Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Phasenprüfung II Schaltnetzteil

+A -A
Autor
Beitrag
Chrissi1
Stammgast
#1 erstellt: 20. Okt 2005, 03:27
Hallo Forum,

habe mir den DAC RME ADI 2 gekauft. Ist ein wirklich gutes Gerät. Beim Ausphasen ist mir aufgefallen, das die angezeigte Spg. so oder so identisch ist. Klappt sonst immer, bin also messtechnisch nicht blöd, vielleicht aber gedanklich... Liegt es am Schaltnetzteil ???
Hab mich aber auch nicht lumpen lassen und meine Ohren befragt. Es gibt IMHO einen Unterschied, wie der Netztstecker im DAC steckt.
Kann ma also ein Schaltnetzteil nicht ausphasen, ist der Spannungsunterschied für mein Multimeter zu gering oder ist der Verbrauch von 8W zu wenig um messtechnisch ein Ergebnis zu erhalten?

Danke für konstruktive Antworten

grüße Christian
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Okt 2005, 06:24
Schaltnetzteile erzeugen meistens relativ hohe Störspitzen auf dem Netz und darum ist auch in der Regel ein Netzfilter in das Netzteil integriert.
Ein Netzfilter besitzt am Netzeingang (manchmal auch ausgangsseitig oder gar auf beiden Seiten) jeweils 2 Kondensatoren, welche vom Leiter gegen Masse geschaltet sind. Daher sollten Netzfilter und Geräte mit integrierten Netzfiltern auch mit einer Schutzerde betrieben werden.
Durch die beiden Kondensatoren wird im Normalfall die Störung, die nach der Drossel noch vorhanden ist, auf die Schutzerde abgeleitet. Und da man nicht weiss, wie rum der Netzstecker eingesteckt wird, wird das ganze halt symmetrisch, also mit 2 Kondensatoren aufgebaut.
Wenn man nun keine Schutzerde hat, bildet sich aus den 2 Kondensatoren ein kapazitiver Spannungsteiler, der das Chassis, das ja am der Schutzerde liegt, auf halbe Spannung bringt.
Richtig ist, dass alle Geräte, die ein Netzfilter integriert haben (PC und andere Dinger mit Schaltnetzteilen) oder alle externen, zusätzlichen Netzfilter eine Schutzerde brauchen. Und in diesem Fall liegt das Chassis ohnehin an dieser Erde, womit sich das Ausphasen von selbst erledigt.
Chrissi1
Stammgast
#3 erstellt: 20. Okt 2005, 09:12
Hallo Richie,

erst einmal danke für Deine Erläuterungen. Der RME hat ein externes Schaltnetzteil, wird aber nur über ein "normales" Eurosteckerkabel betrieben, also kein Schutzkontakt. Das hieße aber doch, das RME auf ein Schutzkontakt verzichtet oder aber nicht alle Schaltnetzteile ein Schuko brauchen. Z.B. hat mein VCR auch ein gestecktes Netzkabel und ein SNT.
richi44
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 20. Okt 2005, 12:59
Leider werden auch SNT-Geräte gebaut, bei denen der Mittelpunkt zwischen den beiden Kondensatoren zwar aufs Chassis führt, dieses aber keine Erde bekommt.
Elektrisch ist das in Ordnung, wenn die Kondensatoren eine bestimmte Güteklasse haben und für diesen Einsatz gebaut sind. Ausserdem darf die Kapazität nicht zu gross sein, dass Restströme zwischen Chassis und einer Zentralheizung nicht zu elektrischen Schlägen führen können.
Elektronisch ist sowas aber absoluter Unsinn, denn ein Filter hat den Zweck, die Störungen auf Erde abzuführen.
In Deinem Fall ist folglich dieser Massebezug durch die beiden Kondensatoren gegeben, aber auf die Erde wurde verzichtet, was nicht ganz korrekt ist.
Chrissi1
Stammgast
#5 erstellt: 20. Okt 2005, 15:49
Im Moment habe ich einen Adapter Kaltgeräte auf Euro um auch ein anständiges Netzkabel dort zu betreiben. Wenn ich mir jetzt (nur rein hypothetisch) ein neues Gehäuse für das SNT mit Kaltgeräteeinbaustecker (Buchse kommt ja vom NK)baue, soweit alle VDE Vorschriften beibehalte könnte ich also von dem Punkt der C´s eine Erde auf den Eibaustecker legen? Geht das?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ausphasen TV
bukowsky am 29.07.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2004  –  7 Beiträge
"Ausphasen" - aber wie ???
ZweiKanal-Fetischist am 06.02.2006  –  Letzte Antwort am 06.02.2006  –  3 Beiträge
Ausphasen
Tannoymann am 30.06.2006  –  Letzte Antwort am 06.07.2006  –  16 Beiträge
Schaltnetzteil
zucker am 08.06.2004  –  Letzte Antwort am 10.06.2004  –  12 Beiträge
Schaltnetzteil .. ?
Ninja-ZX am 18.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  3 Beiträge
Wie erkenne ich Geräte mit Schaltnetzteil?
Santa2 am 09.07.2010  –  Letzte Antwort am 22.08.2010  –  19 Beiträge
Anleitung zum Ausphasen
DerGraaf am 11.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.08.2014  –  8 Beiträge
Rinkerntrafo in Endstufe brummt bei eingeschalteter Vorstufe (Schaltnetzteil!
twobeers2000 am 27.11.2013  –  Letzte Antwort am 06.12.2013  –  14 Beiträge
Mein DAC fiepst.
chemoletter am 14.02.2012  –  Letzte Antwort am 15.02.2012  –  2 Beiträge
Ausphasen seltsamer Effekt
ratte am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.026