennyB am 21.04.2003  –  Letzte Antwort am 22.04.2003  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedAndreas3724
  • Gesamtzahl an Themen1.345.397
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.723