Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Telefunken System 310

+A -A
Autor
Beitrag
kaisinho
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jan 2011, 15:02
Hallo,

wer hat schon Erfahrung mit der relativ neu auf dem Markt befindlichen Telefunkenanlage System 310. Mir gefällt die Anlage sehr gut und bin am überlegen mir sie zu kaufen.

Leider habe ich in unserer Gegend noch keinen Händler gefunden, der Telefunkengeräte vertreibt. Ich wollte sie nicht unbedingt über einen Internethändler erwerben.

Wer hat nähere Infos zu dieser Anlage.

Sie erinnert mich irgendwie an meine 200er Serie aus den Siebzigern und späteren 500-Serie aus den Achtzigern
Blechdackel
Stammgast
#2 erstellt: 14. Jan 2011, 16:21
Auf diese Anlage bin ich auch schon aufmerksam geworden.
Test und Vorstellungen waren in Hifi Test.

Sieht recht gelungen und für die Preisklasse auch wertig aus.
Entwicklung ist von der deutschen Firma Intron, aber sicher auch mit der einen und anderen Mitwirkung aus Fernost. Produktionsmäßig sowieso.
Gibt es laut Internetseite von Telefunken bei den Telefunken Perfect Audio Händlern, also dort anfragen(über die Homepage) und die Anlagen 210 und 310 sind dort auch zu besichtigen.

Telefunken muss sich als Hifi-Anbieter erst wieder etablieren, nachdem das letzte Hifi-Programm um 1993 sang und klanglos auslief und Anfang der 90er in den Geschäften eher die Rolle eines Ladenhüters einnahm.
Die von Vestel gebauten LCD-Fernseher bahnen sich derzeit auch den mühsamen Weg über Media Markt und Marktketten wie Real und Kaufland/Handelshof.

Welche 200er Modelle besitzt du, auch RA 200, RT 200 und RC 200?
Ich glaube es ist umgekehrt die 500er aus den 70ern und die 200er von Anfang der 80er Jahre.
Den die Receiver TR 500 und TR 550 sind von den späten 70ern.

Heiko


[Beitrag von Blechdackel am 14. Jan 2011, 16:25 bearbeitet]
kaisinho
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Jan 2011, 16:53
Hallo,

ich habe die RR200 und RC200 sowie den passenden Plattenspieler (habe im Moment nicht die genaue Bezeichnung der 200er Serie für dieses Gerät bei Hand)glaube aber RS200?.

Und bzgl. der 500-Serie habe ich mich getäuscht. Ich habe die 800er Serie.

Dort besitze ich folgende Komponenten
HC870, HA870, HT870, HS870 und HS980.

Leider funktioniert beim CD-Spieler (HS980) das Display nicht mehr, obwohl er ansonsten voll funktionsfähig ist. Eine Reparatur erscheint mir aber aus Kostengründen nicht mehr sinnvoll, zumal die Anlage eigentlich nur noch unser kaum benutztes Gästezimmer schmückt.

Ich werde mich also einmal schlau machen bzgl. Händlern in meiner Nähe, bei denen ich die neuen Geräte bewundern kann.
germi1982
Moderator
#4 erstellt: 14. Jan 2011, 20:00
Die 200er Serie ist nicht aus den 70ern, sondern von 1981. Die kleinere war die 100er Anlage und die große 300er war sogar mit IR-FB fernbedienbar, kostete aber auch über 4000 Mark.

Der Plattenspieler zur 200er Anlage war der RS 200. Von der 200 gabs übrigens die R 200 und die T 200. Du hast die R 200, da mit Receiver RR 200. Bei der T 200 waren Verstärker(RA 200) und Tuner (RT 200)separat.

Die UVP für die komplette Anlage R 200 die du da stehen hast betrug 1981 ohne Boxen 2098 DM.


[Beitrag von germi1982 am 14. Jan 2011, 20:05 bearbeitet]
kaisinho
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Jan 2011, 09:39

germi1982 schrieb:
Die 200er Serie ist nicht aus den 70ern, sondern von 1981. Die kleinere war die 100er Anlage und die große 300er war sogar mit IR-FB fernbedienbar, kostete aber auch über 4000 Mark.

Der Plattenspieler zur 200er Anlage war der RS 200. Von der 200 gabs übrigens die R 200 und die T 200. Du hast die R 200, da mit Receiver RR 200. Bei der T 200 waren Verstärker(RA 200) und Tuner (RT 200)separat.

Die UVP für die komplette Anlage R 200 die du da stehen hast betrug 1981 ohne Boxen 2098 DM.



Hallo,

absolut klasse, wie du dich bei den Telefunkengeräten auskennst.
Vielleicht kannst du mir auch bei folgendem Problem meines RR200 helfen. Die bekomme zwar alle Radiosender ins Gerät, aber leider keine Kanalangaben mehr im Diplay angezeigt. Im FM-Bereich bleibt das Display einfach zwischen 89.6 und 98.8 stehen (ständiger Wechsel innerhalb dieses Bereiches). Wenn ich MW einschalte funktioniert das Display einwandfrei.

Wie bereits geschrieben, die unterschiedlichen Radiosender, welche abgespeichert sind kann er auch im FM-Bereich empfangen.

Ich gehe einmal davon aus, dass eine Reparatur aufgrund des hohen Alters nicht mehr in Frage kommen wird. Es sieht so aus, als ob der Abschied für diese optisch wirklich sehr schöne Anlage naht.
Monsterle
Inventar
#6 erstellt: 24. Jan 2011, 12:23
Müßt man sich anschauen.

Bei meinen TFKs sind es meist Kontaktschwierigkeiten oder "kalte" Lötstellen, die Probleme machen. Gelegentlich kann es auch einmal ein Elko sein, oder die berühmt-berüchtigten Selen-Gleichrichter. Solange es dabei bleibt, läßt es sich für kleines Geld beheben.

Anders schaut es aus, wenn seinerzeit ein wenig verbreiteter IC zum Einsatz kam, z.B. der für Lautstärke und Klang verantwortliche im RP300. Aber auch für den war es noch möglich, Ersatz zu bekommen, wenn auch für ca. 25 EUR das Stück von einem Händler aus Irland, und das nach umfangreichen Recherchen. Aber - der RP300 funktioniert wieder tadellos.

Gruß Monsterle
germi1982
Moderator
#7 erstellt: 24. Jan 2011, 19:18
Da kann ich dir leider nicht helfen (meine Gerätschaften von TFK sind alle älter), aber ich schließe mich dem Vorposter an, das sind meist Kleinigkeiten. Außer dem IC halt, aber auch das ist nicht unmöglich wie Monsterle schreibt. Ansonsten sind da nur Standardbauteile drin die man ohne Probleme bekommt, bei Transistoren gibts meist Ersatztypen falls man den originalen Typ nicht mehr bekommt.


[Beitrag von germi1982 am 24. Jan 2011, 19:18 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#8 erstellt: 30. Jan 2011, 13:25

kaisinho schrieb:
Leider habe ich in unserer Gegend noch keinen Händler gefunden, der Telefunkengeräte vertreibt. Ich wollte sie nicht unbedingt über einen Internethändler erwerben.


Ich habe die Geräte gestern beim großen SATURN in Köln (also im guten Ursprung der heutigen "Geiz ist Geil"-Verschleuderkette) gesehen. Leider nicht angeschlossen und daher kein Hören möglich.

Sind einigermaßen wertig verarbeitet bzw. besser als die direkt daneben stehenden Yamaha 300/500er Modelle.
kaisinho
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Jan 2011, 17:32

Erik030474 schrieb:

kaisinho schrieb:
Leider habe ich in unserer Gegend noch keinen Händler gefunden, der Telefunkengeräte vertreibt. Ich wollte sie nicht unbedingt über einen Internethändler erwerben.


Ich habe die Geräte gestern beim großen SATURN in Köln (also im guten Ursprung der heutigen "Geiz ist Geil"-Verschleuderkette) gesehen. Leider nicht angeschlossen und daher kein Hören möglich.

Sind einigermaßen wertig verarbeitet bzw. besser als die direkt daneben stehenden Yamaha 300/500er Modelle.



Hallo,

ich konnte mittlerweile ebenfalls die Teile begutachten und auch hören. Ich weiss jetzt nicht, was für eine Anlage du dein Eigen nennen kannst, aber die Telefunken System 310 ist nicht nur "einigermaßen" sondern absolut hochwertig von der Optik. Es handelt sich um kein billiges Plastikgehäuse, sondern um hochwertiges Metall. Ich habe mittlerweile einige Recherchen über diese Anlage angestellt. Sie wurde komplett in Deutschland entwickelt und auch einige Komponenten wurden in Deutschland hergestellt. Zusammengebaut wurde sie aber in Asien.

Ich finde die Anlage wirklich klasse und im Hifi-Test der gleichnamigen Zeitschrift konnte die Anlage mit der Gesamtnote 1.1 in der gehobenen Klasse sehr gut abschließen.

Die Hauptvertretung für Telefunken für genau diese Anlage liegt bei uns im Saarland, obwohl Telefunken den Sitz in Frankfurt hat.

Hatte Saturn schon Preise für die Anlage?
Erik030474
Inventar
#10 erstellt: 30. Jan 2011, 18:27

kaisinho schrieb:
Ich weiss jetzt nicht, was für eine Anlage du dein Eigen nennen kannst, aber die Telefunken System 310 ist nicht nur "einigermaßen" sondern absolut hochwertig von der Optik. Es handelt sich um kein billiges Plastikgehäuse, sondern um hochwertiges Metall.


Der Vergleich mit ROTEL und NAKAMICHI wäre unfair ...


Hatte Saturn schon Preise für die Anlage?


Wenn ich mich Recht erinnere, dann waren es 650 € für Verstärker, Tuner und CD-Player.

Dafür ist die Optik wirklich gut ... ich habe ja auch nicht gesagt, dass sie so lausig ist wie bei den kleinen Yamahas ...
kaisinho
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 30. Jan 2011, 18:55

Erik030474 schrieb:

kaisinho schrieb:
Ich weiss jetzt nicht, was für eine Anlage du dein Eigen nennen kannst, aber die Telefunken System 310 ist nicht nur "einigermaßen" sondern absolut hochwertig von der Optik. Es handelt sich um kein billiges Plastikgehäuse, sondern um hochwertiges Metall.


Der Vergleich mit ROTEL und NAKAMICHI wäre unfair ...


Hatte Saturn schon Preise für die Anlage?


Wenn ich mich Recht erinnere, dann waren es 650 € für Verstärker, Tuner und CD-Player.

Dafür ist die Optik wirklich gut ... ich habe ja auch nicht gesagt, dass sie so lausig ist wie bei den kleinen Yamahas ... :D



Dann reden wir glaube ich von 2 verschiedenen Anlagen. Die Telefunken, die ich meine kostet ca. 699,00 (Tuner mit Internetradio) und jeweils 499,00 CD und Verstärker.

Ich kann mir nicht vorstellen dass Saturn so die Preise versemmelt. Ich war sowieso erstaunt darüber, dass Saturn solche High-End-Geräte anbietet.


[Beitrag von kaisinho am 31. Jan 2011, 06:29 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#12 erstellt: 30. Jan 2011, 22:45

kaisinho schrieb:
Dann reden wir glaube ich von 3 verschiedenen Anlagen. Die Telefunken, die ich meine kostet ca. 699,00 (Tuner mit Internetradio) und jeweils 499,00 CD und Verstärker.

Ich kann mir nicht vorstellen dass Saturn so die Preise versemmelt. Ich war sowieso erstaunt darüber, dass Saturn solche High-End-Geräte anbietet.


Bin die Woche noch mal da und werde noch mal gucken - Irrtum ist bei mir nicht ausgeschlossen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony ES Serie aus den frühen 90er
ray am 12.11.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  15 Beiträge
Meine neue HiFI-Anlage
Westerland am 21.04.2015  –  Letzte Antwort am 27.05.2015  –  15 Beiträge
Wer hat Harman/Kardon Festival 300 oder 500 und könnte mir helfen?
Lukas757 am 04.07.2006  –  Letzte Antwort am 27.07.2013  –  8 Beiträge
Wer macht meine Anlage wieder gesund??
musicmouse am 09.05.2003  –  Letzte Antwort am 09.05.2003  –  2 Beiträge
Meine Anlage verträgt meine selbstgebauteBassbox nicht?Warum?
db85 am 03.07.2004  –  Letzte Antwort am 03.07.2004  –  2 Beiträge
Frage zu Elta 8802 / 5.1 Dolby Surround System
Easy-Rider100 am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 15.12.2006  –  2 Beiträge
Funkboxen an HIFi anlage anschliessen
rigistrasse am 18.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  11 Beiträge
Lautschprecher und Anlage knallt!
silvia am 14.01.2003  –  Letzte Antwort am 15.01.2003  –  4 Beiträge
Kenwood Mikro System M-909DV
gkaschall am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  2 Beiträge
Wer hat Erfahrung mit Qualitätsproblemen und dem Service von Bang & Olufsen?
*MartinS* am 02.03.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thomson

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglied*Steba*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.833
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.963