Frequenz - benötige Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
GermanSkater
Neuling
#1 erstellt: 14. Jul 2012, 12:06
Guten Tag, liebe Leute

ich hatte vor in einer Woche meine Geburtstagsfeier zu geben.
Dafür durfte ich mir von meinem Großvater dessen Aktiv-Lautsprecher (KME PA 1153) ausleihen.
Ich habe diese auch getestet, zusammen mit Laptop und DJ Controller und es hat alles bestens funktioniert.

Allerdings habe ich auf der Rückseite etwas gefunden das mich verwirrt.
Rückseite

Dort steht das der Frequenzbereich von 45- 20000 Hz reicht.
Da ich jedoch ein totaler Neuling in Sachen Musikelektronik bin, habe ich nun folgende Frage.
Meine Lieder die ich auf dem PC habe sind so ziemlich alle in 48 KHz Format gespeichert.
Kann ich diese problemlos mit den Boxen abspielen??
Oder laufe ich Gefahr das die Boxen nach ein paar Stunden hinüber sind.

Hoffe mir kann hier geholfen werden
Bin außerdem für jeden Tip dankbar, denn wenn die Lautsprecher hinüber sind kriege ich enorme Schwierigkeiten mit meinem Großvater

Grüße


/edit: ich hoffe ich bin im richtigen Subforum gelandet, ansonsten bitte verschieben


[Beitrag von GermanSkater am 14. Jul 2012, 12:07 bearbeitet]
detegg
Administrator
#2 erstellt: 14. Jul 2012, 15:12
Hi,

48kHz ist die Samplingfrequenz Deines Audiomaterials. Eine normale CD ist mit 44,1kHz gesampelt.
"Hintern" raus kommen aber nach der DA-Wandlung wieder der "normale" Audiofrequenzgang, mit dem Du die Aktivboxen NICHT überforderst, WENN Du nicht zu laut drehst

;-) Detlef
GermanSkater
Neuling
#3 erstellt: 14. Jul 2012, 17:08
rechtherzlichen danke für die schnelle antwort

nein, zu laut aufdrehen ist bei der box gar nicht möglich da mir schon bei 4% PC Lautstärke und 1/9 Volume bei der box die ohren gedröhnt haben, von daher geht glaub ich mein gehör schon lang vor der box kaputt
Stereo33
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 14. Jul 2012, 17:12
Die PC-Lautstärke (Win/Treiber) sollte aber deutlich höher als 4% sein, sonst geht das auch auf die Qualität.
Als Mindestmaß würde ich nicht unter 50% gehn, je mehr desto besser.
GermanSkater
Neuling
#5 erstellt: 14. Jul 2012, 23:14
danke für den tip, nur wie schon bereits gesagt, der lautsprecher war auf unterster stufe eingestellt und bei 4% Laptoplautstärke war schon ordentlich.
wenn ich auf 50% hochdreh steht vom haus nichts mehr :o
Jeck-G
Inventar
#6 erstellt: 15. Jul 2012, 13:28
Man klemmt ja nicht umsonst ein Mischpult zwischen...

Am PC sollte man die Lautstärke stets auf voll bzw. auf 100% (oder -0dB) drehen, damit das digitale Signal nicht nochmal für die Pegelanpassung umgesamplet und umgerechnet werden muss. Evtl. vorhandene EQs im Rechner darf man dann aber nur runterdrehen (-xx dB), niemals hoch (+xx dB), sonst übersteuert man den Soundkartenausgang.


[Beitrag von Jeck-G am 15. Jul 2012, 13:30 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Benötige etwas Hilfe mit meiner neuen Anlage
Sue am 10.05.2003  –  Letzte Antwort am 10.05.2003  –  2 Beiträge
Universum Hifi-Anlage 4085, Tuner defekt, benötige Hilfe
uptraxx am 11.02.2008  –  Letzte Antwort am 12.02.2008  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe
Master_of_desaster am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 07.03.2004  –  5 Beiträge
Hilfe Splitten eines Computerausgangssignals?
daHeiko am 12.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.11.2008  –  4 Beiträge
Hilfe
Jafp23 am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 27.01.2004  –  5 Beiträge
Hilfe!!!!
Schoppemacher am 07.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  3 Beiträge
HILFE
gimme-bass am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 13.02.2006  –  3 Beiträge
Hilfe bei Aktivierung von Elac FS-58
Netzferatu am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 28.10.2006  –  22 Beiträge
Hohe Frequenz von Fernseher, wie "abschalten"
Soulwarrior am 02.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  24 Beiträge
Frequenz-filter/weiche Bausatz Schaltplan Fertiggerät ?
atz99 am 18.12.2003  –  Letzte Antwort am 23.12.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedMackci
  • Gesamtzahl an Themen1.380.121
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.288.255