Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Subwoofer an stereo-vollverstärker anschließen möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
rick009
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jun 2011, 16:05
Hallo,

ich habe mir vor etwa einem halben bis viertel Jahr nen marantz pm5003 gekauft.
Dazu ein paar Mordaunt-Short Aviano 2. Die Soundqualität ist bei Zimmerlautstärke schon gut doch, wenn man mal etwas lauter hören will und evl. auch noch techno sind die Boxen was den Bass angeht etwas überfordert und der Bass hört sich eher wie ein Pusten an. Etwa bei halber Lautstärke.

Nun die eigentlich Frage ist es möglich einen Sub an den Verstärker anzuschließen und wenn ja welcher würde sich da lohnen bei einem knapp 20qm großen Raum?

Danke im voraus =)

Edit: Oder evl. sogar 2 kleine subs?
Möglichst im Bereich des bezahlbaren.

Achja und noch ne wichtige Frage wird eigentlich der universalverstärker bzw. der mittel + tieftöner vollständig ausgeschaltet, wenn ich die Box an hf stecke, oder übernimmt der dann noch die mitten?


[Beitrag von rick009 am 26. Jun 2011, 16:36 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 26. Jun 2011, 18:04
Ja, das ist möglich. Du solltest darauf achten, einen Subwoofer zu kaufen, der ein Hochpassfilter eingebaut hat (oft mit High Level Output beschriftet), damit du die Satelliten vom Bass entlasten kannst.

Vorschlag:
Nubert AW-441


[Beitrag von Amperlite am 26. Jun 2011, 18:07 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#3 erstellt: 26. Jun 2011, 21:19

rick009 schrieb:
Danke für die Antwort!
Also meine Boxen haben beide ein hf und lf anschluss wie schon erwähnt. Hätte da aber noch die Frage ob der untere lautsprecher (Tiefen und Mitten) vollständig ausgeschaltet wird oder nur die Tiefen gedämpft werden, wenn man beide Anschlüsse in hf steckt.

Die Anschlüsse am Lautsprecher bleiben genauso, wie sie sind.


Und kann man nen aktiv-ls an nen Verstärker anschließen? :O

Ja, der Subwoofer schaut sich das Signal an den bisherigen Lautsprecherklemmen ab und verstärkt es für seinen eigenen Basslautsprecher.

Achja auch wichtig ich benutze ihn dann hauptsächlich zum musik hören (eigentlich nur dafür)


da ich bereits zwei Mordaunt-Short Boxen der Serie betreibe würde ich mir wahrscheinlich diesen sub kaufen:
Mordaunt-Short Aviano 7 oder lohnt sich nen anderer eher?

Ich würde den nicht empfehlen, denn er hat kein Hochpassfilter. Wenn deine Regalboxen jetzt schon pfeifen und du in Zukunft mindestens genauso laut hören willst, solltest du sie vom Tiefbass befreien und diese Arbeit den Subwoofer übernehmen lassen.


könnte mir sonst jemand erklären wie ich diesen anzuschließen hätte?

[Marantz]->Lautsprecherkabel->[Subwoofer High Input]->[Filter im Subwoofer]->[Subwoofer High Output]->Lautsprecher

Du brauchst also einfach nur noch 2 Lautsprecherkabel mehr und schleifst den Subwoofer dazwischen. Alle sonstigen Optionen sind mit deinem Marantz 5003 nicht möglich. Du brauchst also zwingend einen Subwoofer mit Hochpegel-Eingängen.


[Beitrag von Amperlite am 26. Jun 2011, 21:24 bearbeitet]
rick009
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Jun 2011, 21:31
Danke nochmal für die Antwort =)

tut mir leid, dass ich den Beitrag gelöscht hab, dachte nur nicht das jetzt noch wer antwortet und wollt ihn eigentlich nach den ganzen edits nochmal neu Formulieren.

Trotzdem hab ich noch drei Frage dazu
und zwar ob sich dass evl. auf die Qualität der Sateliten auswirkt wenn es vorher nochmal den Sub durchläuft und ob der Sub sich selbst/die Sateliten dann mit Strom versorgt oder der Verstärker alles übernimmt?
Und ob die Leistung des Verstärkers dann noch ausreicht?

Danke nochmal für die Posts!
Amperlite
Inventar
#5 erstellt: 26. Jun 2011, 21:35

rick009 schrieb:
Trotzdem hab ich noch drei Frage dazu
und zwar ob sich dass evl. auf die Qualität der Sateliten auswirkt wenn es vorher nochmal den Sub durchläuft und ob der Sub sich selbst/die Sateliten dann mit Strom versorgt oder der Verstärker alles übernimmt?

Da du deine Satelliten vermutlich schon an die Belastungsgrenze treibst würde ich annehmen, dass sich die Qualität sogar verbessert. Vom Tiefbass befreit werden die Satelliten weniger verzerren und geringer Blasgeräusche von sich geben.


rick009 schrieb:
Und ob die Leistung des Verstärkers dann noch ausreicht?

Du brauchst sogar weniger Verstärkerleistung! Der Strom vom Sub kommt ja aus der Steckdose, nicht aus deinem Marantz. Und die Leistung für den Tiefbass muss der Marantz dann schon nicht mehr aufbringen, das macht der Subwoofer.
rick009
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Jun 2011, 21:42
Danke nochmal!

Das hört sich ja soweit ziemlich gut an!
Aber ich verstehe nicht ganz warum der von mir genannte Sub einen high input hat ist doch eigentlich nen Sub und wenn keine weiteren Boxen daran hängen ist das doch sinnlos?
http://www.mordaunts...9&ved=1t:429,r:2,s:0

edit: ist das schild von Aviano 9 oops...
Heißt das die dieses Prinzip auch unterstützt?


[Beitrag von rick009 am 26. Jun 2011, 21:54 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#7 erstellt: 26. Jun 2011, 22:03
Du hast keine Cinch-Ausgänge am Marantz, also MUSST du über HighLevel-Eingänge in den Subwoofer rein.

Für die Satelliten wäre es günstig, wenn der Sub noch einen Filter hätte, aber die hat keiner der Mordaunts.
rick009
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Jun 2011, 22:12
okey

danke eine letzte Frage dann noch:
müsste ich dann nur in den high in 2 kabel rein und bei dem out 2 raus zu den boxen oder brauch ich auch noch welche fürn sub selber?
Will mich nur noch mal versichern


[Beitrag von rick009 am 26. Jun 2011, 22:13 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#9 erstellt: 26. Jun 2011, 22:14
Du brauchst genau die doppelte Anzahl Lautsprecherkabel, die du jetzt hast.
rick009
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Jun 2011, 22:16
okey Danke! =)
rick009
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Jun 2011, 22:19
wobei ich doch noch eine Frage hab

und zwar ob man nen highpassfilter auch ohne sub kaufen könnte und den vor die Sateliten schaltet?
Dann wäre die Auswahl an Subs doch etwas größer

DAnke im voraus!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ton vom CD-Receiver über Tape-Ausgang an Stereo-Vollverstärker anschließen, geht das?
wuchst am 20.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.09.2010  –  7 Beiträge
passiven Subwoofer anschließen
myself0 am 26.04.2012  –  Letzte Antwort am 26.04.2012  –  2 Beiträge
Subwoofer an Verstärker WPA-600 Pro
Trialer am 18.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  4 Beiträge
extra subwoofer an Anlage anschließen
michi_16 am 09.06.2013  –  Letzte Antwort am 09.06.2013  –  2 Beiträge
Subwoofer an 2 Amps möglich?
dunglass am 18.12.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2004  –  2 Beiträge
1 Lautsprecher an Stereo-Endstufe?
pling am 01.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  8 Beiträge
zwei Verstärker anschließen möglich?
Tyrael99 am 22.10.2009  –  Letzte Antwort am 23.10.2009  –  3 Beiträge
PA Endstufe an Vollverstärker?
Wallo18 am 19.12.2005  –  Letzte Antwort am 23.12.2005  –  15 Beiträge
Endstufe an Vollverstärker
ff_freak am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2005  –  6 Beiträge
Dynaudio Xeo an Vollverstärker
timatorie am 12.06.2012  –  Letzte Antwort am 13.06.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Mordaunt Short
  • iHome

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.826
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.574