Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Komponenten in "The Mechanic"

+A -A
Autor
Beitrag
shares
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Apr 2011, 18:30
Guten Abend,

im Film "The Mechanic" sind mir (neben dem tollen Jaguar) der Verstärker und der Plattenspieler aufgefallen.

Kann mir jemand sagen um was für Geräte es sich handelt?

MP1

MP2


Gruß
Hubert789
Inventar
#2 erstellt: 09. Apr 2011, 12:12
Der Amp könnte ein Jolida 502B sein:



Gruß
Hubert


[Beitrag von Hubert789 am 09. Apr 2011, 12:15 bearbeitet]
shares
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Apr 2011, 08:51
Das scheint er zu sein

Irgendwer eine Idee zum Plattenspieler?
Kaleu96
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Apr 2011, 08:58
Der Plattenspiler dürfte ein Pro-Ject RPM 9.2 Evolution sein

MfG
Kaleu96
M4L0iK
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Apr 2011, 10:31
Falls Du auch noch an den Lautsprechern interessiert bist: Ich meine, dass das welche von Canton sind.
shares
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Apr 2011, 18:57
wo siehst du auf den Bildern Lautsprecher?

Trozdem gut zu wissen
Hubert789
Inventar
#7 erstellt: 11. Apr 2011, 11:45
Vielleicht hat er sie gehört??? Und am Klang erkannt???
Stefanvde
Inventar
#8 erstellt: 12. Apr 2011, 17:29
Oder er kennt den Film ;-)
Fhtagn!
Inventar
#9 erstellt: 12. Apr 2011, 17:34
Michael Winners "The Mechanic" mit Charles Bronson ist von 1972.

Da gabs noch keinen Pro-Ject 9.2.

Traurig, diese modernen Verwurstungen von hochkarätigen Klassikern des Films
Stefanvde
Inventar
#10 erstellt: 12. Apr 2011, 17:52
Vielleicht ist aber auch die Neufassung des Films gemeint die bei Uns im April ins Kino kommt? ;-)

Andere sind scheinbar gleicher Meinung:

http://wiki.answers....e_movie_The_Mechanic


[Beitrag von Stefanvde am 12. Apr 2011, 17:54 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#11 erstellt: 12. Apr 2011, 17:56
Weiß ich doch...

Aber Jason Statham als Arthur Bishop, das geht gar nicht.
Stefanvde
Inventar
#12 erstellt: 12. Apr 2011, 18:02
Naja,wenn Du's genau nimmst gehen seit ca. 2000 gut 90% der Kinofilme gar nicht.

Entweder schlecht gemachte Remakes oder schlechte Ideen,die nur noch vom Überbieten technischer Effekte leben,nichtmehr von einer Story.
Fhtagn!
Inventar
#13 erstellt: 12. Apr 2011, 18:04
Jep, und der Rest sind Comics.
Stefanvde
Inventar
#14 erstellt: 12. Apr 2011, 18:10
Wobei mir da dann die Comics besser gefallen wie der übertechnisierte Kram.

Bestes Beispiel:Avartar

Technmisch völlig überladen,unglaublich was man da für Effekte ausgegeben hat.Millionen fanden den gut,mir hat er überhaupt nicht gefallen.

Ich guck lieber Klassiker mit Story dahinter.
Detektordeibel
Inventar
#15 erstellt: 14. Apr 2011, 00:18

nichtmehr von einer Story.


Story ist was für Cannes, Berlinale, Eastern und Genrekino - Hollywood produziert sowas nicht, da brauchts etwas das Leute mit einem IQ von 90 weltweit anspricht, nur so klingelt die Kasse.

Und ja, der Dreher stinkt nach Project.

Optik-Röhre und Holzbohrinsel mit Acrylteller... Billige Effekthascherei.


[Beitrag von Detektordeibel am 14. Apr 2011, 00:21 bearbeitet]
Stefanvde
Inventar
#16 erstellt: 14. Apr 2011, 12:14
Wie Recht Du damit hast.

In letzter Zeit ist daher für mich der Europäische Film interessanter als Hollywood Produktionen.

Hier wird eher Tiefgründiges gemacht während Hollywood den Massenmarkt bedient.

Insbesondere die Produktionen der TV Sender sind da meist gut gemacht.

Beispiele: ARD: Mogadischu
ZDF: Die Gustloff
RTL/ORF: Hindenburg

Um nur mal 3 zu nennen,gab in den letzten Jahren mehrere.
GMT_-_Master
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 27. Apr 2011, 07:09
Ein McIntosh steht da auch noch an der seite im Regal ...
Fhtagn!
Inventar
#18 erstellt: 27. Apr 2011, 13:28
Montag fiel mir auf, das Kurt Wallander einen Thorens TD 14x benutzt.
onedance
Stammgast
#19 erstellt: 22. Nov 2011, 11:54

Hubert789 schrieb:
Vielleicht hat er sie gehört??? Und am Klang erkannt??? :D


Da hab ich mir gestern Abend mal den Film angeschaut.
Ja, im Film sieht man Lautsprecher.

Lautsprecher Movie The Mechanic

A.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio Alchemy "Dac in the Box"
Musica am 11.02.2009  –  Letzte Antwort am 12.02.2009  –  3 Beiträge
Accuphase E 307 Komponenten
Cogito am 27.05.2003  –  Letzte Antwort am 17.05.2006  –  46 Beiträge
lüftungsbedingungen für hifi-komponenten
neugierig_asdf am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 17.03.2008  –  3 Beiträge
Wer kennt diese Komponenten?
pizz_3 am 21.04.2011  –  Letzte Antwort am 21.04.2011  –  3 Beiträge
Steuersignal zwischen HiFi- Komponenten
motoerhead68 am 04.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.03.2005  –  2 Beiträge
Gefährliche Aufstellung meiner Komponenten?
Necco am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 10.01.2009  –  6 Beiträge
Frontfarben bei Onkyo Integra Komponenten
bronskibeat1967 am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  17 Beiträge
Laufrichtung bei van den Hul "The First"
Hubert789 am 09.06.2004  –  Letzte Antwort am 09.06.2004  –  4 Beiträge
Hifi komponenten optisch bzw. Leistungsmäßig aufmotzen?
Chris_ am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  6 Beiträge
Kombination Denon-Komponenten mit NAD Verstärker
brandmeister am 16.11.2003  –  Letzte Antwort am 20.11.2003  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBenz190E
  • Gesamtzahl an Themen1.344.990
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.007