Sennheiser HD590 vs. HD560 Ovation II

+A -A
Autor
Beitrag
Guido55
Neuling
#1 erstellt: 05. Okt 2003, 11:39
Hallo Hifi-Fans !
Ich habe Probleme mit einem neuen Kopfhörer.
Vor mehr als 10 Jahren habe ich mir einen
Sennheiser HD560 Ovation II Kopfhörer
gekauft. Damals kostete er 300 DM.
Leider wird der HD560 nicht mehr gebaut.
Damals entschied ich mich für diesen
Kopfhörer, weil er sehr gut Bässe, aber
aber auch Höhen frei und luftig wieder
gab. Er hat ein spitzenmässiges Klangbild.

Jetzt wollte sich mein Sohn einen Kopfhörer
kaufen. Natürlich riet ich ihm zu einem
Sennheiser. Zur Wahl standen der HD580
( 149 Euro ) und der HD590 ( 179 Euro ).
Diese Preise liegen etwa bei dem des
"alten" HD560 Ovation II.
Wir entschieden uns für den HD590, weil
wir dachten, teurer kann nicht schlechter
sein !
Aber als ich die beiden Kopfhörer im direkten
Vergleich an meinem Verstärker mit der selben
Musik hören konnten, war die Enttäuschung
sehr gross !!
Dem neuen HD590 fehlen jede Menge Höhen !
Er klingt um einiges dumpfer als der "alte"
HD560 Ovation ! Warum ist das so ?
Oder kann es sein, dass unser HD590 einen
Produktionsfehler aufweist ?

Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass
ein so teuerer Kopfhörer schlechter sein kann,
als ein Kopfhörer von vor mehr als 10 Jahren !
Auch die überaus guten Kritiken, die man
überall im Netz lesen kann, kann ich nicht
verstehen ! Es sein denn, unser HD590 hat einen
Produktionsfehler !
Wie sehen die Frequenzgänge der beiden Kopfhörer
aus ? Sie können unmöglich gleich sein !
Angegeben ist ein Frequenzgang von 12 - 38000 Hz.
Das kann unmöglich stimmen ! Er klingt so dumpf,
als hätte man ihm die Höhen abgeschnitten !
Hat jemand Erfahrung mit diesen beiden Kopfhörern ?
Vielen Dank
Guido
buuti
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Okt 2003, 11:50
Hi Guido 55

Den würde ich schleunigst zurückbringen.

Ich stand vor kurzem auch vor der Qual der Wahl.

Der hd 590 Klingt alls andere als dumpf.

PS: gestern im MM gesehen für 100€ zumindest bei uns in Hannover.

Ich habe mich für den HD 580 2 emtschieden da er bei Saturn nur 119€ koßtete was für mich ok war.

cu buuti
Cisco
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Okt 2003, 12:30
ich habe den Sennheiser HD 570, mit dem Klang bin ich absolut nicht zufrieden - vor allem im Bassbereich bietet dieser Kopfhörer gar nix. Außerdem ärgert mich das dünne Strippchen das mechanisch sehr labil ist, nach kurzer Zeit war schon ein Wackelkontakt drinne.
Ich glaube Sennheiser ist nicht so gut wie der Ruf dieser Marke.
silversurfer
Stammgast
#4 erstellt: 05. Okt 2003, 18:29
Hi,

ich besitze auch seit über 10 Jahren den Sennheiser HD560 Ovation II, bin bis heute sehr damit zufrieden !
Der Bassbereich ist sehr Voluminös und kommt sehr gut rüber,
auch die Höhen sind gut und er klingt nicht so dumpf sondern glasklar.
Was noch gut ist, ist das man das Kopfhörerkabel sehr leicht austauschen kann wenn es denn mal defekt sein sollte, da es eine kleine aber feste und solide Steckverbindung hat.
Digital_Klaus
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Okt 2003, 19:08
Die Kopfhörer der 5xx Serie haben einen ausgeglichenen, innerhalb bestimmter Toleranzen "geraden" Frequenzverlauf - sie produzieren eine "lineare" Wiedergabe.

Der Frequenzverlauf hat nichts mit dem Frequenzumfang (z.T. 12 bis 39000 Hz) zu tun, wobei alles über 20 KHz ohnehin nicht vom menschlichen Ohr wahrgenommen wird. Aber das ist ein anderes Thema.

Es ist durchaus möglich, dass die "älteren" Kopfhörer einen mehr "verbogenen" Frequenzverlauf hatten, der scheinbar "bessere" Höhen vortäuscht. Das ist eine Frage der Gewöhnung und Hörerfahrung. "Linear" muss nicht unbedingt als "besser" empfunden werden.

Eine andere Thematik, die durchaus zu Klangverschlechterung führen kann, ist die Anpassung (Innenwiderstand) zwischen Kopfhörerausgang und Kopfhörer. Wenn das nicht zusammenpasst, gibt's Probleme mit der Lautstärke und dem "Klang" (sagen wir's mal so vereinfacht).

Ob der 590 einen technischen Fehler hat, sollte sich beim Händerl feststellen lassen - einfach mit einem anderen Exemplar vergleichen.

Ich habe selbst den HD 600, der ebenfalls einen sehr ausgeglichenen Frequenzverlauf mit guter Bass- und klarer Höhenwiedergabe hat. Technische Daten und z.T. auch Frequenzverläufe sind auf www.sennheiser.de zu finden.

Gruß

Klaus
Guido55
Neuling
#6 erstellt: 07. Okt 2003, 07:52
Hallo Hifi-Freunde !
Gestern habe ich beim Media-Markt meinen alten
560er, unseren neuen 590er und diverse 580er und
590er, die an der Wand hingen kreuz und quer
gecheckt !
Mein 590er ist nicht defekt.
Aber es scheint, als ob die momentane Sennheiser
5xx-Generation etwas Basslastig ist - kann das
sein ?
Leider habe ich vom 590er noch keinen Frequenzgang
gefunden ( auch vom 560er nicht ).
Vielleicht kennt ja jemand eine Quelle, wo man sich
die Frequenzgänge ansehen oder runterladen kann.
Ansonsten vielen Dank für die Antworten und Tipps !
Guido
nobex
Stammgast
#7 erstellt: 07. Okt 2003, 11:42
Hallo Guido,

hab auch seit Jahren einen 560er (mittlerweile schon mit erneuertem Kabel und Polstern). Hab ihn mir damals wegen den kräftigeren Bässen im Vergleich zu den Modellen anderer Hersteller (AKG, Beyerdynamic) gekauft. Vielleicht hat sich der Trend in der Abstimmung bei Sennheiser noch verstärkt. Mehr Bässe als beim 560er würde ich aber auch nicht haben wollen bzw. als unnatürlich empfinden.

Gruß Robert
Guido55
Neuling
#8 erstellt: 07. Okt 2003, 12:07
Hallo Robert !
Ich sehe zu Sennheiser ( heute wie damals ) keine
Alternative ! Ich hatte damals auch einen AKG
in die nähere Auswahl genommen, aber der Sound
und vor Allem der Tragekomfort ist bei Sennheiser
unschlagbar. Ich hatte jetzt auch einen AKG
ausprobiert. Aber da hat sich in Bezug auf den
Tragekomfort überhaupt nichts getan !
Ich kann nur hoffen, dass mein 560 nie kaputt geht !
Er hat, wie Du schon gesagt hast, ein sehr ausgewogenes
Klangbild, was Bässe und Höhen angeht.
Gruss Guido
DaVinci
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 07. Okt 2003, 14:37
Hi,

ich kann mir absolut nich vorstellen, das der neue 590er dumpf klingt.

Ich habe seit 1990 den HD 520 - mittlerweile mit neuen Polstern etc. - und bin bis heute sehr zufrieden.

Der Kopfhörer hat ein glasklares, transparentes und ausgeglichenes Klangbild, an dem es nichts auszusetzen gibt.

Falls die neuen tatsächlich schlechter sein sollten, dann liegt es wohl daran, das heute alles schnell Geld bringen muß und die Entwicklung sowie das Material nichts mehr kosten darf.
Ph0b0ss
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 30. Okt 2003, 11:07
@DaVinci

könntest Du mir bitte mal den Frequenzgang (z.B.bei -3dB) und den Klirrgrad der HD 520II angeben

Gruß David
DaVinci
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 30. Okt 2003, 15:40
Hi David,

ich besitze den HD 520.

Frequenzgang 18-22.000 Hz bei 3db Abfall gegenüber 1 kHz,

der Klirrfaktor nach DIN45500: <0,3%
Ph0b0ss
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Nov 2003, 03:21
@DaVinci

Danke !
Miles
Inventar
#13 erstellt: 03. Nov 2003, 05:15
Guido,

Ich hatte auch vor Jahren den HD560 und habe ihn später durch den HD580 ersetzt. Dieser klingt auch "dumpfer" als der HD560, aber nach längerem Hören richtiger. Der HD560 übertreibt bei den Höhen etwas. Es ist ein anderer Sound.

Zur Sicherheit würde ich den neugekauften HD590 im Laden mit einem anderen HD590 vergleichen um sicherzugehen dass er nicht doch defekt ist. Das ist aber eher unwahrscheinlich wenn der vermeintliche Höhenmangel auf beiden Kanälen auftritt.

Ich habe übrigens noch einen funktionierenden HD560 mit etwas speckigen Polstern und ohne Kabel (gibt es beides nachzukaufen) den ich nicht mehr benutze. Gegen Übernahme der Versandkosten würde ich ihn verschenken.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Emitter I HD mit vs. Emitter II ohne Akku
Andreas_Kries am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  37 Beiträge
Bose Lifestyle 50 Serie II vs. Serie I?
Dagobert20 am 20.12.2008  –  Letzte Antwort am 20.12.2008  –  3 Beiträge
Sennheiser HD600
BjörnK am 05.09.2003  –  Letzte Antwort am 22.09.2006  –  14 Beiträge
Pioneer SA-9500 II
SuLux am 03.11.2003  –  Letzte Antwort am 04.11.2003  –  2 Beiträge
Nakamichi PA-7 II
zage am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 12.05.2010  –  13 Beiträge
Phasenprüfung II Schaltnetzteil
Chrissi1 am 20.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  5 Beiträge
Bose Wave II Spannungswandler
sabine_k. am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  4 Beiträge
Pioneer A-717 Mark II
Vogelhirn am 15.09.2002  –  Letzte Antwort am 19.09.2002  –  4 Beiträge
Schaltplan marantz pm 64-II
fehl-x am 05.11.2003  –  Letzte Antwort am 14.11.2003  –  3 Beiträge
Nakamichi PA7 e II. Testbericht
nakahei am 11.11.2014  –  Letzte Antwort am 27.11.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedJonnyGmbH
  • Gesamtzahl an Themen1.376.340
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.703